Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

8.292 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.09.2022 um 14:25
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Es wird interessant, auch wie gut die Ukrainer und Russen nun auf den Herbst und Winter vorbereitet sind.
Ja wir sind alle neugierig, wie die Ukraine weitere Erfolge erzielt, aber ist unser Denken auch richtig? Es sterben jeden Tag Soldaten auf beiden Seiten und werden verkrüppelt, ganz zu schweigen bei den Zivilisten. Kriege sind immer falsch, weil sie die Menschen ins Unglück stürzen, selbst bei erfolgreichen Kriegszügen


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.09.2022 um 16:32
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Ja wir sind alle neugierig, wie die Ukraine weitere Erfolge erzielt, aber ist unser Denken auch richtig? Es sterben jeden Tag Soldaten auf beiden Seiten und werden verkrüppelt, ganz zu schweigen bei den Zivilisten. Kriege sind immer falsch, weil sie die Menschen ins Unglück stürzen, selbst bei erfolgreichen Kriegszügen
Den Krieg hat Putin begonnen.
Um den Krieg zu beenden muß eine Lösung zwischen Ukraine und Russland her.
Was schwebt Dir für eine Lösung vor, die beide Seiten akzeptieren werden?


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.09.2022 um 16:45
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Ja wir sind alle neugierig, wie die Ukraine weitere Erfolge erzielt, aber ist unser Denken auch richtig? Es sterben jeden Tag Soldaten auf beiden Seiten und werden verkrüppelt, ganz zu schweigen bei den Zivilisten. Kriege sind immer falsch, weil sie die Menschen ins Unglück stürzen, selbst bei erfolgreichen Kriegszügen
Ja unser Denken ist richtig. Wir helfen einem angegriffen Staat der nicht unter der Herrschaft des Aggressors leben will. Solange die Ukrainer sich nicht anders entscheiden sollten wir die Ukraine bestmöglich unterstützen.

Die Russen alleine entscheiden wie viele Menschen noch sterben.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.09.2022 um 17:49
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Es sterben jeden Tag Soldaten auf beiden Seiten und werden verkrüppelt, ganz zu schweigen bei den Zivilisten. Kriege sind immer falsch, weil sie die Menschen ins Unglück stürzen, selbst bei erfolgreichen Kriegszügen
Leider endet unter russischer Kontrolle das Leid nicht, somit muss man für die Freiheit und sein Leben dort wieder kämpfen, um sich zu verteidigen.
Nur Russland kann entscheiden wann der Krieg aufhört.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.09.2022 um 21:25
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Nur Russland kann entscheiden wann der Krieg aufhört.
Nein nicht zwingend, die Realität hat da auch noch ein paar Karten zu in der Hand. Die Ukraine könnte so einen guten Lauf haben, dass Russland gezwungen ist, sich zumindest auf den Stand vom 24. Februar 2022 zurückzuziehen, und ich hoffe es kommt so.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 14:22
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Den Krieg hat Putin begonnen.
Um den Krieg zu beenden muß eine Lösung zwischen Ukraine und Russland her.
Was schwebt Dir für eine Lösung vor, die beide Seiten akzeptieren werden?
Eine Lösung kann nur unter Schirmherrschaft der UNO und vielleicht unter Mitwirkung wie Türkei, Ungarn, Brasilien, Indien (Staaten, die von beiden Seiten akzeptiert werden) statt finden.


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 15:33
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Eine Lösung kann nur unter Schirmherrschaft der UNO und vielleicht unter Mitwirkung wie Türkei, Ungarn, Brasilien, Indien (Staaten, die von beiden Seiten akzeptiert werden) statt finden.
Nein


Völliger bullshit jetzt nach der Uno zu rufen ( vorallem da Russland alle Regeln der Uno bricht ) . Der Weihnachtsmann könnte theoretisch sogar noch mehr ausrichten....
Wenn du schon so ne länderliste machen willst dann bitte mit Abchasien, Syrien, Nordkorea & Venezuela.
Alles andere wird Russland nicht akzeptieren- das ist fast schon wissenschaftlich belegt 🤣


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 15:56
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Eine Lösung kann nur unter Schirmherrschaft der UNO und vielleicht unter Mitwirkung wie Türkei, Ungarn, Brasilien, Indien (Staaten, die von beiden Seiten akzeptiert werden) statt finden.
Und was soll die UN machen, wenn sich eine oder beide Seiten nicht an die Vereinbarung halten?
Selbst Minsk2 war nach nicht mal drei Tagen „tot“.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 16:32
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Eine Lösung kann nur unter Schirmherrschaft der UNO und vielleicht unter Mitwirkung wie Türkei, Ungarn, Brasilien, Indien (Staaten, die von beiden Seiten akzeptiert werden) statt finden.
Putin hat Kiew mit Raketen beschossen, als der UN-Generalsekretär dort war, so viel zum Thema UN.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 16:49
@Fichtenmoped
Hab da son Klassiker Beitrag
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb am 12.11.2014:skurile UN sitzung ...
hat das minsk abkommen schon lange nichtmehr aufm radar .
Unruhen in der Ukraine - reloaded (Seite 2192) (Beitrag von Jedimindtricks)

😅😅


Btw , es ging um diese Sitzung.

Viele Sitzungen, keine bindenden Ergebnisse

Es war bereits die 26. Sitzung des mächtigsten UN-Gremiums zur Ukraine-Krise. Eine völkerrechtlich bindende Resolution zur Verurteilung Russlands ist faktisch ausgeschlossen, da Moskau ein Veto-Recht hat.



😅😅

Auch interessant ...


"Sorge um "ausgewachsenen Krieg" in der Ukraine"

Na sowas !!!

https://www.dw.com/de/sorge-um-ausgewachsenen-krieg-in-der-ukraine/a-18059607


Deutschland, wir leben im Jahr zwanzig zwei und zwanzig und es wird die Uno gefordert. Kannste dir nich ausmalen .

Wundert einen aber auch nicht das Russland nicht schon aufgegeben hat mit so einem Support.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 18:25
UNO ist natürlich Käse solange dort 2 von dem Kaliber mit Veto-Recht drinhängen.
China wurde meines Wissens erst später in den Sicherheitsrat berufen, also ohne WW2 Hintergrund, quasi als Good will, wird man wohl nicht dran rütteln können.
Bei Russland stelle ich mir schon lange die Frage, ob man denen (statt Ausschluß) nicht das UDSSR-Nachfolgerecht aberkennen könnte?
Als Nachfolger muss man doch im Sinne der ehemalig Beteiligten agieren, was mehrfach ja aber einfach nicht der Fall ist


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 18:50
@Zz-Jones

Die Russen haben schon immer ihr Vetorecht missbraucht, am besten aus dem Sicherheitsrat rausschmeißen:
Aufgrund eines Vetos von Russland, das sich traditionell als Schutzmacht der Serben versteht, scheiterte im Juli 2015 eine Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, die die Geschehnisse als Völkermord bezeichnete.[11
Quelle: Wikipedia: Massaker von Srebrenica

Der UN-Sicherheitsrat, wie momentan aufgestellt, ist handlungsunfähig.


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 18:54
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Der UN-Sicherheitsrat, wie momentan aufgestellt, ist handlungsunfähig.
Bis auf die Tochterorganisationen kannste die UNO vergessen. Dort wird nur gelabert, ändern tut sich nichts. Die nichtständigen Mitglieder des Sicherheitsrat sind doch vollkommen überflüssig. Bewirken können die nichts.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 19:20
Was mich wirklich sehr erstaunt ist, dass sogar ein T90 Armata der neusten Generation erbeutet wurde 🤔

Wir erinnern uns,.der beste, teuerste und modernste Panzer der Russen und vielleicht sogar weltweit.
Unter den beschlagnahmten Fahrzeugen befinden sich auch einige hochmoderne Waffensysteme. Am Wochenende sorgte der erste dokumentierte Fall eines aufgegebenen russischen T-90M für Aufsehen. Der Panzer wurde ohne sichtbare Schäden und mit einer radarabsorbierenden Schutzhülle erbeutet, meldete das ukrainische Nachrichtenmagazin Korrespondent. Fotos des Fahrzeugs konnten von ntv verifiziert werden. Der T-90 wurde 1992 bei den russischen Streitkräften eingeführt. Bei der weiterentwickelten M-Variante handelt es sich um die modernste Version, die erst vor zwei Jahren in Dienst gestellt wurde.
Quelle:

https://www.n-tv.de/politik/Was-den-Ukrainern-bei-ihrer-Gegenoffensive-in-die-Haende-faellt-article23597781.html


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 19:24
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Die Russen haben schon immer ihr Vetorecht missbraucht, am besten aus dem Sicherheitsrat rausschmeißen:
Klar, aber die kriegt man ja nicht einfach so raus.
Über den Rausschmiss müßte ja abgestimmt werden und dann hagelt es halt 2x Njet.

Deshalb der Gedanke ob man den Russen nicht stattdessen das Nachfolgerecht aberkennen könnte.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 19:24
Zitat von ForesterForester schrieb:Was mich wirklich sehr erstaunt ist, dass sogar ein T90 Armata der neusten Generation erbeutet wurde 🤔
Aufpassen das hier nix vermischt wird. Der Armata ist ein T-14 und ein ganz anderer Panzer als der T90


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 19:26
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Deshalb der Gedanke ob man den Russen nicht stattdessen das Nachfolgerecht aberkennen könnte.
... was letztendlich auf das gleiche hinausläuft


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 19:30
@Roesti
Sorry, du hast recht.

Habe mich geirrt. War nur ein T 90 der neusten Generation

Mein Fehler.

Den T14 gibt es so gut wie gar nicht, also vielleicht 20 Stück.
Doch so beeindruckend die technischen Daten des "Armata" sind, in die Serienproduktion hat er es bislang nicht geschafft. 2.300 Exemplare wollte die russische Armee bis 2020 ursprünglich anschaffen, bislang sollen aber höchstens 20 Stück in Dienst gestellt worden sein. 2018 hieß es dann vom Kreml, dass eine Serienproduktion des T-14 gar nicht nötig sei – die Modelle T-72, T-80 und T-90 könnten es schließlich mit den Panzern der Nato aufnehmen, so der stellvertretende Premierminister für Verteidigung und Raumfahrtindustrie, Juri Borissow.
Quelle:

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_92159048/t-14-armata-ein-mythos-putins-superpanzer-oder-doch-nur-kreml-propaganda-.html


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 19:32
Zitat von ForesterForester schrieb:Den T14 gibt es so gut wie gar nicht, also vielleicht 20 Stück.
Und er ist meiner Meinung nach immernoch ein reiner Showpanzer. Weit weg von Einsatzbereit. Sonst wäre er schon länger in grösserer Stückzahl produziert worden. Könnte zwar auch daran liegen das die benötigte Technik nicht verfügbar ist, ich glaube aber eher das es einfach ein Blender ist. Also das er das versprochene garnicht kann.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.09.2022 um 19:38
Naja, wenn es den T14 tatsächlich geben würde könnten wir uns tatsächlich als Westen warm anziehen.

Es gibt ihn jedoch, wie du korrekt sagst,.nur als Show Panzer, also auf dem Papier und auf Parade.Und auch nur dort macht er eine gute Figur.

In Wirklichkeit ist er natürlich zu teuer und dient daher als pure Propaganda.🙈


3x zitiertmelden