Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Homo Ehe in Irland

1.118 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Homosexualität, Irland, Volksabstimmung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 14:10
@j.t.
Ich halte das für ein Wahrnehmungsproblem. Eine übermäßig sensitive Wahrnehmung bestimmter Aspekte, um genau zu sein.

Du magst Schwule nicht und so fällt es Dir eher auf, wenn ein schwules Pärchen sich unangemessen verhält. Das findest du im Straßenverkehr hinsichtlich BMW-Fahrern (Beispiel) etc.

Grundsätzlich gilt gleiches recht für alle. Wenn sich ein homosexuelles Pärchen strafbar macht, haben die Beteiligten die selben Konsequenzen zu befürchten. Die Frage ist, ob ein Unterschied wirklich existiert oder ob er in Deiner Wahrnehmung existiert. Das könnte nur eine statistische Erhebung verraten.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 14:12
@Zyklotrop
Ich glaub es ist ihnen sogar zu peinlich zur Polizei zu gehen und es anzuzeigen, oder die Prüdheit wird gar nicht verstanden vom Gesetz. Am Ende findet man diese "Opfer" des unsittlichen Benehmens dann in einem Internetforum am rumjamern ;)


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 14:15
@wichtelprinz
Meine Grosseltern waren FKK Fans.. in den 50ern. Ich hab dann als Kind die Urlaubsfotos gesehn...meine Mutter und Tanten in Kindesalter und Oma und Opa nackt...
Mag mich erinnern dass ich es belustigend fand.. aber Schäden hab ich mir woanders eingefangen ;)


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 14:28
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Hat Dir auch niemand unterstellt oder WO sollte Ich es getan haben?
Du meinst, weil ich den Post löschen musste, wäre er nicht mehr einsehbar?
(als User)

"Ist doch ein wunderbares Argument, seine Behauptungen anzuzweifeln bzw. sie zu widerlegen"

Inzest findest Du also als Argument für die Behauptung i.O., obwohl dies nach §173StGB eine Straftat ist und Zoophilie wäre demnach tabu, obwohl dies keine Straftat wäre?
(Letzte Frage ist kein Vergleich bzgl. von Homosexuellen, sondern bzgl. des Inzest)
Das unterstellt mir eine Auswertung und Beurteilung der von Dir genutzten Quellen und der daraus abgeleiteten Aussagen, die in keiner Weise statt gefunden hatte.

Solches Unterschieben von nicht getätigten Aussagen ist unterste Schublade der Diskussionstechnik, da werde ich fuchsig. Ich würde mir so etwas an Deiner Stelle zukünftig sparen - und nicht nur mir, sondern auch den anderen Usern gegenüber, denn dieses Verhalten kann man auch als Trollen interpretieren und ahnden.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 14:44
@wichtelprinz
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Nein giltet nicht das selbe - wie erwähnt und wohl von Dir ignoriert gibt es Gesetze. Wenn Du also meinst das irgendjemand ein geltendes Gesetz bricht darfst Du es also gerne zur Anzeige bringen.
Bitte unterlasse die Unterstellung, dass Ich irgendwelche Gesetze ignorieren sollte, wenn Du mir nichtts nachweisen kannst - Danke!
Ansonsten verstehe Ich nicht warum es nicht das selbe ist!? Wenn Du weiter ausführen könntest, wäre Ich Dir damit verbunden.
Ist es nicht so, das Homosexuelle mit ihrem sexuellen Geschlechtsverkehr an öffentlichen Plätzen mit Vorsatz geltendes Recht ignorieren, sich somit nach 183a StGB strafbar machen und demnach, nach Deinen eigenen Maßstäben, nach Saudi-Arabien auswandern müssen?
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Geht man auf Wiki und sucht da FKK dann sieht man eine Familie mit Kind nackig im wasser planschen, 1983 versteht sich ;) ob dieses arme Kind wohl bleibende Schäden hatte?
Finden denn an FKK Plätzen, wie an Schwulenparaden, sexistische Darstellungen statt?
Ist es nicht so, das solche Plätze vermieden werden können, während ganze Züge von Schwulen/Lesbenparaden vor der eigenen Haustür stattfinden wo man mit den Menschen zwangsläufig konfrontiert wird, ohne dass man es möchte?
An FKK-Plätzen sind grundsätzlich alle gleich (nackt). Während an Homo-Veranstaltungen einer mehr als der andere aus der Reihe fällt.

@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:ist jeder homosexuelle für dich pervers?
Ja, da es meine subjektive und begründete Ansicht ist.
Darf Ich eine solche nicht haben und mich dazu nicht öffentlich bekennen?

@Zyklotrop
Es sind Deine subjektiven Eindrücke und die möchte Ich Dir auch nicht nehmen.
Meine Erfahrungen waren andere (Ich habe berichtet).
Die Toleranz, die von mir verlangt wird, erhebt nicht den Anspruch auf Gegenseitigkeit.

Was den CSD anbelangt, so sind mir keine vergleichbaren Veranstaltungen bekannt, wo bspw. heterosexuellen Menschen erlaubt sein soll sich in der Öffentlichkeit so zu präsentieren.
Während ein Hetero sicherlich verhaftet werden wird, wenn er sich nackt und/oder in sexistischen Posen auf der Strasse präsentiert und alle diesen Menschen sicherlich für krank erklären würden, da er Dinge zeigt, die ggf. Kindern verwehrt bleiben sollten, wird es bei homosexuellen Menschen bejubelt und schlimmer noch:
Es werden Kinder mitgeschleppt, die sich diese krankhaften Darstellungen anschauen müssen.

@Glünggi
Mag sein, dass es bei Dir anders war (zumahl FKK vs. Gaypride etwas vollkommen anderes ist).
Kinder assozieren sich nun mal mit Erwachsenen und nehmen sich diese nun mal gerne als Vorbilder.
Wenn nun mal aber halbnackte Menschen sich in Tiermasken auf Knien an einer Hundeleine präsentieren, dann muss man sich schon fragen, ob da bei dem Kind nicht doch eine Art Verwirrung entstehen wird, denn Ich bin mir sicher, das Kindern dann solches nicht gerade schnell vergessen würden.

Würdest Du etwas dagegen haben, wenn jmd. sein Glied, Popo, etc. Deiner Tochter zeigen würde?

@Commonsense
Dass Du meinen Beitrag, warum auch immer, komplett gelöscht hast, habe Ich gesehen (schade)
Bitte sei doch so nett und beachte was Ich geschrieben habe, denn es war absolut keine Feststellung (auch wenn Du es so interpretierst), sondern lediglich eine Fragestellung, die Ich in Verbindung mit meiner Intention herangeführt habe.
Ich dachte, dass meine Absicht deutlich genug gekommen ist, warum Ich diese und andere Fragen gestellt habe!?
Wenn es missverständlich war, so kann Ich auf Nachfrage gerne nochmal ansetzen.

Es war und ist mir halt nicht ersichtlich wann eine Argumentation i.V.m. StGB-Verzeichnis als ein legitimes Argument herangeführt werden kann und wann eine Argumentation, wo es nicht im StGB verzeichnet ist tabu ist.
Ich habe es nun mal nicht verstanden, daher halt meine FRAGE:
Inzest ist nun mal eine Straftat und wurde demnach als Argumentation herangeführt (war ja doch OK, dass es getan wurde oder?)
Zoophilie kam von Dir, wurde von niemanden als Vgl. herangeführt, und wurde dennoch von Anfang an als tabu-Thema (warum auch immer) abgehakt, obgleich es keine Straftat ist.

Daher halt meine Frage nach welchen Maßstäben gemessen wird. Nicht mehr und absolut nicht weniger und unterstellen wollte Ich Dir absolut nichts, da es in keinster Weise eine Feststellung gewesen ist und auch nicht den Anspruch solcher erhebt.

Danke fürs Verständins


3x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 14:52
@j.t.
und wegen deinem hass bist du gegen die homoehe? oder wie passt dein geschreibsel zum thema?

was haben irgentwelche leute auf der strasse mit diesem vertrag zu tun?


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 14:56
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Bitte unterlasse die Unterstellung, dass Ich irgendwelche Gesetze ignorieren sollte, wenn Du mir nichtts nachweisen kannst - Danke!
Ansonsten verstehe Ich nicht warum es nicht das selbe ist!? Wenn Du weiter ausführen könntest, wäre Ich Dir damit verbunden.
Ist es nicht so, das Homosexuelle mit ihrem sexuellen Geschlechtsverkehr an öffentlichen Plätzen mit Vorsatz geltendes Recht ignorieren, sich somit nach 183a StGB strafbar machen und demnach, nach Deinen eigenen Maßstäben, nach Saudi-Arabien auswandern müssen?
Ich glaub Du kannst oder willst geschriebenes nicht richtig verstehen.
Das merkt man schon bei Deiner Auslegung von Sexueller Orientierung und Sexualpräferenz zu vermischen.
1. NEIN! Ist Dir eine ungesetzliche Handlung bekannt sollst Du sie zur Anzeige bringen! Falls es sich dann herausstellt, dass das Dein Sittkichkeitsbedürfnis nicht mit den geltenten Gesetz überreinstimmt bleibt wohl nur das Auswandeen in ein Land dessen Sittlichkeitagesetze strenger sind - zB Saufi Arabien.

2. Nacktheit ist kein Strafbestand gemäss183a StGB sondern eine Ordnungswidrigkeit.
3. Es finden keine gedukteten Strafbestände gemäss 183a StGB an Gayparden statt. Sollten sie denoch vorkommen kann man sie anzeigen.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:00
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Was den CSD anbelangt, so sind mir keine vergleichbaren Veranstaltungen bekannt, wo bspw. heterosexuellen Menschen erlaubt sein soll sich in der Öffentlichkeit so zu präsentieren.
Loveparade zum Beispiel.
Auch der CSD fällt unter die gleichen Gesetze und hat die gleichen Vorschriften zu befolgen wie jede andere Veranstaltung.
Da gibts keinen "Schwulenbonus".
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Würdest Du etwas dagegen haben, wenn jmd. sein Glied, Popo, etc. Deiner Tochter zeigen würde?
Exhibitionismus ist strafbar, unabhängig von der sexuellen Orientierung. (§183 StGB)


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:01
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Würdest Du etwas dagegen haben, wenn jmd. sein Glied, Popo, etc. Deiner Tochter zeigen würde?
Ist schon ein unterschied ob es ihr jemand unter die Nase hält oder ob sie es beim vorübergehen sieht.
Aber wir bewegen uns da schon enorm im OT. Es geht hier um Ehe zwischen Gleichgeschlechtigen und nicht um Nacktheit in der Öffentlichkeit.


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:04
@j.t.
Frage: wieviele Strafbestände gemäss 183a hast Du schon zur anzeige gebracht?


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:11
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Findest Du das eigentlich gut, wenn Erwachsene ihre sexuellen Vorlieben öffentlich ausleben und somit ggf. andere Mitbürger stören bzw. ihnen die fehlende Toleranz aufweisen?
Was verstehst du unter "öffentlich ausleben"?

Solange es keinen Straftatbestand erfüllt, wie @wichtelprinz und @Zyklotrop geschrieben haben, ist doch alles okay.

Du darfst auch sexuelle Orientierung nicht mit sexueller Ausrichtung oder Neigung verwechseln.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:19
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:wegen deinem hass bist du gegen die homoehe?
Du unterstellst mir Hass?
Und warum Ich gegen die Homoehe bin? Dachte das war aus den Links bzgl. der Studien ersichtlich.

Die Frage müsste sein: Warum soll Ich dafür sein?
Gibt es ein Alleinstellungsmerkmal der für Homo-Ehen spricht und nicht auf andere Randgruppen übertragbar werden kann, so dass Wir dann ggf. in naher Zukunft nicht anderen Randgruppen gleiches Recht einräumen müssten, obwohl Wir dann deren sexuelle Hinneigungen bis dato verunglimpfen?

@wichtelprinz
Zum persönlichen Glauben habe Ich mich schon bei einem anderen User geäußert, wie wichtig mir dieser ist.
zu 1.
Wenn es nicht zutrifft, dann heißt es u.U., das ein solches Gesetz nicht auf Homosexuelle greift bzw. schwer nachzuweisen wäre (im Falle von Seen, Parkplätzen, etc.)
Wie stellst Du Dir eigentlich vor, wenn eine ganze Parade bzw. Parkplatz-Rudel gegen die Gesetze verstößt?
Es ist eher so, dass es aufgrund der eigenen Welt-Ansichten gar nicht angewendet wird .
Jedenfalls sind mir keine vergleichbare Urteile bekannt.
Ich hatte mal Links von Bildern gesetzt wo u.U. ein 183aStGB greift, aber mir ist nicht bekannt, ob da jmd. nen Strafantrag gestellt hatte.


zu 2.
geschenkt.
wäre demnach SM eine sexuelle Handlung?

zu 3.
Sorry, Ich bin anderer Ansicht, aber die Links darf Ich nun mal (warum auch immer) nicht setzen.
wieviele Strafbestände gemäss 183a hast Du schon zur anzeige gebracht?
Wie kann Ich etwas zur Anzeige bringen, wenn man es nicht nachweisen kann?
Ich habe zwar die Frage woanders schonmal gestellt, aber was hättest Du bspw. getan, wenn Du Deinen Freizeitplatz aufgrund von homosexuellem Geschlechtsverkehr hättest verlassen müssen?
Bis die Polizei kommt, vergeht Zeit und dann muss Du ja noch den G-Verkehr nachweisen.
Wie stellst Du Dir es vor?
Man geht mit ner Cam und Scheinwerfer in die Gebüsche und dokumentiert alles?
Würdest Du das als Betroffener machen?



@Zyklotrop
Bei der LP ist mir nicht bekannt, dass dort sexuelle Praktiken penetrant zu Schau gestellt werden, aber Du hast schon teilweise Recht, dass man dann mit gleichen Mitteln auch bei der LP urteilen muss.
Ich sehe da nur halt einen gravierenden Unterschied:
LP ist der Zuschauer auch gleichzeitig der Mitwirkender, der mitläuft.
Während CSD der Zuschauer an der Seite steht und sieht, wie der Zug vorbeiläuft.


@Glünggi
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ist schon ein unterschied ob es ihr jemand unter die Nase hält oder ob sie es beim vorübergehen sieht.
Unter die Nase halten habe Ich zwar wieder nirgens geschrieben, aber Du wirst sicherlich den Unterschied nennen!?

@Pallas
Sorry, Ich kann Dir auf die Frage keine Antwort geben, da sonst der Beitrag mit den Links ggf. wieder gelöscht wird und Ich eine Sperrung kassieren würde


4x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:23
@j.t.
Nochmals, wieviele Anzeigen hast Du schon gemacht wegen erregung öffentlichen Ärgernisses? Du bist ja umzingelt davon, wie viele?


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:24
@j.t.

Im Grunde hast du also keine objektiven Gründe, welche gegen die Homo-Ehe sprechen.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:24
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:aber Du wirst sicherlich den Unterschied nennen!?
Nope.. weil es OT ist und weil ich davon ausgehe dass man sowas nicht erklären muss.
sorry


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:26
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Zum persönlichen Glauben habe Ich mich schon bei einem anderen User geäußert
Deine gesamte "Argumentation" basiert auf deinem eigenen irrationalen "persönlichen Glauben" , der zusätzlich noch pauschalisierend und paranoid ist, also wem willst du hier was erzählen :D


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:30
@wichtelprinz
Nochmals, wie stellst Du Dir nen hinreichenden Tatverdacht vor?

@Pallas
Hab Ich nicht gesagt. Lese bitte, was Ich schrieb, bevor Du etwas falsch deutest.
Ich kann und darf Dir keine Argumente vorlegen, die mir die Moderation verbietet.


@Glünggi
Hab Ich mir schon gedacht, dass da nichts kommen wird.
Danke für die Bestätigung

@Draiiipunkt0
Gilt dann für Dich dasselbe bzgl. anderer Subkuluren, die ggf. nicht Deinem Weltbild entsprechen?


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:31
@j.t.

Und, dass Kinder mit homosexuellen Eltern angeblich depressiver wären, konntest du immer noch nicht mit Quellen belegen.
Wie auch... Die Studien dazu zeigen keine Auffälligkeiten, außer dass sie in manchen Bereichen sogar besser abschneiden.


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:32
@j.t.
Gern geschehen ;)


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 15:34
@j.t.
Bisher hast du, soweit ich mitlesen konnte noch keine stichhaltigen Gründe aufgefahren, die gegen eine Homoehe sprechen.
OK, du glaubst mal irgendwo Geschlechtsteile gesehen zu haben, die dir nicht gefielen (oder deren zur Schau Stellung).
Wie in jeder Gruppe gibts auch bei Homosexuellen auch Extremisten. Nude in public ist ja nun mal unwidersprochen nicht auf Homosexuelle beschränkt, warum also wetterst du nicht ähnlich gegen Heterosexuelle?
Es scheint darüber hinaus also weitere Gründe für dich zu geben.
Du siehst die Kinder gefährdet.
Die gefährdeten Kinder kommen auf dem Schulweg und ihrer Freizeit gewiss an Zeitungskiosken vorbei und mehr Geschlechtsteile als dort werden sie beim CSD wohl kaum zu Gesicht bekommen.
Führst du einen ähnlichen Feldzug gegen die Kioskbetreiber oder Zeitschriftenverlage?


melden