Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Homo Ehe in Irland

1.118 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Homosexualität, Irland, Volksabstimmung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:18
@yummi
Bin mit Dir überein.
Ich sehe halt nur nicht nach welchen Maßstäben diese gesellschaftliche "Norm" urteilt.
Wenn vor x-Jahren etwas in der Gesellschaft verpönt war, wer gibt mir die Garantie, dass das, was heute verurteilt wird (bspw. Inzest) nicht in x-Jahren bejubelt wird und Wir dann ebenfalls Gay-ähnliche Paraden haben werden?


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:18
@j.t.
Also bei einem Verbot braucht es bei mir immer ein Grund.
Bei Inzest gibt's nen medizinischen Grund. - wobei der bei homosexuellen Geschwistern wohl wegfällt-.
Bei Pädophilie einen psychologischen Grund.
Polygamie kann man diskurtieren... finde aber persönlich nur Polygamie in Ordnung die im Dreieck funktioniert. Also ne dreier Beziehung wo sich alle 3 lieben.. also 2 davon bi sexuell sind. Und es wird halt mit jedem zusätzlichen Partner komplizierter.


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:22
@Glünggi

Es macht aber keinen Sinn eine 3er Beziehung zu erlauben, aber eine 4er und mehr Beziehung nicht. Ob etwas als anstrengend gilt oder nicht, liegt nicht im Ermächtnis anderer Leute, sondern nur an derer die daran beteiligt sind. Kein Gericht in Deutschland würde sagen " da wir eine 4er als zu anstrengend befinden , ist damit diese Ehe abgelehnt "


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:24
@yummi
naja wenn A mit D krach kriegt aber B und C noch immer liebt etc... es wird halt kompliziert.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:28
@Draiiipunkt0
Tut mir Leid! Ich wusste nicht, dass ein solcher Vergleich verboten sei.
Ich wollte niemanden beleidigen. Mir ging es nur um die Sachlichkeit.

@yummi
"Koprophagie" niemand hindert irgendjemanden Scheiße zu essen :D
In der Öffentlichkeit?
Pädophilie nein. Da Kinder nicht in der Lage sind so zu lieben, wie es Erwachsene tun, da in ihnen der Sexualtrieb noch nicht ausgereift ist.
Ist für mich ein Argument und bin Ich (fast) damit zufrieden.
Ohne das gutheißen zu wollen, aber wie sieht es mit Pädophilen aus, denen allein der nackte Anblick des Kindes reicht? Meine die prominenten Fälle, bei denen Kinderpornos gefunden wurden, hatten auch keinen sexuellen Akt mit Kindern?
Bei reinem Anblick ohne den sexuellen Akt, erleidet das Kind ja keinen Schaden und diese Art ist teilweise in D. für Pädos vollkommen legal, da niemand diese hindert in eine öffentliche Sauna zu gehen und die kleine Lena oder den kleinen Peter zu beobachten und somit seine Gelüste zu stillen.
Wäre demnach eine solche Art der Pädophilie legitim und wenn nein, warum nicht?


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:30
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Ich wollte niemanden beleidigen
Zu spät.

Was stört dich daran, dass manche Menschen aufs gleiche Geschlecht stehen?
Es geht dich doch überhaupt nichts an und außerdem kommt niemand zu Schaden.


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:39
@Glünggi
Ah verstehe. Allerdings müsste A nicht aus dem Eheverbund austreten. Die Problematik die ich eher sehe ist, dass eine polygame Ehe keinen Sinn macht. Da man sehr wohl auch andere Partner zu sich nehmen kann, nach gut düngen. Eine Ehe hätte damit eigentlich kaum einen größeren Zweck. Weil eine emotionale Bindung in Form von Treue nicht vorhanden ist, weil jeder frei ist zu lieben, wie er möchte^^.

@j.t.
Ganz einfach weil jeder Mensch Persönlichkeitsrechte hat. Dazu gehören auch deine Bilder etc.. Ein Kind kann seine Rechte nicht wahrnehmen, deshalb hat es einen gesetzlichen Vertreter. Da ein Kind auch mit dem sexuellen Trieb nichts anfangen kann, wäre selbst ein "Ja" des Kindes, keine Genehmigung irgendeine Art von sexueller Handlung zu begehen, da dem Kind das bewusstsein dafür fehlt. Das Gleiche gilt für Bilder.

Ich finde Pädopholie als solches erstmal nicht schlimm. Da die meisten Kinder einfach nur lieben, aber ihnen nichts antun würden. Die meisten Kindesvergewaltigungen werden nicht von Pädophilen begangen^^. Mir ist selber bewusst, dass das Thema sehr heikel ist. Aber nüchtern betrachtet müsste es weit aus mehr Kindesvergewaltigungen geben, wenn 1% der Menschen Phädophil sind und ca. 4 % phädophile Interessen aufweisen.

Aber wie gesagt jegliche sexuelle Handlung an einem Kind, sollte strafrechtlich verfolgt werden. Da ein Kind nur bedingt in der Lage ist, zu verstehen was mit ihm passiert.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:45
@Glünggi
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Also bei einem Verbot braucht es bei mir immer ein Grund.
Bei Inzest gibt's nen medizinischen Grund.
Der wäre?
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Bei Pädophilie einen psychologischen Grund.
????


@Draiiipunkt0
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Was stört dich daran, dass manche Menschen aufs gleiche Geschlecht stehen?
Es geht dich doch überhaupt nichts an und außerdem kommt niemand zu Schaden.
Es stört mich teilweise soweit, dass Ich zwangsläufig damit konfrontiert werde, obwohl Ich es nicht will und das Ich ständig für Homosexuelle Toleranz zeigen muss, während diese bei Homosexuellen sich nicht selten vermissen lässt.

Und ob niemand zu schaden kommt, ist fraglich.
Kinder aus homosexuellen Familien weisen nicht selten erhebliche psychische Störungen, wie bspw. Suizid, Depression, etc. auf.

Aber mal eine Gegenfrage an Dich:
Was stört Dich bspw. an den Pädophilien, denen es langt lediglich ein nacktes Kind zu erblicken?
Geht Dich ihre sexuelle Neigung dann auch absolut nicht an und zu schaden kommt ja auch niemand
(soll keine Beleidigung sein, sondern versuche nach demselben Maßstab zu urteilen)

@yummi
Das Argument mit der sexuellen Handlung habe Ich schon gesagt, dass es vollkommen OK ist.
Wenn aber diese sexuelle Handlung gar nicht vonnöten ist und das Kind dabei gar nicht zu schaden kommt, so muss es dem Pädo ebenfalls legitimiert werden.

Das mit dem Persönlichkeitsrecht gilt auch nur bedingt. Wenn sein Erziehungsberechtigter die Erlaubnis zum Ablichten erteilt, hätten Wir dann den Schlamassel.

Welche Möglichkeiten sind eigentlich gegeben, dass man die Kinder bspw. in der Sauna schützt? Ist doch ein öffentlicher Ort für nen Pädo, um seine Gelüste zu stillen


3x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 02:50
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Es stört mich teilweise soweit, dass Ich zwangsläufig damit konfrontiert werde, obwohl Ich es nicht will und das Ich ständig für Homosexuelle Toleranz zeigen muss
Du musst gar nix.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Und ob niemand zu schaden kommt, ist fraglich.
Kinder aus homosexuellen Familien weisen nicht selten erhebliche psychische Störungen, wie bspw. Suizid, Depression, etc. auf.
Quellen?
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Aber mal eine Gegenfrage an Dich:
Was stört Dich bspw. an den Pädophilien, denen es langt lediglich ein nacktes Kind zu erblicken?
Was genau hast du an "Der Vergleich von Homosexualität mit Pädophilie ist in diesem Forum verboten" nicht verstanden??
Ich werde diese Diskussion mit dir nicht führen.


2x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 03:04
@Draiiipunkt0
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Du musst gar nix.
Doch, leider schon, da Ich in einer Stadt wohne, die als die Hochburg Deutschlands bekannt ist :-)

Um nur ein paar Bspe. zu nennen:
-Raststätten, wo es nicht mehr möglich ist sein Brot zu nehmen ohne das man entweder angequatscht wird oder ein ejakulierender Mann einem den Appetit verdirbt

-ekelhafte Blicke in der öffentlichen gemeinschaftlichen Sportsauna

-Christopher Street Day, wo halbnackte Menschen mit Tiermasken auf Knien an einer Kette langgehen und meine Kinder solche Schauspiele erblicken müssen

-Ständig hängen irgendwelche Flyers hinter den Scheibenwischer

-....
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Quellen?
-"MSM stellten mit 68 % (1.684/2.482) unverändert die größte Gruppe dar. "
http://edoc.rki.de/documents/rki_fv/re7nA60cduA/PDF/22dT5pxX0bTqU.pdf

-Junge Homos sind hohen HIV-Infektionen ausgesetzt
http://www.cdc.gov/mmwr/preview/mmwrhtml/mm5021a4.htm

-Die tödliche Krankheit Hepatitis B kommt bei Homos 4 Mal häufiger vor
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1508496/

-Lebenserwartung für Homos deutlich niedriger, als für heteros
http://ije.oxfordjournals.org/content/26/3/657.abstract

-Homos haben deutlich höhere psychische Störungen, wie Verhaltensstörungen, Nikotinabhängigkeit, Selbsmordversuche, Depressionen, etc.
http://archpsyc.jamanetwork.com/article.aspx?articleid=205418

-Homos haben höhere Rate an Selbsmordversuchen
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10530625
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Was genau hast du an "Der Vergleich von Homosexualität mit Pädophilie ist in diesem Forum verboten" nicht verstanden??
Ist das irgendwo aufgelistet?
Kann man sich diese Auflistung ggf. anschauen, um evtl. Vorkehrungen zu treffen, dass man nicht zukünftig solche Fehler macht oder findet eine Beurteilung immer willkürlich auf Grundlagen der persönlichen Interessen statt?


3x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 03:12
Edit:

Erst vor kurzem wurden Wir beim Nachtangeln angesprochen, ob "Interesse" besteht und ob Wir uns gestört fühlen würden, wenn eine Gruppe sich unweit von uns begnügt.

Natürlich haben Wir zur Kenntnis gegeben, dass Wir absolut dagegen sind und nur unsere Ruhe haben wollten.
Leider wollten die neuen Besucher nicht die Location wechseln, da über das Internet noch weitere "Freunde" kommen sollten.

So bliebe es uns nur unsere Sachen zu packen. Eine neuen Konfrontation war nicht angestrebt und so fuhren wir eben ohne Fisch nach Hause :-)

Wenn Du mir unterstellst, dass Ich nichts muss, was schlägst du vor, dass Wir hätten in einer solchen Situation machen müssen?


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 03:19
@j.t.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Um nur ein paar Bspe. zu nennen:
-Raststätten, wo es nicht mehr möglich ist sein Brot zu nehmen ohne das man entweder angequatscht wird oder ein ejakulierender Mann einem den Appetit verdirbt
Ich glaube eher, du leidest unter Verfolgungswahn.
Besprich das lieber mit deinem Arzt.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Kinder aus homosexuellen Familien weisen nicht selten erhebliche psychische Störungen, wie bspw. Suizid, Depression, etc. auf.
Dafür hast du immer noch keinen einzigen Beleg geliefert.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Ist das irgendwo aufgelistet?
Kann man sich diese Auflistung ggf. anschauen, um evtl. Vorkehrungen zu treffen, dass man nicht zukünftig solche Fehler macht oder findet eine Beurteilung immer willkürlich auf Grundlagen der persönlichen Interessen statt?
Der gesunde Menschenverstand sagt einem, dass dieser Vergleich diskriminierend ist.

Die meisten Pädophilen stehen übrigens aufs andere Geschlecht.
Deshalb kommt doch keiner auf die Idee, Heterosexualität zu verbieten.
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Wenn Du mir unterstellst, dass Ich nichts muss, was schlägst du vor, dass Wir hätten in einer solchen Situation machen müssen?
Mir doch egal, was du machst.
Ist doch deine freie Entscheidung, du bist ein erwachsener Mann (wenn auch ein sehr irrationaler).


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 03:50
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Was genau hast du an "Der Vergleich von Homosexualität mit Pädophilie ist in diesem Forum verboten" nicht verstanden??
wenn du Gleichsetzung statt Vergleich meinst trifft es wohl eher zu..logisch wärs zumindest


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 03:51
Zitat von j.t.j.t. schrieb:Um nur ein paar Bspe. zu nennen:
-Raststätten, wo es nicht mehr möglich ist sein Brot zu nehmen ohne das man entweder angequatscht wird oder ein ejakulierender Mann einem den Appetit verdirbt
In was für "Raststätten" treibst du dich denn zur Hölle rum?


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 03:52
Zitat von NerokNerok schrieb:In was für "Raststätten" treibst du dich denn zur Hölle rum?
das hab ich mich auch grad gefragt... aber vielleicht isst er sein Brot ja auch immer auf Toiletten von Pornokinos oder so :)


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 06:42
wieder mal jemand der nicht ohne Hirnrissige Vergleiche und Beispiele beim Thema Homosexualität auskommt.

Das dies meist mehr aussagt als das wirklich Gesagte bleibt wohl der Erkenntnis fern.


melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 09:10
@j.t.

Die Verwaltung hat mehrfach darauf hingewiesen, dass Vergleiche zwischen Homosexualität und Pädophilie oder Zoophilie hier nicht geduldet werden.

Schlimm genug, dass ein solcher Vergleich überhaupt herangezogen wird, aber nach dem Hinweis auch noch darüber debattieren zu wollen zeugt nicht gerade von Verständnis der Sachlage.

Also nochmal deutlich für Dich:

Du vergleichst Homosexualität mit Pädophilie, wir sperren Dich. Du machst es nach der Sperre wieder, wir schmeißen Dich raus.

Jetzt angekommen?


1x zitiertmelden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 09:33
@Commonsense
Wie stehts eigentlich mit offensichtlichen Verdrehungen von Tatsachen aus?
Zitat von j.t.j.t. schrieb: Kinder aus homosexuellen Familien weisen nicht selten erhebliche psychische Störungen, wie bspw. Suizid, Depression, etc. auf.
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Quellen?
Zitat von j.t.j.t. schrieb:-"MSM stellten mit 68 % (1.684/2.482) unverändert die größte Gruppe dar. "
http://edoc.rki.de/documents/rki_fv/re7nA60cduA/PDF/22dT5pxX0bTqU.pdf

-Junge Homos sind hohen HIV-Infektionen ausgesetzt
http://www.cdc.gov/mmwr/preview/mmwrhtml/mm5021a4.htm

-Die tödliche Krankheit Hepatitis B kommt bei Homos 4 Mal häufiger vor
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1508496/

-Lebenserwartung für Homos deutlich niedriger, als für heteros
http://ije.oxfordjournals.org/content/26/3/657.abstract

-Homos haben deutlich höhere psychische Störungen, wie Verhaltensstörungen, Nikotinabhängigkeit, Selbsmordversuche, Depressionen, etc.
http://archpsyc.jamanetwork.com/article.aspx?articleid=205418

-Homos haben höhere Rate an Selbsmordversuchen
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10530625



melden

Homo Ehe in Irland

15.06.2015 um 09:35
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Ich weiß natürlich, dass das nicht sehr wissenschaftlich ist
Es geht nicht unbedingt um Formalien.
Das Ziel ist doch Erkenntnisgewinn. Und für dieses Ziel ist nur das Fehlen von Plausibilität ein geeignetes Werkzeug. Das Vorhandensein dagegen nicht. Das ist eigentlich alles, was ich damit ausdrücken möchte.
Plausibilität ist ein falscher Freund. Sie suggeriert Wahrheit, wo nicht unbedingt welche ist. Weil sie unser intuitives Denken anspricht.

Und noch zu Thema Wahrheit: Wir reden hier nicht von gerichtsfesten Beweisen - jedoch gibt es geeignetere Möglichkeiten der Wahrheitsfindung (z.B. Empirie) und weniger geeignete Methoden (z.B: die Rückwärtsentwicklung, indem man ein Ergebnis durch Plausibilität beweisen möchte).
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Ich behaupte daher: sollte die Homoehe in Deutschland kommen, wird auch das Adoptionsrecht kommen.
Wahrscheinlich. Beides ist eine Frage der Gleichstellung dieser Art der Lebenspartnerschaft. Insofern ist es konsequent.


melden