Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

940 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Arbeit, Betrug, Hartz IV ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 17:22
@borabora
Also, rosig war es vor 30 Jahren auch nicht.



http://www.chroniknet.de/indx_de.0.html?article=298641&year=1984


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 17:23
@borabora
Zitat von boraboraborabora schrieb:Man darf nicht vergessen, das vor ca. 30 Jahren noch genug Arbeit da war, da traf so ein Satz ins Schwarze.

Heute dagegen eher nicht, die Arbeit ist weniger geworden, die Arbeitsbedingungen schlechter (mehr Stunden für weniger Geld) usw.
Bei mir wars genau umgekehrt, ich musste ende der 80er mehr arbeiten als heute, für weniger Geld und weniger Urlaub.

mfg
kuno


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:03
@kuno7

Tut mir sehr leid für Dich. Jetzt nagelt mich bitte nicht auf die 30 Jahre fest :) Man weiss, was gemeint ist? Dann hab
ich mich um 10 Jahre vertan? Doch auch in den 80iger Jahren waren die Bedingungen iwie besser als heute.



Natürlich spielen da noch mehrere Faktoren eine Rolle, doch am fehlenden Arrangement der Leute liegt das m.E. nicht. Einen gutbezahlten Job würden doch wohl die meisten vor der Sozialhilfe, sprich Hartz 4, vorziehen???

Verwerflich dagegen war es, tatsächlich Sozialhilfe zu beantragen, wenn genug Arbeitsstellen zur Verfügung standen...


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:04
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Also, rosig war es vor 30 Jahren auch nicht.
Rosiger als heute....


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:30
@borabora
Zitat von boraboraborabora schrieb:ich mich um 10 Jahre vertan? Doch auch in den 80iger Jahren waren die Bedingungen iwie besser als heute.
Die Bedingungen waren für viele Langzeitarbeitslose besser denn nach dem Arbeitslosengeld gab es Arbeitslosenhilfe ( auch vom vorherigen Einkommen abhängig) und die war nicht zeitlich begrenzt. Wohl deswegen wurde SGB " ersonnen ".


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:35
@Frau.N.Zimmer

Ganz so war es nicht, die Sozialhilfe mußte man zurückzahlen, sobald man in die Lage des Zurückzahlens gekommen ist. Sei es durch Erbschaft oder Gewinne oder gut dotierte Posten.

Das wurde jedoch 2005 abgeschafft.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:38
@Bauli

Richtig! Aber Sozialhilfe hat ja keinen betroffen, der vorher gearbeitet hat. Für Arbeitnehmer gab es erst Arbeitslosengeld und dann unbegrenzt Arbeitslosenhilfe.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:41
@Frau.N.Zimmer

Ich weiß nicht, ob die Familien damit klar gekommen sind. Ich glaube das waren irgendwie 45 - 55 % ? Haben die da nicht zusätzlich Stütze erhalten?


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:46
@Bauli

Die Prozente müsste man mal suchen, ich weiss nur, pro Kind gab es 2% mehr.Wohngeld und Heizkostenhilfe gab es auch.
Jedenfalls war es für den Teil der AlHi-Empfänger, der vorher gut verdient hatte auch schwierig, sich von einem weniger gutbezahltem Job überzeugen zu lassen. Schon damals wurde gerechnet : Bring mir das überhaupt was?


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 18:53
@Frau.N.Zimmer

Naja, jetzt bringt es noch weniger. Seit Hartz IV wurde eine riesige Drehtür aufgemacht. Die Lebensmittelkosten explodieren außerdem. Vor allen Dingen in den Ballungsräumen die Mieten, weil die Mitwohnungen künstlich knapp gehalten werden.

Die Arbeitnehmer werden in Zukunft noch erheblich mehr belastet durch eine erdachte Euro-Steuer von Schäuble, und dem hierherziehenden Flüchtlingsstrom. Das wird kaum noch zu wuppen sein, bei den prekären Arbeitsverhältnissen außerdem.

Da können bald 80% zum Amt rennen. Dann haben wir auch den Kommunismus.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 19:01
@Bauli

Ja, das Problem ist, oder besser gesagt, sehe ich so - Jede Zeit hat ihre Probleme und die aktuellen werden immer als die schlimmsten angesehen werden. Man meint dann immer , früher wäre Alles besser gewesen.
Ich denke schon Jahre, besser wird nix.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 19:14
@Frau.N.Zimmer

Es sind uns in einer Zeit von 25 Jahren mit Wiedervereinigung der DDR, Eurorettungspolitik Billionen Euro auferlegt worden zu zahlen, für nichts und wieder nichts. Das muß man erst mal verarbeiten. Immer wieder haben Politiker gelogen und gesagt, das kostet uns nichts, wir zahlen aus der Portokasse. Wir bürgen nur, wir müssen nicht zahlen etc. Diese Experten und Arbeits- und vor allen Dingen Beraterkreise wurden für miese Leistung hoch bezahlt. Jetzt kommt so eine Widerling und stellt die Abschaffung des Bargeldes in Aussicht. Dann kommt das TTIP, wo wir nicht wissen was auf uns zukommt, nur, das es nicht besser wird.

Irgendwo habe ich gelesen, dass 600.000 Haushalte Mühe haben, den Strom zu zahlen und bei 300.000 wenigstens 1x abgestellt wurde und da werden alte Kraftwerke vom schmierigen Siggi am Leben erhalten mit Millliardensubventionen, den diese Familien mitbezahlen müssen. Wie krank und degeneriert ist das denn?

Das ist ja alles nicht mehr zu toppen.


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 19:22
@Bauli
Zitat von BauliBauli schrieb:Das ist ja alles nicht mehr zu toppen.
Oh... da bin ich nicht so optimistisch :( Lass mal die Geringverdiener ins Rentenalter kommen. Ich mag es mir gar nicht vorstellen.
Wird ja für mich schon nicht rosig und ich hab immer über Durchschnitt verdient, hatte nur Mutterschutzzeit und auch immer paar Mark/Euro in eine priv.Altersvorsorge investiert.
Wie soll das dann jemand schaffen, der mal Jahre arbeitslos war und nicht viel vedient hat? Der hat dann auch privat nix machen können.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 19:41
@Frau.N.Zimmer

Ich habe regulär gearbeitet nach dem Mutterschutz, mit Teilzeit angefangen. Habe auch nichts bekommen, weil ich über dem Durchschnitt lag, noch nicht einmal Erziehungsgeld ( Habe ich 2x beantragt und 2x wurde es abgelehnt). Sondern 54% Abzüge auf Lohnsteuerklasse 5, später etwas weniger. Ich habe nur für meine Rente gearbeitet, unterm Strich war die Familie ein großes Verlustgeschäft, wenn man nur das Geld sieht. Das ist auch heute noch so bei den jungen Müttern, anstelle der guten Bezahlung sind heute die prekären Arbeitsverhältnisse getreten und ein bisschen Elterngeld auf Zeit. Sparen ist schlecht. Du mußt schon erben oder einen Gutverdiener als Vater haben, der auf das Kind schaut und auch mit Leib und Seele Vater ist und nicht adelig wird ( auf und davon).

Die Scheiß-Familienpolitik liegt auch daran, dass viele Politiker/innen keine Kinder haben, mit denen sie ihren Sold, den sie sich ständig erhöhen, teilen. Die haben kein Gespür für Kinder oder werden wenn sie denn Kinder haben, vom Staat durch Beamtenzusatzleistungen gepampert. Die sollten sie ihnen wegnehmen. Vielleicht ändert sich dann die Politik.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 19:52
@Bauli

Na ja, Flinten-Uschi hat ja genug Kinder und es nützt uns nichts, weil sie keine Ahnung davon hat wie es Müttern geht, die sich keine Nanny leisten können.
Familienpolitik sehe ich weit und breit nicht, Anti-Familienpolitik sollte es heissen.
Aber wir kommen mal wieder vom Thema ab ;)


1x zitiertmelden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 19:55
ich schließe mich Kur der OT Diskussion an : richtig. FamilienPolitik, weit gefehlt. Das beste ist das mit dem BetreuungsGeld, der sogenannten HerdPrämie die jetzt in Baden-Württemberg gekippt wurde. Super Sache, fand ich noch nie gut. Und dann groß die Erhöhung des KinderGeldes preisen und dann um Sage und schreibe sechs Euro erhöhen. das ist doch wirklich unterstützende FamilienPolitik


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 19:56
@Frau.N.Zimmer
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Na ja, Flinten-Uschi hat ja genug Kinder und es nützt uns nichts, weil sie keine Ahnung davon hat wie es Müttern geht, die sich keine Nanny leisten können.
Familienpolitik sehe ich weit und breit nicht, Anti-Familienpolitik sollte es heissen.
Aber wir kommen mal wieder vom Thema ab ;)
Naja, es gehört zu diesem Thema. Familienpolitik ist Teil der Sozialhilfe, der jüngeren Generation, die nicht erpicht darauf ist, Geld zu verdienen. Das liegt auch in der Familienpolitik begründet und im Null-Bock-Denken. Um das aufzudröseln, muß man schon in die Familienpolitik gehen. Da wurde was in dern 1980er oder 1990er falsch gemacht, weil hier von jungen Menschen gesprochen wird. Das war die Zeit, als die Fauen sich von Küchenherd verabschiedet haben, auch deswegen, weil sie zuhause unterdrückt wurden, denke ich mal.


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 20:29
@Lilith101

Es wird auch nicht nennenswert mehr Kindergeld geben. Das dauert noch, bis sich in den Köpfen festsetzt, das Kinder gebraucht werden zur Altersicherung, weil die Rente dann nicht mehr reicht. Wo die dann wohnen werden, weiß ich auch nicht, denn wir sind das dichtbesiedelste Land in der EU. Auf die Zeiten werden wir jetzt langsam kommen. Dann gibt es automatisch mehr Kinder. Ob das dann sinnvoll ist, kann ich nicht sagen, habe keine Kristallkugel, denn es wurde ja schon öfter angesprochen, dass die AG wegen der Automatisierung weniger Arbeitnehmer brauchen, demzufolge auch weniger Kinder. Naja, dann können wir den Thread umbenennen in: " Wenn arbeitsfähige junge und alte Menschen Sozialhilfe nehmen...."


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 20:50
@Lilith101
@Bauli

Wozu brauch man eine erfolgreiche Familienpolitik wenn man Einwanderung betreiben kann?


melden

Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...

26.07.2015 um 20:56
@Grenox

Das Problem ist, wie wir es jetzt schon bei der heutigen 3. Generation sehen, das die immer noch nicht in großen Teilen Deutschkenntnisse beherrschen wollen und nicht bereit sind sich zu assimilieren. Das Problem werden wir auch weiterhin haben, sogar verstärkt, weil die 3. Generation Wert darauf legen wird, wieder abzuwandern. Nochmal Zusatzkosten. Hört ja heute gar-nicht mehr auf.

Ich denke in naher Zukunft werden wir deutlich mehr Steuern und Abgaben haben, als wir uns jetzt ausmalen. Spätestens nach der nächsten Wahl, egal was sie wieder versprechen.


melden