Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

03.07.2017 um 22:53
Zitat von LagunaSecaLagunaSeca schrieb:Ja, so wie es derzeit aber aussieht, werden die Migrationsströme aus Afrika gezielt gesteuert. Motive könnten sein, die Nationalstaaten zu zerstören, um so einerseits die Arbeitsmobilität in der EU zu erhöhen und andererseits einen europäischen Superstaat zu erschaffen.
Hm, ich halte einiges für denkbar, aber an eine Steuerung im großen Stil glaube ich eher nicht.
Wer sollte dahinter stecken?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

03.07.2017 um 23:00
Zitat von RealoRealo schrieb:Mag schon sein. Ist hart an der Grenze zu unseriös. Demografische Prognosen über einen Zeitraum von mehr als 100 Jahre sind völlig unseriös. Einfach weil man nicht die Faktoren kennen kann, die in der Zukunft auf die Bevölkerungsentwicklung wirken (Seuchen, Hungersnöte, Kriege, Veränderungen des Einkommens, Kinderzeugungsrate, Naturkatastrophe etc.).
Bis auf 40 Jahre kann man die demografische Entwicklung eines Landes sehr präzise vorhersagen (Vgl. Prof. Bernd Raffelhüschen).
Ebenso kann sich die Bevölkerung eines Landes innerhalb weniger Jahrzehnte dramatisch verändern.

Bsp1: USA:
1960: 90% Europäer               
2015: 60% Europäer
2040: <50% Europäer

Bsp2: London:
1990: >70% weiße Briten
2000: 60% weiße Briten
2015: ca. 40% weiße Briten


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

03.07.2017 um 23:01
Zitat von TripaneTripane schrieb:Der Crash von "Börsenblasen" wiederum hat mit Exponentialfunktionen wenig zu tun.
Doch, das letzte Drittel des Kursanstiegs in einer Hausse verläuft exponentiell und damit sehr kurz. So hatte zB der Nasdaq am Ende 1999 um oder unter 4000 Punkte und stieg 2000 im Januar bis zum 12. Februar, also in gerade mal 6 Wochen, nochmals um 30% auf >5200. Mit anderen Haussen war es ähnlich so, am berhmtesten vor dem großen Crash 1929. Man spricht da auch von "Hausfrauenhausse": Wenn alle Bekannten investiert sind, weil die Börse anscheinend nur eine Richtung kennt, nach oben, will schließlich auch Lieschen Müller dabei sein und versucht ihr Glück. Das bringt dann den exponentiellen Anstieg, also stärkere Anstiege über einen längeren Zeitraum als in der ganzen Hausse. Für Kenner ein Signal zum Ausstieg, auch wenn man dadurch die letzten 10 oder 20 Prozent verpasst.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

03.07.2017 um 23:10
Zitat von eckharteckhart schrieb:Jedoch trifft es die Schlagzeile Hilferuf: Dürre prallt auf Politik aus dem Osten Afrikas immer treffender.
Wenn das Grundwasser wie in Namibia auf Tiefen von 60m abgesunken ist, wird guter Rat teuer zur Hilfe zur Selbsthife.
Das verstehe ich nicht. 
Namibia beauftragte das BGR eine Karte der landesweiten Grundwsservorräte zu erstellen. 
https://www.pebs-eu.de/DE/Themen/Wasser/Projekte/abgeschlossen/TZ/Namibia/hymnam_fb.html?nn=1546496

2013 würde laut BGR ein ríesiges Wassereservoir entdeckt. 
Dieses könnte die Bevölkerung von Namibia ca.400Jahre mit Trinkwasser versorgen.
 https://www.pebs-eu.de/DE/Themen/Wasser/Projekte/abgeschlossen/TZ/Namibia/hymnam_fb.html?nn=1546496
Außerdem könnte man kleine Meewasserentsalzungsanlagen bauen.
Ein Berliner glaub ich erfand etwa zu Vorreinigung von Meerwaser zur Entsalzung.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

03.07.2017 um 23:24
VT-Stunde endet hier, das ist der Politikbereich.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2017 um 14:03
Zitat von PhhuPhhu schrieb:2013 würde laut BGR ein ríesiges Wassereservoir entdeckt. 
Das ist ja prima.
Daher stammt vermutlich ,dass ich irgendwo aufschnappte, dass es nur 60m tief liegt.

Mein übriges Wissen bezog ich mehr aus http://www.geo.tu-freiberg.de/studenten/namibia/namex_hp/hydrogeologie.htm?print=true
Was bleibt, ist, dass es sich kaum um sich erneuerndes Wasser handelt (wie es genauso mit dem Grundwasser unter der Sahara ist).

In vielen Teilen der Welt (auch in hochentwickelten Staaten) werden bereits uralte Grundwasserbestände abgepumpt,
während es die Gletscher, die einst dieses Grundwasser speisten, längst nicht mehr gibt.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

04.07.2017 um 18:35
@eckhart
@lawine
Das wichtigste ist wohl anscheinend die Einstellungen der Menschen zu ändern. 
Die Welt ist riesig es ist genug Platz da und auch Natur die einen ernährt.
Es ist das schnelle Verdienst was reizt. 
Die langfristige Planung wird eher belächelt.
Wie Herr Prof.  Dr. H. Lesch schon sagte es ist die Gier
mit der z. B. die Felder überdüngt werden. Zuviel 
Stickoxide beschleunigen den Klimawandel um vierzig Prozent 
In der Schule müsste da schon angefangen werden zum Teil wird auch schon der Umgang mit Ressourcen eingebaut in den Lehrstoff.
Auch der Umgang mit den finanziellen Mitteln sollte genauer unterrichtet werden in Bezug auf Umwelt und Mitmenschen. 
Zitat von eckharteckhart schrieb:Was bleibt, ist, dass es sich kaum um sich erneuerndes Wasser handelt (wie es genauso mit dem Grundwasser unter der Sahara ist).

In vielen Teilen der Welt (auch in hochentwickelten Staaten) werden bereits uralte Grundwasserbestände abgepumpt,
während es die Gletscher, die einst dieses Grundwasser speisten, längst nicht mehr gibt.
Auch da werden sich Menschen irgendwann auf den Weg machen oder sie lernen mit dem Wasser zu haushalten.
Aber ich geb nicht auf. 
Einen Teil des Meerwasser könnte man schon nützen. 
Eine der Möglichkeiten, die weltweite Erwärmung aufzuhalten, ist den Boden zu bepflanzen höhere Pflanzen und viel Blätter vermindern die Verdunstung.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.07.2017 um 17:38
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Eine der Möglichkeiten, die weltweite Erwärmung aufzuhalten, ist den Boden zu bepflanzen höhere Pflanzen und viel Blätter vermindern die Verdunstung.
Dann musst du die Zahl der Menschen reduzieren. Denn Boden wird sonst zum Bauen und Agrarnutzung gebraucht.
Der Regenwald wird zB deshalb abgeholzt um da Palmölplantagen oder Soja hinzubauen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.07.2017 um 18:09
Du gehst nur darauf ein, von welchen Seiten das eventuell kommen könnte und dadurch dass du es mit einer Seite verknüpfst, ist es nicht mehr wert sich damit auseinander zu setzen? Ich lese jede Seite, um einen Überblick zu bekommen, auch Autoren, die ich nicht mag oder deren Standpunkt ich nicht mag. Ich bin immer bereit, mich überzeugen zu lassen.

Das mit dem UN Resettlement kommt nicht vom Kopp Verlag sondern von der UN
https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/zukunft/resettlement.html

Und in Venedig hat es eine Architekturmesse gegeben wo es ua auch darum ging
http://www.makingheimat.de/

Eine von den Grünen möchte osteuroäische Länder dazu zwingen, die Ansiedelung von Flüchtlingsdörfern zu akzeptieren
http://www.focus.de/politik/videos/eu-abgeordnete-keller-fluechtlingsgruppen-in-osteuropa-ansiedeln_id_7260446.html

Andere reden darüber, ein "Neu Aleppo" in Mecklemburg zu errichten.
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158936917/Warum-nicht-ein-Neu-Aleppo-in-Vorpommern-gruenden.html


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.07.2017 um 18:10
Es ist doch völlig egal ob ein Verlag parteiisch ist, man muss sich einfach anschauen, was da erzählt wird und dann recherchieren ob es stimmt oder nicht. zu sagen, das kommt von der taz oder von der jungen Freiheit also ist es auf jeden Fall Quatsch, ist eine arrogante Denkweise.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.07.2017 um 18:14
So hat Paris nicht immer ausgesehen. Bald wird es in Europa richtige Slums geben, ich sag euch das
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.07.2017 um 18:15
Zitat von SchneefuchsSchneefuchs schrieb:Andere reden darüber, ein "Neu Aleppo" in Mecklemburg zu errichten.
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158936917/Warum-nicht-ein-Neu-Aleppo-in-Vorpommern-gruenden.html
Zitat :) :) :):
Querdenker vom Dienst: Der Wahlhamburger Kurt Edler, grüner Ex-Realo, legt gern den Finger in die Wunde der Gesellschaft
Ich habe deja vu's...


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.07.2017 um 18:15
Zitat von SchneefuchsSchneefuchs schrieb:Du gehst nur darauf ein, von welchen Seiten das eventuell kommen könnte und dadurch dass du es mit einer Seite verknüpfst, ist es nicht mehr wert sich damit auseinander zu setzen? Ich lese jede Seite, um einen Überblick zu bekommen
Ich lese auch deine rechten Märchen, aber nur um bei der Erkennung der Argumentationsweise up to date zu bleiben, nicht um die Märchen auch noch zu besprechen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

05.07.2017 um 18:17
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb: Querdenker vom Dienst: Der Wahlhamburger Kurt Edler, grüner Ex-Realo, legt gern den Finger in die Wunde der Gesellschaft

Ich habe deja vu's...
Und das mit der UN?


melden