Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:30
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb: Ist denn selbst wenn irgendwo Geld sinnlos ausgegeben wird eine Berechtigung dafür zu finden es bei anderen Gelegenheiten auch sinnlos auszugeben?
kommt natürlich darauf an, was für dich "sinnlos" ist. Die Hilfe von Hilfsbedürftigen fällt für mich nicht unter "sinnlos".
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Wofür wird denn "noch" Geld rausgeschmissen?
ich habs schonmal gepostet:

Panama Papers Fluechtlinge Steuerfluecht

In Österreich wären da noch die Hypo mit mehreren Milliarden, der BUWOG-Prozess etc. etc.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:32
Zitat von taxistataxista schrieb:Aber es sollte nicht von deutschen Steuergeldern stammen, ansonsten wäre es mir Wurst.
Das ist doch komplett verdreht. Man bestimmt was jemand zugut hat und was er damit macht ist dann seine Sache. Sonst könnte man auch H4 Empfänger mit Sachleistungen abspeisen und sagen, der Bürger sollte versorgt werden aber der Deutsche Steuerzahler finanziert keinem H4 Empfänger Kippen oder Alkohol.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:33
@agonist
Diese 1000 Mrd Euro sind ein Witz, genau wie die 50 MrD. Das ist nun kein Argument. Das ist Realsatire.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:34
@neugierchen
falsche Schlussfolgerung, denn es ging hier im thread nicht darum, wie viel Geld Asylbewerber nach Hause schicken.....also wie soll @Optimist darauf kommen, außer dadurch, dass sie was verwechselt hat. Und darauf habe ich hingewiesen. Schade, dass sie es nicht zugeben möchte. Und schade, dass Du immer noch nicht kapiert hast, worum es mir ging. Und auch WENN sie Geld nach Hause schickten, was ändert das genau? Das sie dann weniger nach Hause schicken? Oder geht es ausschliesslich darum gefälligst zu bestimmen, wofür Asylbewerber ihr Geld ausgeben? Was übrigens nicht statthaft wäre. Aber das nur nebenbei. Hier wird daraus, dass irgendwer vielleicht Geld nach hause schickt etwas konstruiert, das wirklich ekelhaft ist, nämlich, dass die Asylbewerber noch zu viel bekommen, sonst könnten sie ja nix schicken. Anstatt mal zu überlegen was es tatsächlich bedeutet von dem bisschen noch etwas abzuzwacken. Das ist kein Missbrauch und kann somit auch nicht ein Grund sein, Zuwendungen zu kürzen.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:35
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Man bestimmtvwas jemand zugut hat und was er damit macht ist dann seune Sache
Natürlich ist es seine Sache. aber es ist von der Bundesregierung auch zu schauen ob Taschengeld und Rückkehrprämien eventuell erst der Anreiz sind in Deutschland Asyl zu beantragen ...


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:36
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Aber ich sehe, obwohl dem immer wieder widersprochen wird, es geht nur ums Geld, nicht um die Menschen. Wie schön, das die Betätigung in der Regel alle paar Seiten wieder geliefert wird.
Deinen Menschen wie du sie nennst, wollen auch nur Geld, weil wenn dem nicht so wäre, wären sie in Griechenland oder Türkei geblieben und hätten dort um Asyl gebeten.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:36
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und schade, dass Du immer noch nicht kapiert hast
Es geht um Deine falsche Behauptung. Da kannst Du Dich winden wie Du möchtest. Du hast eine falsche Behauptung aufgestellt, fertig.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:37
Zitat von agonistagonist schrieb:ich habs schonmal gepostet:
Deine Quelle ist eine linksdemagogische Seite. Also wertlos.

Und was sollen diese Vergleiche überhaupt?

Du kannst ja alles mit allem vergleichen.

Das sind Taschenspielertricks.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:37
@neugierchen
nein, habe ich nicht, ich verwies darauf, worum es hier im thread ging, als es darum ging, das geld in die Heimat geschickt wird. Das verstehst Du nicht? Dein Problem, ich erkläre es nicht noch einmal.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:falsche Schlussfolgerung, denn es ging hier im thread nicht darum, wie viel Geld Asylbewerber nach Hause schicken.....also wie soll @Optimist darauf kommen, außer dadurch, dass sie was verwechselt hat. Und darauf habe ich hingewiesen. Schade, dass sie es nicht zugeben möchte
ich hab doch schon zugegeben, dass ich es nur vermuten kann.
Hast du schon zugegeben, dass aus deinem Link nicht hervorgeht, dass die in die Heimat geschickten Gelder nur von arbeitenden Migranten stammen?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:worum es mir ging.
mir zumindest geht's um Anreize seitens der Politik.

Genau, darum geht's:
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:aber es ist von der Bundesregierung auch zu schauen ob Taschengeld und Rückkehrprämien eventuell erst der Anreiz sind in Deutschland Asyl zu beantragen ...



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:38
@neugierchen
Sicher seid ihr mit Euren Leistungen ein Anziepunkt. Nur müsstet ihr zuerst das Land unter das Niveau vieler EU Staaten niederwirtschaften damit ihrs nicht mehr seid.
Wenn Leute zu einem kommen ist das eigentlich ein Zeichen, dass es einem gut geht und nicht schlecht.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:38
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:je für blöder sie verkauft werden, je beleidigender und arroganter sie angesprochen werden,
Ich fühle mich nicht beleidigt und arrogant angesprochen, und wenn die Flüchtlinge statt einem heißen Süppchen Geld bekämen, würde ich mich auch nicht arroganter angesprochen fühlen. Du stellst hier "Zusammenhänge" her, dass sich mir die Zehennägel gen Himmel kräuseln.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Quelle?
Allgemeinwissen. Musst du aber nicht glauben, vielleicht ist ja Burkina Faso reicher und ich erzähle hier nur was vom Weihnachtsmann. Wir sollten das "Gespräch" mal wieder abbrechen.
Zitat von agonistagonist schrieb:neugierchen schrieb:
Ist denn selbst wenn irgendwo Geld sinnlos ausgegeben wird eine Berechtigung dafür zu finden es bei anderen Gelegenheiten auch sinnlos auszugeben
Bei und in Mannheim mit den angeblich klammen Kassen wird mindestens ein Feuerwerk pro Woche veranstaltet, inzwischen auch längst im Winter. Das letzte "öffentliche" war letzten Mittwoch. Wahrscheinlich müssen irgendwelche Kassen geleert werden, damit es im Monat drauf nicht weniger Nachschub gibt. Und hier wird den Flüchtlingen ein simples Handy nicht gegönnt. Aber aus der Kotzenmüssenphase bin ich schon längst raus; ich nehms alles einfach nur noch zur Kenntnis.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:39
Zitat von accattoneaccattone schrieb:Deine Quelle ist eine linksdemagogische Seite. Also wertlos.

Und was sollen diese Vergleiche überhaupt?

Du kannst ja alles mit allem vergleichen.

Das sind Taschenspielertricks.
die Zeit kann man also net hernehmen? aha...

Wenns um Kosten geht, dann ist das für mich kein argument, da man durch eine solidarische EU ganz leicht hunderte Milliarden einsparen könnte, es aber einfach net macht.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:39
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Diese 1000 Mrd Euro sind ein Witz, genau wie die 50 MrD. Das ist nun kein Argument. Das ist Realsatire.
was soll daran ein Witz sein?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:40
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Das ist doch komplett verdreht. Man bestimmt was jemand zugut hat und was er damit macht ist dann seine Sache. Sonst könnte man auch H4 Empfänger mit Sachleistungen abspeisen und sagen, der Bürger sollte versorgt werden aber der Deutsche Steuerzahler finanziert keinem H4 Empfänger Kippen oder Alkohol.
Antwort
Zitat von accattoneaccattone schrieb:Und was sollen diese Vergleiche überhaupt?

Du kannst ja alles mit allem vergleichen.

Das sind Taschenspielertricks.
Gell!


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:40
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, habe ich nicht, ich verwies darauf, worum es hier im thread ging, als es darum ging, das geld in die Heimat geschickt wird. Das verstehst Du nicht? Dein Problem, ich erkläre es nicht noch einmal.
Du hast erklärt das nur arbeitende Geld in die Heimat schicken.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: Die, die Geld nach Hause schicken, was hier verlinkt wurde, sind arbeitende Migranten, DIE schicken Geld nach Hause.
Darum ging es

Jetzt sollte wirklich Schluss sein ... sonst wird es immer lächerlicher.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:41
@taxista
Kannst Du schon nicht mehr selber argumentieren und musst Dich auf so billiges Gerede herablassen?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:42
@neugierchen
"was hier verlinkt wurde" steht da...jetzt kapiert? und @Optimist sieht es ein....tja, dann argumentiere mal weiter


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:45
@wichtelprinz

Wenn Leute zu einem kommen ist das eigentlich ein Zeichen das es einem gut geht ubd nicht schlecht.
auch ein Zeichen dass es allen Geringverdienern, Rentnern und Hartzlern gut geht?
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Sicher seid ihr mit Euren Leistungen ein Anziepunkt.
Nur müsstet ihr zuerst das Land unter das Niveau vieler EU Staaten niederwirtschaften damit ihrs nicht mehr seid.
wie recht du hiermit hast. Bedeutet nur leider, dass es dann zu allererst den jetzt schon Ärmeren der Gesellschaft noch schlechter gehen würde.
Aber klar, macht ja nix, in anderen Ländern gibt's Menschen denen es noch schlechter geht.
Solange wir nicht auf solch einem Niveau angekommen sind, haben sich die Armen dieser Gesellschaft auch nicht zu beschweren ...
... und schon gar nicht vor lauter Frust dann AfD zu wählen, dieses Pack...


2x verlinktmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

02.01.2018 um 14:45
@agonist

Kannst du aus Österreich denn beurteilen, wieviel in D für Flüchtlinge getan wird? @agonist

Das ist auch bei dir ein Kunststück @wichtelprinz , aus der Schweiz heraus den Menschen in D erzählen zu wollen, wie die Dinge zu sehen und zu erledigen sind.

@taxista

Mir fällt da was ein. Also auch ich kann mir schöneres vorstellen als in Berlin beispielsweise für den Abou Chaker Clan Drogen zu verticken. Das machen eher Menschen, die verzweifelt sind und die Kohle dringend brauchen. Und sich im worst case dann alle Knochen brechen lassen von den Drohenbossen.

Von Taschengeld kann man kaum Geld in die Heimat schicken.


2x zitiertmelden