Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 10:54
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Jedoch die kommunale Wohnungsverwaltung hatte ihm nichts besseres zugestanden.
:ask: was ist denn die kommunale Wohnungsverwaltung und teilt die jemandem Wohnungen zu oder kann man sich auch selbst was suchen? Wenn das Finanzielle ja kein Problem ist.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 10:56
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Tja, vielleicht hat man auch einfach nur enorme Vorurteile und denkt sich das der die Bude eh verlottern lässt und nach wenigen Monaten wieder auszieht, weil er solch ein leben gar nicht packt.
klar.
Und genau diese Vorurteile und dass solch einem Menschen keine Chance gegeben wird, nervt ihn ungemein und zieht ihn runter - er hat doch auch seine Menschenwuerde oder nicht.

Und dann kommen eben diese Sprueche: jedem Fluechtling gehts hier besser als mir, denen gibt man eine Chance, obwohl man auch weiss, dass vielleicht die Nachbarn diese Leute nicht in ihrer Nachbarschaft haben wollen, aber mich behandelt man wie Dreck.
Was sollte ich darauf sagen... ich wusste leider nichts.
Würde jeder private Mieter warscheinlich aber auch machen
natuerlich.
Aber auch die wuerden evtl. eher einen alleinstehenden Fluechtling bevorzugen als nen Obdachlosen.
Wenn das nicht ungerecht ist alles, weiss ich auch nicht.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was ist denn die kommunale Wohnungsverwaltung
ich hatte mich falsch ausgedrueckt, ich meinte das komm. Wohnungs-Unternehmen.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 10:57
@neugierchen
Ich hör immer was der Staat alles muss...wenn irgendwann demnächst die Immobilienblase krachen geht,Immobilienfirmen und Banken wieder massenhaft pleite gehen,dann sind die plötzlich wieder systemrelevant und es wird erpresst.
Sonst soll sich der Staat immer raushaltalten,vor allem aus den Dreclsgeschäften grössenwahnsinniger Kapis


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 10:59
@Optimist

Trotzdem seltsam das er sich keine Wohnung aussuchen durfte. Flüchtlinge werden ja oft einfach einquartiert, aber er hätte sich doch selbst eine suchen können. So lange das Amt die Miete übernimmt, sollte es der Wohnbau egal sein. Aber so ganz nachvollziehen können wir das hier eh nicht und wie geschrieben Obdachlose und Flüchtlinge sind nunmal nicht das selbe, erstere hier auch gar kein Thema.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:01
@Optimist
Der Flüchtling ist allemal zuverlässiger als so ein Schlucki,die Miete wird bezahlt,er ist sauber,ordentlich,arbeitswillig,grölt nicht rum,pennt nicht mit brennender Kippe ein...meistens


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und dann kommen eben diese Sprueche: jedem Fluechtling gehts hier besser als mir, denen gibt man eine Chance, obwohl man auch weiss, dass vielleicht die Nachbarn diese Leute nicht in ihrer Nachbarschaft haben wollen, aber mich behandelt man wie Dreck.
Was sollte ich darauf sagen... ich wusste leider nichts.
vielleicht, dass dies nicht die Flüchtlinge schuld sind? Es nichts bringt, wenn Minderheiten sich gegeneinander richten, sondern man eben schauen muss, WER solche Entscheidungen trifft. Und sich an die wendet? Nur mal so als Idee.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:05
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es nichts bringt, wenn Minderheiten sich gegeneinander richten, sondern man eben schauen muss, WER solche Entscheidungen trifft. Und sich an die wendet?
ja, das hab ich ihm auch so ungefähr gesagt.
Brachte aber nicht viel und er weiss auch selbst, dass daran nicht die Fluechtlinge schuld haben.
Er fuehlt sich trotzdem ungerecht behandelt, weil man jedem ne Chance gibt, aber so jemanden wie ihm halt nicht.

@Warhead
sicherlich benehmen sich viele Fluechtlinge mustergueltig, aber sicher auch nicht immer alle (vor allem wenn sie alleinstehend und jung sind ...
... also vorher kann das auch kein Vermieter wissen, obs dann Ärger mit den Anwohnern geben kann.


5x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:06
Zitat von OptimistOptimist schrieb:vor allem wenn sie alleinstehend und jung sind
Scheint ne Krankheit zu sein


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:07
Zitat von RealoRealo schrieb:Scheint ne Krankheit zu sein
du nun wieder.
Wo du selbst mal gepostet hattest, dass junge Männer ein höheres Potential fuer Kriminalität haben als Ältere und Frauen z.B. (oder stimmt das auf einmal nicht mehr


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:du nun wieder.
Userbezug scheint auch ne Krankheit zu sein


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:09
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Was sollte ich darauf sagen... ich wusste leider nichts.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja, das hab ich ihm auch so ungefähr gesagt.
:ask:

naja, jedenfalls wird es nicht besser, wenn wir hier über Obdachlose diskutieren.....die haben ja gar nichts mit den Asylgesetzen zu tun.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:11
Zitat von OptimistOptimist schrieb:vor allem wenn sie alleinstehend und jung sind
Zitat von RealoRealo schrieb:Scheint ne Krankheit zu sein
Zitat von OptimistOptimist schrieb:du nun wieder.
Zitat von RealoRealo schrieb:Userbezug scheint auch ne Krankheit zu sein
solche sinnlosen Einwuerfe "scheint ... Krankheit..." kommen nun mal hauptsächlich von dir, kann ich auch nichts fuer.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:naja, jedenfalls wird es nicht besser, wenn wir hier über Obdachlose diskutieren
ich wollte ja eigentlich auch gar nichts mehr dazu sagen, aber du hattest mich ja gefragt.

Aber bin ja schon wieder still.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:15
Zitat von OptimistOptimist schrieb:solche sinnlosen Einwuerfe "scheint ... Krankheit..." kommen nun mal hauptsächlich von dir
Nein, das schrieb ich unter meinen >10.000 Beiträgen definitiv zum ersten Mal.

Du hast halt gewisse Stereotypen ("dass aber doch nicht ALLE einfach so herkommen können....") und dazu scheint auch der Stereotyp jung, muslimisch, alleinstehend = kriminalitätsaffin, also gefährlich, zu gehören. Und wenn man das bemerkt, kommt wieder ne userbezogene Replik. Um das aufzuzeigen, wie du hier verfährst, bringe ich manchmal solche Sprüche, damit musst du leben oder dir einen anderen Diskussionsstil angewöhnen.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:18
Zitat von OptimistOptimist schrieb:solche sinnlosen Einwuerfe
Betonung lag auf "solche" - hätte ich wohl mal wieder gross schreiben oder unterstreichen sollen, ist hier aber auch nicht so gerne gesehen.

"solche" bedeutet, dass auch zuweilen andere - mMn sinnlose - Einwuerfe kommen.
Zitat von RealoRealo schrieb:der Stereotyp jung, muslimisch, alleinstehend = kriminalitätsaffin, also gefährlich
es geht nicht um den Stereotyp sondern um Wahrscheinlichkeitsrechnung um Potentiale. (ach so und muslimisch bitte streichen, darum gings bei mir nie... es ging dann noch um männlich.

Aber was red ich denn hier, du hattest das selbst mal aufs Tablett gebracht, aber stimmt anscheinend nun nicht mehr. Was solls.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:22
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sondern um Wahrscheinlichkeitsrechnung um Potentiale.
Ja, aber generell und eben gerade nicht flüchtlingsbezogen. Du beziehst es aber generell auf Flüchtlinge unter Ausblendung der Eingeborenen, geradeso als sei es erstrangig ein Flüchtlingsmerkmal, andere auf "Kultur", wieder andere auf Islam usw., also auf eine herausgenommene spezifische Menschengruppe. Das Gemeinsame dieser einseitigen, verkürzten Bezüge ist der Fremdenhass bzw. die Xenophobie.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:28
Ich hatte dazu nachträglich noch was ergänzt:
Zitat von RealoRealo schrieb:der Stereotyp jung, muslimisch, alleinstehend = kriminalitätsaffin, also gefährlich
Zitat von OptimistOptimist schrieb:es geht nicht um den Stereotyp sondern um Wahrscheinlichkeitsrechnung um Potentiale. (ach so und muslimisch bitte streichen, darum gings bei mir nie... es ging dann noch um männlich.

Aber was red ich denn hier, du hattest das selbst mal aufs Tablett gebracht, aber stimmt anscheinend nun nicht mehr. Was solls.
Du hattest mir sowieso alles total verfälscht in den Mund gelegt. Bei mir ging es immer nur um junge Männer, alleinstehend und auch nicht, dass diese nun alle krimineller wären, sondern dass diese "Gruppe" - auch bei Deutschen - das Potential fuer grössere Kriminalität mitbringt.

Hoffe, du weisst, was ich mit Potential meine, dass eben nicht alle so sein muessen, vielleicht nicht mal die Mehrzahl aus dieser "Gruppe" ... und auch was in diesem Zusammenhang "grösser" bedeutet, nämlich dass es auch bei anderen "Gruppen" Gewalt geben kann.
Du beziehst es aber generell auf Flüchtlinge
stimmt nicht. Ich bezog es immer auf die was ich weiter oben schrieb.
Es ist nur insofern auf Flchtlinge bezogen, weil wir nun mal seit Merkels Entscheidung mehr alleinstehende junge Männer ins Land bekommen hatten.

So, nun hoffe ich, wir können das OT beenden.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:35
Zitat von OptimistOptimist schrieb:auch bei Deutschen
Nein, du hattest es gezielt in einen Flüchtlingszusammenhang gestellt:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sicherlich benehmen sich viele Fluechtlinge mustergueltig, aber sicher auch nicht immer alle (vor allem wenn sie alleinstehend und jung sind
Bekannte statistische Größen und Zusammenhänge, z.B. dass die Kriminalitätsrate im Alter 20-25 signifikant am höchsten ist, wird hier immer nur mit Flüchtlingen in Zusammenhang gebracht mit einer bestimmten Intention, diese Leute nicht mehr hereinzulassen und stattdessen Frauen und Kindern den Vorzug zu geben.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es ist nur insofern auf Flchtlinge bezogen, weil wir nun mal seit Merkels Entscheidung mehr alleinstehende junge Männer ins Land bekommen hatten.
Heißt in diesem Zusammenhang: Politischer Fehler, weil man nicht selektiert hat.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:39
Zitat von RealoRealo schrieb:Nein, du hattest es gezielt in einen Flüchtlingszusammenhang gestellt:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sicherlich benehmen sich viele Fluechtlinge mustergueltig, aber sicher auch nicht immer alle (vor allem wenn sie alleinstehend und jung sind
Willst du mich trollen
Das war in einem ganz anderen Zusammenhang, nämlich auf die Aussage von @Warhead, dass sich Fluechtlinge in Wohnungen gut benehmen.
Natuerlich gings in diesem Zusammenhang dann NUR um Fluechtlinge, um wen denn sonnst, wenn diese bei Warhead gerade Thema waren.

Aber dann kamst du an und hast mir Dinge in den Mund gelegt, die so nicht stimmen, sh weiter oben.
Zitat von RealoRealo schrieb:Bekannte statistische Größen und Zusammenhänge, z.B. dass die Kriminalitätsrate im Alter 20-25 signifikant am höchsten ist, wird hier immer nur mit Flüchtlingen in Zusammenhang gebracht
Aber nicht von mir.
Und lies in diesem Zusammenhang dann noch mal das:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es ist nur insofern auf Flchtlinge bezogen, weil wir nun mal seit Merkels Entscheidung mehr alleinstehende junge Männer ins Land bekommen hatten.



1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:42
Zitat von RealoRealo schrieb:Userbezug scheint auch ne Krankheit zu sein
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Willst du mich trollen
q.e.d.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

08.05.2018 um 11:44
anderes konnte ich mir jetzt nicht vorstellen, bei deinen Aussagen bzw. falschen Zusammenhängen ...
... dann wars halt kein Trollen, ich nehme das zurck.


melden