Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 16:30
@Nevrion
Zitat von NevrionNevrion schrieb:Trump bekommt seine Zustimmung, weil er vermeintlich einfache Lösungen für komplexe Themen anbietet.
Genau so ist es. Und scheinbar versucht niemand ernsthaft, dem Einhalt zu gebieten.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 16:38
@Deepthroat23

Meine Aussagen zielen darauf ab, dass er eben nicht durch sein Verhandlungsgeschick zum Milliardär geworden ist sondern durch Investments, die sich etwa so entwickelt haben wie der Markt ansich. Da musste er vielleicht ab und an verhandeln aber ob er darin besonders ist, ist doch angesichts der Lage das er aus den 100 Millionen doch recht durchschnittliche Ergebnisse erzielt hat, eher fraglich.

Dagegen sind die anderen Berufspolitiker die Gesetze durch Parlamente bringen mussten und mit Firmen über Zuschüsse und ähnliches verhandeln. Die haben halt auch ihren Teil Erfahrung darin.

Und selbst wenn er der Beste von diesem Pack in Verhandeln ist was bedeutet das schon. Das der Abstand groß ist, ist sehr fraglich. Und das das allgemeine Niveau sehr hoch liegt ebenso. Außerdem liegt es so dass man in der Politik ganz anders verhandelt als in der Wirtschaft.

Naja wie dem auch sei. Du scheinst selber nicht davon überzeugt zu sein, dass er ein großartiger Präsident wäre, mein Punkt ist das er auch kein guter Geschäftsmann ist oder war.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 16:41
@interpreter
Zitat von interpreterinterpreter schrieb:Du scheinst selber nicht davon überzeugt zu sein, dass er ein großartiger Präsident wäre
Ich bin überzeugt davon, dass er ein absolut grauenvoller Präsident wäre.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 16:47
@Deepthroat23

So finden wir einen Konsens in der Frage seiner Eignung als Präsident :D


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 17:27
wenn man zb 10 millionen risikolos anlegt, hat man auch schon einen ordentlichen gewinn.
ein normalsterblicher der dort nur 1000€ investieren kann, hat dann im verhältnis kaum einen gewinn!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 17:33
Zitat von osttimorosttimor schrieb:wenn man zb 10 millionen risikolos anlegt
Man kann nicht risikolos anlegen. Wenn ich Objekte erwerbe, dann können die unter gehen oder an Wert verlieren. Bank- und Versicherungsgarantien sind nur so viel wert, wie bestandsfähig dieses Unternehmen ist.

Richtig ist aber, dass man mit 10 Mio. EUR mehr Optionen hat, als mit 1.000. Eine Immobilie kann man für 1.000 kaum erwerben - höchsten eine Beteiligung an einem Immobilienfond. Das ist aber nicht die selbe Risikosituation.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 17:39
@kleinundgrün

ich bin am handy online, da will ich keinen roman schreiben!
ich hab diesen vergleich allgemein gemeint, nicht nur oder explizit auf immobilien bezogen! :)


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 17:58
Zitat von osttimorosttimor schrieb:ich hab diesen vergleich allgemein gemeint, nicht nur oder explizit auf immobilien bezogen!
So habe ich das auch verstanden. Immobilien sind nur ein Beispiel, bei dem mehr Kapital zu haben, von Vorteil ist.
Bei anderen Anlageformen spielt es u.U. keine Rolle, wie viel ich anlege, da habe ich im Verhältnis den selben Ertrag.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 18:24
Einigen wir uns darauf dass er ein Geschäftsmann ist und damit seinen Lebensunterhalt bestreiten kann.
Klaus Kinski war auf seinem Fach auch nicht schlecht.. doch ich würde ihn nicht unbedingt als Bundeskanzler wählen... also wenn er noch leben würde. ;)


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 18:28
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Klaus Kinski war auf seinem Fach auch nicht schlecht.. doch ich würde ihn nicht unbedingt als Bundeskanzler wählen... also wenn er noch leben würde.
Noch viel mehr trift das auf Carsten Maschmeier zu.
Der ist zusätzlich noch gut im Fädenziehen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 18:45
@eckhart
Ich muss zugeben ich kenne keinen Maschmeier.
Ich mein der Trump kann von mir aus Regenbogen ko..... und Gold ka... er bleibt trotzdem unter aller S.. mit seinen Aussagen.
Doch Hoffnung bleibt ja weil...
«Die ‹Angry White Men› sind eine zu kleine Wählergruppe»



1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 19:03
@Glünggi
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Doch Hoffnung bleibt ja weil...
Von welcher feministischen Seite / Schreiberin hast denn das Zitat?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 19:54
@1ostS0ul

Ist ne besonders hübsche:
james w davis smb container span3
James W. Davis
http://www.srf.ch/news/international/die-angry-white-men-sind-eine-zu-kleine-waehlergruppe


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.12.2015 um 21:03
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Bei anderen Anlageformen spielt es u.U. keine Rolle, wie viel ich anlege, da habe ich im Verhältnis den selben Ertrag.
na klar, aber wenn jemand 10.000€ erbt, 9000€ braucht er so zum leben und die 1000 will er zur seite geben, als eine art vorsorge. bei einer quote von 100 hat er dann 100.000€.
ein hypothetischer trump macht dasselbe mit 10% seiner erbschaft und hat am ende dann 1 milliarde.

ergebnis: wenn man einem der beiden ein verhandlungs- bzw geschäftsgeschick nachsagen kann, ist es sicher der kleine mann mit den 1000€. falls das mit der 100 millionen erbschaft stimmt (ich hab mich mit dem thema nicht näher beschäftigt), dann hat er einfach zum spass 10 millionen irgendwo reingesteckt und mit "glück" sein geschenktes "starkapital" seines vaters erhöht.

ich bin da ganz bei @interpreter nur selfmade millionäre/milliardäre sollte man im diesem bezug lobend erwähnen!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.12.2015 um 00:47
Es läuft tatsächlich gerade die komplette gestrige Debatte auf n-tv mit deutscher Simultanübersetzung.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.12.2015 um 01:52
@zwicker

hab ich gerade zufällig gesehen! :D


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.12.2015 um 17:46
@Glünggi
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ist ne besonders hübsche:
Hast recht, im vergleich zu den anderen ;) ansonsten sage ich zu dem quatsch :palm: lieber nichts mehr, würde wohl zu schnell ins offtopic führen bzw. wäre offtopic.

@osttimor
Zitat von osttimorosttimor schrieb:nur selfmade millionäre/milliardäre sollte man im diesem bezug lobend erwähnen!
Sehe ich ähnlich nur wenn man aber dabei ist die angetretenden (um einmal wieder den bogen zu bekommen) zu vergleichen und dabei den Punkt verhandlungen anschaut kann dies dann schon eine erwähnung wert sein. Auch wenn es am ende nicht eine solche leistung war wie bei einem selfmade.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.12.2015 um 03:33
@1ostS0ul
Zitat von 1ostS0ul1ostS0ul schrieb am 17.12.2015: ansonsten sage ich zu dem quatsch :palm: lieber nichts mehr,
Er hat doch recht.
Aber die Republikaner als ganzes haben ein Zielgruppenproblem.
Die Welt hat sich seit Ronald Reagan weiter gedreht und mit ihren veralteten Weltsichten erreichen sie heute nicht mehr die reale Gesellschaft.

Die "angry white men" oder "old white men" oder "rich white men" sind nicht mehr genug um eine Wahl zu gewinnen.
Die Republikaner brauchen mehr Wähler, aber sie müssen ihre Message ändern wenn sie andere Leute erreichen wollen.

Und ja, Feminsten Kämpfen gegen die selben angestaubten Weltbilder, die reden also von den selben "angry white men".
Warum die "angry" sind? Weil sie merken, dass die Welt sich weiter gedreht hat.
Warum sie Trump mögen? Weil er verspricht die Welt zurückzudrehen.

Bei dieser ganzen "anti political correctness" gehts doch nur darum, dass die Leute sich gerne rassistisch, frauenfeindlich, homophob und islamophob äussern, weil sie all das sind. Aber die 60er Jahre sind vorbei, und heute wird man dafür zurecht geächtet. Nur Trump ist das egal und deshalb hat er Fans.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.12.2015 um 06:17
@1.21Gigawatt
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Warum die "angry" sind? Weil sie merken, dass die Welt sich weiter gedreht hat.
Warum sie Trump mögen? Weil er verspricht die Welt zurückzudrehen.
Ich finde das trifft den Nagel auf dem Kopf.
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Die Republikaner brauchen mehr Wähler, aber sie müssen ihre Message ändern wenn sie andere Leute erreichen wollen.
Jeps sie vertreten halt nur eine gewisse Zielgruppe und sind nicht wirklich eine Partei für ganz Amerika.
Die Mehrheit der Amerikaner sind heute eher liberal als konservativ... nicht mehr nur in San Franzisco.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.12.2015 um 08:33
@1.21Gigawatt
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Die "angry white men" oder "old white men" oder "rich white men"
Rassismus und Resentiments sind so was wundervolles, so lange sie sich gegen Weisse richten.
Denn dann hat niemand was dagegen :)


2x zitiertmelden