Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islamophobie und seine Erfinder

908 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, IS ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 16:21
@interrobang
ich habe deine Frage nicht verstanden?
was hat es damit auf sich ob Konstantinopel während des1,2,3 oder vierten Kreuzzuges gebrandschatzt wurde?und wäre SO wenn es keine Kreuzzüge gegeben hätte,was meinst du?


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 16:22
@SouthBalkan
Wen es gar keine kreuzzüge gegeben hätte. Wie sähe es dan aus?


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 16:30
@interrobang
wie die Welt heute aussehen würde wenn es die Kreuzzüge nie gegeben hätte?
keine Ahnung,aber das osmanische Reich hätte es wohl so nicht gegeben und damit die ganzen Probleme die in den Nachfolgestaaten auf Grund des Untergangs des Osmanischen Reiches und der desaströsen Kolonialpolitik der Europäer ,ich denke die heutigen Konflikte in den künstlich geschaffenen Staaten Irak,Syrien und Palaestina Israel würden uns erspart geblieben, ist aber nur meine persönliche Meinung, die Konflikte auf dem Balkan hätte es sicherlich auch nicht in der Form gegeben.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:16
@SouthBalkan
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Es mutet schon seltsam an von einem islamisierten Suedslaven zu hören dass die Osmanen tolerant gegenüber den christlichen Völkern auf dem Balkan waren,die zum Islam konvertierten Slaven haben dies aus wirtschaftlichen Gründen getan, weil alle "Ungläubigen -also Nichtmuslime" eine Kopfsteuer bezahlen mussten,viele sind auch konveriert weil sie Angst hatten dass einer ihrer Söhne von den Osmanen entführt wird(siehe Knabenlese \ Janitscharen), viele Serben und / oder Kroaten betrachten die konvertierten Suedslaven als Kollaborateure der Türken die das eigene Volk verraten und verkauft haben, ich kann und will mir darüber kein Urteil bilden.
Wer sagt das ich ein islamisierter Südslawe bin ? Woher willst du wissen wer ein Slawe ist und wer nicht ?

Genauso könnte ich dich einen orthodoxen Roma oder Zigeuner nennen tue es aber nicht mein lieber Grieche

Und nein diejenigen die du meinst haben den Islam nicht angenommen aus "wirtschaftlichen Gründen" weder einen "Verrat" begangen was ihr Orthodoxen zu sagen pflegts denn wir haben die einzig wahre Religion angenommen (Gott sei dank). :) und das ist kein wirtschaftlicher grund weder verrat

Und außerdem gab es Religionsfreiheit verbreite hier keine Lügen zwar wurden in manchen Gebieten weniger Rechte oder man musste Steuern zahlen also nicht-Muslim aber dennoch wurde jedem freie Religionsausübung gewährt

IM GEGENSATZ

zu den CHRISTEN !

und das weiß sowieso jeder hier Kreuzzüge sind auch ein gutes Beispiel und wir brauchen nicht reden wie viele Zivilisten getötet wurden oder was alles geplündert wurde

und noch eins mein lieber orthodoxer Radikaler wenn die Osmanen nicht nach der Scharia handeln würden (nähmlich das es VERBOTEN IST JEMANDEM ZUM ISLAM ZU ZWINGEN bzw Zivilisten umzubringen) gäbe es dich heute nicht oder wärst ein Muslim !!!


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:20
@Bbb
Zitat von BbbBbb schrieb:denn wir haben die einzig wahre Religion angenommen
Die einzig wahre Religion ist die des Fliegenden Spagettimonsters.
Zitat von BbbBbb schrieb:Und außerdem gab es Religionsfreiheit verbreite hier keine Lügen zwar wurden in manchen Gebieten weniger Rechte oder man musste Steuern zahlen also nicht-Muslim aber dennoch wurde jedem freie Religionsausübung gewährt
Soweit ich weis aber nur für die Buchreligionen.
Zitat von BbbBbb schrieb:und noch eins mein lieber orthodoxer Radikaler wenn die Osmanen nicht nach der Scharia handeln würden (nähmlich das es VERBOTEN IST JEMANDEM ZUM ISLAM ZU ZWINGEN bzw Zivilisten umzubringen) gäbe es dich heute nicht oder wärst ein Muslim !!!
Falsch. Der grund ist nicht die Scharia sondern Wien.


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:20
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Angesichts deiner Performance hier im Forum glaube ich auch nicht, dass du dich ernsthaft auf einen Bildungsvergleich einlassen solltest.
Haha das glaubst du den viele Hobbypolitiker oder Hobbypriester was auch immer hier Prediger meinen sich auszukennen über welche Themen wo sie im Ernst jetzt keine Ahnung haben ich bleibe noch auf der ruhigen Ebene.

Und klar lasse ich mich auf einen Bildungsvergleich ein

Und es kann vorkommen das manch einer Mohamedaner benutzt es ist aber falsch kann es sowohl aus dem türkischen persischen oder gott weiß woher kommen

Islam -> Muslime ( und keine Mohamedaner )


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:23
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Soweit ich weis aber nur für die Buchreligionen.
Ja das gab es nichtmal bei den Christen immerhin waren wir Muslime damals liberaler ;)

es gab ja auch so viele buddisten oder atheisten oder sonst was in Europa und Nordafrika ja oder ?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Falsch. Der grund ist nicht die Scharia sondern Wien.
also bitte... Was soll das jetzt heißen ?

Serbien war 500 Jahre lang unter Osmanischer Besatzung bzw. gehörte zum osmanischen Reich ?!

was ist jetzt mit den Serben wieso sind sie noch immer orthodox oder nicht ausgerottet ?

genauso Griechen ?


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:26
@Bbb
Zitat von BbbBbb schrieb:es gab ja auch so viele buddisten oder atheisten oder sonst was in Europa und Nordafrika ja oder ?
Und wie würde es jetzt aussehen?
Zitat von BbbBbb schrieb:also bitte... Was soll das jetzt heißen ?
Das Osmanische Reich ist an Wien gescheitert. 2 mal.
Zitat von BbbBbb schrieb:was ist jetzt mit den Serben wieso sind sie noch immer orthodox oder nicht ausgerottet ?
Sind mir recht egal. Wie schauts mit Atheisten aus?

btw trägst du genau dazu bei die Islamophobie anzuheizen.


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:30
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Das Osmanische Reich ist an Wien gescheitert. 2 mal.
Das weiß ich und ? wie kommst du auf das jetzt was hat jetzt das Schariagesetz mit der Wienbelagerung zu tun das es verbietet jemanden zum Islam zu zwingen oder Unschuldige zu töten ?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Wie schauts mit Atheisten aus?
wie soll es damit ausschauen damals gab es keine Atheisten wie dich zum Beispiel also kann ich es nicht beurteilen in dieser Zeit gab es sowas nicht :)
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Und wie würde es jetzt aussehen?
wie jetzt ?


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:32
@Bbb
Zitat von BbbBbb schrieb:wie soll es damit ausschauen damals gab es keine Atheisten wie dich zum Beispiel also kann ich es nicht beurteilen in dieser Zeit gab es sowas nicht :)
Na wie würde es heute mit Atheisten aussehen. Ein Islamischer Staat mit deinen vorstellungen, wie ginge der mit atheisten um?


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:36
@Bbb
Da du in deinem Avatar dich als Bosnier zu erkennen gibst gehe ich davon aus du Suedslave (Yugoslave) bist, falls du einer Minderheit dort angehoerst dann frage ich mich halt weshalb du dich so offensiv hier als Bosnier präsentierst.

Wir haben wohl eine verschiedene Auffassung von Religionsfreiheit.

Gab es im osmanischen Reich eine Kopfsteuer für Nichtmuslime,ja oder nein,gab es eine Knabenlese (Kindesentführung) christlicher Jungen,ja oder nein? Dies gab es natürlich alles,natürlich aber nicht für die Vorfahren der Konvertierten auf dem Balkan.....Feiglinge wählten schon immer den bequemeren und einfacheren Weg.


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:36
Ich möchte auch mal zu dem Thema was sagen, was meint man mit Islamophobie, den Hass an dem Islam selbst, oder den Hass auf die Menschen die den Islam meinen zu leben ?

Ich persöhnlich liebe den Islam, aber ich hasse die Menschen die ihn ausnutzen, die ihn falsch rüberbringen, die ihn für ihre Politischen Ziele missbrauchen und die sich am Islam bedienen um davon Profit zu schlagen.

Es gibt nach schâtzungen ca. 1,5 Milliarden Muslime auf dieser Welt, ich behaupte das 99% davon den Islam falsch leben und praktizieren.

Leider ist der Islam in falschen Hânden gelangt, nach dem Tod unseren Propheten und der 4 Khalifen (Ali, Osman, Ömer, Ebu-Bekr).

Viele die dann das Land regiert haben, haben bewusst falsche Haddite herausgebracht um ihre Politische macht zu sichern und beim Tod die Macht in den Hânden der Familie zu lassen, deshalb gibt es heute bestimmt mehrere hundertausend haddite, ich bin der Überzeugung das es gerade einmal 6-7.000 Haddite gibt die Sahih sind.

Eben wegen dieser Vielzahl an falschinformationen leben die Menschen ein krankes leben unter der Religion die jede art von Gewalt inakzeptabel findet. Jetzt werden wieder User kommen mit Versen um sich schlagen und behaupten, schau mal hier stehts doch, du darfst töten, jagt und tötet die unglâubigen usw.

Da muss ich aber sagen stopp, ihr macht den selben fehler wie diese Hassprediger. Wenn es Suren über den Krieg im Koran gibt, dann müsst ihr alle aufeinmal nehmen, nicht nur einen rauspicken und behaupten hier steht es. Es gibt meine ich über den Krieg 60 Verse im Koran und hier fângt es an, mann muss alle 60 nehmen und wissen wann diese Verse an unseren Propheten überliefert wurden !!!! Und das ist das wichtige,

z.B Sure 2, Vers 190: Und bekämpft in Allahs Pfad, wer euch bekämpft; doch übertretet nicht, indem ihr zuerst den Kampf beginnt; siehe, Allah liebt nicht die Übertreter.

So wann hat der Prophet diesen Vers erhalten ? Als er für 3 Tage nach Mekka kommen durfte um seine Pilgerfahrt zu unternehmen kam die Frage auf was ist, wenn sie sich an die Abmachung nicht halten und uns Angreifen also eine Falle stellen.

z.B. Ein oft verwendete Sure von einigen Usern hier.

Sure 2, Vers 191: Und erschlagt die Ungläubigen, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Totschlag. Bekämpft sie jedoch nicht bei der heiligen Moschee, es sei denn, sie bekämpfen euch in ihr. Greifen sie euch jedoch an, dann schlagt sie tot. Also ist der Lohn der Ungläubigen.

Dieser Vers wurde nach der Eroberung von Mekka übergeben, dieser Vers kam auf die Frage: was passiert wenn die hier nach Mekka hereinfallen und versuchen uns zu vertreiben.

Das waren jetzt nur 2 Beispiele, was ich damit sagen will ist das man genau wissen muss wofür diese Sure steht, z.B Mekka ist nicht in Not, wird auch nicht angegriffen also darf man auch nicht Töten und die Menschen jagen zum Teufel, und genau darüber rege ich mich auf, die Muslimische Welt ist leider so ungebildet das die allem glauben schenken was die hören.

Wenn irgendein Imam mit einem 15cm langen Bart was sagt heisst es boaahhh der hat recht der muss es wissen, ich brâuchte 50 Versen auswendig lernen, glaubt mir ich könnte ganz schnell eine anhângerschaft zusammentrommeln :)

Naja genug aufgeregt, die Lösung ist folgende, ich hoffe das irgendwann, der Islam hier in Europa von Europâern!!! gelesen wird und verstanden und Akzeptiert wird. Denn in Hânden von zivilisierteren Menschen ist der Islam ein Gewinn, aber in den Hânden von Hirten, eine noch schlimmere Waffe als ne Atombombe.


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:36
@interrobang

ich habe es schon erwähnt :)

im Islam gibt es keinen Zwang für Religionen

und noch eins auf der Welt gibt es sozusagen wie mein Hodza sagt keinen richtigen aufrichtigen Schariastaat verstehst du was ich damit sage ...

Man sollte nie eine Religion in den Dreck ziehen nur weil es manche Menschen falsch interpretieren oder umsetzten ich erzähle dir nur was unsere Religion vorschreibt ...


2x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:37
@Bbb
Zitat von BbbBbb schrieb:und noch eins auf der Welt gibt es sozusagen wie mein Hodza sagt keinen richtigen aufrichtigen Schariastaat verstehst du was ich damit sage ...
Und genau deswegen fragte ich DICH nach DEINER meinung.
Zitat von BbbBbb schrieb:Man sollte nie eine Religion in den Dreck ziehen nur weil es manche Menschen falsch interpretieren oder umsetzten ich erzähle dir nur was unsere Religion vorschreibt ...
Danke ich kenn die zur genüge. Meine Frau is Muslima.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:38
@brasco24

wahre Worte

außer das 99% der Muslime den Islam falsch praktizieren damit bin ich nicht einverstanden .. das kann man nicht so sagen


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:39
@interrobang

Ok entspanne dich nur ruhig ich sage dir meine Meinung du kannst alles fragen was du willst ...


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:41
@brasco24
Zitat von brasco24brasco24 schrieb:Naja genug aufgeregt, die Lösung ist folgende, ich hoffe das irgendwann, der Islam hier in Europa von Europâern!!! gelesen wird und verstanden und Akzeptiert wird.
Also wen du es staatlich akzeptiert haben willst komm nach Österreich. Hier ist der Islam seit 100 Jahren gleichberechtigt mit dem Christentum. :D

@Bbb
Hab ich doch. und ich bin sehr entspannt ^^

Was geschiet in einem ISlamischen Staat deiner meinung nach mit atheisten?


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:42
@Bbb
Sag deinem Hoszcha der soll keinen Mist labern. Du kannst doch denke ich lesen und schreiben ? Geh und lies selber was da drin steht, lass es dir nicht von jemanden erklâren der einen IQ von 30 hat.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:45
@SouthBalkan
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Gab es im osmanischen Reich eine Kopfsteuer für Nichtmuslime,ja oder nein,gab es eine Knabenlese (Kindesentführung) christlicher Jungen,ja oder nein? Dies gab es natürlich alles,natürlich aber nicht für die Vorfahren der Konvertierten auf dem Balkan.....Feiglinge wählten schon immer den bequemeren und einfacheren Weg.
Ich bin kein Bosnier ich bin Bosniake ! und was ich meine ist woher willst du wissen wer Slawe ist und wer nicht in Bosnien haben die meisten Menschen illyrische DNA und keine slawische ... auch nur so zur Nebeninfo

Feiglinge ? Sagt ein Grieche du solltest froh sein das ich nichts über dein Volk sage

Und nochmals die wahre Religion anzunehmen ist kein Verrat du Narr

Ja kopfsteuer besser als in der christlichen Welt den Kopf abgehakt zu bekommen oder ?


melden

Islamophobie und seine Erfinder

02.09.2015 um 17:46
@interrobang
Du hast mich falsch verstanden, ich meine wenn die Europâer den Islam genauer studieren, dann werden die sehen das 99% der Muslime leider auf dem falschen weg sind, weil sie alles falsch interpretieren. Das wollte ich damit sagen. Wenn die Europâer sich sogar irgendwann für den Islam entscheiden, dann wird er geretter werden, denn in jetzigen Hânden, wird das nix.


2x zitiertmelden