Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islamophobie und seine Erfinder

908 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, IS ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:35
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Die (einheitliche) Scharia gibts meines Wissens garnicht und sie findet auch längst nicht in allen Ländern mit überwiegend muslimischer Bevölkerung Anwendung.

Wikipedia: Scharia#/media/File:Use of Sharia by country.svg
Schöne Karte, deckt sich fast mit folgender:
https://www.opendoorsusa.org/christian-persecution/world-watch-list/

(((
Edit: Und noch eine mit einigen angehängten Fallbeispielen:
http://www.persecution.com/public/prayermap.aspx?clickfrom=%3d6d61696e5f6d656e75 (Archiv-Version vom 05.09.2015)
)))


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:35
@Bbb
und was ist deiner Meinung nach das "wahre Schariagesetz"?
Die Saudis,Iraner,Afghanen usw beanspruchen für sich selbst bestimmt auch nach dem " wahren Schariagesetz " zu handeln.

Hast du dich zum Thema Religionsfreiheit in den besagten Ländern befasst?

@interrobang
jetzt habe ich schon eine Form der Scharia?


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:43
@SouthBalkan
Na jedenfalls hast du deine persönliche auslegung davon.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:49
@interrobang
alle von mir erwähnten Grausamkeiten (auspeitschen,steinigen,hängen, Gliedmaßen abhacken, köpfen) werden in zum Teil verschiedenen muslimischen Ländern mit Rechtsprechung der Scharia ausgeführt, ich persönlich missbillige diese barbarischen "Urteile".


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:51
@SouthBalkan
Ja aber du siehst sie als teil der Sharia an. Dadurch legst du die sharia (ohne wissen zu haben was sie überhaupt ist wohlgemerkt) so aus. Aber wie gesagt gehört das in den religionsbereich.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:53
@Bbb
Ach BB,
Zitat von BbbBbb schrieb:Und jeder hat freie Religionsausübung bzw. sollte sie ihm gewährt werden genauso Rechte es hat auch jeder sie selben Rechte beweise wo es nicht so ist außer vielleicht im IS ?!
Leider ist eine unangenehme Richtung des Islam im Vormarsch, von SA, Wahabiten gesteuert, die weltweit säkulare moderate Richtungen unterdrückt und ultrakonservative ungesunde gewalttätige Richtungen fördert.

Ich weiss, dass Islam eine schöne Religion ist, reich an Weisheit, Schönheit, Toleranz, aber die ist leider im Untergang. Andere radikale Richtungen die wie MB etc. religiöse Diktatur erschaffen bzw. erhalten wollen, sind im Vormarsch.

Das kannst du nicht beschönigen.

@SouthBalkan
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Danke für deine Beiträge, lesenswert.
Danke!


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:55
@interrobang
also hat die Rechtsprechung des auspeitschen,steinigen,köpfen und Gliedmaßen abhacken in den muslimisch geprägten Länder keinen muslimisch geprägten Hintergrund?


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 16:56
@SouthBalkan
Nochmal:

Wen du religiöse fragen hast dan geh in den Religionsbereich. Oder schlag nach was die scharia überhaupt ist.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:02
@SouthBalkan
Natürlich stossen da gerade die Körper- und Leibesstrafen übel auf, hat man sich doch in "unseren Breiten" entschlossen genau das zu ächten und darauf zu verzichten.
Bis 1928 hatte der deutsche Mann sogar noch das Recht seine Frau zu züchtigen.
Deshalb ist es für mich um so unverständliche,r dass ein alter Mann in seltsamem Aufzug (auf dessen Worte viele was geben) sozusagen im Vorbeigehen die körperliche Züchtigung von Kindern (natürlich unter Berücksichtigung ihrer Würde WTF) goutiert.
Zum Glück haben Kinder seit 2000 das verbriefte Recht auf gewaltfreie Erziehung (in Deutschland) und der alte Mann kann dahingehend einpacken.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:02
@lilit

Das liegt womöglich auch daran, dass die ganzen islamisch geprägten Staaten einer nach dem anderen gegen die Wand fahren und es deshalb Hassprediger einfacher haben, die gebeutelte Bevölkerung zu radikalisieren und sie härteren Formen des Islams zu zuführen. Saudi-Arabien ist da ein Sonderfall, aber wenn man sich da sonst in der Umgebung umschaut..


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:07
@interrobang
Deine theologischen Spitzfindigkeiten und deine Verharmlosung der Scharia nach iranischer,Saudi arabischer oder auch afghanischer Prägung ist einfach nur billig.

In diesem Thread geht um Islamophobie, und die Rechtsprechung in vielen muslimischen Ländern ist ein Problem für viele hier bei uns im Westen, diese Rechtsprechung wird hier neunmal umgangssprachlich "Scharia" genannt, da wir hier nicht alle wie du Islamwissenschaft studiert haben bleibe ich auch bei dem Ausdruck, ich bin auch gerne bereit ein iranisch oder saudisch oder anderes laenderbezeichnendes Adjektiv vor zusetzen,deine Verharmlosung indem du mir den Ausdruck "Scharia" hier verbieten willst werde ich bestimmt nicht mitmachen.


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:11
@SouthBalkan
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Deine theologischen Spitzfindigkeiten und deine Verharmlosung der Scharia nach iranischer,Saudi arabischer oder auch afghanischer Prägung ist einfach nur billig.
Nö. Du kapierst halt einfach nicht was ich dir zu erklähren versuche.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:In diesem Thread geht um Islamophobie
Welche du perfekt verköperst. :Y:
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:und die Rechtsprechung in vielen muslimischen Ländern ist ein Problem für viele hier bei uns im Westen, diese Rechtsprechung wird hier neunmal umgangssprachlich "Scharia" genannt, da wir hier nicht alle wie du Islamwissenschaft studiert haben bleibe ich auch bei dem Ausdruck, ich bin auch gerne bereit ein iranisch oder saudisch oder anderes laenderbezeichnendes Adjektiv vor zusetzen,deine Verharmlosung indem du mir den Ausdruck "Scharia" hier verbieten willst werde ich bestimmt nicht mitmachen.
Ja wen mannicht versteht dan wird veralgemeinert damit es wieder passt. :D

Kritik ist gut und schön aber sie muss auch zielgerichtet sein.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:18
@interrobang
wieso wird verallgemeinert??? wir haben uns doch darauf geeinigt die Länder spezifische Prägung der Scharia zu benennen um eben nicht alle Muslime in einen Hut zu werfen und zu differenzieren.

Islamophobie ,so ein Begriff kann nur im Westen entstehen, die Muslime lachen sich bestimmt kaputt wenn sie den Begriff hören.


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:19
@SouthBalkan
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:wieso wird verallgemeinert???
Das war darauf bezogen das du eben veralgemeinert hast. Es musste dir ja erstmal erklährt werden das es nicht DIE scharia gibt. Das ist eben das problem mit leuten die begriffe benutzen die sie nicht verstehen.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Islamophobie ,so ein Begriff kann nur im Westen entstehen, die Muslime lachen sich bestimmt kaputt wenn sie den Begriff hören.
Meine frau findet rassismus/fremdenfeindlichkeit nicht witzig.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:22
@SouthBalkan
Also zur Sharia, kopf abhacken, steinigen gibt es laut Koran nicht!!! Da nimmt man sich wie gestern achon erwâhnt einige Haddite und macht sich das leben leichter, du verwechselst Religion mit der Kultur, wieso gibt es verschiedene Formen, verschiedene Gesetze in der Scharia ? Weil die Menschen sich ihre Kultur in die Religion haben einfliesen lassen.

Nur ein Beispiel, es heisst wenn eine Frau fremdgeht oder unehelich Geschlechtsverkehr hat, wird sie oft in vielen Lândern gesteinigt. Sogar wenn sie Vergewaltigt wird, haben wir leider auch erlebt.

So was sagt der Koran ? Es braucht 4 zeugen, die es mit eigenen Augen gesehen haben. Sollten diese 4 gegeben sein, dann gibt es 100 schlâge mit dem Stock! aber so, das es dadurch keine behinderung oder folgeschâden gibt oder es nach einer Weile wieder verheilt und man keine spuren mehr sieht. So jetzt vergleich mal !

Leider wird die Sharia meist von Diktatoren, Armee angehörigen und dummen Menschen angewand die ihre Kultur mit der Religion zu einem festen Glauben fusioniert haben, hat aber in wahrheit mit der Sharia nix zu tun.

Anderes Beispiel: wenn jmd was stiehlt gehört ihm die Hand mit der gestohlen wurde abgehackt, ok, ist grausam, aber mann muss gut unterscheiden, im Koran heisst es, wenn jmd stiehlt weil er Hunger hat, darf er dafür nicht bestraft werden, wenn jmd stiehlt um sich zu bereichern, anderen zu schaden, dann wird das durchgeführt.

Andere Beispiele könnte ich dir auch nennen, auch Frauen haben rechte in der Sharia, aber diese ignoriert Mann! natürlich.


1x zitiertmelden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:25
@brasco24
Zitat von brasco24brasco24 schrieb:So was sagt der Koran ? Es braucht 4 zeugen, die es mit eigenen Augen gesehen haben. Sollten diese 4 gegeben sein, dann gibt es 100 schlâge mit dem Stock! aber so, das es dadurch keine behinderung oder folgeschâden gibt oder es nach einer Weile wieder verheilt und man keine spuren mehr sieht. So jetzt vergleich mal !
Was ist daran im 21.Jh so fortschrittlich?

Ich war gerade dabei einen Text zu posten, der auch deine anderen Argumente berücksichtigt.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:26
Ich poste mal die erste Hälfte:

Alle hier scheinen das Thema zu verfehlen.

1.) Die Sharia basiert auf dem Islam.
Es gab kein Urteil und es wird kein Urteil geben, dass Koran oder Hadithe (=den Handlungen Mohameds) wiederspricht.

2.) Die Sharia/ der Islam ist aus dem westlichen, demokratischen Standpunkt heraus "ungerecht", d.h. das "Regelwerk" verstösst gegen die Menschenrechte und die Demokratie.
Beispiele dazu (wiederholung):
- Menschenrechte/Demokratie: "Kriegsgefangene sind keine Sklaven und Frauen unter Ihnen geniessen einen besonderen Schutz vor übergriffen.", "Mann und Frau sind vor dem Gesetz gleich", "Religionsfreiheit", "Keine Diskriminierung von Homosexuellen" etc. pp.
- Sharia/Islam: "Kriegsgefangene (=Sklaven) dürfen sexuell 'ausgebeutet' werden.", "Mann und Frau sind nicht vor dem Gesetz gleich", "Apostasie/Homosexualität wird bestraft"; aus dem Koran: Diskriminierung beim Erbrecht, beim Zeugengewicht; Polygamie nur für Männer... etc.pp.


Bis hierhin sollte jeder zumindest die unterschiedlichen Auswirkungen (= eine ungleiche Behandlung der Staatsbürger/Menschen) sehen können. Der Islam möchte diese Differenzierung während die Demokratie "gleiche Rechte für alle" zum Ziel hat.

@brasco24
Siehst Du das auch so brasco24 oder anders?


1x zitiert1x verlinktmelden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:31
@arminirr
Zitat von arminirrarminirr schrieb:- Menschenrechte/Demokratie: "Kriegsgefangene sind keine Sklaven und Frauen unter Ihnen geniessen einen besonderen Schutz vor übergriffen.", "Mann und Frau sind vor dem Gesetz gleich", "Religionsfreiheit", "Keine Diskriminierung von Homosexuellen" etc. pp.
- Sharia/Islam: "Kriegsgefangene (=Sklaven) dürfen sexuell 'ausgebeutet' werden.", "Mann und Frau sind nicht vor dem Gesetz gleich", "Apostasie/Homosexualität wird bestraft"; aus dem Koran: Diskriminierung beim Erbrecht, beim Zeugengewicht; Polygamie nur für Männer... etc.pp.
Wieder nur Lügen. Der Islam spricht sich gegen die sklaverei aus. Aber Mit lügen wird das leben schöner oder?


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:34
@interrobang
Lies Dir die Links durch, die Du übersprungen hast. Die Moralvorstellungen aus dem Islam (besonders bzgl. von "Sklaven") sind denen der Demokratie/den Menschenrechten hinsichtlich der "Gerechtigkeit" unterlegen.


melden

Islamophobie und seine Erfinder

03.09.2015 um 17:34
@arminirr
irrelevant da die sklaverei im Islam nicht mehr exestiert. Warum verbreitest du also Lügen?


melden