Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flüchtlinge und Migration allgemein

factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:08
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:und auf´s genaueste hinschauen, wen sie rein lassen.

Schengen ist gut und schön, allerdings würde ich auch erst einmal die Grenzen weiterhin dicht halten
Da bin ich deiner Meinung.
Nur wird das nicht so gehandhabt, dass ist meine Sorge.


melden
Anzeige
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:12
stichling schrieb:Ungarn usw. das sind die Länder die den Koran studiert haben!

Der Islam ist eine Religion die herrschen will, andersgläubige werden als Götzenanbeter verachtet. Wo der Islam angekommen ist, da gibt es Terror u.a. Südostasien, Afrika, und wir machen Tor und Tür auf.
@stichling
Lernst du sowas in der NPD Schule?

Ihr Schlümpflinge seit ja schon ein Witziges Völkchen


melden

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:14
@z3001x
z3001x schrieb:Natürlich ist diese Art von Verzerrung der Ursachen ein Agreement, das hierzulande bei Leuten mit sozialem oder sozialdemokratischem oder ideologisch-"grünem" Background verbreitet ist.
Naja, ich weiß nicht ob du auf einer Insel lebst fernab jeder Stadtgesellschaft :)

Wenn ich durch meine Heimatstadt laufe, dann ist es immer dasselbe Klientel, dass Ärger macht. Wenn meine Heimatstadt nicht repräsentativ ist, okay. Aber ich nehme an, in Hamburg oder Düsseldorf ist es ähnlich.

Ich seh einfach keine muslimischen oder afrikanischen Ärzte, Schlosser oder Handwerker, die Ärger machen. Im Gegenteil, ich kenne einen afrikanischen Arzt, dessen Tochter spricht mehrere Sprachen und geht aufs Gymnasium. Ein pakistanischer Bekannter von mir hat drei Söhne und eine Tochter. Zwei Söhne studieren Medizin, einer hat mal einen Preis + Urkunde für außergewöhnliche Leistungen in der Schule bekommen.
Wir aus dem "sozialem oder sozialdemokratischem oder ideologisch-"grünem" Milieu haben halt das vor Augen, wenn wir mit allen möglichen Menschen in Kontakt treten.

Vielleicht ist das bei dir in der Stadt anders, weiß ich nicht. Es ist bei der deutschen Einwanderungspolitik mehr eine Frage der Qualität und des sozialen Hintergrundes der einreisenden Personen. Flüchtlinge ist das ja doch anders, da kannste kaum steuern, was für einen sozialen Hintergrund die einreisenden Personen haben sollen.

Wenn Deutschland besonders im Rahmen der Gastarbeiterzuwanderung Klientel aus dem ärmlichen Anatolien nach D geholt hat, ohne oder mit kaum Bildung, was soll denn dann passieren? Wie setzen sich Leute mit Sachverhalten wie "Integration" intellektuell auseinander, die kaum oder gar nicht lesen und schreiben können?

Übrigens bin ich nicht Schuld, wenn deutsche Behörden zu doof sind, Menschen mit ausländischem Pass, die (schwere) Straftaten begehen, abzuschieben. Oder die Behörden überhaupt mal den Schwerpunkt darauf haben, nicht gerade Problemklientel aller Welt in Deutschland zu konzentrieren.

Wenn die Schweden genauso doof sind, ja sorry.

Wir brauchen auch keine Polizei, die uns erklärt, was los ist. also Otto-Normal Stadtbürger sieht schon selber, wer Ärger macht und wer nicht. Türken gehören beim Ärger machen sehr oft dazu bzw. unsere teilweise aggro jugend allgemein aus dem muslimischen Milieu. Nur, hast du dich mal mit dem sozialen Hintergrund oder Studien beschäftigt? Ist so gut wie immer das gleiche, Eltern meist traditionell, intellektuell nicht auf der Höhe, kleingeistig, in nem Dorf geboren und aufgewachsen usw.

Übrigens diskutieren die Amerikaner das ja selber, warum diverse Skandale von US-Soldaten die Runde machen. Und es ist nunmal so, nicht gerade der Soldat aus Beverly Hills sorgt für Stunk. Sondern eher der Soldat aus dem sozialen Brennpunk South Los Angeles, Compton, Queens oder sonstwo.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:27
@wichtelprinz
Kriminalitätstatistiken belegen auch für Deutschland den hohen Anteil nicht-Deutscher aka Ausländer bei verurteilten Sexualstraftäter. Der Anteil ist ~3,5x höher (350%) als deren Bevölkerungsanteil. Und das geht nur nach Staatsangehörigkeit. Migrationhintergrund wird nicht erfasst.
Und die Aussage des Polizisten, der mit Fr. Schwarzer sprach, stammt nun mal aus dessen Erfahrung. Musst nicht von Dir ausgehen was die Unkenntnis der Dinge angeht, die außerhalb deines unmittelbaren Nahbereichs stattfinden.

Die Polizei muss nicht die Unschuldsvermutung - indem Sinne dass sie jemand für unschuldig zu halten hätte - anwenden - die gilt für Richter und Öffentlichkeit bis zum Prozessende - die Polizei muss Verbrechen aufklären und Belastendes zusammentragen, die verdächtigen prinzipiell jeden. Sie müssen auch Entlassendes feststellen und einbeziehen, aber eine Unschuldsvermutung gegen jedermann ist natürlich ein kolossaler Witz, wenn man sie der Polizei unterstellen oder auferlegen wollte. Dann bräuchte man die gar nicht mehr.
Dafür dass Du quasi nichts weisst, lehnst Du Dich ungesund weit aus dem Fenster.

@SouthBalkan
SouthBalkan schrieb:Stimmt absolut mit Schweden , wieso berichten deutsche Medien nicht darüber, wieso gibt es hier keine Statistiken hierzu bzw. werden unter Verschluss gehalten?
Man muss das doch in einer offenen Gesellschaft offen diskutieren können dass gerade muslimische Migranten bei Sexualstraftaten in vielen Ländern Europas besonders auffallen, nicht nur in Schweden, ebenso in GB und GR zum Beispiel, ich weiss jetzt nicht wie es in DE,FR,ITA und ESP ist, hast du hierzu evtl Zahlen?
In der Wikipedia stehen allg Zahlen bei Ausländerkriminalität. Ansonsten ist das aus gutem Grund ein Staatsgeheimnis. Einige Vergewaltigungen durch Asylbewerber der jüngsten Zeit (sic!) fanden ihren Weg in die Presse nur auf Umwegen, was nicht wirklich unwahrscheinlich macht, dass es weitere gibt, die weiterhin bewusst nicht bekannt gegeben werden.


melden

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:30
@z3001x

Übrigens schließt das öffentliche Wirken und Verhalten der Polizei das private oder außerhalb der Öffentlichkeit Verhalten der Polizei kaum mit ein. Polizisten beleidigen und beschimpfen durchaus, wenn keine Kameras und Mikrofone dabei sind. Polizisten müssen nicht öffentlich reden, das tun sie in der Regel schon, wenn man einfach fragt.

Ein Kollege von mir hat ne Anzeige gemacht, weil er überfallen wurde, und hat sich gewundert, wie schnell die Polizei "südländisch" in die Täterbeschreibung geschrieben hat. Obwohl der Kollege kaum angefangen hat zu erzählen.

Meine Mutter wurde letztes Jahr überfallen, als wären die Ermittlungen bereit abgeschlossen hat die Kommarissarin bei der Anzeigenaufnahme gleich von dem momentanen Problem der Banden aus Südosteuropa berichtet. Ich war vor der Tür und hab alles gehört. Meine Mutter hat nicht explizit gesagt, dass sie von einem Menschen aus Südosteuropa überfallen worden ist. Aber die Kommissarin war einfach vorab davon überzeugt. Das war schon einen "Täterkreis" in den Mund legen. Insofern scheint da auch ohne öffentliches Gerede ne vorgefertigte Meinung bei der Polizei oder manchen Polizisten bestehen.

Von daher, was soll man noch dazu schreiben...


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:33
@quagmire
Unterlasse mal deine Unterstellungen.


melden

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:33
@factor

Das Zitat stammt von Tilman Nagel und der ist kein Moslem


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:36
@def
def schrieb:Was genau verstehst du denn nicht daran, dass der Status sehr wohl Einfluss auf das Urteil hat?
Def def def, also wer sich so über nocht Gesetzeswillige Migranten auslässt sollte schon mehr Ahnung vom hiessigen Justizsystem haben.

Als erstes geht es um den Tatbestand. Ist es ein Mord, ist es kein Mord.
Das Strafmass wiederum ist eine andere Beurteilung da spielen dann zurechnungsfähigkeit ect pp mit hinein. Was aber am Tatbestand Mord gar rein nix ändert. Soweit klar vertraut mit dem hier praktizierten Justizsystem?


Irhendwie kommst Du mir in letzter Zeit sehr unüberlegt rüber die Dinge nüchtern und sachlich betrachten zu können.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:40
@kofi
Ich stimme dir völlig zu mit "Ich seh einfach keine muslimischen oder afrikanischen Ärzte, Schlosser oder Handwerker, die Ärger machen.". Und auch mit dem Rest.
Es geht mir auch nicht darum, irgendeine Gruppe als naturgegeben böse zu diskreditieren. Aber die Dinge sind nun mal verzahnt. Wenn man andere Migranten dazu brächte nach Deutschland zu kommen, würds was werden mit der viel beschworenen Bereicherung. Wenn man sich überwiegend die mit den suboptimalsten Vorausetzungen holt, ist man beim Ist-Zustand 2015.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:43
@kofi
Ich hab auch ähnliche Erfahrungen mit simpel-gestrickten, abgestumpften Polizisten gemacht. Passiert auch ohne Mig-Hi-Gru.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:43
@z3001x
Kriminalitätstatistiken belegen auch für Deutschland den hohen Anteil nicht-Deutscher aka Ausländer bei verurteilten Sexualstraftäter. Der Anteil ist ~3,5x höher (350%) als deren Bevölkerungsanteil. Und das geht nur nach Staatsangehörigkeit. Migrationhintergrund wird nicht erfasst.
Und die Aussage des Polizisten, der mit Fr. Schwarzer sprach, stammt nun mal aus dessen Erfahrung. Musst nicht von Dir ausgehen was die Unkenntnis der Dinge angeht, die außerhalb deines unmittelbaren Nahbereichs stattfinden.
Jo und der Bruder von A.S. hat gesagt das sein Schwager bei drr Staatsanwaltschaft nur ganz wenige Ausländer verurteilt... Blablabla

Und doch auch die Polizei hat bei ihten Ermittlungen sich an die Unschuldsbermutung zu halten und somit keine Massnahme zu ergreifen die der Widerspricht.

Hier kannst Du mal von einem Fall nachlesen wo sich die Polzei eben nicht an dieses Rechtstaatliche Prinzip hielt von dem Du hier in aller Öffentlichkeit behauptest es gäb es gar nicht bei der Polizei.
http://www.srf.ch/play/radio/echo-der-zeit/audio/polizei-missachtete-im-fall-seebach-unschuldsvermutung?id=64ab7156-8f3b...

Wir können auch nochmals gern die Wischiwaschidiskussion der Sexualdelikte aufgreifen die ihr hier scheinbar so genüsslich betreibt.

Ich war zB lange im Ausland am Arbeiten. Dort wurde in der Firma rumgefliertet wies nur geht und einen Klaps auf den Po war ihr lieblingsspiel da.
Bei uns, hier in der Schweiz würde man das genau einmal machen und hätte eine Anzeige wegen sexueller Belästigung am Hals.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:57
@wichtelprinz
Statistik:
wikipedia org wiki Auslaenderkriminalit-
Wie @kofi richtig sagt sind Arbeitsmigranten übrigens gesetzestreuer als Inländer. Das Problemklientel sind die Alimentierungsmigranten.
http://www.uni-siegen.de/phil/sozialwissenschaften/soziologie/mitarbeiter/geissler/ueberblick_1_08.pdf


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüchtlinge und Migration allgemein

23.09.2015 um 12:59
@z3001x
z3001x schrieb:die Alimentierungsmigranten.
Und die find ich wo in Deiner Statistik? Ich nehm mal an unter der Übergruppe Ausländer.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden