Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

186 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Afghanistan, Taliban, Bomben, Army

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 15:43
wrentzsch schrieb:Jetzt, wo "Ärzte ohne Grenzen" sich deswegen aus Kundus zurückzieht, hat die USA dort ein Krankenhaus hinzustellen mitsammt Personal!
Nö, sicherlich nicht. Ich frage mich überhaupt, was sie in Gebieten zu suchen haben, wo Kriegshandlungen durchgeführt werden. Dass die Taliban solche Einrichtungen gezielt nutzen, um deren Gegner in einen moralischen Konflikt zu zwingen ist taktisch gesehen nachvollziehbar. Mein Vorwurf ist: Warum solche Organisationen den Taliban diese Möglichkeit überhaupt geben? Ich hoffe doch, sie glauben nicht, dass die Taliban solche Möglichkeiten nicht ausnutzen würden. Wenn doch, dann sollten diese Menschen schnell ihren Posten verlassen.


melden
Anzeige

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 15:50
Alle Verletzten ausfliegen und wer die Zeit nicht übersteht, war vorher am falschen Ort?
@Foss
Du hast komische ideen.
Das ändert nichts an der Lenkung fremder Kräfte.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 15:55
Der Thread hier ist mal wieder ein Paradebeispiel für Doppelstandards. Sämtliche Handlungen der Amis werden entschuldigt, keine Begründung ist zu doof dafür.

Man wirft Assad vor, bei seinen Angriffen auch immer wieder Zivilisten zu treffen, will den Angriff der Amerikaner auf das Krankenhaus in Afghanistan nun aber dadurch entschuldigen, dass das Krankenhaus als Rückzugsort der Taliban gedient hätte. Unglaublich ...

Emodul


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 15:57
@emodul

auf den Punkt gebracht.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 15:58
Luftwaffe bei sowas ist Wahnsinn, das muss unbeteiligte Opfer geben.
Diese Kriegsführung sollte verboten werden.
Auch für syrien.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 16:26
Wie halt jeder immer jammert, dass bei jedem Fehler darauf verwiesen wird, wärend andere jammern, dass nie darauf verwiesen wird.

Ob es fahrlässige oder vorsätzliche Tötung war , wird wohl die Untersuchung zeigen. Es untersucht ja nicht nur die USA sondern auch die UN Menschenrechtsparodie, welche diesen Vorfall untersucht aber die Vorfälle im Jemen nicht untersuchen will.
Darüber regen sich auch nicht wirklich viele auf.
Aber wenn der Erzfeind USA oder Russland scheisse baut, dann ist das Interesse riesig.
Vielleicht kleben die Menschen einfach noch in der bipolaren Zeit des kalten Krieges fest.. ich weiss es nicht.

Ahja und zu behaupten ohne USA gäbe es keinen Krieg auf der Welt und dass man einen Häuserkampf ohne schwere Waffen führen kann, halte ich persönlich für naiv.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 17:34
http://www.spiegel.de/politik/ausland/luftangriff-aerzte-ohne-grenzen-zieht-sich-aus-kunduz-zurueck-a-1056100.html
Nach dem US-Luftangriff auf ein Krankenhaus von Ärzte ohne Grenzen im nordafghanischen Kunduz zieht sich die Hilfsorganisation vorerst aus der Stadt zurück. Die Klinik sei "nicht mehr nutzbar", sagte eine Sprecherin am Sonntag. Die Organisation sei nicht mehr dort tätig, dringend behandlungsbedürftige Patienten seien in andere Kliniken gebracht worden. "Ich kann derzeit nicht sagen, ob das Traumazentrum wiedereröffnet wird oder nicht", sagte die Sprecherin.
Das sind natürlich dramatische Konsequenzen für die Zivilisten in Kundus...


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 17:41
@emodul

Es geht um den Unterschied zwischen Absicht und Fehlern.

Das Gunship wurde ja nicht extra auf das Krankenhaus angesetzt. Die Fassbomben in Wohngegenden sind ne völlig andere Hausnummer.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 17:58
@Fedaykin
@emodul
Fedaykin schrieb:Das Gunship wurde ja nicht extra auf das Krankenhaus angesetzt.
Eben. Es war ja keine im Vorfeld geplante Bombardierung. Ob da nun der Forward Air Controller Mist übermittelt hat oder es zu einer Gefechtssituation am Krankenhaus kam ist uns allen doch noch vollkommen unbekannt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 18:16
@JoschiX

Ja, aber Hauptsache mal "Kriegsverbrechen" geschrien, bevor überhaupt klar ist, ob Vorsatz dahintersteckte.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 18:38
So lange die Taliban das Gebiet kontrollieren, sind die 'Ärzte ohne Grenzen' sowieso nur potentielle Geiseln.
Es ist also gut, wenn sie sich eine zeit lang von dort verziehen.

Da hat irgendjemand der Artillerie falsche Koordinaten übermittelt, das ist wohl tragisch aber eher menschliches Versagen. Sicherlich wird man die Verantwortlichen dafür zur Rede stellen und vielleicht werden sie die Konsequenzen zu tragen haben.
Vielleicht hatten sich die Terroristen aber auch im oder am Krankenhaus verschanzt ...

Anders wäre es, wenn man bei einem Bombenangriff gezielt zivile Ziele anvisiert, wie es Assads Streitkräfte z.B. tun ...


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 18:48
@Rho-ny-theta

Ich bin jetzt auch mal rotzfrech und unterstelle mal das ein grossteil der Mitdiskutanten hier überhaupt gar keine Ahnung haben was ein Kriegsverbrechen eigentlich ist und wie es international gehandhabt wird, welche Rolle und Befugnisse der IStGH hat und was die Genfer Konventionen im Detail dazu aussagen.
"Kreigsverbrechen" ist ein populäres Wort geworden.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 18:49
@JoschiX

Außer wenn's um Russland geht, da handelt es sich dann um widerliche USraelische Propaganda.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 19:04
Am Ende haben wieder die Russen das Krankenhaus bombardiert. Offizielle US Amerikanische Version des Vorfalls. *Hust*


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 19:14
@DerFremde
Sowas wie ne AC130 haben die Russen nicht.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 19:14
Obama verspricht jedenfalls eine offene Aufklärung des Zwischenfalls ...

Russland hat nie davon gesprochen, dass da etwas falsch gelaufen wäre. Für sie sind ja alle Assad-Gegner Terroristen ;)


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 19:19
@Foss

Die US Propagandamaschine findet schon irgendwas, womit man wieder den Finger auf andere zeigen kann. Du wirst aber nicht erleben, das sich dafür jemand verantworten muss. Schon bei Agent Orange musste sich nie jemand dafür verantworten.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 19:20
@DerFremde

oh das wäre ja dann nach Deutschland gegangen.

Du weiß ja wo das Problem mit dem Agent Orange lag? Hoffe ich doch mal.


melden

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 19:25
@Fedaykin

Fragen wir mal anders, welche Kriegsverbrechen der USA sind denn bisher lückenlos aufgeklärt, die Täter entsprechend verurteilt bzw die Opfer auch angemessen entschädigt worden? Das würde mich jetzt wirklich mal interessieren.


melden
Anzeige

US-Bombadierung von Krankenhaus Kriegsverbrechen?

04.10.2015 um 19:33
@DerFremde
http://www.spiegel.de/politik/ausland/amoklauf-in-afghanistan-us-soldat-bales-muss-lebenslang-in-haft-a-918339.html
Washington - Ein US-Militärgericht hat den Soldaten Robert Bales zu lebenslanger Haft verurteilt - und ausgeschlossen, dass er nach 20 Jahren auf Bewährung freikommen kann. Die sechs Geschworenen sahen es als erwiesen an, dass der 40-Jährige im März des vergangenen Jahres sein Lager in der Provinz Kandahar verließ und mit einem Sturmgewehr in zwei Dörfern afghanische Zivilisten erschoss. 16 Menschen, unter ihnen neun Kinder, starben bei dem Angriff. Er gilt als eines der schlimmsten Kriegsverbrechen im Afghanistan-Konflikt.
http://www.welt.de/politik/article1038337/US-Soldat-wegen-Mordes-an-Iraker-verurteilt.html
Als erster von acht Angeklagten ist im Haditha-Prozess ein Marineinfanterist der Mordverschwörung schuldig gesprochen worden. Dem 25-jährigen Stabsgefreiten Trent Thomas droht nach dem am Mittwoch in Camp Pendleton ergangenen Schuldspruch möglicherweise lebenslange Haft. Ein Geständnis widerrief er einen Tag vorher.
Hier hast du mal zwei... gibt bestimmt noch mehr.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden