Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

2.318 Beiträge, Schlüsselwörter: Propaganda, Links, Rechts, RT, Truther.
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:43
@interrobang
interrobang schrieb:Weil sie bewusst Lügen
Das tuen die ÖR in Deutschland auch mal ab und zu und nun?
interrobang schrieb: und Geldspenden an Rechtsextreme Parteien die Demokratie zu zerstören.
Die NATO im allgemeinen und die USA im speziellen haben auch die ein oder andere rechtsextreme Organisation während des kalten Krieges materiell und finanziell unterstützt.
Müssen wir dann auch sowas wie Radio Free Europe sperren?


melden
Anzeige

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:43
@Chavez

gähn, kommt das spiel wieder. Ne keine Lust darauf, das hat mir damals gereicht mit den "Märchenerklärungen" wohe die Ostukrainer plötzlich das "neue russische Spielzeug" hatten.

Da kam der Kram ja sogar aus Syrien.

Putins nähe zu den Rechten ´Parteien in Europa ist eigentlich recht gut Ersichtlich. Und aus Russische Sicht natürlich auch Logisch.

Denn was Stört Russland am meisten? Die EU? Was läuft ziemlich mies bzw ist relativ Bedeutungslos? Die EWU.

Logische Konsequenz Strömungen zu unterstützen die Europa spalten und die EU Handlungsunfähig machen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:44
@Vltor
Ja klar. Vergleiche mit kalter krieg und jetzt :D

Also beffindet sich Russland laut dir im Kalten krieg mit Europa... interessant.

@Narrenschiffer
Wieso? Das machen sie doch ganz offen:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-03/russland-rechtsparteien-npd-udo-voigt
http://kurier.at/politik/ausland/russland-finanziert-rechte-in-europa/98.944.365


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:45
@Sadbeaver

Als RT Leser solltest du eigentlich wissen wie simpel bei manchen die Meinungsmache abläuft.

Aber bis auf Unterstellungen kam ja nix von dir.

Kommen jetzt die NAmen wo sich die Medien VTler und co als Experten ins Studio geholt haben?


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:46
Fedaykin schrieb:gähn, kommt das spiel wieder. Ne keine Lust darauf, das hat mir damals gereicht mit den "Märchenerklärungen" wohe die Ostukrainer plötzlich das "neue russische Spielzeug" hatten.
Du hast vorgeworfen die russen finanzieren Rechtsextreme Parteien, ich hab nach Fakten gefragt und von dir kommt wieder mal bla bla. hab auch nichts anderes erwartet


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:47
Vltor schrieb:Die NATO im allgemeinen und die USA im speziellen haben auch die ein oder andere rechtsextreme Organisation während des kalten Krieges materiell und finanziell unterstützt.
Müssen wir dann auch sowas wie Radio Free Europe sperren?
Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn wir RT in der EU zulassen und registrieren, müsste dann Russland nicht RFE in Russland zulassen und registrieren?


@interrobang

Danke für die Links! Kannte ich noch nicht.


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:47
@Fedaykin

Ich schaue einfach mal zu... Deine taktischen Vorschläge zum Beispiel sind sehr interessant. Du kennst dich mit der Materie wirklich gut aus ;)


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:50
Fedaykin schrieb:Putins nähe zu den Rechten ´Parteien in Europa ist eigentlich recht gut Ersichtlich. Und aus Russische Sicht natürlich auch Logisch.
wo?
Fedaykin schrieb:Denn was Stört Russland am meisten? Die EU? Was läuft ziemlich mies bzw ist relativ Bedeutungslos? Die EWU.
Zeig mal wo russische Regierung das sagt
Fedaykin schrieb:Logische Konsequenz Strömungen zu unterstützen die Europa spalten und die EU Handlungsunfähig machen.
na wenigstens in deinem Kopf ergibt das ganze einen Sinn. Vor den Sanktionen sprach Russland über die EU als Strategischen Partner und einem Europa von Lisabon nach Wladiwostok. Die Fakten sagen genau das Gegenteil was du dir da ausdenkst


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:53
interrobang schrieb:Wieso? Das machen sie doch ganz offen:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-03/russland-rechtsparteien-npd-udo-voigt
http://kurier.at/politik/ausland/russland-finanziert-rechte-in-europa/98.944.365
wer hat das Forum organisiert? und wer von der russischen Regierung war da?


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:58
@interrobang
interrobang schrieb:Ja klar. Vergleiche mit kalter krieg und jetzt :D
Naja, wenn die USA das darf, dann doch wohl auch Russland.
Sind ja hier in Europa, da gilt Fair Play.
Außerdem unterstützt Russland auch auch teilweise radikale Linke Kräfte.

Eigentlich müsste Dich das doch als antidemokratischen Technokraten freuen.


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 13:58
Chavez schrieb:Du hast vorgeworfen die russen finanzieren Rechtsextreme Parteien, ich hab nach Fakten gefragt und von dir kommt wieder mal bla bla. hab auch nichts anderes erwartet
Dann sollten dir ja auch die Fakten bekannt sein, das es sich bei der entsprechenden Bank um den Laden von Putins Freunden handelt und man FN in Frankreich wegen der Geldbeschaffungsmethoden eh schon unter die Lupe nimmt, weshalb es nahe liegt, das der Kreml die FN nicht direkt finanzieren kann. Du bist doch so ein toller analyst von personeller Verstrickung. Wie wertest du dann die Tatsache, das bei ProRussia.tv diverse FN Mitglieder arbeiten und das sog. "Instituts für Demokratie und Zusammenarbeit" (was auch von russischer Seite als Regierungsnah eingestuft wird) mitveranstalter von Querfrontveranstaltungen mit dem Compact Magazin ist? Und wie sieht es mit dem Einfluss des rechtsesoterischen Alexander Dugin aus? Dieser ist immerhin Berater des russischen Parlamentspräsidenten gewesen und sein "Grundlagen der Geopolitik" gilt als offizielles Lehrbuch beim Militär.


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:01
Chavez schrieb:wer hat das Forum organisiert?
Die Partei Rodina (Vaterland). Der Vorsitzende dieser Partei ist Dmitri Rogosin, der stellvertretende Ministerpräsident Russlands.

Also sehr regierungsnah, würde ich sagen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-rechtsextremisten-treffen-sich-in-sankt-petersburg-a-1025108.html


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:05
@1.21Gigawatt
Natürlich ist die deutsche Medienlandschaft vom Staat grob gelenkt, eine freie Presse sollte nicht zu den wichtigen Fragen unserer Zeit nur eine Meinung vertreten, aber genau dies ist in Deutschland oft der Fall.
Ob der Spiegel, Focus, FAZ, Die Welt, Frankfurter Rundschau usw usf, die Berichterstattung zu wichtigen Themen zielen auf eine Beeinflussung des Lesers im Sinne der deutschen Regierung hin.
Syrien: Assad ist der Teufel
Russland: Putin ist böse
Griechenland: faule Pleitegeier
Ukraine: Die Separatisten im Osten sind russische Agenten, die Rechtsradikalen in Kiew werden kaum erwähnt, der "Maidan" wird als eine demokratische Revolution des Volkes verkauft.
USA: NSA Skandal, Guantánamo , Massenvernichtungswaffen im Irak usw....., aber naja die USA sind unser wichtigster Verbündeter und Demokratisch

Die deutschen Mainstreammedien lügen auch ganz bewusst, so vor kurzem zB die ZDF Nachrichten, dort wurde tatsächlich behauptet dass Assads Fassbomben für über 200.000 Tote verantwortlich sein, eine glatte Lüge.


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:14
Narrenschiffer schrieb:Die Partei Rodina (Vaterland). Der Vorsitzende dieser Partei ist Dmitri Rogosin, der stellvertretende Ministerpräsident Russlands.
Nein und Nein. Dmitri Rogosin war mitglied der alten Rodina die gibt es seit 2006 nicht. Ragozin hat mit dem Forum gar nichts zu tun.
Also ich hab etwas geforscht und erstens ist Juri Ljubomirski kein Rodina Mitglied sondern der Leiter des “The Russian National Cultural Center — People’s House” und auch dieses hat das Forum auch organisiert.
http://realpatriot.ru/en/organizing-committee/

PS: wenn man dann beim Forum auf die Partner geht, dann steht da neben Rodina, das BBC, ZDF, FINANCIAL TIMES, Frankfurter Allgemeine Zeitung, NEW YORK TIMES, Deutsche Welle, Kommersant, New Times, MOSCOW TIMES, Lenta.ru, DenTV, SNOB magazine
Diskussion: Russland das Buhland... aber warum? (Beitrag von Chavez)

ich hoffe ich konnte weiter helfen wir hatten das ganze schon damals aufgeklärt aber einige werfen ja den selben Mist nach einer Zeit wieder ein


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:24
paranomal schrieb:Dann sollten dir ja auch die Fakten bekannt sein, das es sich bei der entsprechenden Bank um den Laden von Putins Freunden handelt und man FN in Frankreich wegen der Geldbeschaffungsmethoden eh schon unter die Lupe nimmt, weshalb es nahe liegt, das der Kreml die FN nicht direkt finanzieren kann.
ist schon klar aber mal ne andere Frage warum taucht der Typ wem die Bank gehört erst ab den Artikeln auf vorher finde ich nichts ich hab auch auf russisch gegoogelt aber ich finde nichts über einen Roman Popow der ein Freund Putins sein soll


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:26
@Chavez
http://rodina.ru/partiya auch da ist der regierungsnah rogosin nicht vorhanden wie du gesagt hast seit 2006 kein mitglied mehr


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:28
Chavez schrieb:Dmitri Rogosin war mitglied der alten Rodina die gibt es seit 2006 nicht
Die ist seit 2012 wieder aktiv ...

Wikipedia: Rodina

und hat dieses Forum organisiert.
Ties between Europe's far-right and Russia became a little more concrete on Sunday, when radical right-wing party Rodina ("Motherland"), the organizer of the forum, adopted a resolution on the creation of a permanent committee to coordinate Russia's and Europe's conservative political forces.

The event's organizers — members of the St. Petersburg branch of far-right party Rodina, a party founded in the early 2000s by current Deputy Prime Minister Dmitry Rogozin — claimed that it represented the "first forum of the national-oriented political forces of Europe and Russia in world history."

http://www.themoscowtimes.com/news/article/russian-european-far-right-parties-converge-in-st-petersburg/517839.html
Ob Rogosin 2006 nur vom Parteivorsitz zurückgetreten oder aus der Partei ausgetreten ist, kann ich auf die Schnelle nicht herausfinden. Laut Rheinischer Post ist er noch in der Partei aktiv:
Offiziell steht Rogosin "Rodina" nicht mehr vor, aber er wirkt als Ideenspender und graue Eminenz im Hintergrund.
http://www.rp-online.de/politik/ausland/rechte-freunde-aid-1.4965454


melden

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:32
Chavez schrieb:Zeig mal wo russische Regierung das sagt
Oher, natürlich sagt man sowas. Es ist die logisch Konsequenz aus ihrem Handeln. Und ihr Handeln zeigt diese Agenda auf.

Das die EWU kein Potential hat sieht man an den recht kläglichen Verbund. Nur Russland hat da nennenswerte Wirtschafstleistung und bringt über 70% der Einwohnerzahl

Problem ist eben das die Russische Wirtschaft immer noch im Schwerpunkt nur im Primärsektor stattfindet.

Potenital oder Synergieeffekte sind in der Union nur wenig vorhanden.

Das Russland kein Freund der EU ist liegt auf der Hand. Denn die EU ist ökonomisch dominant auf Europa.

Das führt natürlich dazu das die Eheamligen WP Staaten zu Europa tendieren. Bei der Ukraine musste man dann die Notbremse ziehen.
Chavez schrieb:Vor den Sanktionen sprach Russland über die EU als Strategischen Partner und einem Europa von Lisabon nach Wladiwostok. Die Fakten sagen genau das Gegenteil was du dir da ausdenkst
Sprechen tun sie ne Menge. Aber das ist lange her. Fragt man sich doch warum Russland dann keine Sonderverträge/Assozierung mit der EU anstrebt? Ein Europa sehen sie ganz klar unter Russischer Hegomonie.


melden
Anzeige

RT News - Die andere "Wahrheit" (Propaganda)

08.11.2015 um 14:32
Narrenschiffer schrieb:Die ist seit 2012 wieder aktiv ...
Da ist Ragosin aber nicht Mitglied. Einfach mal aufhören zu versuchen Fakten an das eigene Wunschdenken anzupassen. wie schon @barew zeigte ist es dort kein mitglied
barew schrieb:@Chavez
http://rodina.ru/partiya auch da ist der regierungsnah rogosin nicht vorhanden wie du gesagt hast seit 2006 kein mitglied mehr
Narrenschiffer schrieb:Ob Rogosin 2006 nur vom Parteivorsitz zurückgetreten oder aus der Partei ausgetreten ist, kann ich auf die Schnelle nicht herausfinden. Laut Rheinischer Post ist er noch in der Partei aktiv:
weil die Zeitung lügt, so einfach ist das. Und die Zeitung hofft ja auch auf solche Leser wie dich, die der russischen Sprache nicht mächtig sind und es nicht prüfen können so einfach ist das. Propaganda läst grüßen ;)


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die armen Richter86 Beiträge
Anzeigen ausblenden