Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

6.707 Beiträge, Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 15:35
Peterlee schrieb:noch ist PC kein genormtes recht. also hat das mit justiziabel nichts zu tun,
Mit anderen Worten: Du hast Unsinn geschrieben
Peterlee schrieb:das problem ist das PC meiner meinung nach zu einem unterdrückungsinstrument anderer meinungen verkommen ist.
Wie kann man mit pc unterdrücken, wenn es kein "genormtes Recht " ist?


melden
Anzeige

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 15:42
groucho schrieb:Political correctness, ein gescheitertes Experiment
heute um 15:35
peterlee schrieb:
noch ist PC kein genormtes recht. also hat das mit justiziabel nichts zu tun,
Mit anderen Worten: Du hast Unsinn geschrieben
peterlee schrieb:
das problem ist das PC meiner meinung nach zu einem unterdrückungsinstrument anderer meinungen verkommen ist.
Wie kann man mit pc unterdrücken, wenn es kein "genormtes Recht " ist?
durch die freiwillige verwendung der PC auf massenhafter basis und sozial-beruflicher ächtung bei abweichung. genau so. dafür braucht es kein genormtes recht.

und nein, ich habe keinen unsinn geschrieben. aber du . denn du verknüpfst recht und PC und das gehört noch nicht zusammen,


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 15:56
Peterlee schrieb:sozial-beruflicher ächtung bei abweichung.
SKANDAL!

Man wird geächtet, wenn man sich wie ein Arschloch (also anti-pc) verhält.
Von sowas hat man ja noch nie gehört....


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 15:59
Peterlee schrieb:das problem ist das PC meiner meinung nach zu einem unterdrückungsinstrument anderer meinungen verkommen ist.
Tatsächlich?
Seltsam, die Aussage könnte doch glatt in die entgegengesetzte Stoßrichtung zutreffen, nicht wahr?
Zufälle gibt's, die gibt's gar nicht.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 16:01
groucho schrieb:Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Political correctness, ein gescheitertes Experiment
heute um 15:56
peterlee schrieb:
sozial-beruflicher ächtung bei abweichung.
SKANDAL!

Man wird geächtet, wenn man sich wie ein Arschloch (also anti-pc) verhält.
Von sowas hat man ja noch nie gehört....
mit verbalinjurien kann man keine politische diskussion führen. denn wenn du so anfängst dürften das andere auch.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 16:03
Peterlee schrieb:mit verbalinjurien kann man keine politische diskussion führen.
Ah, du wolltest diskutieren?

Ich hatte das Gefühl, du wolltest nur jammern....


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 16:11
groucho schrieb:mit verbalinjurien kann man keine politische diskussion führen.
Ah, du wolltest diskutieren?

Ich hatte das Gefühl, du wolltest nur jammern....
ja, warum ist PC denn gut?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 16:24
Peterlee schrieb:ja, warum ist PC denn gut?
Gut? Sinnvoll trifft es eher.

Die Antwort lässt sich auf dem (nicht gerade übermäßig für seine linksgrünversiffte Ausrichtung bekannten) Cicero nachlesen. https://www.cicero.de/kultur/sprache-politisch-korrekt-political-correctness-diskriminierung-vorwuerfe

Der Autor spricht von der Frage der Moral. Das klingt vielleicht arg konstruiert. Man kann es auch einfacher machen:
PC ist eine Frage des Anstands. Anti-PC-Kampagnen wollen demnach der Unanständigkeit Vorschub leisten. Vornehmlich indem sie die Sprache als Waffe gegen Andersdenkende und auserkorende Feindbilder einsetzen.

So einfach ist das. Und das ist keine Frage von rechts-links, blind,einäugig oder alles wissend. Es geht nur darum wie man miteinander umgeht oder mittels Sprachfarbe dies tunlichst schon im Vorfeld vermeiden möchte, indem man Stigmatisierungen und damit verbundene Ab- und Ausgrenzungen vornimmt.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 19:39
groucho schrieb:Wie kann man mit pc unterdrücken, wenn es kein "genormtes Recht " ist?
Klar schafft man die vollendete Unterdrückung nicht ohne Drohungen und Gewalt. Aber im Vorfeld steht der Versuch, in dogmatischer Weise das Meinungsmonopol über Moral, "gut und böse" und generell darüber, wohin die Reise geht, an sich zu reissen.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:04
Tripane schrieb:in dogmatischer Weise das Meinungsmonopol über Moral, "gut und böse" und generell darüber, wohin die Reise geht, an sich zu reissen.
:D Kannst du das konkretisieren?

Was genau meinst du?

Böse, dunkle Mächte, die gegen Rassismus, Sexismus und sonstige Formen von Unterdrückung sind?

Wo genau behindert einen denn pc, wenn man weder rassistisch noch sexistisch ist?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:23
Tripane schrieb:Klar schafft man die vollendete Unterdrückung nicht ohne Drohungen und Gewalt. Aber im Vorfeld steht der Versuch, in dogmatischer Weise das Meinungsmonopol über Moral, "gut und böse" und generell darüber, wohin die Reise geht, an sich zu reissen.
Was ist daran schlimm ? In den Moment wo zwei menschen zusammenkommen, werden beide Seiten versuchen ihre sicht der Dinge durchzusetzen. Denkst du etwa, unsere gesellschaftlichen Konventionen sind in einem luftleerem Gebilde entstanden?
Sie waren und sind begleitet von den Rahmenbedingungen und Realitäten die sie umgeben.

Ich habe es schon mal geschrieben.
Diese jammerei rund um das angebliche Political correctness wo gewisse Meinungen unterdrückt werden, ist nichts anderes als ein Kampfbegriff, der entstanden ist, als die konservativen im gesellschaftlichen Bereich ihre alleinige Meinungshoheit verloren haben. Wir reden von den selben Konservativen, die immer von werten, anstand und benimmregeln fabuliert und jetzt "das wird man ja noch sagen dürfen" keule schwingen. Komisch, dass ich nie Probleme mit Pc hatte und ich feste drauf jemanden meine Meinung gegeigt habe. Der Unterscheid ist halt, dass mir klar ist, dass ich Probleme kriege, wenn ich es übertreibe und die Konsequenzen trage.Wer A sagt, muss auch mit B rechnen und das ist auch gut so! Basta!


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:32
@Sungmin_Sunbae

Wenn die PC ihren Kopf durchsetzen will soll es objektiv ok sein, wenn andere dagegen aufbegehren ist es "Gejammere"? Warum jammert denn die PC Liga dann?

Dieses "alles kommt, wie's kommt" ist etwas billig, nicht? Grade wenn man pro PC ist, hat man angeblich doch stets höhere Ansprüche.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:39
Tripane schrieb:Dieses "alles kommt, wie's kommt" ist etwas billig, nicht? Grade wenn man pro PC ist, hat man angeblich doch stets höhere Ansprüche.
Ich bin nicht pro pc, denn:
1. Gibt es dieses in der Form, wie PC propagiert nicht.
2. Ich situativ auf gewisse Benimmregelen scheiße.

Und wenn unbedingt diesen Begriff prägen will, dann ist PC nichts anderes als eine erweiterte form der Benimmregeln.
Wer sich daran haltet, haltet sich, wer nicht, dann nicht.
Wer sich aber nicht daran haltet, muss dementsprechend mit Konsequenzen rechnen.
Wann war das je anders ?
Wer regeln missachtet, muss mit Konsequenzen rechnen.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:46
Sungmin_Sunbae schrieb:Wer sich aber nicht daran haltet, muss dementsprechend mit Konsequenzen rechnen.
Wann war das je anders ?
Wer regeln missachtet, muss mit Konsequenzen rechnen.
Was du hier bringst, könnte man auch als den Versuch deuten, PC als Codewort für Totalitarismus zu sehen. Wenn du es nicht so meinst, bist du mit deinen Diskussionsansätzen aber auf dem ganz falschen Dampfer.
Sollten wir nicht besser mal hinterfragen, wem es ansteht, anderen Konsequenzen anzudrohen? Wer die Regeln aufstellt, was das für Regeln sind usw.?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:48
@Tripane
Benimmregeln sind also Totalitarimus? Wenm du im feinen Restaurant sitzt, hast du auch Benimmregeln. Ist das dann auch Totalitarismus?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:48
Tripane schrieb:Wer die Regeln aufstellt, was das für Regeln sind usw.?
Na, los, endlich mal Butter bei die Fische.

Vielleicht lässt sich das ja mit der noch offenen Frage an dich verbinden?
groucho schrieb:Wo genau behindert einen denn pc, wenn man weder rassistisch noch sexistisch ist?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:51
Harvard wird gerade von Asiaten verklagt, weil sie Schwarze und Hispanics bevorzugt und Asiaten diskriminiert haben.
https://www.nytimes.com/2018/04/04/us/harvard-asian-admission.html


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 22:57
Tripane schrieb:Was du hier bringst, könnte man auch als den Versuch deuten, PC als Codewort für Totalitarismus zu sehen. Wenn du es nicht so meinst, bist du mit deinen Diskussionsansätzen aber auf dem ganz falschen Dampfer.
Sollten wir nicht besser mal hinterfragen, wem es ansteht, anderen Konsequenzen anzudrohen? Wer die Regeln aufstellt, was das für Regeln sind usw.?
Es hat immer schon fernab der Gesetze regeln gegeben, die wenn man gegen sie verstoßen hat, einen Nachteil erlitten hat oder damit rechnen musste, welches zu erleiden.
Nach deiner Meinung war also die Menschheit durch die Bank im Totalitarismus.
Außerdem hindert dich niemand daran gewisse dinge zu hinterfragen, so hat sich im übrigen im laufe der Zivilisation die Meinung über gewisse dinge geändert. Ob jetzt aber, dass was du hinterfragst auch Mehrheitsfähig ist oder zumindest gesellschaftlich relevant getragen wird, ist immer eine andere Sache.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 23:08
Sungmin_Sunbae schrieb:Es hat immer schon fernab der Gesetze regeln gegeben, die wenn man gegen sie verstoßen hat, einen Nachteil erlitten hat oder damit rechnen musste, welches zu erleiden.
Klar, und ganz fernab der Gesetze gehst du davon aus, anderen Konsequenzen androhen zu dürfen? Warum? Weil das PC ist?


melden
Anzeige

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

07.04.2018 um 23:45
Tripane schrieb:Klar, und ganz fernab der Gesetze gehst du davon aus, anderen Konsequenzen androhen zu dürfen? Warum? Weil das PC ist?
Ich habe diese Welt, so wie sie ist, nicht erfunden und ich persönlich drohe auch keinem hier gerade.
Tatsache ist aber, wenn ich gegenüber einer Person unfreundlich bin, respektlos bin,etwas unanständiges sage, muss ich immer mit Konsequenzen rechnen. Das war schon immer so und es wird auch immer so bleiben und es ist auch nicht schlecht, denn sie dient als eine art von korrektiv, damit sich die Menschen selber maßregeln. Im einzelnen oder in einzelnen fällen, kann es und ist es sicherlich kontraproduktiv, jedoch gibt es dazu keine einheitliche Alternative, da dies bedeuten würde, anderen vorzuschreiben, wie sie auf bestimmte Situation zu reagieren haben.

Beim "PC" bzw erweiterten Benimmregeln gibt es diese nicht, keiner kann dir verbieten, dass du dich politisch inkorrekt verhältst.
Aber wenn du es tust, KANN es sein und zwar je nachdem worum es geht, mit wem du es zu tun hast, dass du Probleme kriegst.
Ob es so ist, hängt also von dieser Person ab, von der Situation und nichts anderem.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alternative Strafen19 Beiträge