Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

5.875 Beiträge, Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 07:34
Gwyddion schrieb:ich habe lediglich für mich festgestellt das es wichtigere Themen zur Zeit gibt und dies
Welchen Grund, außer das Thema diskreditieren zu wollen, gibt es denn so eine Banalität zu sagen?
Oder sagst du in 99% aller Threads an denen du dich beteiligst: "Naja, gibt wichtigere Themen"


melden
Anzeige

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 07:37
Gwyddion schrieb:Sicherlich, man kann und sollte sich damit befassen..... wenn man denn damit andere, auch global sehr wichtige Themen, nicht vernachlässigt und es auch nicht zuläßt, das Genderisierung als Thema die Sicht auf andere Probleme überlagert.

Sollten wir den z.B. Klimakollaps nicht verhindert bekommen, oder gar der Rechtsruck noch weiter vonstatten gehen.... ist es relativ unwichtig wie man welches Wort genderneutral formuliert.
Zur Erinnerung. Du hast das "sich damit befassen" eingeschränkt darauf, dass man sich "wenn, dann" auch mit blabla befasst. Als ob es sich ausschliessen würde. Und das tut es nicht. Darum ging es bei dem Vorurteil.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 08:23
Gwyddion schrieb:Ich habe nicht die Genderisierung kritisiert, ich habe lediglich für mich festgestellt das es wichtigere Themen zur Zeit gibt und dies
auch gekennzeichnet als eigene Meinung.
"Wichtiger" in welchem Moment? Wie gesagt, ich kann mir keine Situation vorstellen, wo sich die Frage nach einem Entweder-Oder stellt und sich jemand sagt; "Ok, Gendern hat Priorität, ich schmeiß das Klima vor den Bus!"


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 09:17
Shionoro schrieb:Es ist AUCH eine Bewegung, denke ich. Jetzt keine die sich miteinander identifiziert, aber es ist eine denkrichtung, dass man die sprechweise der bevölkerung von oben herab erziehen sollte.
Und was soll das für eine Denkrichtung sein und wer will da wen erziehen? Und warum wäre Erziehung etwas schlechtes?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 10:54
Tussinelda schrieb:Darum ging es bei dem Vorurteil
Ich werde heute Abend etwas zum Thema Vorurteil schreiben. Und auch direkt über das Thema Diskreditierung @groucho


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 10:55
@Gwyddion
nicht nötig. Ich weiß, was ein Vorurteil ist, weshalb ich auch eins erkenne.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 10:57
@Tussinelda

Doch. Das ist nötig.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 20:33
@Tussinelda

Vorurteil:

Vorurteil heißt ein Urteil, das einer Person, einer Gruppe, einem Sachverhalt oder einer Situation vor einer gründlichen und umfassenden Untersuchung, Abklärung und Abwägung zuteilwird, ohne dass die zum Zeitpunkt der Beurteilung zur Verfügung stehenden Fakten verwendet werden.

Wikipedia: Vorurteil
Tussinelda schrieb:Gwyddion schrieb:
Sicherlich, man kann und sollte sich damit befassen..... wenn man denn damit andere, auch global sehr wichtige Themen, nicht vernachlässigt und es auch nicht zuläßt, das Genderisierung als Thema die Sicht auf andere Probleme überlagert.
Ich verweise noch einmal auf die "Möglichkeitsform" . In keinster Weise habe ich hier ein Vorurteil bedient. Laß mal die Kirche im Dorf.
groucho schrieb:Welchen Grund, außer das Thema diskreditieren zu wollen, gibt es denn so eine Banalität zu sagen?
Welchen Grund hat es gehabt, das Dich meine "banale" Meinung derart getriggert hat?


Als Diskreditierung (lat. dis „entzwei“, credere „vertrauen“) bezeichnet man das gezielte Untergraben des in eine Person oder Sache gesetzten Vertrauens in der Öffentlichkeit. Oftmals wird zum Erreichen der persönlichen Ziele das Mittel der Lüge benutzt.

Mittel der Diskreditierung sind Verleumdung, Indiskretionen oder das Verbreiten von Gerüchten


Wikipedia: Diskreditierung

Ich werde jetzt einige Beispiele bringen, die Diskrediitierung im Sinne des Wiki-Artikels veranschaulichen:
groucho schrieb:wenn du nicht davon ausgehen oder es infamer Weise unterstellen würdest.
du bist nicht der erste unredliche Diskutant, der mir begegnet, der infame Unterstellungen benutzt

Ich stelle fest: DU kannst mir nichts über "Diskreditierung" erzählen....


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 20:51
Cesare schrieb:"Wichtiger" in welchem Moment? Wie gesagt, ich kann mir keine Situation vorstellen, wo sich die Frage nach einem Entweder-Oder stellt und sich jemand sagt; "Ok, Gendern hat Priorität, ich schmeiß das Klima vor den Bus!"
Aus persönlicher Sicht: In fast jedem Moment ist mir ein Thema wesentlich wichtiger wie die Genderisierung.
Lebensunterhalt, Gesundheit, Familie ... der Umgang mit der täglichen Gewalt in unserem Land, Hungersnöte, Bürgerkriege, Klima usw.

Im übrigen habe ich nicht von Entweder/Oder gesprochen. Sondern nur angemerkt das dieses Thema wichtig ist und auch diskutiert werden
sollte, ich jedoch auch Menschen vor Augen habe, die sich in eine Sache, ein Thema derart hineinbeißen, das es ihr Leben füllt.
Ähnlich wie der Gedanke an den nächsten Schuß eines Heroinsüchtigen. Den dies würde ich für einen Fehler halten. Immerhin, so ist meine
Meinung. Die muß man nicht teilen.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 20:58
@Gwyddion
Du hast so lange gebraucht, um wiki zu verlinken? :D na toll


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:00
Es gibt für Privatpersonen (noch) keinen gesetzlichen Zwang zu gendern, anscheinend ist das Thema auch dem Gesetzgeber nicht so wichtig.
Mit der zunehmenden Moralisierung wird es aber kommen, Politiker haben in Selbstverpflichtung schon mal angefangen, Firmen machen das auch bevor ein Shitstorm wieder das Quartalergebnis drückt.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:03
@corky
welche zunehmende Moralisierung? Und welchen gesetzlichen Zwang könnte es denn für Privatpersonen geben? Einen Gendersprechnutzungszwang? Es gibt die Redefreiheit, Meinungsfreiheit, da dürfte auch das drunter fallen oder ändern wir das jetzt auch? Sprachzensur findet statt?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:07
Tussinelda schrieb:welche zunehmende Moralisierung?
Ich schreibe aus Deutschland, noch nicht mitbekommen?
Tussinelda schrieb:Und welchen gesetzlichen Zwang könnte es denn für Privatpersonen geben?
Korrekt zu gendern.
Tussinelda schrieb:Es gibt die Redefreiheit, Meinungsfreiheit, da dürfte auch das drunter fallen oder ändern wir das jetzt auch?
Also wir zwei nicht, aber unsere gewählten Vertreter. Wir werden die Freiheit haben zu gendern, in jeden treffenden Satz.
Tussinelda schrieb:Sprachzensur findet statt?
Nein, in diesem Bereich noch nicht, siehe oben, kommt noch.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:11
@corky
sagt Dir deine Glaskugel? Es kann und wird diesen Zwang für Privatpersonen nicht geben. Dafür gibt es weder Anzeichen, noch wäre es umsetzbar. Aber Du hast es ja irgendwie mit der "Schwarzmalerei", so scheint mir.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:13
Tussinelda schrieb:sagt Dir deine Glaskugel?
Ich benutze Kristall - deswegen der Unterschied zu deinem trüben Blick in die Zukunft.

https://www.tagesspiegel.de/kultur/klimaschutz-und-korrektes-verhalten-die-moralisierung-des-alltags/24111838.html
Wer darf was? An dieser ursprünglichsten aller ethischen Fragen entzünden sich heftige Debatten. Das Politische ist hypermoralisch geworden – und das Moralische hyperpolitisch. Dürfen noch Lieder des 2009 gestorbenen Michael Jackson gespielt werden, dem vorgeworfen wird, Kinder missbraucht zu haben? Darf Annegret Kramp-Karrenbauer im Karneval einen Witz machen über Männer und eine sexuelle Minderheit? Muss in allen Texten das Gendersternchen benutzt werden? Darf ein spanisches Gedicht, in dem es um „Alleen, Blumen und Frauen“ geht, an der Fassade einer Berliner Hochschule stehen bleiben? Sollen Teenager „Germany’s Next Top Model“ gucken?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:14
corky schrieb:Politiker haben in Selbstverpflichtung schon mal angefangen,
Dabei ist "liebe Bürgerinnen und Bürger" sprachlich gesehen sogar falsch.

Beitrag von muscaria, Seite 255 (s. Video bei 3:15)


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:18
@corky
und wo steht da jetzt, dass irgendwas gesetzlich verboten oder verlangt wird? Das diskutiert wird, dass jeder seine Meinung zu etwas hat und diese sagt und auch lebt ist ja gerade die Freiheit, die man hier hat. Das dies Konsequenzen haben kann, geschenkt, dass einem etwas per Gesetz - was Sprache betrifft - vorgeschrieben wird, Unfug.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:23
@Tussinelda
Ich bin der Meinung dass das Verbandsklagerecht auf diese Themen erweitert wird und es auch so kommen wird.
Da wird zB auch das N Wort von der Verwendung gesetzlich ausgeschlossen.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:27
Tussinelda schrieb:Du hast so lange gebraucht, um wiki zu verlinken?
Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen verbringe ich einen Großteil meines Tages an der Arbeit.
Und ja.. Wiki ist okay, Du verlangst ja ständig Belege.


melden
Anzeige

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

17.07.2019 um 21:46
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen verbringe ich einen Großteil meines Tages an der Arbeit.
Und andere hier nicht? Da Du das ja hier ausgerechnet erwähnen musst und ein Wiki link googlen und posten ca. 10sec dauert.....
Gwyddion schrieb:Ich verweise noch einmal auf die "Möglichkeitsform" . In keinster Weise habe ich hier ein Vorurteil bedient. Laß mal die Kirche im Dorf.
ich suche noch die Möglichkeitsform......
corky schrieb:Ich bin der Meinung dass das Verbandsklagerecht auf diese Themen erweitert wird und es auch so kommen wird.
Da wird zB auch das N Wort von der Verwendung gesetzlich ausgeschlossen.
und wie genau soll das Verbandsklagerecht da greifen?


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt