Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

10.117 Beiträge, Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:08
@Capspauldin
@abahatschi
Oha, "schwach" oder "kontextabhängig", und das soll "falsch und verlogen" sein?
Irgendwelche Maßstäbe vorhanden?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:09
Zitat von FFFF schrieb:Irgendwelche Maßstäbe vorhanden?
Hier in dem Thread? Maßstäbe? Da klappt es nicht mal mit dem Zählen von alten weißen Männern auf einem Foto.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:09
@FF

Erläutere den Begriff Alman, dafür dass du dich über etliche Seiten für ein * stark gemacht hast, wird es nun richtig schwammig.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:16
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Da klappt es nicht mal mit dem Zählen von alten weißen Männern auf einem Foto.
Kommst Du da auf was anderes als 90%, oder ärgert Dich das "alte ... Männer"?
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Erläutere den Begriff Alman, dafür dass du dich über etliche Seiten für ein * stark gemacht hast, wird es nun richtig schwammig.
Alman ist "Deutsche/r" auf türkisch. Bezogen auf Deutsche, die Klischees erfüllen.
Meinst Du, es gibt keine Klischees von Deutschen? - ich denke, schon. Haben wir selbst so einige.
Ist das ein Begriff, der Hass oder Abwertung ausdrückt? - Nein. Es ist eher humoristisch, nicht diskriminierend.

Falls Unklarheiten bestehen hilft Tante Wikipedia:
Wikipedia: Alman


4x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:19
Zitat von FFFF schrieb:Alman ist "Deutsche/r" auf türkisch. Bezogen auf Deutsche, die Klischees erfüllen.
Meinst Du, es gibt keine Klischees von Deutschen? - ich denke, schon. Haben wir selbst so einige.
Ist das ein Begriff, der Hass oder Abwertung ausdrückt? - Nein. Es ist eher humoristisch, nicht diskriminierend.
Ein Begriff der ausschließ negativ im Kontext genutzt wird.
Besonders dies als humoristisch abzutun ist ein Armutszeugnis.
"Der Deutsche der seine Süßigkeiten nicht teilt" "Richtiger Alman".
Du kannst natürlich Beispiele bringen, gerne aus SM der letzten Monate, wo der Begriff in einem positiven Kontext genutzt wurde.
Das kannst du sicherlich.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:20
Zitat von FFFF schrieb:Alman ist "Deutsche/r" auf türkisch.
Ich dachte Almanca.
Korrektur, ich wurde darauf hingewiesen dass doch Alman = Deutsche/r bedeutet.
Zitat von FFFF schrieb:Bezogen auf Deutsche, die Klischees erfüllen.
Die wären? Was muss ein Deutscher tun/haben damit er sich so "zurecht" beschimpfen lassen muss?
Zitat von FFFF schrieb:Ist das ein Begriff, der Hass oder Abwertung ausdrückt?
Komisch dass Du diese Frage stellst, wirklich! Weil: wie steht es Dir bei der Nutzung von solchen Klischeebezeichnungen anderer Nationalitäten? Rufst Du den Verfassungsschutz an?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:25
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:wo der Begriff in einem positiven Kontext genutzt wurde.
Da warte ich beim "alter weißer Mann" auch noch...
Schon merkwürdig, die die sich so gut auskennen... können einfachste Fragen nicht beantworten.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:32
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Da warte ich beim "alter weißer Mann" auch noch...
Hast du Gott schon wieder vergessen?
Alter weißer Mann und die Meisten finden den großartig.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:33
Es ist absurd es mit humoristisch begründen zu wollen.
Nicht der Sender entscheidet wann etwas humoristisch ist.
Das urteilen über Klischees ist eh nie auf Augenhöhe. Aber klar, die Bubble kommt später aber zuverlässig immer auf den Punkt :"Na da müssen die mal über sich selber lachen", "Stock ausm Arsch kriegen".

Der Alman steht in der Begrifflichkeit auf der Ebene des Wortes "Schwul".
In den meisten Fällen, wird es in einemln negativen mit Vorurteilen beladenen Kontext gebracht.
In diesen Fällen ist es nicht verwunderlich, wenn man dies als beleidigend auffast.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:34
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Hast du Gott schon wieder vergessen?
Ich weiß nicht warum du so unsensibel bist: Gott*
Hast Du ein positives Beispiel für AWM? (bezogen auf Erdlinge)


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:37
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Hast Du ein positives Beispiel für AWM? (bezogen auf Erdlinge)
Klar:

Youtube: Vader Abraham - Das Lied der Schlümpfe 1994
Vader Abraham - Das Lied der Schlümpfe 1994



melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:40
@Groucho
Wenn Du das geistreich findest...ok.
Aber trotzdem danke, wenn sich SJWler über irgendjemanden aufregen, kann man ja schreiben: wo ist das Problem, der ist ja so harmlos wie Vader Abraham.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:43
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Ein Begriff der ausschließ negativ im Kontext genutzt wird.
Besonders dies als humoristisch abzutun ist ein Armutszeugnis.
Du bist nicht so bewandert in neuerer deutsch/türkischer Comedy?
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:"Der Deutsche der seine Süßigkeiten nicht teilt" "Richtiger Alman".
Der Deutsche, den wie auch als den Typen beschreiben, der Socken in Sandalen trägt und den man auf Meilen Entfernung im Urlaub als Deutschen erkennt. Der im Kleingarten die Nachbarn terrorisiert, weil sie ein Unkraut wachsen lassen, oder wegen jedem Geräusch der Nachbarskinder die Polizei holt.
Muss man sich davon diskriminiert fühlen, wenn das unsere eigenen, ständig in Satire und Karikaturen aufbereiteten Klischees sind? Nein.
Der Alman bezeichnet nur das gleiche aus der Perspektive des Immigranten, der das von außen mit noch mehr Distanz und vor dem Hintergrund der eigenen Diskriminierung betrachtet. Ich kann das nicht als diskriminierend empfinden.
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Du kannst natürlich Beispiele bringen, gerne aus SM der letzten Monate, wo der Begriff in einem positiven Kontext genutzt wurde.
Das kannst du sicherlich.
SM?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die wären? Was muss ein Deutscher tun/haben damit er sich so "zurecht" beschimpfen lassen muss?
Ein Deutscher muss sich als Deutscher beschimpfen lassen? :D
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Komisch dass Du diese Frage stellst, wirklich! Weil: wie steht es Dir bei der Nutzung von solchen Klischeebezeichnungen anderer Nationalitäten? Rufst Du den Verfassungsschutz an?
Jede einzelne Nationalität hat ihre eigenen Klischees, die auch in eigener Satire aufbereitet werden. Aber wenn andere die aufgreifen, denn ist das diskriminierend? .... Ja, ist es übrigens manchmal. Aber Deutsche gelten nunmal überall auf der Erde als penible Socken-In-Sandalen-Träger, ebenso zuverlässig wie langweilig wie stellenweise proletig, wie in S´Arenal, das Deutsche nichtmal richtig bezeichnen.
Haben wir nicht auch Spott verdient, so wie andere auch? Willst Du jeden Spott zur Diskriminierung erklären?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Da warte ich beim "alter weißer Mann" auch noch...
Schon merkwürdig, die die sich so gut auskennen... können einfachste Fragen nicht beantworten.
Der Artikel dazu wurde verlinkt. Kannst Du natürlich weiterhin für irrelevant erklären, aber eine bessere Antwort wird es nicht geben.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:48
Zitat von FFFF schrieb:Du bist nicht so bewandert in neuerer deutsch/türkischer Comedy?
RebellComedy? Schon, sind zu großen Teilen aus meiner Stadt, ändert jedoch nichts daran, was ich schrieb.
Zitat von FFFF schrieb:Willst Du jeden Spott zur Diskriminierung erklären?
Youtube: Gloria der schwarze schnackselt gerne
Gloria der schwarze schnackselt gerne


Was haben wir gelacht, da ist mir glatt mein Monokel in die Butter gefallen.

Merkste schon, deine "Erklärung" war recht dünn.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:52
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Der Alman steht in der Begrifflichkeit auf der Ebene des Wortes "Schwul".
Ist das so? Hast Du das so festgelegt?
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:In den meisten Fällen, wird es in einemln negativen mit Vorurteilen beladenen Kontext gebracht.
In diesen Fällen ist es nicht verwunderlich, wenn man dies als beleidigend auffast.
Ich lebe in Berlin. Hier ist "schwul" kein Schimpfwort, außer es ist von dem, der es sagt, als Schimpfwort gemeint.
Ja, das ist für manche kompliziert- ist es aber im Alltag nicht, denn man kann nachhaken, wie es gemeint ist.

Wenn jemand auf die Deutschen-Klischees mit Alman auch noch so bösartig Bezug nimmt, ist das immer noch Spott auf exakt die Klischees, die wir mit unserem eigenen Spott auf Deutsche aufnehmen. Aber wenn andere das tun, soll es diskriminierend sein?
Dazu bitte nochmal informieren, wie es sich mit Diskriminierung und Machtverhältnissen verhält.


3x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:55
Zitat von FFFF schrieb:Ist das so? Hast Du das so festgelegt?
Dürfen das Betroffene nicht selber festlegen ?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:56
Zitat von FFFF schrieb:Alman ist "Deutsche/r" auf türkisch. Bezogen auf Deutsche, die Klischees erfüllen.
Meinst Du, es gibt keine Klischees von Deutschen? - ich denke, schon. Haben wir selbst so einige.
Ist das ein Begriff, der Hass oder Abwertung ausdrückt? - Nein. Es ist eher humoristisch, nicht diskriminierend.
Man darf aber nicht suggerieren, dass es irgendwelche (negativen) Klischees bei irgendwelchen Ethnien gibt. Rassistisches Profiling, Vorurteile und so. Man muss Menschen immer ganz unvoreingenommen entgegen treten. Heisst es zumindest immer.
Zitat von FFFF schrieb:Wenn jemand auf die Deutschen-Klischees mit Alman auch noch so bösartig Bezug nimmt, ist das immer noch Spott auf exakt die Klischees, die wir mit unserem eigenen Spott auf Deutsche aufnehmen. Aber wenn andere das tun, soll es diskriminierend sein?
Dazu bitte nochmal informieren, wie es sich mit Diskriminierung und Machtverhältnissen verhält.
Darf man denn so lustige Sachen auch mit Nicht-Deutschen machen? z.B Zigeuner und Sozialhilfebetrug und Klauen? Oder Türken, die bei einem kleinen Konflikt sofort Verstärkung rufen usw. Araber bei denen das Messer locker sitzt? Afghanen und Nordafrikaner die dafür bekannt sind, Frauen zu belästigen?
Und wieso darf man überhaupt so eine Differenzierung vornehmen? Ich dachte, man muss jeden mit deutschen Pass als Deutschen ansehen?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 21:58
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:FF: Willst Du jeden Spott zur Diskriminierung erklären?


Youtube: Gloria der schwarze schnackselt gerne
C:
Was haben wir gelacht, da ist mir glatt mein Monokel in die Butter gefallen.
Du willst ernsthaft den Spott auf Deutsche mit dem Spott auf Afrikaner und ihre angebliche Potenz vergleichen?
DSann hast Du auch noch nicht mitbekommen, dass es praktisch keinen Rassismus gegen Deutsche gibt und Spott auch im Zusammenhang mit Machtverhältnissen gesehen werden muss?
Selbst bei unserem Karneval und der Fastnacht richtet sich Satire von Unten gegen Oben, nicht umgekehrt. Wenn sich aber eine Gloria von T&T über schnackselnde N**** auslässt, ist das eben nicht nur Spott und Klischee, sondern Ausdruck ihrer privilegierten Position, und damit total daneben.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 22:00
Zitat von FFFF schrieb:Dazu bitte nochmal informieren, wie es sich mit Diskriminierung und Machtverhältnissen verhält.
Es wird immer dünner. Machtverhältnisse? Ändern sich lokal.
Das Machtverhältnisse "Argument" zieht nicht wirklich, denn die Verhältnisse ändern sich zuweilen lokal recht schnell.
Zitat von FFFF schrieb:und Spott auch im Zusammenhang mit Machtverhältnissen gesehen werden muss?
In so manch einer Klasse sind die Machtverhältnisse dann doch anders als es der bundesweite Durchschnitt hergibt.
Kann man ignorieren, ist nur dumm.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

14.09.2020 um 22:04
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Dürfen das Betroffene nicht selber festlegen ?
Deutsche dürfen also über sich selbst spotten, aber Immigranten nicht über Deutsche, weil Du Dich in der Position einer diskriminierten Gruppe siehst?

Dann überlege mal, wer durch seine Herkunft, seinen Namen, seine Muttersprache, seine Bekleidung, sein Aussehen einen Job oder eine Wohnung nicht bekommt? Du oder ein Immigrant?
Wer wird von der Polizei eher kontrolliert?
Wer muss immer wieder beweisen, wie gut er sich integriert hat?


2x zitiertmelden