Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

19.667 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 19:52
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wenn im Falle von "Besucher" Frauen nicht mit gemeint sind, gibt es ja gar kein Problem.
Das Problem entsteht doch erst, WENN Frauen mit gemeint sind.
wenn @NightSpider ne Einladung "Sei mein Gast/mein Besucher" an mich schickt, ohne mich zu kennen , fühle ich mich angesprochen.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Ich beteiltige mich eh nicht daran, gendern gibt es bei mir nicht, wenn es heißt "Besucher" und es meint jemand es sind nicht Frauen damit gemeint, obwohl alle Menschen gemeint sind, dem kann man ohnehin nicht helfen und der hat die deutsche Sprache nicht verstanden.
dank allem, was ich hier über gendern mitbekommen habe, habe ich mich dagegen entschieden.

Bei mir gibts auch nur noch Besucher -- und dabei interessiert mich die Fixierung auf Geschlecht, Geschlechtsidentität und die Separierung, auch die sprachliche, gar nicht mehr. ich meine alle mit. wer das nicht versteht und auf eine Extrawurst besteht, muss sich einen anderen Einladenden suchen :)


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 19:56
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Eben NICHT,
Doch, genau darum geht es.
Das hat nichts damit zu tun, ob man für oder gegen das generische Maskulinum ist.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:da würde auch ein Sprachwissenschafter
Nöö, der wüsste ganz genau, dass es darum geht, dass Frauen eben mit gemeint, aber nicht mit genannt sind und nichts anderes.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:wenn es heißt "Besucher" und es meint jemand es sind nicht Frauen damit gemeint,
Entweder man meint mit "Besucher" nur Männer, dann hat niemand damit ein Problem.

Jeder Kritiker des generischen Maskulinums, weiß, dass Frauen mit gemeint sind (und jede Kritikerin des GM ebenfalls). Und genau das ist ja das Problem mit dem GM. Frauen sind mit gemeint, werden aber auf der Sprachebene nicht sichtbar
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Willst du ernsthaft behaupten das über Jahrhunderte die Menschen Idioten waren und die deutsche Sprache nicht beherrschten und bei z.B. "Besucher" nicht alle gemeint waren? Da hat es uns gebraucht um die deutsche Sprache zu erklären? Wie anmaßend!
Ich glaube, da liegt ein falsches Verständnis des GM vor, oder der Kritik daran.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:fühle ich mich angesprochen.
Dieses Gefühl will dir niemand nehmen.
Aber es gibt eben Frauen, die gern auch angesprochen werden möchten und sich nicht einfach nur angesprochen fühlen wollen.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 20:00
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Ich will gar nicht sagen was das alles ist, blöd ist noch sehr lieb und nett ausgedrückt.
Heute im Videotext gelesen:

Im Duden gibt es jetzt "Gästin" und "Bösewichtin".
Was sagen Sie dazu?


Und über 90% der Anrufer stimmten für -> Blödsinn


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 20:03
@muscaria

Ich hoffe, die restlichen 10% hielten es für was noch negativeres als Blödsinn haha


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 20:04
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Blödsinn
Das ist falsch. Es muß Blödsinnen heißen ;)


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 20:06
@muscaria
@BoboKGB
Der Reiskanzler freut sich auch immer wie ein kleines Kind über teletextumfragen.
https://mobile.twitter.com/schwurbelwatch/status/1338524518822899712
Wer zur Hölle benutzt eigentlich heutzutage noch teletext :ask:

Müssen komische Menschen sein..


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 20:14
Vor Jahren habe ich mal bei einer lokalen Radiosendung mitgemacht, in der es um fairen Handel und die Situation der Kleinbauern und Kleinbäuerinnen ging.
Außer mir waren es noch drei Studentinnen.
Es war ein Mienenfeld.

Ich wurde selbst für das Wort "man" kritisiert. Also "kann man das so machen?" Nein. Konnte man nicht. Weil wir dabei hängen blieben, wie ich es wagen konnte, "man" zu benutzen, weil es wie Mann klingt. Ich war nicht lange dabei.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 20:23
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:schon geschehen!
leider nicht, denn die Beispiele haben weder etwas mit Privilegien, noch mit pc zu tun.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 21:45
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Das ist falsch. Es muß Blödsinnen heißen ;)
der Blödsinn / die Blödsinnin

Nicht die vielen "i"*innen vergessen. Man kann den ganzen Mist eigentlich nur noch auslachen. Nützen wird's nur nichts mehr, hat sich wie ein Geschwür in die Köpfe gefressen.
:-)


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.02.2021 um 22:49
Zitat von schrauber2schrauber2 schrieb:Nützen wird's nur nichts mehr, hat sich wie ein Geschwür in die Köpfe gefressen.
In die Köpfe von den*innen, die daraus öffentlichkeitswirksam untermauern, dass sie wichtig für sie Gesellschaft sind. Dazu halten die ihr Gesicht unter jedem Mikro was sie kriegen können. Die nehme ich doch gar nicht ernst und schalte immer um.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 11:50
Zitat von schrauber2schrauber2 schrieb:Man kann den ganzen Mist eigentlich nur noch auslachen. Nützen wird's nur nichts mehr, hat sich wie ein Geschwür in die Köpfe gefressen.
Wie recht du da hast. Denn wenn ich sowas
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb:Man kommt vom hundertsten ins tausendste. Als nächstes ist es verpönt asiatisch, afrikanisch oder orientalisch zu kochen.
lese, kann ich dir nur zustimmen, wie sich die Hysterie und der Drang bis ins Extreme zu übertreiben so sehr in die Köpfe gefressen hat, daß man solchen Mumpitz nur noch auslachen kann.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 12:17
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:wie sich die Hysterie und der Drang bis ins Extreme zu übertreiben
Was auf das Umgekehrte zutrifft, was du auch weißt. Gibt ja schon genug Speisen die man nicht mehr benennen darf, wer da den Drang zum Extremen hat. Und ich weiß heute schon dass das noch lange kein Ende findet. Der Versuch das immer ins Gegenteil zu verkehren funktioniert nicht, ihr könnt auch die Zeit sparen.


6x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 12:31
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Gibt ja schon genug Speisen die man nicht mehr benennen darf
oh, es gibt Verbote? Wo kann ich die finden?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 12:36
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Was auf das Umgekehrte zutrifft
Aber sicher nicht auf alle, und das weißt du sehr genau.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Gibt ja schon genug Speisen die man nicht mehr benennen darf
Was meinst du mit nicht dürfen? Steht es unter Strafe oder wie ist das zu verstehen?
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Und ich weiß heute schon dass das noch lange kein Ende findet.
Geht mir mit der Hysterie und den Übertreibungen bis ins Extreme einiger PIC genauso, sie werden kein Ende finden, dessen bin ich mir so sicher, wie du es dir bist.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Der Versuch das immer ins Gegenteil zu verkehren funktioniert nicht
Das funktioniert mMn sogar sehr gut. So zeigt diese Methode oft auf, daß die andere Seite oft nicht viel besser ist und sich bei ihr so einige Widersprüche auftun.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 12:44
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Der Versuch das immer ins Gegenteil zu verkehren funktioniert nicht, ihr könnt auch die Zeit sparen.
Doppelt fällt auf! @NightSpider
Beitrag von eckhart (Seite 599)
Zitat von eckharteckhart schrieb am 25.12.2020:eckhart schrieb am 05.10.2016:
Götz Kubitschek (war sparsam mit dem Wort "AfD") -- "rechts" würde schließlich "Recht und Ordnung" also gutes bedeuten.
Es müsse endlich
einen "Durchbruch für die Sache" (der Neuen Rechten) geben, deshalb wolle er,
dass ab jetzt die Rechtfertigungsrichtung umgekehrt würde.
Wikipedia: Götz Kubitschek
Wikipedia: Institut für Staatspolitik


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 13:35
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Gibt ja schon genug Speisen die man nicht mehr benennen darf, wer da den Drang zum Extremen hat.
Naja, dadurch zeichnet sich PC hauptsächlich aus - durch Sprachtabus. Das ist zwar nicht die eigentliche Intention dahinter, aber diese „Cancel-Culture“ ist halt ein sehr mächtiges Instrument.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 13:53
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:diese „Cancel-Culture“ ist halt ein sehr mächtiges Instrument.
Das hat die PIC Fraktion gut erkannt, weshalb sie sich umgehend der gleichen Methode bedient, um alle Bemühungen oder Anmerkungen der pol. Korrekten zu canceln.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:wer da den Drang zum Extremen hat
Wer den Hang zu Extremen hat sieht man gut an solchen Formulierungen wie: ''Man darf nicht mehr'' - was wohl implizieren soll: ''Es ist verboten dieses oder jenes zu sagen oder zu tun.''

Ziemlich extrem solche Aussagen, die vermutlich dazu dienen, die Bestrebungen der Gegenseite zu canceln.
Gibt ja schon genug Speisen die man nicht mehr benennen darf



2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 13:59
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Wer den Hang zu Extremen hat sieht man gut an solchen Formulierungen wie: ''Man darf nicht mehr'' - was wohl implizieren soll: ''Es ist verboten dieses oder jenes zu sagen oder zu tun.''
Naja, ganz abwegig ist es nicht:
Zweifellos ist die Political Correctness das moderne Sprachtabu schlechthin.
Quelle: https://www.aerzteblatt.de/archiv/125643/Jahresthema-Tabu-Political-Correctness-Das-N-word

War jetzt das erstbeste Ergebnis wenn man „Tabu“ + „Political Correctness“ bei Google eingibt. Gibt noch einige andere Ergebnisse dazu.


3x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 14:20
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:Naja, ganz abwegig ist es nicht:
Es lässt sich beispielsweise nicht verleugnen dass viele Staaten erweiterte Gesetze haben , die Holocaustleugnung als Verleumdung, als Rassismus oder zusammen mit der Leugnung von weiteren Völkermorden verbieten.

Quelle: Wikipedia: Gesetze gegen Holocaustleugnung


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.02.2021 um 14:24
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:War jetzt das erstbeste Ergebnis wenn man „Tabu“ + „Political Correctness“ bei Google eingibt. Gibt noch einige andere Ergebnisse dazu.
und hoffentlich welche, die das aufzeigen, was behauptet wird?


1x zitiertmelden