Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

2.839 Beiträge, Schlüsselwörter: Rassismus, Köln, Polizei, Silvester, Racial Profiling, Polizeiabkürzungen
insideman
Profil von insideman
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:11
wichtelprinz schrieb:Braucht das gute Nerven sowas zu behaupten nachdem die Polizei selbst lieber keine Aussage dazu macht?
Nein, jeder weiß wie die Polizei vorgegangen ist.
Aber natürlich wird sie in der Kommunikation nun noch vorsichtiger sein.


melden
Anzeige
Tobias1982
versteckt


Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:11
Aber was man statt dessen hätte machen können um diese ekelhaften Zustände von Köln 15/ 16 zu verhindern, schweigen die Kritiker an der Polizeiarbeit.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:11
@xxrabiatorxx
und ich habe schon mehrfach geantwortet. Was ein Armutszeugnis für uns, wenn alles was man entgegen zu setzen hat, racial profiling ist. Ich denke nicht, das dem so ist. Ich hoffe, es gibt andere Wege, ich muss aber keinen aufzeigen, um diesen kritikwürdig zu finden.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:11
@Tobias1982

ganze einfach für jeden Nafri einen Weißen gleichzeitig unter Verdacht stellen, dann passt es..


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:12
@insideman
insideman schrieb:Nein, jeder weiß wie die Polizei vorgegangen ist.
können wir die Mike Shiva Analyse verlassen und zu konkreten Aussagen übergehen?


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:13
Meine Meinung nach müsste man dann die Gesteze ändern so das Racial Profiling gedeckt ist.

Denn wenn es tatsächlcih erfolgreich ist und sich gar nicht umgehen lässt, Dann ist das der Preis.

Pech für die Betroffenen, aber die sollen sich dann bitte bei ihren Leuten beschweren die dafür die Verantwortung tragen.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied


Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:14
@Tussinelda

Damit wärst du in der AfD oder bei den Linken gut aufgehoben. Zeigefinger heben, meckern, jammern und wenn es dann um Vorschläge geht: Puuuuhhhh ja keine Ahnung. Aber so ist scheisse.
Grosses Kino.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:14
Sehr geil, jetzt schließen sich dem Welt-Heini auch noch andere an, ohne zu wissen, inwiefern der Einsatz erfolgreich war.
Hauptsache es ist irgendwie erfolgreich, der Zweck heiligt alle Mittel. Supi.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:14
@Fedaykin
vielleicht sollte man einfach erst einmal prüfen, ob es sich nicht umgehen lässt, anstatt einfach davon auszugehen


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:15
vincent schrieb:Da werden eben nordafrikanische Männer ihrem Aussehen nach selektiert und wegen dem Aussehen untersucht (u.a. zumindest). Dass darunter auch andere Nationalitäten fallen, die halt auch dunkler aussehen, ist dann noch eine Nebensache.
Sie werden ihrem Aussehen nach selektiert, weil die Männer 15/16 auch so aussahen. Ist es nicht völlig logisch, dass deshalb diese kontrolliert werden?

Und rein aus Interesse, welche Nationalitäten könnten da denn noch dabei sein? Und woher wusste man dann, dass die Männer 15/16 vermutlich nordafrikanisch waren?


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:15
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Meine Meinung nach müsste man dann die Gesteze ändern so das Racial Profiling gedeckt ist.

Denn wenn es tatsächlcih erfolgreich ist und sich gar nicht umgehen lässt, Dann ist das der Preis.

Pech für die Betroffenen, aber die sollen sich dann bitte bei ihren Leuten beschweren die dafür die Verantwortung tragen.
mit dem Konzept kann man auch wieder Folter zulassen.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:16
@Fedaykin

Haut auch nicht hin.
Da 15/16 ja nun die Gruppe von Nordafrikaner vermehrt aufgefallen ist.

Das vom Sylvester 15/16 sollte diesmal so gut wie möglich verhindert werden, eben so Terror Anschläge/anschlag.
Siehe Weihnachten 2016 Berlin.


melden
insideman
Profil von insideman
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:16
Tussinelda schrieb: Ich hoffe, es gibt andere Wege, ich muss aber keinen aufzeigen, um diesen kritikwürdig zu finden.
Zum Glück gibt es dafür mich.

1. Alle Männer die mit bestimmten Verhalten/Delikten aufgefallen sind abschieben. Das wären sexuelle Delikte, Beschaffungskriminalität in Gruppen, Gewaltdelikte...

2. Dafür sorgen, dass Männer die hier ankommen, gar nicht in dieses Schema verfallen. Dazu benötigt es Angebote und das Aufzeigen von Perspektiven.

3. Alleinreisende Männer die aus Nordafrika kommen generell schneller abschieben, das Asylverfahren optimieren, sodass sie nicht mehr lange in der Luft hängen.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:16
Fedaykin schrieb:Meine Meinung nach müsste man dann die Gesteze ändern so das Racial Profiling gedeckt ist.

Denn wenn es tatsächlcih erfolgreich ist und sich gar nicht umgehen lässt, Dann ist das der Preis.

Pech für die Betroffenen, aber die sollen sich dann bitte bei ihren Leuten beschweren die dafür die Verantwortung tragen.
Ich lese deine Beiträge echt gerne, ohne viel Geschwafel die Dinge klar und deutlich benennen.
Sehe ich auch so. danke


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:16
@Tussinelda

MAch du was du willst. Polizei und co freuen sich auf deine Vorschläge.

Ich bin in solchen Fällen klar dafür.

Man hat aus PC Gründen eh viel zu lange, viel zu weich gehandelt. und irgendwann fliegt eben der Teckel vom Topf.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:16
@Deepthroat23
ach weißt Du, ich bin nur ein ganz normaler Bürger, mit einer Meinung, die darf ich haben, auch wenn ich keine Verbesserungsvorschläge habe. Ich lehne racial profiling ab, immer. Aber das kannst Du nicht verstehen, schliesslich kann man doch nicht ablehnen, was es gar nicht gibt, nicht wahr?


melden
insideman
Profil von insideman
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:17
wichtelprinz schrieb:können wir die Mike Shiva Analyse verlassen und zu konkreten Aussagen übergehen?
Die gibt es doch von mir.

Die Polizei hat absolut richtig gehandelt. Die Politik muss sich überlegen wie sie es verhindern kann, dass so ein Vorgehen in Zukunft nicht mehr notwendig sein wird.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:17
tmit dem Konzept kann man auch wieder Folter zulassen.
Kann man in der Theorie, wenn auch ungleich schwieriger. Aber hey du bist doch eh nur dagegen. Heut so und wäre es umgekehrt gelaufen So.


melden

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:19
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Aber hey du bist doch eh nur dagegen. Heut so und wäre es umgekehrt gelaufen So.
ad hominem - na wenigstens braucht man sich bei Dir auch an nix Neues gewöhnen.


melden
Anzeige

Racial Profiling durch Polizisten in der Silvesternacht 2016/17?

03.01.2017 um 17:19
@Hatori
Nein, die Männer sahen nicht so aus. Man weiß nicht, wie die Männer aussahen, die meisten sind einfach davongekommen. Ich sage dir auch nicht, du siehst aus wie der eine Vergewaltiger aus den Abendnachrichten, nur weil du weiß, gelb, grün kurz- oder langhaarig bist.
Sie sehen so aus wie Menschen, die eher aus dem Norden Afrikas kommen. Und das ist ein Teil ihres Schicksals. Darunter fallen aber auch Türken, Spanier, Italiener usw. usf. Das liegt einfach nur an groben Phänotypen. Aber sind Schwarze beispielsweise möglicherweise auch Nafris? Wie sieht's mit Lateinamerikanern aus? Ich wette, auf Anhieb könntest du nicht in mehr als 3-4 Fällen unter 10 den richtigen Herkunftsort bestimmen.
Dass es dennoch erfolgreich wirkten kann, liegt einzig an der Verteilung innerhalb der Population.


melden

111.687 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
stellt euch vor32 Beiträge
Anzeigen ausblenden