Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

2.169 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: SPD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

03.03.2017 um 09:15
Der Mindestlohn ist sowieso fern von jeder Praxis. Fragt mal in der gewöhnlichen Gastronomie nach, wer da Mindestlohn bekommt. Und wenn, dann arbeitet man dort trotzdem noch X Stunden einfach für umsonst weiter. Ob er wirklich etwas gebracht hat, steht für mich daher nach wie vor in Frage.

Aber bei den letzten Reden, die ich (auszugsweise) von Schulz gehört habe, blieb bei mir nur das Kopfschütteln übrig. Das er Haushaltsüberschüsse statts zur Schuldentilgung lieber für Investionen in Catchphrases nutzen will - also Schlagworte, die möglichst sozial klingen oder bei Menschen immer gut ankommen - ist ja schon unverantwortlich, aber das er dann mitunter auch noch Dinge raus haut, die man heutzutage getrost als Fake-News abtun kann, spricht eigentlich schon für sich.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

03.03.2017 um 09:43
Zitat von NevrionNevrion schrieb:, aber das er dann mitunter auch noch Dinge raus haut, die man heutzutage getrost als Fake-News abtun kann, spricht eigentlich schon für sich.
Hast du dafür Mal Beispiele?

Danke!


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

03.03.2017 um 10:12
@Macfo
Ich nehme an, dass @Nevrion sich auf:
Wiederholt zitiert er eine falsche Zahl und übertreibt dadurch das Ausmaß von befristeten Arbeitsverträgen
bezieht.
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestagswahl-wie-martin-schulz-mit-einer-falschen-zahl-wahlkampf-machte-1.3392870#redirectedFromLandingpage


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

03.03.2017 um 11:46
@n3ji
Zitat von n3jin3ji schrieb:Ein Finanzierungskonzept liegt auch schon vor. Sind natürlich einige Punkte streitbar (Bsp. Deckelung Managergehälter). Ich hab aber auch das nur überflogen.
Zunächst einmal ist eine Deckelung der Managergehälter, so sehr ich das befürworten würde nicht so einfach zu handhaben:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/boni-managergehaelter-per-gesetz-deckeln-das-kann-nur-schiefgehen-1.3380004


Dann dürfte dies kaum die Mehreinnahmen bringen, die bei der Umsetzung des Wahlprogramms entstehen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

03.03.2017 um 12:14
@canales
Ich glaube auch kaum, dass das durchsetzbar ist. Selbst wenn ein Gesetz verabschiedet wird, dass die Gehälter außerbilanziell wieder als nicht abziehbare BA, bis zum Betrag X, behandelt, ist der Weg nach Karlsruhe nicht weit weg (Stichwort Gleichbehandlung). Am Ende zahlen wir Steuerzahler wieder für so halb durchdachte Gesetze.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

03.03.2017 um 12:43
@n3ji
Ja gut, dass war ja bekannt. Dennoch danke!


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

04.03.2017 um 09:53
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_80532148/spd-kanzlerkandidat-martin-schulz-plant-arbeitslosengeld-q.html

Na da wird den zukünftigen Arbeitslosen über 50 aber geholfen! bis zu 4 Jahre ALG I.
Auch die Umbennenung der Bundesagentur für Arbeit in Bundesagentur für Arbeit und Qualifizierung ist genial.

Stelle fest der Schulz hats drauf, das sind Veränderungen im Sinne der Gerechtigkeit, auf die Deutschland Jahrzehnte gewartet hat!

Und wenn dann: ein Recht für alle Arbeitslosen auf Qualifizierung und nicht nur die über 50 Jährigen. Die Jüngeren müssen schließlich auch noch länger arbeiten.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

04.03.2017 um 10:03
Na ja, zum einen trifft das dann aber auch nur für ü-50 jährige zu, die kurz davor noch gearbeitet haben.

Zum anderen bin ich da etwas skeptisch in sachen SPD.

Auch wenn MS mir symphatisch ist und ich durchaus in ihm einen fähigen menschen für dieses angestrebte amt sehe, habe ich mit der SPD die erfahrung gemacht, nachdem ich in meiner jugend in unserem durch und durch sozi-haushalt auch bei den "falken" war usw, das die spd gut ist wenn sich im staatssäckel genug geld zum verteilen befindet.

Aber wenn dort "rote-zahlen" geschrieben werden, dann vergessen viele postenselbstdarsteller bei der spd wer zu den ihrigen gehört und werden nervös.

Ich fühlte mich als bürger in den cdu-regierten jahren immer mehr als solcher wahrgenommen, wie in spd-regierten zeiten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

04.03.2017 um 11:26
Zitat von LaDayaLaDaya schrieb:Na da wird den zukünftigen Arbeitslosen über 50 aber geholfen! bis zu 4 Jahre ALG I.
Auch die Umbennenung der Bundesagentur für Arbeit in Bundesagentur für Arbeit und Qualifizierung ist genial.
Ich sag ja, Hauptsache die hochgelobten Hartz-Reformen werden nicht angetastet.Es wird darauf gesetzt, dass die Alten doch noch irgendwann eingestellt werden.
Von wem denn?
Von dem, der sie kurz zuvor rausgestresst hat?Für anschließend weniger Lohn?

Wenn es einen Grund gibt, SPD zu wählen, dann um Nationalismus etwas entgegenzusetzen.
Das ist für mich der letzte Grund.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

06.03.2017 um 16:17
Neues von Schulz!

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-schulz-elite-sind-immer-die-anderen-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1137477.html

"Elite sind bei der SPD immer die anderen. Ihn interessiere nicht das "Denken der selbst ernannten Eliten" hat Schulz zu Protokoll gegeben, sondern das der "hart arbeitenden Menschen". Vielleicht war das aber auch als Selbstkritik gemeint. Schulz ist ja ebenfalls nicht gerade das, was man einen Repräsentanten des einfachen Volkes nennen würde. Wenn man bei Google "Millionär" und "Schulz" eingibt, landet man bei einem Bericht darüber, wie es sein kann, dass er in Brüssel fast doppelt so viel verdiente wie die Kanzlerin in Berlin."

Ja wie immer alles klar - wasser predigen und selber Sekt saufen!


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

06.03.2017 um 17:12
Zitat von LaDayaLaDaya schrieb:"Elite sind bei der SPD immer die anderen. Ihn interessiere nicht das "Denken der selbst ernannten Eliten" hat Schulz zu Protokoll gegeben, sondern das der "hart arbeitenden Menschen". Vielleicht war das aber auch als Selbstkritik gemeint. Schulz ist ja ebenfalls nicht gerade das, was man einen Repräsentanten des einfachen Volkes nennen würde.
Der hart arbeitende Mensch hat ihn in Brüssel auch nicht interessiert. Von dem hart arbeitenden Menschen hat er seinen Sold kassiert.
Er hat in Brüssel auch immer die Richtung befeuert, bei dem den hart arbeitenden Menschen noch mahr Geld aus der Tasche gezogen wird. Ich denke da an seine EU-Arbeitslosenversicheurng, wo der Bundesbürger noch weniger rausbekommt und noch mehr einzahlt. Ich denke da an seine Eurobonds.

Bei der SPD war es in den Jahren seit Schröder so, das die jungen Arbeitnehmer immer noch weniger bekommen, weil die Gebühren und Abgaben überproportional stiegen.

Ich habe nicht erlebt, das Schulz J.C. Junker öffentlich zur Veranwortung gezogen hat, ob der Stuerschlupflöcher in Luxemburg. Die Größe hatte er nicht. Er gehörte zu denen, die den Lobbyismus nicht gebremst haben.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

06.03.2017 um 17:17
Wird der heilige St. Martin die olle SPD noch retten können? Und wohin? In die nächste grosse Koalition. Darauf möcht' ich jetzt schon wetten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 00:22
Wenn ich mich mal bitte mit meinem fünkchen ahnung von politik selber zitieren darf ? :

"Um in der politik humanes zu erreichen, mußt du als politiker schon mal eine rampensau sein ! Auch im wahlkampf."



Das trifft auf Donald Trump leider nicht im humanen sinn zu, aber mit sicherheit im positiven sinn auf Martin Schulz.

Er besitzt im vergleich zu Trump die gabe auch unliebsame themen wenigstens im wahlkampf ansprechen zu können, ohne wie, sry, eine "menschliche sau" dabei zu wirken.


Und auch dies beobachte ich;

Wurden alle kanzlerkandidaten der "Kohl-zeit" beinahe gar nicht ernst genommen, kann man MS als ersten ernsthaften spd-kandidaten und herausforderer von Angela Merkel betrachten.

Vogel, Rau, Laffontaine und Scharping, waren und sind als politiker, zumindest die drei erstgenannten, echte größen.
Aber als gegenkandidaten hatten sie zu den besten zeiten von Helmut Kohl keine chance gegen ihn.

Gerhard Schröder jetzt einmal ausgenommen, der eher davon profitierte das die bürger der BRD kanzler Kohl zwar viel zu verdanken hatten, selbst Helmut Schmidt zollte Kohl im nachhinein respekt, aber doch eine abwechslung, eine andere regierung haben wollten.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 01:19
Es genügt aber leider nicht unliebsame Themen nur anzusprechen.
Es müssten dann auch Taten folgen...
Schulz betreibt nur Augenwischerei weiter nichts, die tatsächlichen Ungerechtigkeiten will der doch nicht anpacken - hab bisher zumindest nichts gehört/gelesen..

Das einzig gute an der Sache ist: wenn genug Wähler auf den reinfallen und ihn zum Kanzler machen: ist die SPD aufgrund ihres erneuten Wähler/Wahl - betrugs - ein für alle mal geliefert - ohne jemals mehr die Gelegenheit auf ein comeback zu bekommen.
Davon bin zumindest ich zutiefst überzeugt.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 09:01
@LaDaya
Wollen wir es hoffen, die SPD hat genug scheiße gebaut so langsam.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 09:29
Zitat von aeroaero schrieb:"Um in der politik humanes zu erreichen, mußt du als politiker schon mal eine rampensau sein ! Auch im wahlkampf."
Sag ich doch :) Sie hätten Thomas Gottschalk, Boris Becker oder wegen mir auch Verona Pooth nehmen sollen...

Rampensau hin oder her, was will Schulz jetzt für " Gerechtigkeit" tun? Ich lese nur von hart arbeitenden Menschen. Was will er für Menschen, wie mich, tun die nur so Mittel arbeiten? Wir können ja nicht alle auf dem Bau malochen..


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 10:50
@Frau.N.Zimmer

Diese hart arbeitenden menschen die du ansprichst, oder zb. auch die ü-50järigen, die jetzt nach dem willen der spd und Schulz durch eine freiwillige qualifizierung länger Alg. I beziehen sollen, waren mit ihrem thema und problemen Schulz-und den sozis bekannt.

Aber viele von den betroffenen traten auch an Schulz heran und teilten ihm diese probleme mit.

Vllt. solltest du deine berechtigten sorgen und nöte ihm auch einmal mitteilen, via mail o.a., anstatt jetzt hier mit sowas polemisierend zu minimien...^^
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Sag ich doch :) Sie hätten Thomas Gottschalk, Boris Becker oder wegen mir auch Verona Pooth nehmen sollen...



melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 13:12
Und es kommt noch besser - er verspricht 50% Frauenquote fürs Kabinett.
Mann oh Mann für wie blöd hält der den die Wähler oder hat der Tomaten auf den Augen und Ohren?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/martin-schulz-will-kabinett-zur-haelfte-mit-frauen-besetzen-a-1137581.html

Bei der Schröderregierung war bereits (meines Wissens nach) das Kabinett zur Hälfte mit Frauen besetzt.
Das Gabrielkabinett hatte sogar einen Frauenüberschuss (meines Wissens nach).

Ja Schulz dein Wahlsieg ist nahe: wenn dich alle über 50 jährigen mit Abstiegsängsten + alle Frauen (die gerne einen Minister/In - posten hätten) wählen.

Bin gespannt welchen Quatsch der noch alles bis zur Wahl im Herbst von sich gibt!


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 15:54
@LaDaya

Eifer oder Geifer? Na schau dir doch deine Linkspartei an, da regiert die weibliche Unfähigkeit, ok sieht scharf aus für ihr alter aber wer schonmal unter Oscar lag ist verbrannt. 
Langweilen gebashe anhand von Interviews, er ist noch nicht bundespolitisch in Erscheinung getreten. 
Asylfeindliche Politik wie es mit der Linkspartei gegeben hätte, gibt es zum Glück nicht unter Martin. 

Martin hat Arbeitsmarktpolitisch richtig erkannt, dass Qualifizierungen notwendig sind. Eine Frauenquote ist eine nette Sache, aber im Grunde unnötig. Aber wie will der CSU Stammtisch davon etwas verstehen. 


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

07.03.2017 um 16:18
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:a schau dir doch deine Linkspartei an, da regiert die weibliche Unfähigkeit, ok sieht scharf aus für ihr alter aber wer schonmal unter Oscar lag ist verbrannt. 
haha,  das merk mich mir mal für die passenden Anlässe..

bin aber sicher das es eher umgekehrt läuft, die reitet auf Oskar in eine Ministeramt.


melden