Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

2.181 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: SPD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 01:39
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Seehofer schwadroniert schon von einer "Schließung der rechten Flanke"
der Typ hat nix gelernt in all den Jahren. das kommt davon wenn man den Mund zu voll nimmt. Mutti wird mit ihm fallen, da bin ich sicher


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 05:19
Zitat von ayAshiayAshi schrieb: Mutti wird mit ihm fallen, da bin ich sicher
Mumpitz :) Die CSU wurde in Bayern abgestraft weil Seehofer Frau Merkel wieder in den Poppes gekrochen ist.

Und darauf muss und wird er reagieren, sonst siehst für Bayern bald düster aus.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 06:28
@Frau.N.Zimmer
Er soll nur reagieren. Mit seinem Hang zur Flatterhaftigkeit und blindem Aktionismus steht er schon länger in der Kritik, und Söder reibt sich die Hände.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 06:34
@Philipp

Er wird zur Landtagswahl nicht mehr da sein, denke ich. Dem wirds wie Stoiber, Huber, Beckstein gehen. Ich glaube nicht, dass man so lange wartet bis er Guttenberg wieder salonfähig gemacht hat. Oder gar die Grinse-Ilse positioniert.

Gut, mag jetzt auch Wunschdenken meinerseits sein :D Im Hellsehen bin ich ganz schlecht.

Ehrlich. Den Söder bewundere ich. Was hat der sich schon alles von diesem Deppen gefallen lassen -.- Söder, wäre zumindest ein Mann mit Durchhaltevermögen.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 06:43
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ehrlich. Den Söder bewundere ich. Was hat der sich schon alles von diesem Deppen gefallen lassen -.- Söder, wäre zumindest ein Mann mit Durchhaltevermögen.
..und wäre um Längen kompetenter, denke ich. Franke eben :D


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 06:49
Zitat von PhilippPhilipp schrieb:..und wäre um Längen kompetenter,
Unbenommen. Ein Macher, kein Schwätzer um jetzt wieder aus eigentliche Thema ( Schulz) zu kommen. :)


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 06:57
Kajal Söder, dass der überhaupt noch frei rumlaufen darf. Das einzige was der drauf hat ist Eyeliner.


@Moses77

Einen wie Lindner? Gott bewahre.
Martin kann Rampensau, muss er aber nicht. Dafür war bis jetzt auch immer Gabriel da. Lasst die Beiden mal in Ruhe machen. Einzig Nahles ist eindeutig die falsche Entscheidung.


2x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 07:22
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Martin kann Rampensau, muss er aber nicht.
Jo, dafür müsste er sich halt nur ein Bier aufmachen.


Aber, dass der in dem Laden noch lange an der Spitze bleibt, hoffen auch nur die einfältigsten Geister der Sozialdemokratie, oder?


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 07:47
@Philipp

Was bist du nur für eine arme Wurst, jemanden seine Alkoholkrankheit vorzuhalten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 07:50
@capspauldin
Ich halte es ihm nicht vor, kann doch jeder saufen wie er will. Ich mach mir nur meine Gedanken zu der Rampensau. :D


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 07:57
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb: Das einzige was der drauf hat ist Eyeliner.
Könnt er sich sogar leisten. Er hat ja nicht so wässrige Augen wie Chulz :D


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 12:37
Was wird wohl das Wahlziel der SPD in 4 Jahren sein. Im Bundestag zu verbleiben?

Ihre Idee, nun beleidigt nicht mehr mitzuspielen, wird wohl kaum jemand als Zeichen eines echten Verantwortungsgfühls deuten.

Es heisst nur: Wir wollen mal auch mal rummeckern.


2x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 14:04
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Was wird wohl das Wahlziel der SPD in 4 Jahren sein. Im Bundestag zu verbleiben?

Ihre Idee, nun beleidigt nicht mehr mit
8,75% oder so

lach, du triffst den Nagel auf den Kopf.


melden
Doors ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 16:57
Zunächst einmal wird die SPD das "Projekt 18" der FDP (Westerwelle sel.) übernehmen. Irgend ein Ziel muss man schliesslich haben.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 17:13
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Was wird wohl das Wahlziel der SPD in 4 Jahren sein. Im Bundestag zu verbleiben?
Ihr Profil wiederfinden. Die Themen in ihr politisches Portfolio aufnehmen, für die sie einst gestanden hat und nun als Opposition auch streiten kann. 4 Jahre schütteln, neu ausrichten, neue Gesichter installieren und dann gestärkt wieder um die Kanzlerschaft zu ringen.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 17:23
@Gwyddion

Mal schauen, on Ihnen das einer abkauft. Wenn man in der Regierung nicht für seine Ziele streiten kann, wird das in der Opposition auch nicht besser.

Herr Schulz hat doch behauptet, er hätte konkrete Vorstellungen und der Rest der SPD auch, er könne alles viel besser.
Jetzt plötzlich brauchen sie erst mal 4 Jahre, um Vorstellungen zu entwickeln.
Und das haben sie aus dem Votum der Wähler herausgelesen?

Obskure Geschichte. Für mich sieht es aus, als wende sie eine beleidigte SPD vom Volke ab, das sie so schmählich im Stich gelassen hat.


2x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 17:23
Ein schöner Fall von: Ihr könnt uns mal und wir uns auch.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 17:56
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Herr Schulz hat doch behauptet, er hätte konkrete Vorstellungen und der Rest der SPD auch, er könne alles viel besser.
Es nutzt ja nichts. Das Volk hat gegen die GroKo gestimmt. Jede Partei die unter Merkel mitregiert.. ist irgendwann verbrannt, wirkt unglaubwürdig. Jetzt so weitermachen in einer GroKo.. dann wäre die SPD bei der nächsten BTW weit unter 20 %.
Was sie alles besser machen wollen.. können sie jetzt vlt. mal in einer Opposition besser vermitteln. Mal sehen.. alleine nach Amtsantritt von Schultz hat es ja schon ewig gedauert ein Programm zu gestalten und der Öffentlichkeit mitzuteilen.

Klar.. sieht so aus wie die berühmte beleidigte Leberwurst.
Hat aber Vorteile.... z. B. das die AfD nicht Opppsitionsführende Partei ist.


2x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 18:44
@sacredheart
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Jetzt plötzlich brauchen sie erst mal 4 Jahre, um Vorstellungen zu entwickeln.
Und das haben sie aus dem Votum der Wähler herausgelesen?
Wilde Behauptung und Unterstellung.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.09.2017 um 18:46
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Ihr Profil wiederfinden. Die Themen in ihr politisches Portfolio aufnehmen, für die sie einst gestanden hat und nun als Opposition auch streiten kann.
wie soll eine Arbeiterpartei wie die SPD ihr Profil wiederfinden, wenn es seit Jahren die sie wählende Zielgruppe nicht mehr gibt??

ich schrieb es bereits:
der Niedergang der Sozialdemokratie ist ein europaweites Problem. kein rein deutsches Problem, kein Generationenproblem, kein Problem einzelner SPD Führungsfiguren.
die SPD hat über Generationen hinweg den Typus "Fabrikarbeiter, in der Gewerkschaft organisiert, Familienvater, kleines Reihenhausbesitzer, Alleinverdiener"  angesprochen.
DAS war ihre Klientel: Arbeiter, der "kleine Mann" aus dem unteren Einkommensschichten, der seine Familie mit seiner Hände Arbeit redlich nährt.

Schulz selbst hat sich immer wieder als der "kleine Mann" inszeniert, als Sohn eines kleinen Beamten und einer Hausfrau....

er hat versucht, sich zur SPD -Zielgruppe zugehörig zu stilisieren.

2 Punkte (mindestens!) haben er und seine Genossen nicht verstanden:

* es gibt die traditionelle SPD-Zielgruppe europaweit nicht mehr in der Größe wie früher. es gibt immer weniger ArbeiterInnen, die gewerkschaftlich organisiert sind und damit der SPD nahestehen.
* wer linke Ziele, linke Ideen uhd Inhalte sucht , wendet sich der entsprechenden Partei zu. einer Partei, die sich aus der SED Nachfolgepartei , der PDs und  GEnossen aus dem linken Flügel der SPD (Lafontaine und co)  entwickelt haben.

Mit viel Glück und ganz viel Arbeit an der Basis, sprich für den arbeitenden Bürger, wird sich die SPD in den kommenden JAhren im Bund bei 15-20% einpendeln.
wenn ihr das nicht gelingt, wird sie auf AfD Größe zusammenschmelzen, sprich an der 13% Grenze nagen.

als Volkspartei mag sie nach Mitgliedern noch zählen, nicht aber als Kanzlermacher
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:ede Partei die unter Merkel mitregiert.. ist irgendwann verbrannt, wirkt unglaubwürdig.
ich kann diese Schwarzmalerei überhaupt nicht verstehen.
Merkel ist weit  über ihren Machtzenit  hinaus. diese 4. Amtszeit wird sie- und mit ihr die CDU -  massiv geschwächt beenden, evt sogar  vorzeitig. Die CDU hat unter ihrem Vorsitz 8% eingebüßt -- zu anderen Zeiten hätte jede/r PArteichefIn dafür die persönliche Verantwortung übernommen und den Rücktritt erklärt.

wer in einem Kabinett mit der derart geschwächten Kanzlerin GUTE Politik macht und dies der Bevölkerung auch zu vermitteln mag, steht am Ende der LEgislatur als Sieger dar umd kann sich Hoffnungen auf die Kanzlerschaft machen.
es ist dies für alle Parteien eine ausgezeichnete Möglichkeit, einen Kanzlerkanditaten/in in Stellung zu bringen.

wer diese Chance nicht ergreift und sich stattdessen auf Parteigezänk einlässt oder gar beschränkt, dem/der ist nicht zu helfen.

eine ehrliche Debatte im Parlament und mit der Bevölkerung, dazu gute Politik die sich an Sachthemen statt ideologischen Vorgaben orientiert und in die Zukunft hinein gestaltet statt alternativlos zu verwalten und zu reagieren -- das sind die Aufgaben für diejenigen, die vom Volk gewählt und mit verantwortungsvoller Aufgabe betraut wurden.

wer diesen Vertrauensvorschuss verspielt, hat die Wahl in 4 Jahren heute schon verloren


1x zitiertmelden