weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

2.112 Beiträge, Schlüsselwörter: SPD

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 21:04
Bauli schrieb:und das der Kommunismus hier schleichend einzieht, weil gläserne Bürger, wird wohl niemand bestreiten.
ÖÖÖHM,... *am Kopf kratz

Der gläserne Bürger ist, in der heutigen Zeit, ein rein kapitalistischer. Es geht um Geld und den Verkauf von Werbung. Was bitte ist daran kommunistisch?


melden
Anzeige

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 21:20
Bone02943 schrieb:Bauli schrieb:
und das der Kommunismus hier schleichend einzieht, weil gläserne Bürger, wird wohl niemand bestreiten.
ÖÖÖHM,... *am Kopf kratz


Der gläserne Bürger ist, in der heutigen Zeit, ein rein kapitalistischer. Es geht um Geld und den Verkauf von Werbung. Was bitte ist daran kommunistisch?
@Bauli
der Frage von @Bone02943 schließe ich mich an. Kannst du deine Behauptung bitte mal plausibel erläutern?


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 21:35
shionoro schrieb:Leute haben unterschiedliche Stile. ich sage dir lediglich, dass Nahles durchaus, wenn die SPD es schafft, ihren Kurs endlich umzuschwenken, eine ernstzunehemnde Spitzenpolitikerin ist.
Also ist doch die SPD selbst das Problem. :D

Wie soll die SPD umschwenken?

Für mich als Unternehmer ist die SPD wie auch Linke auf ewig unwählbar. Und ohne Arbeitgeber gibt es keine Arbeitnehmer.

Gibt etliche andere Sachen, wo man mal angreifen könnte. Bei den Beamten zu Beispiel.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 22:00
@SomertonMan

Sehen andere Unternehmer anders.
Die SPD braucht gar nicht mal so schrecklich viel zu tun, sie muss sich lediglich einigermaßen neu aufstellen und in 4 jahren glaubwürdig mit der Groko brechen.

Das wird gar nicht so schwer, weil Merkel nicht mehr da ist und dann sowieso die karten ganz neu gemischt werden.

Da kann man dann Oppositionspolitik machen, man kann sich auch jetzt vernünftig auf Ideen wie Minderheitenregierungen und ähnliches vorbereiten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 22:07
shionoro schrieb:Sehen andere Unternehmer anders.
Ich rede nicht von Mercedes-Benz, Siemens oder Bayer, sondern vom Mittelständler mit vier, acht oder 10 Angestellten, den diverse Vorhaben der SPD arg ins Schleudern bringen könnten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 22:11
@SomertonMan

Auch unter denen gibt es SPD Wähler.
Aber wichtiger wäre ohnehin, adss die SPD wieder den Leuten in wirklich schwierigen Lebens und Arbeitsverhältnissen vermitteln kann, dass sie sich für sie einsetzt.

Das tut die SPD sogar mitunter, nur bekommt es kaum jemand mit.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 22:16
@shionoro

Das Problem scheint eher, dass man sich bei nem Kurswechsel kaum noch von der Linken unterscheiden würde. Innenpolitisch zumindest.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 22:44
SomertonMan schrieb:Das Problem scheint eher, dass man sich bei nem Kurswechsel kaum noch von der Linken unterscheiden würde. Innenpolitisch zumindest.
Das würde ich so nicht sagen. Die SPD unterscheidet sich sehr grundlegend von der linken.
Sie soll ja nicht in Populismus verfallen und für den Nato austritt sein.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

13.02.2018 um 23:57
SomertonMan schrieb:Ich rede nicht von Mercedes-Benz, Siemens oder Bayer, sondern vom Mittelständler mit vier, acht oder 10 Angestellten, den diverse Vorhaben der SPD arg ins Schleudern bringen könnten.
Was meinst du konkret? Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz haben seit längerem sowieso nur noch Arbeitnehmer, deren Arbeitgeber mehr als 10 Arbeitnehmer in Vollzeit (Teilzeitbeschäftigte zählen entsprechend) beschäftigt. Dieser Kündigungsschutz soll nicht auf Betriebe mit weniger Arbeitnehmern ausgeweitet werden.

Was die Einschränkung von sachgrundlosen Befristungen betrifft, soll das lt. Koalitionsvertrag nur für Betriebe mit mehr als 75 Arbeitnehmern gelten.

Die von dir genannten Kleinbetriebe sind also insoweit gar nicht betroffen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 07:15
shionoro schrieb:was ist dein Problem mit nahles? Recht jung, hat ihre Ministerarbeit gut gemacght, hat rückhalt in der partei und bewiesen, dass sie die partei führen und mitreissen kann auf dem letzten parteitag.

Dass sie eine etwas nervige stimme und einen komischen humor hat sollte da kein hindernis sein
Interessiert wohl alles leider kaum einen Wähler, 100% Schulz hatte auch Rückhalt in der Partei.:D

Nahles wirkt unsympathisch, deppisch und verhält sich wie ein Kleinkind.
Sie ist praktisch das weibliche Pendant zu Ralf Stegner in der SPD, diese traurigen Gestalten werden kaum jemanden begeistern.

Ist nur meine Meinung aber wir werden es ja sehen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 08:00
Die SPD will einen Wandel vollziehen (zum wievielten mal eigentlich?). Kann ein Wandel mit alten Personal gelingen?
shionoro schrieb:was ist dein Problem mit nahles?
Frau Nahles befürwortet die GroKo. Sie befürwortet also die weitere Demontage ihrer Partei. Das alleine macht sie Untragbar. Zudem hängt sie genauso im politischem Geflecht aus Lobbyeismus fest wie andere. Unter ihr wurde die Situation auf dem Arbeitsmarkt nicht besser. Schönreden, unter dem Teppich kehren - das kann sie.

Die SPD scheint mehr den je unwählbar. Fragt sich nur, was man den überhaupt wählen soll - wenn man Sozialdemokrat ist?!


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 09:15
Negev schrieb:Die SPD scheint mehr den je unwählbar. Fragt sich nur, was man den überhaupt wählen soll - wenn man Sozialdemokrat ist?!
Wenn man mit der Politik von Brandt, Schmidt und Schröder einverstanden war ist es die große Preisfrage. Alle Parteien haben sich von dem damaligen Kurs wegentwickelt. Hartz 4 ... der damaligen einzigen Chance fehlt das vorherige Arbeit entlohnt wird. Und seien es nur 5 Euro pro Arbeitsjahr und höhere Freibeträge für erarbeitetes, (Haus, Auto etc.)

Wenn man es zu vielen recht machen möchte wird man beliebig, das haben sie scheinbar noch nicht verstanden, meine bescheidene Meinung.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 09:49
Die SPD hat sich über die Jahre selbst zerlegt und Schulz und Konsorten haben ihr nun den Rest geben. Die Partei erleidet gerade genau das was sie für ihre schlechte Politik, den Lügen und den ganzen Worthülsen verdient hat, nämlich den Weg in die Bedeutungslosigkeit.

Und wer glaubt nur durch austausch der Köpfe würde sich irgendwas an der Partei ändern der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Und genau so verhält es sich mit allen etablierten Parteien. Das Deutsche Volk ist nicht mehr so einfach hinters Licht zu führen.

Durch die so wichtige Aufklärung durch Pegida, AfD etc. erkennen immer mehr Deutsche von welchen Leuten sie überhaupt regiert werden und welche Ziele hier angestrebt werden.

Man brauch dazu auch gar nichts mehr zu sagen, die Wahrheit findet ihren weg.


melden
Lipizzaner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 09:49
Die SPD ist als linke Alternative schon lange nicht mehr glaubwürdig. Die neuen Umfragewerte zeigen einmal mehr, dass diese Partei in Agonie entschwindet. Bürgerversicherung? Konsequente Abschaffung aller sachgrundlosen Befristungen? Sie opfern ihre eigenen Themen auf dem Altar einer neuen GroKo. Pöstchen werden hin und her geschoben. Immer die gleichen Gesichter. Nahles ist als Kanzlerkandidatin nicht zu verkaufen. Für die Oppositionsparteien läuft es jetzt schon blendend, ohne dass sie sich überhaupt äußern müssten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 11:42
Das Problem der SPD ist doch, dass sie ihre angestrebte Sozialpolitik in einer Groko nur schwer verwirklichen kann und viele Wähler zudem zurecht die Sorge tragen, dass der deutsche Sozialstaat mit der SPD an der Regierung zunehmend auch für den Rest der EU und Migranten geöffnet wird, was eigentlich nicht zu rechtfertigen ist und sich in den Wahlergebnissen widerspiegelt.

Das unbeliebte Spitzenpersonal und die ganzen Dramen um Posten der letzten Wochen kommen dann noch erschwerend hinzu.

Die Groko abermals einzugehen ist sicher genauso blöd für die SPD wie eine gescheiterte Mitgliederabstimmung.
Das ist schon eine vertrackte Lage.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 12:03
R4z0r schrieb:Interessiert wohl alles leider kaum einen Wähler, 100% Schulz hatte auch Rückhalt in der Partei.:D

Nahles wirkt unsympathisch, deppisch und verhält sich wie ein Kleinkind.
Sie ist praktisch das weibliche Pendant zu Ralf Stegner in der SPD, diese traurigen Gestalten werden kaum jemanden begeistern.

Ist nur meine Meinung aber wir werden es ja sehen.
Schulz hatte den kurzfristig bevor er überhaupt irgendwelche wichtigen Funktionen in der SPD ausgeführt hat.
Nahles hat sich ihren Rang in der Partei erarbeitet und hat dort auch Rückhalt.

UNd langfristig werden den Wähler, wenn sich die SPD entsprechend ausrichtet, wohl sehr wohl inhalte interessieren.
Man kann mit Nahles warm werden, so unbeliebt ist sie nicht.

Wer im internet als beliebt gilt ist manchmal nicht ganz reflektiv für die realität.
Nahles z.b. hat mehr sympathien als Sahra Wagenknecht


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 12:04
Negev schrieb:Frau Nahles befürwortet die GroKo. Sie befürwortet also die weitere Demontage ihrer Partei. Das alleine macht sie Untragbar. Zudem hängt sie genauso im politischem Geflecht aus Lobbyeismus fest wie andere. Unter ihr wurde die Situation auf dem Arbeitsmarkt nicht besser. Schönreden, unter dem Teppich kehren - das kann sie.

Die SPD scheint mehr den je unwählbar. Fragt sich nur, was man den überhaupt wählen soll - wenn man Sozialdemokrat ist?!
Nö, befürworten der Groko bedeutet lediglich verantwortung übernehmen.
Das tut die SPD, das ist ihr hoch anzurechnen.

Unter Nahles wurden durchaus positive veränderungen erzielt.
Warum die SPD da unwählbar sein soll, bleibt dein Geheimnis.


melden
dindu-nuffin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 12:05
Bald hat die AFD die SPD eingeholt ;)

Dauert nicht mehr lange...und das ist gut so.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 12:05
shionoro schrieb:Nahles z.b. hat mehr sympathien als Sahra Wagenknecht
@shionoro
Das ist aber nun wirklich nicht schwer bzw hat nicht viel zu sagen. Wer (mit)regieren möchte, der darf sich nicht an einer Frau Wagenknecht messen.


melden
Anzeige

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

14.02.2018 um 12:05
@dindu-nuffin

Warum ist das gut so, wenn eine rechtsextreme partei viele Prozent hat?


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden