Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

4.143 Beiträge

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:12
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
? Wieso?
Zitat von Narrenschiffer
Narrenschiffer
schrieb:
Sind die Zeitungen von Österreich übernommen worden? Was hat das mit dem Thread zu tun?
Ich bin mal gespannt wie sich SZ und Spiegel rausreden...wer nichts gegen selektive Berichterstattung hat, bitteschön.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:16
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
wer nichts gegen selektive Berichterstattung hat, bitteschön
Hast du die ungeschwärzte Version des Transkripts der Staatsanwaltschaft oder gar das komplette Ibiza-Video?



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:16
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
Im ganzen kurzen Leben
Nichts
Absolut nichts relevantes geleistet!!!
Aber die Goschn soweit offen...
Ihren Job als Flugbegleiterin bei Austrian Airlines ist sie auch los. Das kommt davon...
Ein Sprecher der Austrian Airlines wollte zu den "genauen arbeitsrechtlichen Maßnahmen" aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Stellung nehmen. Ihm sei aber wichtig festzuhalten, dass es keinen Zusammenhang mit Kohls Kandidatur für das "Team HC Strache" gebe: "Der Grund sind die antisemitischen Äußerungen im Video, das in den Medien kursiert."

Die Tageszeitung "Kurier" zitierte dazu in einem Online-Bericht aus einem ihm vorliegenden Schreiben des AUA-Personalchefs: "Eine Mitarbeiterin von Austrian Airlines hat im Rahmen ihres politischen Engagements öffentlich antisemitische Äußerungen getätigt. Unsere ganz klare Aussage dazu lautet wie folgt: Wir sind ein international tätiges Unternehmen, das im Rahmen seines Geschäftszweckes Grenzen überwindet. Hier müssen wir jedoch eine ganz klare Grenze ziehen."

Weiters heißt es: "Dieses Verhalten ist unentschuldbar, und Aussagen dieser Art sind mit unseren Firmenwerten in keinster Weise zu vereinbaren. Wir haben daher entsprechende Maßnahmen gesetzt, um sicherzustellen, dass so etwas nicht wieder vorkommt."
Quelle: https://www.diepresse.com/5852355/antisemitische-ausserungen-strache-kandidatin-verliert-job-bei-aua



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:23
Zitat von Narrenschiffer
Narrenschiffer
schrieb:
Hast du die ungeschwärzte Version des Transkripts der Staatsanwaltschaft oder gar das komplette Ibiza-Video?
Ich nehme an Du bist aus A....frag doch deine Behörden warum sie geschwärzt sind...frag sie auch warum sie das Video nicht raus geben.
Mir persönlich geht Strache am Allerwertesten vorbei, die Rolle der deutschen Zeitungen interessiert mich mehr - wenn es ein fremde Wahlbeeinflussung war, sollte man den Vergleich mit Putin nicht scheuen.
Aber gut, ich sehe ihr seit beschäftigt wer keine Maske auf dem Parkplatz trägt.
https://www.heute.at/s/ibiza-video-grossteils-geschwaerzt-opposition-entsetzt-100098260
Die "Soko Tape" im Bundeskriminalamt fand nach einem Jahr Ermittlungsarbeit eine Kopie des Ibiza-Videos hinter einer Steckdose – und fertigte ein Transkript an, das bald an den U-Ausschuss geliefert werden soll. Wie "Standard", "Profil" und "ZiB" berichten, ist ein großer Teil davon aber unleserlich. "Von 186 Transkriptseiten sind 145 komplett geschwärzt, 20 teilweise, 21 nicht", so der "Standard".
Kai Jan Krainer, Fraktionsführer im U-Ausschuss, verlangt das Video weiterhin in voller Länge: "Es ist eine Zumutung, wenn über drei Viertel des Transkripts zensiert sind. Der Verfassungsgerichtshof hat in der Vergangenheit Schwärzungen verboten, so ist das Video auch abzuliefern."



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:26
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
wenn es ein fremde Wahlbeeinflussung war
Wahlbeeinflussung weit nach den Wahlen?



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:27
Zitat von Narrenschiffer
Narrenschiffer
schrieb:
Wahlbeeinflussung weit nach den Wahlen?
Man beeinflußt Wahlen auch durch "Ausschalten" von Kandidaten oder wenn man sie neu einleitet.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:30
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Man beeinflußt Wahlen auch durch "Ausschalten" von Kandidaten oder wenn man sie neu einleitet.
Hat Strache halt Pech gehabt. Wer so einen Blödsinn von sich gibt ... Aber die Wiener haben jetzt eh die Möglichkeit, seine intellektuell herausgeforderte Partie zu wählen.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:32
@abahatschi
Wenn es wäre... wenn es eine Wahlbeeinflussung gewesen wäre...

Das war Landesverrat! Und eine gute Story!
Wenn eine Zeitung eine Story bringt ist das jetzt schon eine Verschwörung?
Selbst wenn es so wäre... sie ist gescheitert!
Alleine das dieser Hanswurst wieder in Wien antritt ist Beweis dafür!
Aber auch ein Beweis dafür dass wir es nicht besser verdienen!

Das ist alles nur noch zu Kopf schütteln 😕



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:35
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
Wenn eine Zeitung eine Story bringt ist das jetzt schon eine Verschwörung?
Nein, nur wenn sie selektiv berichtet. Aber wem diese Wahrheit gefällt soll es ruhig glauben, der hat es verdient.
Der hat auch eine Regierung mit einem U Ausschuss verdient ohne vollständiges Video, obwohl es das gibt.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:41
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Aber wem diese Wahrheit gefällt soll es ruhig glauben, der hat es verdient.
Was glauben?
Das was von Strache belegter weise gesagt wurde oder die vermutlich selektive Berichterstattung?
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Der hat auch eine Regierung mit einem U Ausschuss verdient ohne vollständiges Video, obwohl es das gibt.
Das bisschen hätte und hat schon gereicht!

🤔was wäre den deine Alternative Reaktion darauf gewesen? Wie hättest du als Verantwortlicher zur Aufklärung des von Strache gesagtem reagiert?



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:47
@therealproton
Ok, Du weiß also nicht um was es geht, bitte:
https://www.welt.de/politik/ausland/article214060112/Ibiza-Video-Neue-Sequenzen-koennten-Strache-entlasten.html



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 22:50
@abahatschi

Kenn ich klar!
Ts
Das soll ihn entlasten?

Soll ich jetz lachen oder was?

Schau dir nochmal das an was er gesagt hat... niemand und nix kann ihn entlasten davon!



melden
Fidelfreak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Fidelfreak

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 23:26
@therealproton
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
Schau dir nochmal das an was er gesagt hat... niemand und nix kann ihn entlasten davon!
Das scheint aber, so man es im Artikel lesen kann, entstellend zusammengeschnitten worden sein, um einen anderen Eindruck zu erwecken, als der tatsächliche Gesprächsverlauf gehabt hat.
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
Das soll ihn entlasten?
Natürlich, wenn es sinnentstellend geschnitten war, dann ist es arglistiger Betrug und sollte auch dringend strafrechtlich geahndet werden und es sollten dringend Maßnahmen gegen die Journalisten und Verleger ergriffen werden, die dann diese halbgare Story nutzen für ihren Feldzug gegen Herrn Strache.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 23:34
Zitat von Fidelfreak
Fidelfreak
schrieb:
therealproton schrieb:
Das soll ihn entlasten?
Natürlich, wenn es sinnentstellend geschnitten war, dann ist es arglistiger Betrug ...
Freunde!

Jede einzelne Aussage... jeder einzelne Satz steht für sich selber!

Und wenn ich sie
„ bunt durcheinander würfle“ wie im deutschen telefonquiz...

Macht das sinngemäss Null Unterschied!

Null!!!



melden
Fidelfreak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Fidelfreak

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.08.2020 um 23:43
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
Freunde!

Jede einzelne Aussage... jeder einzelne Satz steht für sich selber!

Und wenn ich sie
„ bunt durcheinander würfle“ wie im deutschen telefonquiz...

Macht das sinngemäss Null Unterschied!

Null!!!
Das ist natürlich Unsinn, denn man kann fast jedes Gespräch so in einzelne Fetzen schneiden, dass man es anschließend völlig sinnentstellt zusammenschneidet und damit einen eindeutigen Betrug begeht.
"No way, mach ich nicht. Und bei mir nur gerade Geschichten, ganz gerade Geschichten", sagt etwa der frühere Vizekanzler im abgehörten Gespräch in der Finca auf Ibiza am 27. Juli 2017. Wie das jetzt aufgetauchte Transkript der weiteren fünf Ibiza-Video-Minuten zeigt, wollte ihn der Lockvogel "Alyona Makarov" mit der Zusage von 270 Millionen Euro zu rechtswidrigen Handlungen verleiten - der Haupt-Tatverdächtige im Ibiza-Krimi, der in der Finca neben der falschen Oligarchin saß, könnte sie dabei unterstützt haben.
Strache im Video: "Aber das spielt's nicht"

Die neuen Textstellen aus dem Akt der Staatsanwaltschaft zeigen jedenfalls, dass Heinz-Christian Strache offenbar nach Auftauchen des Videos im Mai 2019 die Wahrheit gesagt hat, dass er bei dem Treffen in der Finca "immer wieder betont" hätte, "nie etwas Unredliches machen zu wollen". So meint der Haupt-Tatverdächtige des Krimis in der Finca zu Strache und Johann Gudenus: "Schau, sie (die falsche Oligarchin) will hören: Ich bring 270 Millionen, innerhalb von so und so viel Zeitraum bekomme ich das zurück und ihr bekommt's das." Der Ex-Vizekanzler antwortet darauf: "Ja, aber das spielt's nicht."
Anwalt: "Bewusst nachteilige Auswahl der Video-Stellen"

Noch eine weitere Textpassage in der Video-Abschrift ist ziemlich eindeutig - Strache antwortet auf die Aussage des Lockvogels, dass rechstwidrige Angebote im Osten "ja völlig üblich wären": "Nein, nein. Aber jetzt sind wir ehrlich. Mit jedem anderen Scheiß machst du dich angreifbar und ich will nicht angreifbar sein. Ich will ruhig schlafen. Ich will in der Früh aufstehen und sagen: Ich bin sauber."

Das nun aufgetauchte Transkript könnte auch Ex-FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus entlasten: Auch er betont, dass "wir nichts Illegales machen, Punkt."

Beide Ex-FPÖ-Politiker werden ja massiv für andere Zitate kritisiert, die bereits seit Mai 2017 bekannt sind. So hat Strache gesagt: "Alle staatlichen Aufträge, die jetzt die Strabag kriegt, kriegt sie (der Lockvogel) dann." Oder: "Wenn sie dann positiv gestimmt ist, kann sie uns jederzeit über den Verein spenden."

Heinz-Christian Strache sagt zu den jetzt aufgetauchten Video-Stellen: "Es zeigt sehr gut, wie manipulativ bei der Video-Veröffentlichung im Mai des Vorjahres vorgegangen worden ist. Die neuen fünf Minuten werden so wie der Rest des Videos belegen, dass ich immer wieder betont habe, nichts Illegales machen zu wollen.
oe24 konfrontierte auch Straches Anwalt Mag. Johann Pauer mit den neu aufgetauchten Textstellen. Er sagt: "Festzuhalten ist, dass bisher nur ein kleiner Teil des Ibiza-Videos transkribiert worden ist. Die noch zu erwartende, weitreichendere Transkription wird deutlicher aufzeigen, dass die Auswahl der veröffentlichten Passagen bewusst nachteilig für Heinz-Christian Strache erfolgten."
https://www.oe24.at/oesterreich/politik/geleakt-fuenf-neue-minuten-vom-ibiza-video/442945708?fbclid=IwAR2-G9Solr2ZW-9k5r...

Aber es machte für mich von Anfang an den Eindruck, dass das irgend etwas nicht stimmt und nun scheint es sich zu bewahrheiten. Mal schauen inwieweit der Spiegel, die SZ und der behämmerte Böhmermann daran beteiligt waren und dann die entsprechenden strafrechtlichen Konsequenzen zu spüren haben wegen Rufmord. Denn nein, Pressefreiheit bedeutet nicht ungestraft Lügen und entehrende Halbwahrheiten verbreiten zu dürfen.

Überhaupt gilt, dass man Bildern und Audio nicht mehr blindlings vertrauen darf, denn die Manipulationsmöglichkeiten sind heutzutage so einfach und grandios, dass man visuell und audibel schier alles fälschen kann.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.08.2020 um 00:01
Zitat von Fidelfreak
Fidelfreak
schrieb:
Überhaupt gilt, dass man Bildern und Audio nicht mehr blindlings vertrauen darf, denn die Manipulationsmöglichkeiten sind heutzutage so einfach und grandios, dass man visuell und audibel schier alles fälschen kann.
Also, dies ist doch wohl Voraussetzung!



Sogar in dem veröffentlichten Material sagt Strache er will dieses und man kann jenes...
spricht dann aber umgehend aus er will damit nichts zu tun haben!

So what? Da gibt’s es andere Kanäle!
Er persönlich wäre sowieso intellektuell überhaupt nicht in der Lage solche Aktionen durchzuführen!
Aber als Initiator und Ideengeber reicht es bei ihm. Andere setzten seine Gedanken um. ( mehr schlecht als recht...)

Dennoch werde auch ich mir das Material erneut ansehen
Unter deinem, mir geratenem Aspekt!

Und sollte ich auch nur den Hauch eines Zweifels finden der meine Meinung ändert, lasse ich Dich das wissen!



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.08.2020 um 10:18
Strache ist auch ohne Ibiza Skandal unwählbar, aber das ganze Video würde ich mir schon gerne mal anschauen.
Wenn es so deutliche Ablehnung gegen korrupte Angebote gibt, wäre es interessant zu sehen, wann er in welchem Kontext was sagt.

Momentan kann man nur vermuten. Ich glaube er war hin und hergerissen, zwischen der Skepsis ob das nun vl. eine Falle ist und der großen Chance, welche sich mit der vermeintlich millionenschweren vermeintlichen Russin auftut.

Je nach Gefühlslage wird er halt die Aussagen getätigt haben. Momentan ist aber schwer vorstellbar, dass es einen Kontext geben kann, der die inakzeptablen Aussagen, die wir alle kennen, irgendwie abschwächt.

Nur weil ich in einem Moment behaupte ich würde nur legale Sachen mitmachen, verharmlost das keine Aussagen, in denen ich korrupte Pläne schmiede.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.08.2020 um 11:17
Zitat von insideman
insideman
schrieb:
Strache ist auch ohne Ibiza Skandal unwählbar, aber das ganze Video würde ich mir schon gerne mal anschauen.
Wenn es so deutliche Ablehnung gegen korrupte Angebote gibt, wäre es interessant zu sehen, wann er in welchem Kontext was sagt.
Im Grunde ist es doch egal was man persönlich von HC Strache hält, es ist dennoch nicht in Ordnung seine Person zu verleumden und quasi eine Hetzjagd auf seine Person zu veranstalten.

Für mich war dieses Ibiza Video und die daraus resultierenden Folgen ein Armutszeugnis für Österreich. In einem Land wo die Unschuldsvermutung gilt, lässt man es zu, dass eine gewählte Regierung von Außen destabilisiert wird, mit irgendwelchen zusammengeschnittenen Szenen ohne die Gesamtheit vorher zu betrachten.

Die Leute sind drauf angesprungen wie von der Tarantel gestochen ohne mal abzuwarten was die gänzliche Verwertung dieses Videos zu Tage bringt und genau dieses Verhalten der Ö - Bevölkerung finde ich mehr als beschämend.

Er ist zurück getreten und das war gut so aber alles was danach kam war für mich nicht nachvollziehbar.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.08.2020 um 23:40
Zitat von Destructivus
Destructivus
schrieb am 12.08.2020:
Zudem bin ich deiner Meinung- Alkoholiker gehören weg von verantwortungsvollen Berufen. Politiker fällt halt mM nicht darunter und das meine ich voll im Ernst.
Kommt darauf an, auf welcher Ebene. Wenn ein Politiker die Macht hat, wichtige Entscheidungen für sein Land zu treffen, dann hat er auch Verantwortung.
Zitat von Funkystreet
Funkystreet
schrieb am 12.08.2020:
Die Lösung ist mehr direkte Demokratie. Erst dann entscheidet wirklich die Bevölkerung.
Dabei habe ich auch etwas Bauchweh, wenn ich mir das Wahlverhalten so ansehe. Viele Wähler lassen sich von Populismus und Charisma blenden.
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
Gerade das FPÖ Wähler, welche sich grösstenteils aus Arbeitern zusammensetzt und sich den Arsch aufreissen müssen um halbwegs nett leben zu können...
Gerade die wählen diese Vollpfosten!!🤦‍♂️
Das ist ein gutes Beispiel für meine vorige Aussage. Die FPÖ schwingt populistisch große Reden, wie sie sich für den kleinen Mann einsetzen möchte und ihre Wähler lassen sich davon blenden. Dabei wird gar nichts für den kleinen Mann getan und hauptsächlich heiße Luft produziert. Davon aber eine ganze Menge.
Zitat von insideman
insideman
schrieb:
Je nach Gefühlslage wird er halt die Aussagen getätigt haben.
Ich denke eher, je nach Grad seines Rausches. Egal, ob jetzt von Wodka Red Bull oder weißem Pulver.



melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

24.08.2020 um 12:11
https://news.google.com/articles/CBMic2h0dHBzOi8vd3d3LmRlcnN0YW5kYXJkLmF0L3N0b3J5LzIwMDAxMTk1MzU4MDMvc3VlZGRldXRzY2hlLXd...

Das deckt sich in etwa mit meiner Meinung!



melden