Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

2.025 Beiträge

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

01.05.2019 um 15:12
Venom schrieb:Aus persönlicher Sicht?
Ja nur! Ich persönlich trage ja die Nachteile.
Bei unserer SPD sind für mich gefühlt alle im Seeheimer Kreis.
Ich wundere mich immer , wenns nicht zutrifft.
(Dass Kühnert nicht dazu gehört, ist mir klar.)


melden
Anzeige

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

01.05.2019 um 15:19
@eckhart
Ich halte unsere Sozialdemokraten im Vergleich zu euren für wesentlich besser, ist aber "Geschmackssache" :D In Deutschland hätte ich in dem Zustand eher die Grünen gewählt als die SPD.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

01.05.2019 um 19:09
Viele starten als Jusos weit links von der Partei.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

01.05.2019 um 19:15
Die Linken sollten mehr für die armen Menschen tun und weniger Lifestyle- oder Rechthaber-Spinnerei betreiben.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

02.05.2019 um 14:40
@Venom
Julia Herr macht gerade einen auf Kevin.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

03.05.2019 um 13:25
Destructivus schrieb:Julia Herr macht gerade einen auf Kevin.
Schrittweise Verstaatlichung aller privaten Firmen, die nächste tolle Idee nach ihrem „Österreich soll mehr wie Venezuela werden“ ^^


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

03.05.2019 um 13:33
Wien ist die grünste Stadt in ganz Europa! :D
https://kurier.at/chronik/wien/wien-gehoert-zu-den-gruensten-metropolen-europas/400480591
Wien ist Europameister. Denn in keiner anderen europäischen Metropole ist der sogenannte Versieglungsgrad so niedrig wie in der Hauptstadt: Wie das aktuelle Grünraum-Monitoring der Umweltschutzabteilung (MA22) zeigt, befinden sich nur auf 27,8 Prozent des gesamten Stadtgebiets Wohnbauten, Betriebe oder Straßen. Der unversiegelte Rest setzt sich aus Wäldern, Grünflächen, Ackerland, beschotterten Parkplätzen sowie Wasserflächen zusammen.

Umgelegt auf die Einwohnerzahl entspricht das 70 Quadratmeter versiegelter Fläche pro Kopf. Das macht Wien punkto Grün-Anteil zum absoluten Spitzenreiter im Ländervergleich: Laut auf Satelliten-Daten basierenden Berechnungen rangieren dahinter Prag (28,3%) und Berlin (32,8%) auf den Plätzen zwei und drei.
Zudem steht:
Das ist aber nicht die einzige Erfolgsmeldung in Zusammenhang mit dem Grünraum-Monitoring, das alle zehn Jahre durchgeführt wird. Die zweite lautet: „Wien wird immer grüner“. Denn obwohl die Stadt seit der bis dato letzten Untersuchung einen Bevölkerungszuwachs in der Größe von Graz verzeichnete, konnte der Grünraum von damals 51 auf nunmehr 53 Prozent ausgeweitet werden, berichtet Stadträtin Ulli Sima (SPÖ).
wien versiegelte flaechen online-01


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 12:40
@Venom

Was ist los in deinem Wien?

Lehrer die sich unter Tisch verkriechen müssen, weil sie mit Tischtennisbällen, Papierkugel beworfen werden? Wien ist denke ich in manchen Bereichen zu grün, aber etwas anders als dein Beitrag zeigt.

https://www.krone.at/1915798

Wird Zeit dass da mal aufgeräumt wird.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 12:47
insideman schrieb:Lehrer die sich unter Tisch verkriechen müssen, weil sie mit Tischtennisbällen, Papierkugel beworfen werden? Wien ist denke ich in manchen Bereichen zu grün, aber etwas anders als dein Beitrag zeigt.
Nichts, was die Stadt angeblich schlimmer machen würde als den Rest.
insideman schrieb:Wird Zeit dass da mal aufgeräumt wird.
Gegen grenzdebile mobbende Schüler? Auf jeden Fall. Knallhart gegen jeden Einzelnen vorgehen, dafür bin ich.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 12:50
Venom schrieb:Nichts, was die Stadt angeblich schlimmer machen würde als den Rest.
Wenn man sie mit Berlin und Chicago vergleich sicher nicht. Also mir ist sowas völlig unbekannt in all meiner nicht Wiener Schulkarriere.
Ich kenne diese Schule aber und habe auch schon die Klassen und deren Schüler gesehen.
Venom schrieb:Gegen grenzdebile mobbende Schüler? Auf jeden Fall. Knallhart gegen jeden Einzelnen vorgehen, dafür bin ich.
Ich bin mir sicher, die werden schon auch von den Eltern einiges zu hören bekommen.

Ähm, tschuldigung, muss selbst dabei lachen wo ich das geschrieben habe......


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 12:52
insideman schrieb:Ich bin mir sicher, die werden schon auch von den Eltern einiges zu hören bekommen.

Ähm, tschuldigung, muss selbst dabei lachen wo ich das geschrieben habe......
Je nach Eltern. Bei manchen dürfte es eventuell auch Gürtelschläge geben.
insideman schrieb:Ich kenne diese Schule aber und habe auch schon die Klassen und deren Schüler gesehen.
Finde ich umso mehr schade wenn man sich nicht hart genug wehrt.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 12:55
Venom schrieb:Je nach Eltern. Bei manchen dürfte es eventuell auch Gürtelschläge geben.
Gaaaanz bestimmt. Und genau weil es daheim so zugeht, haben sie Respekt vor einem Professor? Lächerlich.
Konsequenzen sollte vor allem der Direktor zu spüren bekommen, es kann nicht sein, dass man in seinem Haus sowas toleriert.
Und man darf davon ausgehen, dass das bekannt ist.

Aber wie ist es so oft, du brauchst nur genügend Idioten in einer Klasse haben und du hast verloren. Dann wird das Niveau gesenkt, toleriert, die Lehrer müssen es dann ausfressen.
Venom schrieb:Finde ich umso mehr schade wenn man sich nicht hart genug wehrt.
Wer soll sich hart genug wehren? Der Lehrer? Der wurde schon suspendiert weil er das Gfrast angespuckt hat. Hätte der sich wirklich gewehrt, würden wir ihn vermutlich nach Sibirien schicken.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 12:57
@insideman
Mal auf die Ermittlungen abwarten. Ich hoffe, dass die Mobbenden was zu spüren bekommen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 13:14
Hier sind vor allem die Eltern mitverantwortlich und nicht "das rote Wien". Hätten die Schüler deutlich mehr Autorität seitens der Eltern zu spüren bekommen hätten sie sich eventuell anders verhalten als jetzt.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 13:34
@Venom

Wie sich die Situation in den Schulen entwickelt ist immer auch eine Sache der Politik.
Du kannst sicher sein, dass respektloses Verhalten hier kein Einzelfall sind, wer weiß was noch alles rauskommt in der nächsten Zeit.

Wir sprechen hier nicht nur von einem verhaltensauffälligen Schüler.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 13:39
Anscheinend sinds meine Landsleute, ziemlich eindeutig sogar. Für solche Idioten muss man sich dann fremdschämen...

Können sich natürlich gerne zurück nach Serbien verpissen, einer nach dem anderen der so drauf ist.
Aber da unten siehts ned so leiwand aus mit der Zukunft.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 16:31
Zu diesem Vorfall hat sich spontan eine FB-Gruppe gebildet, die den Rücktritt der Direktion dieser HTL fordert, die viele Monate, wenn nicht Jahre tatenlos zusah und nun den shitstorm erntet. Das war vermtl. erst der Anfang:
https://www.facebook.com/ruecktritthtlottakringdirektion/


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 16:37
insideman schrieb:Wer soll sich hart genug wehren? Der Lehrer? Der wurde schon suspendiert weil er das Gfrast angespuckt hat
Damit hat er sich aber seine Suspendierung durchaus verdient. Nichtsdestotrotz haben die gewaltigen Schüler auch Konsequenzen zu tragen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 16:48
Pallas schrieb:Damit hat er sich aber seine Suspendierung durchaus verdient.
Verdient...

Weil er offenbar nach langem Mobbing seitens dieser Schüler einen anderen, in dieser Drohkulisse angespuckt hat? Das ist schon so selbstmörderisch, da hat er eine Medaille für Mut verdient.

Verdient ist ein sehr hartes Wort, wenn man sich da mal eingelesen und die Videos gesehen hat. Als Nicht Wiener konnte ich gar nicht fassen, dass das eine Schule sein soll und dass das in dem Video ein Lehrer ist.

Auf moralischer Eben, und das ist für mich das Wort "verdient" in diesem Kontext, kann ich damit absolut nichts anfangen.
Es ist die logische Konsequenz, ich hoffe aber, wie viele andere, dass der Lehrer außerhalb dieser Zustände, einen Neuanfang schaffen kann.

Und die zukünftigen AMS Kunden, ( in der Abteilung Abendschule dieser Schule sitzen nämlich schon die aktuellen AMS Kunden), werden keine Konsequenzen zu befürchten haben, die ihnen was ausmachen.

Man sollte diesen Sumpf, und da muss man gleich beim Direktor beginnen, aber trockenlegen. Es kann nicht sein, dass mit so einer Politik ein Klima geschaffen wird, wo man dann Videos zu sehen bekommt die einem fassungslos machen.

Was hier mit dem Lehrer passiert ist, was auf diesen Videos zu sehen ist, ist absolut unvorstellbar. Was macht so ein Unterricht mit den Schülern die dort eigentlich lernen sollten?

Jetzt wissen wir aber, warum bei der Mathe Mature "nachgebessert" werden muss, damit es auch ein paar schaffen.


melden
Anzeige

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

04.05.2019 um 16:57
insideman schrieb:Man sollte diesen Sumpf, und da muss man gleich beim Direktor beginnen, aber trockenlegen
Damit beim Direktor beginnen würde ich nicht. Der Lehrer ist es immer, der dafür Sorge tragen muss, dass die Klasse ruhig ist. Und sollte es mal zu Handgreiflichkeiten oder Unverschämtheiten ausufern, dann ist es der Lehrer, der den Schülern eine Eintragung geben muss, bzw. mit dem Klassenrat einen Verweis beschließen muss.

Der Direktor managed die Schule. Er sollte die Schüler mindestens verweisen, wenn nicht suspendieren, aber dafür Sorge tragen, dass der Direktor von den Vorfällen erfährt und die genauen Namen der Schüler kennt, muss der Lehrer und der Klassenrat.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
FRIEDEN16 Beiträge