Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mir platzt langsam der Kragen!

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Irak, Menschenrechte, Folter, Abu Ghraib

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 22:40
@Dragon.

Pass ma uff! Ob Deutschland in 5 oder 20 jahren weggebombt ist ist doch
erstmal total spekulativ. Und deshalb willst du jetzt nichtvorhandene Milliarden
in eine eigenstaendige deutsche Armee investieren?
Es gibt keine Milliarden fuer eine Armee und daher ist das genauso irrelevant
wie deine "Deutschlands-Vernichtung" Spekulation.

Mit "Hunger" habe ich vieleicht das falsche Wort gewaehlt. "... waherend bei
uns die Leute keine Arbeit haben" oder "perspektive haben" dann eben. Fuehlst
du dich jetzt besser? Koennen wir jetzt von den ganzen "Hunger heerscht in
afrika" Gerede wegkommen?

"Schade, ich dachte du würdest mehr Sinn für Tiefe haben. Man merkt ja das
du fehlinterpretiert hast durch eine gewillte Text-Wort-Wahl. Du bist damit
manipulierbar. Fragt sich ob du selber glaubst, was du schreibst. "

naja wenn ich mir dein Posting von 21:12 anschaue sieht das fuer mich nich
nach grosser fehlinterpretierung aus.
Da machst du dich ueber meine "Bananen nach Afrika" llustig und forderst
Gewalt durch deutsche Armeen um Rebellen "niederzuschlagen" oder nich?
Weiterhin regst du dich ueber den Kontrast von usern auf die sich ueber
Misstaende aufregen und nichts machen du "regst" dich aber halt nicht mal auf
(dir ist ja alles "scheissegal") UND machst nichts. Frag sich nur was
"schlimmer" ist.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
Anzeige
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 22:52
@case_77
mach dich doch erst selbst mal schlau, bevor du meinen immer noch erhöhten Blutdruck weiter in Wallung bringst.

Du hast wirklich keine Ahnung. Aber ich verdenke es dir nicht, ist schon ein wenig verzwickter das ganze als es den Anschein hat.

Und wenn man nicht wirklich danach sucht, bekommt man auch keine zufriedenstellenden Antworten.

Deine Unwissenheit möge sich erhalten.

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 22:55
Link: www.medienanalyse-international.de (extern)

´

@ Dragonmike

Soso, mit einer Armee "schützt" man sich also. Vielleicht hilft dir dieser Link weiter, wo mal aufgelistet ist, wofür Soldaten da sind.

Ein kleiner Auszug:
"Und daß der Kriegsgrund meistens ein anderer als der Anlaß ist. Der Anlaß dient der Verblödung des Publikums. Dafür sind die Medien notwendig, Basis, unverzichtbar. Wie gut, daß sie zumeist denselben Leuten gehören oder über Werbeeinnahmen von denen abhängig sind, die guten Grund für einen Krieg haben."

http://www.medienanalyse-international.de/gleiwitz.html

@ doncarlos

Wir könnten uns ja mal darauf einigen, dass Humanität GANZ unten anfängt, bei DIR, und nicht erst ab höheren Dimensionen wie etwa Regierungen. Die Methode, alles auf eine höhere Gewalt zu schieben um mit sich selbst im Reinen zu sein, ist uralt.


melden

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 22:59
@knolle

Wie ueblich ausgewichen. Kennt man ja.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
knolle
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 23:16
@case_77

Nein, bei soviel Einfalt ist es vergebliche Liebesmüh etwas zu bewirken.
Wenn du wirklich Interesse zeigen würdest, Dinge selbst zu hinterfragen bereit wärst, wäre es was anderes. Du erwartest von anderen dir ihr Wissen zu offenbaren und damit wärst du trotzdem nicht einverstanden. Du kannst nicht mal von zwölf bis Mittag denken.

Deine Denkensweise und Argumentation ist mir zu primiv (ist kein Schreibfehler sondern entspricht deinem Niveau)

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 23:19
@tunkel

>>Wir könnten uns ja mal darauf einigen, dass Humanität GANZ unten anfängt, bei DIR, und nicht erst ab höheren Dimensionen wie etwa Regierungen. Die Methode, alles auf eine höhere Gewalt zu schieben um mit sich selbst im Reinen zu sein, ist uralt.<<


Ich bin also humanitätsmässig GANZ unten; okay, lassen wir das mal so stehen.
Du weisst es ja nicht besser.

Aber was hat das bitte mit meinem Schrieb zu tun? Sei so gut, lass Dich hernieder und erklär es mir gaaanz langsam.....;-)


DC

Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 23:25
Ich erklär dir garnichts - denk einfach mal genau drüber nach, was DU dafür tust, damit's der Menschheit besser geht. Und weil du ja sooo ein Wohltäter bist, und natürlich NICHT ganz unten bist (sondern in einer bestimmten Art und Weise eine Führungspersönlichkeit), denkste besser drüber nach, was du noch MEHR machen könntest, um Leid in der Welt zu mildern. So lernst auch du, dass das Problem beim einzelnen Menschen beginnt, und nicht in einer Regierung sitzt.

--------

Gibt es denn Statistiken, wie sich der Drogenanbau Afghanistans in den letzten 10 Jahren entwickelt hat? In den Medien heißt es immer, dass die Mohnernte jährlich rasant zunimmt.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 23:35
@tunkel

Richtig ist, das nach der "Eroberung" Afgahnistans der Drogenanbau extremst
zugenommen hat. Kein Wunder, da in Afgahinstan ausser Kabul nahezu alles
unter Kontrolle verschiedener Warlords ist.

Das man aber naiv die achso lieben Taliban versimpelt und den Angriff der
USA und seiner VERBUENDETEN auf Afgahnistan allein dem Drogenverbot der
Talibanregierung zuspricht ist total laecherlich.

Zwar wollten die Taliban auf einmal im jahr 2000 den Mohnanbau verhindern
aber ob das auch wirklich durchgesetzt wurde, da gibt es verschiedene
Einschaetzungen. So zb:

"Autor:Francois Margolin und Olivier Weber
Redaktion:Dierk Ludwig Schaaf

Der Koran verbietet Rauschmittel. Die in Afghanistan herrschenden Taliban
haben die Verbote des Koran besonders streng ausgelegt und durchgesetzt.
Frauen dürfen nicht unverschleiert das Haus verlassen. Es darf nicht
fotografiert werden. So entstand ein Teil dieses Films, sogar Interviews mit
hohen Beamten mit versteckter Kamera, d. h. unter großen Risiken für das
Kamerateam.

Ausgerechnet das Rauschgift-Verbot haben die Taliban nicht durchgesetzt. Im
Gegenteil: Sie profitieren vom Opium-Export, sie finanzieren ihre Waffen-Käufe
und anders mit Drogengeld. 75 % des Opiums dieser Welt wird in Afghanistan
im Machtbereich der Taliban angebaut, veredelt, vermarktet und ins Ausland
geschmuggelt"



I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

03.05.2005 um 23:42
Der Drogenhandel wird für den Angriff genausowenig verantwortlich sein, wie der nierenkranke Osama auf seinem Esel. Es ist längst klar, dass Islamisten dezentral agieren.




"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

04.05.2005 um 00:02
@tunkel

>>So lernst auch du, dass das Problem beim einzelnen Menschen beginnt, und nicht in einer Regierung sitzt.<<

Tja, der Satz ist natürlich genau so banal wie er wahr ist. Und er könnte genauso machtvoll sein wie er unser Ohnmacht beschreibt.
Aber was passiert, wenn "Einzelne" sich zusammenschliessen, in bester Absicht
und von tiefer Liebe zur Menschheit geplagt, dafür gibt es reichlich Beispiele.

Dass wir alle "Basis" sind hättest Du auch einfacher ausdrücken können.

Glaubs mir: Dass es oben nix gibt was unten fehlt, das ist mir schon lange klar; und nicht nur im Kopf!


DC



Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden

Mir platzt langsam der Kragen!

04.05.2005 um 00:20
Wie sieht das denn eigentlich aus, wenn Dir der Kragen platzt?
Ich hoff mal das gibt keine riesen Sauerei...


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

04.05.2005 um 00:28
@ Doncarlos

Das du es unten ganz dicke hast, ist mir schon klar.

PS: Wo ist jetzt das Problem? Oder war das eben ein Geständnis?



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

04.05.2005 um 01:35
Ich sag nur Bildungswesen und Erziehung im und nach dem "kalten Krieg" !

Überlegt euch mal, wie einfach Propaganda hat überleben können ?

Feindbilder und Geschichte hängen nochimmer tief verwurzelt in dem, mit was Kinder und Jugendliche beider Nationen gefüttert werden/wurden. Frägt man einen Amerikaner im alter um die 20, bekommt man bei dem Thema Deutschland Schlagwörter an den Kopf geknallt, die wirklich nur Hass wiederspiegeln. Frägt man einen Deutschen nach seiner Gesinnung Amerika gegenüber bekommt man nochimmer vermittelt, dass man sich nicht weiter schuldig fühlen will. (Zeigt im übrigen auch der Zusammenschluss von deutschen und amerikanischen Konzernen !).

Amerika galt einst als Land in dem wirtschaftlich Milch und Honig flossen und als Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Deutschland hingegen galt als das Land der Dichter, Denker und Konstruktöre und die galt es abzuwerben !

Amerika hatte sich schon immer sehr kämpferisch gegeben, eroberte, besiedelte und klonialisierte Gebiete an denen auch Deutschland Interesse zeigte. Leider haben wir uns zulange duldsam der Weltmacht Amerikas unterworfen und importierten deren Kultur auch bei uns...

Was ich damit sagen will ist, dass wir zweierlei grundverschiedene Mentalitäten sind, die aber anstatt voneinander zu lernen nur wieder in den Geschichtsbüchern einseitig über den anderen informiert waren, es ist einfach Propaganda so zu tarnen sodass sie erst auffällt, wenn ihre Auswirkung direkt vor der Haustür zu spüren ist.

Ich will hier keinen Hass schüren, versteht mich bitte nicht falsch, sondern ich will euch Mut machen es besser zu machen wie die Generationen vor euch !

Wie heisst es so schön :

"Du lernst nicht für dich, sondern für´s Leben !"

Soviel zur Bildung, die jeder selbst in der Hand hat um etwas zu bewegen, die die heute lernen sollten sich mal überlegen, ob sie nicht aktiver werden wollen um selbst etwas politische Zivilchourage aufzubringen und in berufliche Zweige gehen wollen, in denen sie auch etwas an der Situation verändern können. Eines aber gleich vorweg, solch ein Weg ist nicht einfach und manchmal führt er erst durch Kompromisse zum Zeil !

Politik wird nicht einfach so ohne Ziele gemacht, da steckt vieles mehr dahinter als man offendsichtlich erstmal wahrnimmt. Ihr wisst, dass wir in Deutschland mitlerweile viele Muslime haben und ihr wisst auch, wen Amerika als neuen Feind betrachtet. Die Einwanderungsgesetze sind noch nicht überarbeitet und Deutschland ist grösser geworden seit der Wiedervereinigung. In Amerika ist aber das Bild der bösen Deutschen nochimmer verbreitet, obwohl oder vielleicht sogar gerade weil sie selbst ein Volk sind, das mit Rassenhass Probleme hat...

Was wissen wir wirklich über die Verwicklungen Amerikas in weltpolitische Verwicklungen ?

Kenne deinen Feind besser als deinen Freund heisst es so schön, aber auch dies ist wieder nur ein Machtinstrument in den Händen fehlgeleiterter Persönlichkeiten die es in jedam Land gibt. Versteht ihr was ich meine ?

Die neuen Generationen müssten doch auch bei solchen Dingen aufgeklärt genug sein um zu verstehen, warum wir so miess bei der Pisastudie abgeschnitten haben. Wir haben wirklich in der politisch, wirtschaftlichen Erziehung versagt...schade eigendlich, dass diese künftigen Generationen immerwieder die Kohlen aus dem Feuer holen müssen, wenn die Alten versagt haben...wir sind nicht besser oder schlechter als die Amis !

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden
dux88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

04.05.2005 um 21:13
An der Einsicht des Volkes fehlt es, weil die Politik nicht führt.
An der Entschlossenheit der Politiker mangelt es nicht.
Sie bleiben entschlossen, ihre Karriere nicht durch politisch notwendiges
Handeln zu gefährden.
Solange es keine durchgreifende Strukturreform des Politikbetriebes gibt,
kann sich das nicht ändern.
Erst in der Katastrophe, der Systemkrise, werden Bedingungen herrschen,
diesen Teufelskreis zu durchbrechen.
Bis dahin lasst alle Hoffnung fahren.


melden

Mir platzt langsam der Kragen!

05.05.2005 um 09:14
Psychologie für Anfänger:

Wenn man jemand auf sein Fehlverhalten bzw. eine Schuld hinweist, such sich derjenige schnell eine nöglichst noch schlimmere Tat eines anderen um von sich abzulenken.


Die Intelligenz auf der Welt ist eine Konstante, die Weltbevölkerung wächst.
--= The Master of Fönadepten =--
Mai 19, 2005


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

05.05.2005 um 09:21
moin

auweia,
das ist psychologie für arme ;)

buddel


melden

Mir platzt langsam der Kragen!

05.05.2005 um 09:50
So sind wir halt gestrickt, wir Menschen, @Buddel.


Die Intelligenz auf der Welt ist eine Konstante, die Weltbevölkerung wächst.
--= The Master of Fönadepten =--
Mai 19, 2005


melden
v3ritas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir platzt langsam der Kragen!

05.05.2005 um 19:26
@knolle
<<Die Amerikaner haben keine Menschen vergast und wir sollten uns mal an die eigene Nase fassen! >>

Die Amis hatten und haben mehr Menschen vergast als wir!


melden

Mir platzt langsam der Kragen!

05.05.2005 um 19:36
Ja, bin ich auch deiner Meinung. Sie messen sich mit einem anderen Maß als andere.Sie haben auch meine Vorfahren getötet, misshandelt, vergewaltigt, skalpiert und den Frauen die ungeborenen Kinder aus dem Leib geschnitten.

Sich biegen und wiegen wie ein Blatt im Winde


melden
Anzeige

Mir platzt langsam der Kragen!

05.05.2005 um 19:45
Amis und Amis ist nicht dasselbe, bitte bedenken!

Im ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt