Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Form der Rassentrennung?

1.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 08:12
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:er spricht von Rassentrennung und dem Erhalt der Reinheit der Rasse.....darauf bezog ich mich. Ansonsten
Hatte er nicht irgendwo mehrmals geschrieben, dass es eine Überspitzung ist?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wo genau schrieb ich das?
Ich hatte es doch zitiert. Du findest es unangebracht der Dame ihre Meinung abzusprechen, was ja keiner tut, man reagiert nur und hat seine eigene Sichtweise dazu und die Meinung der BBC-Frau darf man dann sehr wohl auch als völlig daneben ansehen, zumal sie ja das Verhalten von WEISSEN maßregelt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und wo schrieb ich das? ich habe mich auf das bezogen, was @AlteTante aussagte, ihre persönliche Erfahrung, Schlüsse gezogen, andere persönliche Erfahrungen betreffend, sonst nix.
Natürlich schreibst du das nicht explizit so, aber aus deinen vielen Beiträgen ist das schlussendlich die Konsequenz die dabei heraus kommen wird.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Worauf ich hinaus will? Das man es sehr wohl so sehen KANN, wie diese Frau im Video, es kommt eben auf den Blickwinkel an. ich sage nicht, dass man es so sehen MUSS. Aber mal drüber nachdenken schadet nie. Auch wenn über etwas Nachzudenken offenbar was ganz Furchtbares ist, es könnte einen verunsichern.
Ja, man kann es so sehen, wenn man viel Fantasie hat und meint, man können wissen, warum Weiße Menschen dies und jenes so benutzen. Die Konsequenz daraus sind dementsprechende Reaktionen. Muss sie mit klarkommen....

@Kc
Es heißt jetzt PoC (People of Color) nicht Farbige. :D


2x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 08:13
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Hatte er nicht irgendwo mehrmals geschrieben, dass es eine Überspitzung ist?
4-5 mal. Wird aber ignoriert.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 08:14
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Es heißt jetzt PoC (People of Color) nicht Farbige.
Schon wieder ein neuer Begriff? Junge Junge, es ist wirklich nicht leicht, immer up to date politisch korrekt zu sein :D


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 08:22
@interrobang
Du hast nur geschrieben, dass Rassentrennung eine Überspitzung ist, Du hast weiterhin darauf bestanden, dass Kritik an kultureller Aneignung und Ethnopluralismus das Gleiche sind, BEIDES will die Reinheit der "Rasse", das hast Du weder relativiert, noch belegt. Du hast auch geschrieben, die person in dem Video ist egal, sie hat keine Relevanz, ist blöd, etc.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 08:22
@Kc
Farbige sagt man eigentlich schon lange nicht mehr. Wir waren schon bei Afro-Amerikaner/Deutsche etc. bei "Schwarzen" und sind nun bei PoC gelandet. Aber jetzt wo du das so geschrieben hast, heißt ja PoC fast schon wieder farbig.

Aber nun gut, die Selbstbezeichnung zählt am Schluss ;)


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 08:53
@Tussinelda
Aber ich habe es dir erklärt. Auch das es dafür einen eigenen tread gibt.

@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wir waren schon bei Afro-Amerikaner
Morgan Freeman mag den Ausdruck zum Beispiel nicht. Er sagt das er eben amerikaner ist und kein afrikaner.
Youtube: MORGAN FREEMAN SAY'S "I'M NOT AFRICAN"!
MORGAN FREEMAN SAY'S "I'M NOT AFRICAN"!



1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 10:17
@interrobang
ist doch sein gutes Recht, sich nur als Amerikaner bezeichnen zu wollen, es zählt ja die Selbstbezeichnung. Wobei solche Schnipsel aus dem Frühstücksfernsehen, wo der Auftritt eigentlich der Promotion eines Filmes diente, sehr schlecht zu beurteilen sind.
Wobei Morgan Freeman ja auch gesagt hat, Obama sei kein Schwarzer Präsident. Er hat da also oft sehr kontroverse Meinungen. Und nicht unbedingt eine, die immer von allen geteilt wird. Aber offenbar eine Meinung, die für Dich zählt.


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 10:21
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es zählt ja die Selbstbezeichnung.
Naja ansichtssache.. Für mich zählt die Staatsbürgerschaft. Ursprünglich stammen wir ja alle aus afrika.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wobei solche Schnipsel aus dem Frühstücksfernsehen, wo der Auftritt eigentlich der Promotion eines Filmes diente, sehr schlecht zu beurteilen sind.
Oh morgan freeman hat sich schon öfters in die richtung geäußert. Ich vermute SJW würden ihn einen "coon" nennen..
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Aber offenbar eine Meinung, die für Dich zählt.
Ansichten zählen nicht automatisch. Es kommt immer auf die Begründung an.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 10:30
@interrobang
ach so, und die Begründung in dem Schnipsel, die habe ich wohl verpasst?


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 10:48
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Morgan Freeman mag den Ausdruck zum Beispiel nicht. Er sagt das er eben amerikaner ist und kein afrikaner.
Daran erkennt man halt, dass man es eben auch nicht jedem Schwarzen Menschen recht machen kann. Ich persönlich, kann wiederum seine Denkweise ein gutes Stück nachvollziehen, was mir bei anderen dann nicht so gelingt. Ich glaube M.F möchte weg von diesem Blackness/Afrikaner Schwarz/Weiß Gedanken. Er ist Amerikaner, Amerika ist multikulurell und deshalb nützt es nichts, wenn man von Schwarz, Weiß etc. spricht, wenn das Ziel sein sollte, alle als Menschen anzusehen, die zwar unterschiedlich aussehen, aber dies in keinster Weise eine Rolle spielen sollte. Was zählt, ist wie ein Mensch agiert und welche Persönlichkeit dieser hat. Dieses kann man dann kritisieren, schlecht oder auch gut finden. 


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 10:52
@CosmicQueen
na ja, auch Morgan Freeman weiss, das es ein Unterschied ist und er benennt ihn auch, trotz seiner Aussage in dem 60 Minutes Interview.
Es ist also nicht so, als ob er niemals von black and white spräche, sei es bei Obama, sei es, wenn es um Proteste bezüglich durch Polizisten ermordete Schwarze geht.
http://www.newsweek.com/morgan-freeman-baltimore-and-terrorism-we-suffer-police-327300
Regarding that case, Freeman also mentioned how mobile technology brings more attention to specific incidents of police violence. “Because of the technology—everybody has a smartphone—now we can see what the police are doing,” he said. “We can show the world, Look, this is what happened in that situation. So why are so many people dying in police custody? And why are they all black? And why are all the police killing them white? What is that?



melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 11:03
@Tussinelda
Ich denke M.F ist auch nicht ganz befreit von der Beeinflussung der Medien. Schwarze bringen sich auch häufig gegenseitig um. Ich glaube die meisten Schwarzen werden von Schwarzen umgebracht, meine ich mal gelesen zu haben. Man blicke da auch nach Afrika. Die Bennung einer Personengruppe als Beschreibung, daran kommt man dann doch nicht herum.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 11:11
Hier ist ein statement zu der Bezeichnung african-american und warum sie zum Beispiel african-american nicht als Selbstbezeichnung wählt.
http://elitedaily.com/life/culture/im-not-african-american-im-black-racial-labels-matter/1008819/

@CosmicQueen
es geht um Morde durch die Polizei. Ich denke nicht, dass Freeman beeinflusst ist, ich denke eher, es lässt sich nicht umgehen, Schwarz und Weiß auch zu benennen. Es ist egal, wenn man sich mit jemandem unterhält, mit jemandem spricht, über jemandem spricht, es ist nicht mehr egal, wenn eine Gruppe Ungerechtigkeit erfährt, die auf ihre Hautfarbe/Zugehörigkeit zu einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zurückzuführen ist, durch Menschen, die eine andere Hautfarbe/Gruppenzugehörigkeit haben. Da muss man das benennen. Ansonsten müsste man alles weglassen, das läuft dann auf "Person von anderer Person erschossen" hinaus. Das stellt die Situation aber unzureichend dar.


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 11:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ach so, und die Begründung in dem Schnipsel, die habe ich wohl verpasst?
Scheinbar. Er sagt ja das er kein afrikaner ist sondern amerikaner. Das ist ein Argument welches ich nachvollziehen kann.

Zum rest kommt wiedermal nichts?


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 11:20
@interrobang
ach so, eine Feststellung ist jetzt eine Begründung, ich verstehe.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Zum rest kommt wiedermal nichts?
welcher Rest? Der, den Du erst hier hin gezerrt hast, nicht belegt und/oder erklärt hast und nicht im anderen thread diskutieren wolltest und jetzt darauf bestehst, dass es doch einen anderen thread gibt in den das gehört?


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 11:27
@Tussinelda
Es reicht als Begründung. Er ust kein afrikaner sondern amerikaner. Was ist daran unzureichend?

Darauf das ich auf das video eingegangen bin zb auf die Behauptung das die meisten gifs von schwarzen sind welche dramatisch schauen.

Wurde ignoriert.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 11:43
@interrobang
das dies keine Begründung ist, sondern eine Feststellung, ich sagte es schon.

Warum sollte ICH nachweisen, ob die beliebtesten die von Schwarzen sind? ich habe keine Ahnung, wie die Verwendung von gifs in UK ist, Du?


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 11:58
@Tussinelda
Schon vergessen wie es dazu kam? Du warfst mir vor das ich nicht wiedergeben kann was sie sagt. Also habe ich angefangen das video wiederzugeben.

Deiner Reaktion entnehme ich das wir übereinstimmen das sie einfach irgentwas behauptet ohne es zu belegen. Machen wir weiter?


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 14:17
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es geht um Morde durch die Polizei
Ja, also OT hier.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: es lässt sich nicht umgehen, Schwarz und Weiß auch zu benennen.
Hatte ich doch geschrieben, wenn es um Beschreibungen eines bestimmten Sachverhaltes geht, dann kommt man nicht umhin auch die Gruppe/Person etc. zu benennen, um die es sich handelt.

Es geht hier aber um etwas anderes. Betreibt die BBC-Frau so etwas wie Separatismus mit ihrer Behauptung? Schwarzen ist es quasi erlaubt dunkle Emojis und Gifs zu benutzen, wahrscheinlich dürfen sie auch ohne Bedenken Emojis und Gifs benutzen die "weiß" sind, wenn das aber Weiße machen, dann könnte es sich um Kulturaneigung oder Blackfacing handeln.

Die Schwarze Studentin, die einen Weißen angeht, der Dreadlocks hat und dies als Kulturaneigung ansieht, findest du das richtig? Denn wenn man die BBC-Frau ernst nimmt, dann wird es zu solchen hässlichen Szenen führen. Ist das Erstrebenswert?


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 14:21
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Worauf ich hinaus will? Das man es sehr wohl so sehen KANN, wie diese Frau im Video, es kommt eben auf den Blickwinkel an. ich sage nicht, dass man es so sehen MUSS.
Wenn du nicht erwartest, dass man es so sehen muss: Warum regst du dich dann so darüber auf, wenn irgendjemand anderer Meinung ist?


Was Morgan Freeman und seine Meinung, die Hautfarbe wäre uninteressant, betrifft: Sieh es ihm nach! Der gute Herr ist 80! Da kann man schon das Alter als Entschuldigung anführen! ;)

Liegt wohl auch an meinem Alter, dass ich ihm insgeheim Recht gebe.


melden