Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Form der Rassentrennung?

1.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 15:08
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:2. Was soll denn bitte exaggereated blackness bedeuten?    
Übertriebene schwärze... Was ein popcorn essender Michael jackson damit zu tun hat verstehe ich aber auch nicht.. Mir sind als stereotypen in dieser richtung nur hähnchen, Wassermelonen und traubensaft bekannt...

Den rest kann ich unterschreiben.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 15:12
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Das Ziel ist also, dass man drüber nachdenken soll, auch wenn es nicht nachvollziehbar ist.
Fein, das Ziel ist erreicht. Man denkt jetzt also nach, wird verunsichert. Normalität ist out, irgendwann wird man sich fragen, ob es nicht vielleicht diskriminierend ist, wenn man im Beisein eines Schwarzen sagt, dass es draußen schon dunkel wird, dass man seinen Kaffee am liebsten schwarz trinkt ... Man verliert seine Unbefangenheit ihm gegenüber, als Folge davon überlegt man ein bisschen zu lange, verhält sich unnatürlich. Und als was wird einem dieser Mensch das dann vermutlich auslegen? Als Rassismus! :} Ein gewollter Teufelskreis.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 15:49
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Normalität ist out, irgendwann wird man sich fragen, ob es nicht vielleicht diskriminierend ist, wenn man im Beisein eines Schwarzen sagt, dass es draußen schon dunkel wird, dass man seinen Kaffee am liebsten schwarz trinkt ... Man verliert seine Unbefangenheit ihm gegenüber, als Folge davon überlegt man ein bisschen zu lange, verhält sich unnatürlich. Und als was wird einem dieser Mensch das dann vermutlich auslegen? Als Rassismus!
Genau das meine ich auch.
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Ein gewollter Teufelskreis.
So weit würde ich nicht gehen. Eher ein zwangsläufiger Teufelskreis, den diejenigen, die ihn angestoßen haben (weil sie implizieren, man dürfe nicht mehr sagen, dass man seinen Kaffee schwarz trinkt) wohl nicht vorausgeahnt haben.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: Das Opfer muss quasi weitere Taten dadurch verhindern, dass es a) den Mund hält und b) sich richtig verhält. Und der Täter? Der bleibt schön außen vor. Und das ist falsch. Opfer brauchen Unterstützung, schon allein deshalb müssen sie sagen, was los ist.
Ich denke auch nicht, dass dies eine offizielle Empfehlung ist, mit Mobbing, Diskriminierung etc. umzugehen.
Wie die offiziellen Empfehlungen sind, spielt für den speziellen Fall gar keine Rolle. Die sieht natürlich anders aus, so wie man sich das normalerweise vorstellen würde. Entscheidend aber ist die Praxis. Möglich, dass die in manchen Fällen anders ist als damals bei mir.
Bei mir war es damals so, dass die Schuld den Opfern zugeschoben wurde. Die Täter galten nett und harmlos, auch wenn sie dem Opfer Blessuren zufügten, von seelischen Folgen ganz zu schweigen. Und ich war nicht das einzige Opfer.
Und ich glaube, wirklich anders ist das vielerorts auch heute noch nicht, allen offiziellen Mobbing-Bekämpfungs-Programmen der Schulen zum Trotz. Die bringen nur bei den Leuten etwas, die niemals vorgehabt hätten, andere Leute auszugrenzen.

Du wirst verstehen, dass ich Texte, die wir in der Schule zu diesem Thema bearbeiten mussten (u.a. das Experiment der Lehrerin mit den Augenfarben, worüber wir schon gesprochen haben, oder das Gedicht, in dem behauptet wurde, Worte wären schlimmer als Tätlichkeiten) als zynisch, heuchlerisch oder bestenfalls schlecht durchdacht empfand.
Vergleichbar mit dem Video im Eingangsposting.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 17:40
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das Opfer muss quasi weitere Taten dadurch verhindern, dass es a) den Mund hält und b) sich richtig verhält. Und der Täter? Der bleibt schön außen vor. Und das ist falsch.
Das trifft es ja so nicht ganz und muss man, denke ich, auch differenzieren. 
Konkret auf die Emojis bezogen könnte man ja vom "Opfer" auch erwarten, dass es seinerseits die eigene Haltung überdenkt, ob es wirklich notwendig ist, die Sache so eng zu sehen, dass die Benutzung eines dunklen Emojis durch eine weiße Person seelische Schmerzen verursacht. 
Denn ein Stück weit ist man, auf die Emojis bezogen, ja auch ein Opfer der eigenen Einstellung. Sähe man selbst als Betroffener die Sache lockerer, würde man auch nicht darunter leiden. Das kann man natürlich nicht pauschal auf alle möglichen Situationen umlegen. Wenn aber alle Seiten das Emoji oder Gif einfach als das sehen, was es ist, ohne dem eine höhere Bedeutung zuzumessen, wäre allen damit gedient, denke ich. 


melden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 17:48
Zu Rassismus fällt mir nur der Panda Bär ein: Er ist schwarz, weiss, Asiate und Dick! Trotzdem liebt ihn die ganze Welt :-)


melden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 19:30
@Leibhaftiger

weil er nicht so'n scheiss haarschnitt hat, wie der andere "dicke" asiate.

:-))


melden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 21:54
Toll, hat nur mit dem Thema nichts zu tun.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 21:58
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Ich sehe, dass du dich nicht wirklich mit so etwas auskennst. Das sind die romantischen Vorstellungen von Nicht-Betroffenen. Damit bist du aber nicht allein. Im Gegenteil: So geht es vielen.
Ach so, aber Du kannst dann - trotzdem Du unterstellst, man könne DICH, wenn man Nicht-Betroffener ist, nicht verstehen, weil man sich nicht auskennt - gleichzeitig ein Urteil fällen über Betroffene von Rassismus? Kennst Du Dich damit aus?
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Du wirst verstehen, dass ich Texte, die wir in der Schule zu diesem Thema bearbeiten mussten (u.a. das Experiment der Lehrerin mit den Augenfarben, worüber wir schon gesprochen haben, oder das Gedicht, in dem behauptet wurde, Worte wären schlimmer als Tätlichkeiten) als zynisch, heuchlerisch oder bestenfalls schlecht durchdacht empfand.
Vergleichbar mit dem Video im Eingangsposting.
ich kann Deine Sicht nachvollziehen, sehe es aber anders, was das Gedicht und das Blue Eyed Experiment angeht, aber Du verstehst dann doch sicherlich, dass dies eben persönliche Erlebnisse sind, die Dich und Deine Sicht auf manche Dinge verändert haben, beeinflussen, so wie meine Erlebnisse, Erfahrungen mich beeinflussen....kannst Du das Menschen, die von Rassismus betroffen sind, auch zugestehen? Das sie womöglich auch (aus Deiner Sicht) Kleinigkeiten anmerken, Kleinigkeiten sie stören, weil sie einfach entsprechende Erfahrungen gemacht haben? Weil sie einfach keine Lust mehr haben, den Mund zu halten, wenn sie eigentlich etwas stört? Und das es dann vielleicht einfach unangebracht ist, solche Unterstellungen zu machen, wie @interrobang sie macht? Es auch unangebracht ist, der Dame im Video ihre Meinung abzusprechen, sie lächerlich zu machen und IHR erklären zu wollen, was ECHTER Rassismus ist?


Das manche Menschen eben unterschiedlich mit Erfahrungen, Erlebtem umgehen?


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 23:26
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: Und das es dann vielleicht einfach unangebracht ist, solche Unterstellungen zu machen, wie @interrobang sie macht? Es auch unangebracht ist, der Dame im Video ihre Meinung abzusprechen, sie lächerlich zu machen und IHR erklären zu wollen, was ECHTER Rassismus ist?
Wer spricht denn der BBC-Frau ihre Meinung ab??

Sie hat ihre Meinung gesagt, sie wendet sich an Weiße Menschen, hält sie für das Verhalten, bezüglich der Benutzung von Gifs und Emojis, für rassistisch und dann soll man das brav und unterwürfig abnicken, es nicht hinterfragen und es als unsinnig ansehen dürfen, nur weil sie ein PoC ist? Gibt es in deiner Welt eigentlich keine Schwarzen Menschen, die auch mal Unsinn reden können? Haben sogenannte Betroffene immer ein Rechthabbonus, nur weil man als Nicht-Betroffener keine Erfahrung gemacht hat? Werden nur Schwarze Menschen diskriminiert? Nicht nur interrobang hat der BBC-Frau rassistische Äußerungen unterstellt, vincent und andere auch und einige PoC Youtuber haben ihr Unverständis kundgetan und der Dame erklärt, dass ihre Denkweise eventuell auch etwas rassistisch sein könnte.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 23:29
Passend zum Thema mal ein Schwenk nach Indien wie man dort die Hautfarbe sieht.

Indien müsste dann wohl so eine Art Vorbildland sein. Ich denke dort werden wesentlich weniger Menschen ein dunkleres Emoji benutzen als ihre Hautfarbe. Eher das Gegenteil ist wohl der Fall.

Aber ob das dann mehr Respekt bedeutet wie von der Frau im EP behauptet, wage ich zu bezweifeln.

https://www.welt.de/politik/ausland/article122166264/Sie-ist-wirklich-suess-aber-sie-ist-so-dunkel.html


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

25.09.2017 um 23:49
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Nicht nur interrobang hat der BBC-Frau rassistische Äußerungen unterstellt, vincent und andere auch und einige PoC Youtuber haben ihr Unverständis kundgetan und der Dame erklärt, dass ihre Denkweise eventuell auch etwas rassistisch sein könnte.
er spricht von Rassentrennung und dem Erhalt der Reinheit der Rasse.....darauf bezog ich mich. Ansonsten
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Sie hat ihre Meinung gesagt, sie wendet sich an Weiße Menschen, hält sie für das Verhalten, bezüglich der Benutzung von Gifs und Emojis, für rassistisch und dann soll man das brav und unterwürfig abnicken, es nicht hinterfragen und es als unsinnig ansehen dürfen, nur weil sie ein PoC ist?
wo genau schrieb ich das?
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Gibt es in deiner Welt eigentlich keine Schwarzen Menschen, die auch mal Unsinn reden können? Haben sogenannte Betroffene immer ein Rechthabbonus, nur weil man als Nicht-Betroffener keine Erfahrung gemacht hat? Werden nur Schwarze Menschen diskriminiert?
und wo schrieb ich das? ich habe mich auf das bezogen, was @AlteTante aussagte, ihre persönliche Erfahrung, Schlüsse gezogen, andere persönliche Erfahrungen betreffend, sonst nix.

Worauf ich hinaus will? Das man es sehr wohl so sehen KANN, wie diese Frau im Video, es kommt eben auf den Blickwinkel an. ich sage nicht, dass man es so sehen MUSS. Aber mal drüber nachdenken schadet nie. Auch wenn über etwas Nachzudenken offenbar was ganz Furchtbares ist, es könnte einen verunsichern.

@blueavian
meine Güte, wie man kann etwas nur so missverstehen und verdreht darstellen? Und einen Zusammenhang zu dem Thema
Zitat von blueavianblueavian schrieb:Aber ob das dann mehr Respekt bedeutet wie von der Frau im EP behauptet, wage ich zu bezweifeln.
sie sagt es bedeutet mehr Respekt, wenn PoC hellere Farbtöne benutzen? Wo? Bitte genaue Zeitangabe des Videos


3x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 00:44
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb: Nicht zuletzt, weil durch das zu starke Eingehen auf die Befindlichkeiten einzelner überempfindlicher Personen von den wahren Problemen abgelenkt wird
Bin in Deinen Erklärungen bei Dir.

Wenn es "nur" nach Empfindlichkeiten geht, kann man es auch durchaus als Willkür sehen, wenn kein wirklicher Grund oder Anlass (Herabsetzung/Würdigung) einer bestimmten Person vorhanden ist.

Ebenso würde vielleicht ein stärker pigmentierter Mitbürger sagen, er hätte die Wohnung, den Job aufgrund seiner Hautfarbe nicht bekommen, was tatsächlich gar nicht stimmt bzw. stimmen muss.

Vielleicht weniger sympathisch oder schlechter qualifiziert?


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 01:01
Ich hoffe, das wird nicht als Spam gewertet. Es ist ein Statement und ich stehe sowas von dazu!

da weiß ich ganz genau, was ich poste:
mj
jaha, da weiß ich  auch ganz genau, was ich poste:
mj2
ach, hier noch eins:
mj3

Dieser ganze gif-Emoji-Kram ist dermaßen unterirdisch...


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 01:15
Ganz ehrlich, solltest du dir echt mal überlegen, ob du wirklich meinst, dass wir alle blöde, respektive misanthropisch, respektive autistisch, respektive homophob, respektive - oh jetzt kommt das böse, böse Wort rassistisch sind.
Ganz ehrlich: das kam richtig holprig über die Tastatur!

Ich kann dich beruhigen. Trotz Wahlergebnis 12,igendwas der Afd: Wir sind nicht alle Rassisten! Noch nicht einmal latent!!


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 07:23
Im Sinne des Themas:

ist es eine rass. Beleidigung, wenn ich ein Dashiki anziehe, weil ich die vielen bunten Farben mag, da das Kleidungsstück vor allem in Afrika und von Farbigen getragen wird, ich aber weder Afrikaner noch dunkel bin? ;)


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 07:29
@Kc
Währe wohl kulturelle aneignung. Is hier aber leicht ot. ;)


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 07:34
@interrobang

Ich finde, es ist eine Übertragung deiner Frage in die analoge Welt -> Weiße sollen keine schwarzen Smileys benutzen dürfen. Das sei rassistisch. Nur Schwarze sollen schwarze Smileys nutzen dürfen.

Analog: Weiße sollen kein Dashiki tragen dürfen. Nur Schwarze sollen Dashikis anziehen dürfen.

Das ist natürlich besonders dann interessant, wenn man EIGENTLICH für Weltoffenheit ist, wenn man mich fragt :D


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 07:37
Zitat von KcKc schrieb:und von Farbigen
vielleicht solltest Du mit Deinen Überlegungen schon da anfangen ;)


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 07:44
@Tussinelda

Inwiefern?
Ist doch eine Tatsache, dass diese Klamotte mit den vielen bunten Mustern - die ich persönlich auch echt nice finde - besonders gerne in Westafrika und im größeren Zusammenhang von Farbigen getragen werden. Oder etwa nicht ;)


melden

Neue Form der Rassentrennung?

26.09.2017 um 07:57
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:meine Güte, wie man kann etwas nur so missverstehen und verdreht darstellen? Und einen Zusammenhang zu dem Thema

   BlueAvian schrieb:
   Aber ob das dann mehr Respekt bedeutet wie von der Frau im EP behauptet, wage ich zu bezweifeln.

sie sagt es bedeutet mehr Respekt, wenn PoC hellere Farbtöne benutzen? Wo? Bitte genaue Zeitangabe des Videos
Quatsch.

Ihre Meinung ist, dass man wenig Respekt hat, wenn man schwarze emojis benutzt:
lets talk about white people using dark skinned emojis. this is a form of cultural appropriation. paying little respect to someone else culture and using it however you please.
Ich schrieb, dass in Indien wohl schon automatisch die helleren emojis benutzt werden. Das wäre dann ein Vorbildland. Ich weiß das natürlich nicht wie es dort ist.

Der Frau würde es in diesem Fall aber gefallen, da dort die dunkleren dann nicht "cultural appropriated" werden.

Ihre Meinung ist an den Haaren herbeigezogen. Es kann genauso andersherum sein. Das man mehr Respekt hat, wenn man dark skinned emojis benutzt. Und in Indien bin ich mir sicher, dass es auf jedenfall mehr Respekt bedeuten würde.

Wo ist da der Beweis für das, was sie sagt?


melden