Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Form der Rassentrennung?

1.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 04:08
Also der Teil ist für den Fall, dass man annimmt, Diskriminierung hat nur mit Macht zutun:
Zitat von blueavianblueavian schrieb:Als Schwarzer nützt es einem nichts, wenn Schwarze gleich viel Macht haben, wenn man selbst keine hat. Denk doch einfach mal selbst nach :palm:.

Du hast dann nicht die Diskriminierung abgeschafft, da es immernoch ein Hierachiesystem gibt. Du sagst Macht zählt für die Diskriminierung, also musst du jedem Einzelnen gleich viel Macht geben. Doch nicht irgendein paar Hanseln der selben Gruppe :D. Dann wird vielleicht rassistische Beleidigung weniger aber doch nicht Diskriminierung an sich :D.



melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 06:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:DU hast behauptet, es gäbe keine Machtpositionen, DARAUS hat sich die weitere Diskussion entwickelt, also bitte verdrehe nicht immer alles. Außerdem ist es normal, dass sich in einer Diskussion (Du selbst bist das beste Beispiel) immer wieder neue Unterthemen ergeben, die dann eben auch durchgekaut werden oder auch nicht. Es wird aber etwas nur zum Thema in einer Diskussion, wenn sich mehr als EINE Person auf das Thema einlassen. Von daher, kehre vor Deiner eigenen Tür ;)
Und du hast ein thema nach dem anderen eingeworfen und bist auf nichts weiter eingegangen.

Oh.. Ich entschuldige mich dafür aif deine aussagen einzugehen. (welche du nicht mehr ansprichst nachdem du gemerkt hast das du auf die nase geflogen bist..


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 07:49
@interrobang
nein, die ich alle ausgeführt habe und begründet habe, dies aber nichts bringt, da wir ja schon vom Grundsatz her eine unterschiedliche Auffassung haben. Wenn wir schon bei der Definition von Rassismus keinen Konsens finden, dann kann ich mir die Mühe sparen, Dinge zu erklären, aufzuzeigen, anzumerken. Das ist alles. Außerdem gehst Du auf nichts ein, sondern Du schmetterst ab, gerne mit kurzen Sätzen, das ist für mich keine Diskussion, die etwas bringt, da ich dann weder etwas lerne, noch Informationen, Sichtweisen so dargestellt werden, dass man wenigstens etwas zum Nachdenken hätte. Da kannst Du Dich gerne als "Gewinner" sehen, denn darauf scheint es Dir ja anzukommen, sonst würdest Du nicht ständig dissen. Ich habe damit kein Problem, ich habe mich mit diesbezüglich qualifizierteren Menschen in Diskussionen auseinandergesetzt, somit vieles schon gehört, gelesen an Argumenten und tatsächlich viel gelernt. In Diskussionen mit Dir ist das aus meiner Sicht leider nicht der Fall. Was schade ist. Ich bleibe bei all meinen Aussagen, ich habe meinen Standpunkt ausreichend vertreten, was Neues kommt ja sowieso nicht.


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 08:21
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wenn wir schon bei der Definition von Rassismus keinen Konsens finden, dann kann ich mir die Mühe sparen, Dinge zu erklären, aufzuzeigen, anzumerken.
Tut mir ja auch leid wen du eine ganz eigene deffinition hast welche nunmal nicht die offizielle deffinition ist so wie rassismus nunmal verstanden wird.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Außerdem gehst Du auf nichts ein, sondern Du schmetterst ab, gerne mit kurzen Sätzen, das ist für mich keine Diskussion, die etwas bringt, da ich dann weder etwas lerne, noch Informationen, Sichtweisen so dargestellt werden, dass man wenigstens etwas zum Nachdenken hätte.
So wie im fall das zuwenig schwarze deutsche in der Politik sind? Das wurde hierbziemlich beleuchtet. Oder so wie ich mit dir die aussagen aus dem video durchgehen wollte weil du meintest ich würde sie nicht verstehen bzw nicht wiedergeben können? Da bist du auch nicht darauf eingegangen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich habe meinen Standpunkt ausreichend vertreten,
Das stimmt so nicht. Du hast die aussagen von anderen gebracht.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 08:42
@interrobang


@Tussinelda

Diskutiert durchaus sachlich, und bringt aussagen von andern, die sie wahrscheinlich nachvollziehen kann. Denke das ist legitim.

Es geht manchmal um ein gefühlte situation, die durchaus nicht stimmen muss, nur die emotionen hoch kochen kann.


Ich denke einfach, jeder Mensch hat eine geschichte, sein eigene, bedingt durch umstände, umfeld, hautfarbe, job, eltern zuhause. land wo man geboren ist oder wo man wohnt.

Manche wollen ihre eigene Geschichte behalten, und so wollen sie auch einfach eine trennung. Den unterschied behalten. Sei es das sie finden das recht ihre dunkele hautfarbe dann auch vor sich zu beansprüchen.

So macht auch jeder geschichte das eigene leben aus.

Wenn ein Kind was nicht zuhause geboren würde sondern in heimen groß würde, und er stolz drauf ist trotzdem was aus sein leben gemacht zu haben, würde dies auch gerne immer wieder erwähnen. Es sind seine/ihre umstände, und seine/ihre eigene geschichte trotz schwierge starbedinungen draus was gemacht zu haben.

So wird es vielleicht auch manche farbige gehen.

Klar sind es menschen wie wir, nur mit ihre eigene hintergrund, und wir können schlecht nachvollziehen unter welche umstände sie ihr leben meistern mussten. Oder wie sie es selber erlebt haben, gefühlt haben.

Einfach löschen wenn diesen beitrag nicht passend ist. Habe es nicht immer mit leseverständniss.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 09:02
Das ist ja wie im Kindergarten hier.
Bleibt bitte beim Thema und arbeitet euch nicht an der Diskussionsführung eurer Gegenüber ab.
Ihr müllt damit lediglich den Thread zu und, ganz ehrlich, es langweilt.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 09:07
@interrobang
es gibt nicht "die eine" Definition von Rassismus, deshalb sind solche Diskussionen ja schwierig. Das Video habe ich erklärt, wie ich es verstehe, habe dies anhand weiterführender oder den Ausgangspunkt erklärender links versucht darzustellen, es ist nicht ethnopluralistisch, auch nicht rassistisch. ich wüßte nicht, warum ich das andauernd wiederholen sollte. Es führt zu nichts.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 10:28
@Tussinelda
Mag sein das es "mehrere" gibt, allerdings halte ich mich an die offizielle welche auch die UNESCO benutzt und nicht an eine von irgentjemanden aus dem Internet.

Ansichtssache was das video ist, zumindest seperatistisch. Es bewertet die Handlungen von mesnchen unterschiedlich und das aufgrund ihrer hautfarbe. Auserdem unterstellt es jede menge ohne auch nur etwas davon zu belegen oder argumentativ zu stützen.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 12:46
@interrobang
die Frau sagt ihre Meinung. Die muss sie nicht belegen, meines Wissens. Und natürlich werden die Handlungen von Menschen unterschiedlich bewertet, wenn sie einer anderen Gruppe angehören, insbesondere, wenn es um Weiße und Schwarze geht, sonst würde es sich ja nicht um Rassismus handeln und davon geht die Dame ja aus. Wie willst Du denn bitte etwas als rassistisch definieren, ohne diese Eingruppierungen zu berücksichtigen?


2x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:00
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:die Frau sagt ihre Meinung. Die muss sie nicht belegen, meines Wissens.
Nach der Logic müsste auch so mancher VT seine "Meinung" nicht belegen müssen. Dem ist aber nicht so der fall, weil wir wissen das so manche " Meinung" folgenschwere probleme mit sich führen ,wenn man sie nicht belegt.

Wenn man ,wie die Frau etwas Behauptet, muss man  dies auch mit handfesten sachen auch belegen, dies tut sie aber nicht in dem  Video, sondern redet nur ,während im hintergrund Gif schnipsel zu sehen sind und ab und an Sachen aus den  70 - 80 er Jahren. Dies kann nun einmal Katastrophale folgen haben.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:03
@Mech
das ist ein sehr kurzes Video, rein statistisch - ich sagte es schon - kann das stimmen, was sie sagt. ABER - und das ist der Punkt - macht sie auf etwas aufmerksam zu dem sie eine Meinung hat, will wissen, wie andere das sehen. Das ist alles. Es muss also gar kein Aufhebens darum gemacht werden, man kann über ihre Aussage nachdenken, auch diskutieren, ansonsten passiert.....NIX.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:21
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ist ein sehr kurzes Video, rein statistisch - ich sagte es schon - kann das stimmen, was sie sagt.
Kann aber auch nicht, wie schon @interrobang  öfters dir versucht hat zu erklären.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ABER - und das ist der Punkt - macht sie auf etwas aufmerksam
Auf etwas, was  weder Hand noch fuß hat und  nicht belegt wird. Wenn ich etwas behaupte, MUSS ich es belegen, ansonsten redet man nur erfundenen quatsch der nicht belegbar ist. Sonst könnte ja jeder kommen und  sagen " wir atmen wasser und im shclaf klauen wir alle" und man müsste es nach DEINER logik dann glauben wei les EINE Meinung ist und sie ja grundlegend keine Belegung dieser Behauptung nötig hat.

Das WAS die dame macht ist in der hinsicht ein versuch jemanden ETWAS in die schuhe zu schieben was weder eine rassistische intension hat bzw. haben kann, wenn man die Beispiele  Clips der heutigen gifs sieht und versucht in der hinsicht mehr Hautfarben aufzuteilen und sachen hineinzuerfinden wie es ein handelsüblicher Rassist tuen würde.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:will wissen, wie andere das sehen.
Und in dem sie das "wissen will" zieht sie eine gesamte Bevölkerungs gruppe in die schiene des Rassismus rein, bei einer Sache die keine Rassistische intension besitzt. Wenn ich was wissen will frage ich den oder die jenigen OHNE sie nach einem Schemata reinzudrücken in welches sie nicht hineingehören.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es muss also gar kein Aufhebens darum gemacht werden, man kann über ihre Aussage nachdenken, auch diskutieren,
Man kann sie auch, aufgrund der nicht belegbarkeit der und der stereotypische nutzung und reinpressung einer gesamten Menschenlichen bevölkerung als

a) Lüge
b) unbelegbarer Rassismus vorwurf

Deklarieren.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ansonsten passiert.....NIX.
Doch, den  es wird Menschen geben, die diese unbelegbare Lüge GLAUBEN werden und dann JEGLICHEN der solche Gifs benutzt als Rassisten deklarieren, nur weil sie etwas nutzen, was ALLEN Menschen offen steht und was sie mögen, nicht wei lsie irgend einem einer anderen Hautfarbe eins "auswischen" wollen ,sondern weil es zu ihnen oder der jeweiligen Situation/Kontext passt.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:25
Das Schlimme ist, dass die Dame in dem Video eigentlich nur zündelt und keine konkrete Aussage macht. Die Verwendung von XYZ kann rassistisch sein, sie kann aber auch nicht rassistisch sein. XYZ ist hier ein Platzhalter, für den man alles Mögliche einsetzen kann. Heute sind es Emojis, beim nächsten Mal halt was anderes. Auf diese Weise gelingt es ihr, eine bisher nicht vorhandene Verbindung zwischen Emojis und Rassismus herzustellen, ohne sich dafür angreifbar zu machen.

Natürlich darf sie das Thema Rassismus ansprechen. Aber doch bitte nur da, wo es a) einen tatsächlichen Vorfall gegeben hat, von dem sie dann b) Ross und Reiter auch nennen sollte. So aber versucht sie nur, Öl ins Feuer zu gießen. Schlimmer noch, bzgl. der Emojis versucht sie, erst ein Feuer zu entfachen. :N: Das ist verwerflich, und deshalb erntet sie zu Recht viel Kritik.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:28
@Mech
ja und? Auch wenn man jeden, der diese gifs nutzt, als Rassisten deklariert (was sie gar nicht macht, sie sagt nur die Benutzung kann rassistisch sein), was genau passiert dann? Was passiert denn, wenn ich hier jeden einen Rassisten nennen würde? Oder nur Dich? Welche Auswirkungen hätte dies denn, welche katastrophale Folgen, wie Du behauptest?
Zitat von MechMech schrieb:Dies kann nun einmal Katastrophale folgen haben.
@muscaria
es gab doch Vorfälle, wo diese gifs entsprechend genutzt wurden. Ich hatte doch entsprechendes verlinkt. Und es kann eben auch möglich sein, dass dies bei emojis so ist, wenn man es so sieht wie die Dame.

Man darf also keine These aufstellen und zur Diskussion stellen? das wäre mir neu.


2x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:38
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:die Frau sagt ihre Meinung. Die muss sie nicht belegen, meines Wissens.
Sie sagt nicht ihre meinung sondern behauptet dinge (zb das die meisten gifs schwarze mit dramatischen gesichtern darstellen) ohne sie zu belegen. Genauso unterstellt sie Dinge ohne diese zu begründen oder zu belegen. Das sind dann keine meinungen mehr wen man etwas als fakt hinstellt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und natürlich werden die Handlungen von Menschen unterschiedlich bewertet, wenn sie einer anderen Gruppe angehören, insbesondere, wenn es um Weiße und Schwarze geht, sonst würde es sich ja nicht um Rassismus handeln und davon geht die Dame ja aus.
Ironisch... Damit sagst du ja in grunde selber das die dame rassistisch ist. Oder wie ist das gemeint? Ist es also kein rassismus wen man schwarze und weisse verschieden behandelt?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wie willst Du denn bitte etwas als rassistisch definieren, ohne diese Eingruppierungen zu berücksichtigen?
Es ist deffiniert. Wikipedia hilft. Es ist die überzeugung das die eigene "rasse" höherwertiger ist.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:48
@interrobang
nein, sie sagt, die populärsten sind die von Schwarzen Menschen, die "übertrieben reagieren, "dramatisch" sind.

sie behandelt niemanden unterschiedlich, sie bewertet die Handlungen unterschiedlich.

Ich habe Dir schon gesagt, dass es nicht "die" Definition von Rassismus gibt. Ich fange ganz sicher nicht den gleichen Mist wieder von vorne an


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:58
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, sie sagt, die populärsten sind die von Schwarzen Menschen, die "übertrieben reagieren, "dramatisch" sind.
Oh am haare spalten? Was sagt den das urbandictonary zu "most popular": gängigste, beliebteste, populärste, verbreitetste... Da lag ich ja meilenweit daneben.
https://m.dict.cc/englisch-deutsch/most+popular.html
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:sie behandelt niemanden unterschiedlich, sie bewertet die Handlungen unterschiedlich.
Ja. Sie behandelt die handlung anhand der hautfarbe verschieden.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich habe Dir schon gesagt, dass es nicht "die" Definition von Rassismus gibt. Ich fange ganz sicher nicht den gleichen Mist wieder von vorne an
Es gibt aber eine offizielle. Da bringt deine x beliebige halt nichts welche scheinbar nur dazu dient rassisten zu schützen.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 13:59
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: Auch wenn man jeden, der diese gifs nutzt, als Rassisten deklariert (was sie gar nicht macht, sie sagt nur die Benutzung kann rassistisch sein), was genau passiert dann?
Dann könnten sich einige Schwarze ermächtigt fühlen, so wie die Schwarze Studentin, die einen Weißen mit Dreadlocks angegangen ist, weil aus ihrer Sicht "Kulturelle Aneignung" ersichtlich ist. Ergo, es kann zur Spaltung der Gesellschaft kommen.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 15:19
@CosmicQueen
ach so, ja klar, wenn man jemanden fragt, was jemand anderes über etwas denkt, dann kann es zur Spaltung der Gesellschaft kommen. Eine Gesellschaft, in der es nach wie vor Rassismus gibt, ist die nicht sowieso irgendwie gespalten? Und wie viele Vorfälle dieser Art gibt es denn so, das mit den Dreadlocks wird ja nicht erst seit gestern für kulturelle Aneignung gehalten. Ich finde diesen Vorwurf absurd, ehrlich gesagt. Der wird aber immer gerne gemacht, wenn Minderheiten sich wehren, denn dann sind es plötzlich die Minderheiten, die die Gesellschaft spalten und nicht die, die diskriminieren....wie mit BLM. Da wird ja hier auch ständig der Vorwurf gemacht, das würde die Gesellschaft spalten und wäre quasi ein Aufruf zur Gewalt. ich habe die Dame nichts von Gewalt sagen hören, noch nicht einmal, dass man diese emojis und gifs nicht mehr benutzen sollte. Aber trotzdem trägt sie zur Spaltung der Gesellschaft auf. Interessante Sichtweise.

@interrobang
offiziell? Aha. Das gilt dann wie ein Gesetz für jeden, das es nur so definiert werden darf? Belege das doch bitte mal.


2x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

28.09.2017 um 16:04
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Auch wenn man jeden, der diese gifs nutzt, als Rassisten deklariert (was sie gar nicht macht, sie sagt nur die Benutzung kann rassistisch sein), was genau passiert dann?
1) Wenn du grundlos leute als rassisten bezeichnest, obwohl sie keine sind und keine Handlungen ausgeübt haben um dies zu deklarieren,  Stempelst du Leute als etwas ab, was sie nun einmal nicht sind ,was nachteilig dan nauch folgen im sozialen oder beruflichen leben haben kann, wen nes  welche Mitbekommen würden.

2) Wird durch den falschen gebrauch des rassismus vorwurfs die Grundbedeutung des Wortes verwässert d.h. das  nun die bezeichnung und deklaration von leuten als Rassisten gegenüberhandlungen bedeutung findet, die weder Rassistisch sind, noch in irgend einem Kontext oder Grund Rassistisch waren.

3) Wenn du alle in einen sack  schmeißst udn draufhaust, in der " Hoffnung" dan ndne richtigen mal zu treffen, schadest du nachhaltig die jenigne die nichts damit zu tuen haben. D.h. Statt zu sagen, der und der ist rassistisch zu sagen, ALLE weißen wären rassistisch wäre d.h. in diesem Zusammenhang ein simples Schubladen denken was im grund dem von richtigen rassisten nicht unterscheidet.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Was passiert denn, wenn ich hier jeden einen Rassisten nennen würde?
Im Grunde gesehen würdest du dann unschuldige versuchen zu stigmatisieren ,die nichts mit rassismus am Hut haben während ud gleichzeitig die bedeutung vo nRassismus verwässerst.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Oder nur Dich?
Siehe vorherigen abschnitt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Welche Auswirkungen hätte dies denn, welche katastrophale Folgen, wie Du behauptest?
Fangen wir erst mal an, mit den sozialen oder beruflichen folgen ,wenn leute Menschen als rassisten stigmatisieren, die keine sind. Je nach Bandbreite und weitläufigkeit könnte dies ein Verlust des Jobs mit sich führen, wenn dies an Arbeitgeber weiter geleitet werden würde und im sozialen sinne könnte dies ein verlust an freunde, Freund/in, Mann/Frau, Familie führen, alles in allem weil viele Menschen  ungerne etwas mit rassisten zu tuen haben wollen und ein Arbeitgeber ebenfalls nicht da dies  sicherlich gegen seine moralischen ODER ruflichen Prinzipien Sprechen würde.

Gleiches findest du, wenn jemand als z.b. Vergewaltiger, Kinderschänder oder Mörder durch Medien deklariert wird und am Schluss sich rausstellt das er/sie es nicht wahr sondern ein anderer/ oder es eine falsche behauptung war. Alleine schon eine öffentliche deklarierung als etwas was die person NICHt ist, kann soziale wie Berufliche folgen mit sich führen.

Nicht zu vergessen, das, wenn du eine Behauptung aufstellst, die weder belege besitzt noch  Hand und fuß hat, wirst du IMMER mind. leute haben die so was glauben und nachhaltig dan nentweder weiter verbreiten oder halt je nach  verhaltne der person evtl. aggressiv dann Menschen fälschlicher weise als rassisten deklarieren.


melden