Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Form der Rassentrennung?

1.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Form der Rassentrennung?

04.10.2017 um 23:24
@sunshinelight
Naja, dein Beitrag
Beitrag von sunshinelight (Seite 73)
geht in die Richtung. Da sprichst du von derMuttersprache und beispielsweise im vermeintlichen Gegensatz der erworbenen Staatsangehörigkeit, die deiner Meinung nach nicht die eigentliche ersetzen könnte. Jemand, der also im Grundschulalter die deutsche Staatsangehörigkeit erwirbt, scheint nicht ganz deutsch zu sein, auch wenn es anno 19XX geschehen ist und die Person als Muttersprache Swahili hatte.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

04.10.2017 um 23:29
@vincent
Na, wenn jemand hierher gezogen ist, ist es doch ganz klar, dass er aus einem anderen Land stammt, oder?
Genauso wie ich immer Deutscher sein werde, selbst wenn ich jetzt in die Vereinigten Staaten ziehen würde.
Denn von hier komme ich her.
Hier wurde ich geboren, von hier stammt meine Geburtsurkunde. Meine Nationalität ist deutsch.
Selbst, wenn ich in die USA ginge und mir mit Fleiß meine Staatsbürgerschaft da holen würde.
Denn die muss ich erst erwerben und kann nicht sagen, jo, bin Amerikaner, hier bleibe ich. Ich muss mir die erwerben, gerade weil ich von woanders her komme.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

04.10.2017 um 23:42
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Denn die muss ich erst erwerben und kann nicht sagen, jo, bin Amerikaner, hier bleibe ich. Ich muss mir die erwerben, gerade weil ich von woanders her komme.
Eben. Eigentlich macht es das fast schon wertvoller. Aber das ist ein anderes Thema. Jetzt stell dir vor, dass dir aufgrund der Hautfarbe eine andere fremde Zugehörigkeit angedichtet wird und du trotz Geburtsort oder Anstrengung wegen deiner sichtbar fremden "Verwurzelung" diskriminiert wirst. Ich sage ja gar nicht, dass du so denkst. Aber die Denke, über die Wurzeln zu bestimmen begünstigt halt eine gegenüber Schwarzen diskriminierende Haltung. Einem Weißen billigt man das sozusagen noch eher zu, irgendwie hier verwurzelt zu sein als einem Schwarzen.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

04.10.2017 um 23:48
@vincent
Nein, nur wenn man aufgrund der Wurzeln anfängt, andere zu diskriminieren. Das wäre Rassismus.
Wenn man die Hautfarbe der anderen benutzt und sich ihnen gegenüber deswegen erhaben fühlt.


Egal ist es auch, wenn es Touristen sind oder so.
Wichtig ist, dass man sich aufgrund der eigenen Herkunft als was Besseres fühlt.

Nicht rassistisch wäre es hingegen, wenn ich mit jemanden nicht klarkomme, der eine andere Hautfarbe hat, weil wir uns nicht verstehen und man sich einfach nur nicht als Menschen ausstehen kann.
Rassistisch wird es erst, wenn man das als einen Grund für den Streit hinstellen würde.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

04.10.2017 um 23:58
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Nein, nur wenn man aufgrund der Wurzeln anfängt, andere zu diskriminieren. Das wäre Rassismus.
Wenn man die Hautfarbe der anderen benutzt und sich ihnen gegenüber deswegen erhaben fühlt.
Das lasse ich auch gelten. Wie gesagt, dein Beitrag ging halt in die Richtung:
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Ja, dennoch hat man andere Wurzeln, die man klar erkennen kann.
Sie zu erkennen oder zu glauben, dass man sie erkennt, ist kein Problem. Aus den Wurzeln aber eine Tendenz abzuleiten und zu mutmaßen, ob die Staatsangehörigkeit legitim, verdient etc. ist etwas anderes.
Aber das scheint ja dann auch gar nicht deine Intention zu sein, also alles gut.^^


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

04.10.2017 um 23:59
Zitat von vincentvincent schrieb:Aber das scheint ja dann auch gar nicht deine Intention zu sein, also alles gut.^^
Nein, ist es auch nicht. :Y:


melden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 00:20
@Tussinelda

Du druckst dich um die wichtigen Fragen herum.

Wenn ganz Amerika nur von Schwarzen regiert werden würde und die Machtverteilung was die Länder betrifft auf der Welt gleich bleiben würde. Nehme ich mal an, dass dann nur noch Schwarze rassistisch sein können.
Sodass man Schwarze beleidigen und diskriminieren kann ohne als Rassist zu gelten.

Oder ab wann ist denn die Macht ausgeglichen und wann haben Schwarze mehr Macht?

Definiere doch einfach mal Macht wie das deiner Meinung nach ist.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 00:23
Zitat von PolosPolos schrieb:Wie weit muss die Macht eigentlich hinaus reichen, damit der Vorurteil zum Rassismus wird?
Es reicht, Weiß zu sein. So sagt es die Community... (welche auch immer).


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 06:27
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wir würden gar nicht in rassistischen Kategorien denken, zumindest nicht in dieser Form und diesem Ausmaß, weder Schwarze noch Weiße, wenn es diese Privilegien nicht gäbe.
Ja welche den?? Welche privilegien meinst du den?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Niemand ist einfach nur "Mensch", sonst würde die Beschreibung "deutsch" nicht automatisch die Assoziation "Weiße Person" sein,
Du solltest nicht von dir auf andere schliessen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Da Weißsein nicht diskutiert wird, da die Privilegien nicht als solche angesehen werden, kann man auch nicht verstehen, warum die Frau aus dem Video sagt, was sie sagt und welchen Zweck dies verfolgt.
Wie soll man es auch verstehen können wen du es nicht einmal schaffst es zu erklären?


melden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 07:47
@interrobang
ich habe Dir die Privilegien nicht nur einmal aufgezeigt

ich schliesse nicht von mir auf andere, das ist ein Fakt, den man jeden Tag hier, in den Medien, in jeder politischen, gesellschaftlichen Diskussion beobachten kann


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 07:49
@Tussinelda
Nein du hast nur behauptet. Welche privilegien hat den in der usa ein weisser einem schwarzen gegenüber allein aufgrund der hautfarbe? Von daher kommt ja der ganze müll ala "white guilt".


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 09:07
@interrobang
nicht white guilt, sondern privilege. Außerdem kann ich nix dafür, wenn Du die unzähligen Male, wo ich Dir hier in diversen Diskussionen Entsprechendes aufzeigte, ständig wieder vergißt, bzw. für Dich eh nix zählt.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 09:33
@Tussinelda
Der ganze mist greift ineinander über weshalb das ganze gemeint war mit:
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Von daher kommt ja der ganze müll ala "white guilt".
Und wie gesagt konntest du keine echten privilegien nennen. Ein privilege währe zb eine gezielte förderung von weissen.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 10:09
@interrobang
ich habe hier eines genannt, zum Beispiel
Beitrag von Tussinelda (Seite 68)
warum sollten denn Weiße gezielt gefördert werden? In welcher Hinsicht sind sie denn gegenüber z.B. Schwarzen benachteiligt? Ich hätte da gerne mal Belege.


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 10:12
@Tussinelda
Und ich habe dir da schon darauf geantwortet. Außerdem habe ich ja nach einen privilege aus der usa gefragt. Den daher kommt das ganze zeug ja das man wieder anfangt menschen in "rassen" einzuteilen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:warum sollten denn Weiße gezielt gefördert werden?
Weil das ein handfestes privilege währe.


2x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 10:16
@interrobang
nein, weil DU das dann als Privileg anerkennen würdest. Ein Unterschied. Es ist ein Privileg, wenn man nicht aufgrund der Hautfarbe überprüft wird (racial profiling), es ist ein Privileg, wenn nicht automatisch angenommen wird, dass man gefährlich, bewaffnet und kriminell ist, wenn man eine Kapuzenjacke trägt und Süßigkeiten einkaufen geht. Es ist ein Privileg, wenn man weniger harte Gefängnisstrafen bekommt, wenn man weniger oft zum Tode verurteilt wird, es ist ein Privileg, wenn in Hotels das Shampoo zu meinem Haartyp passt


2x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 10:34
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:das man wieder anfangt menschen in "rassen" einzuteilen.
zeig mir doch mal bitte, wann der Zeitpunkt war, wo dies nicht der Fall war, denn etwas "wieder anfangen" bedeutet ja, es hatte aufgehört, gab ein Ende. Das hätte ich dann gerne mal genauer ausgeführt.


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 10:45
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es ist ein Privileg, wenn man nicht aufgrund der Hautfarbe überprüft wird (racial profiling)
Nein. Auserdem ist die angabe zu ungenau, es kommt darauf an nach wem oder was gefandet wird. Stell dir vor ich wurde auch schon am bahnhof von der polizei kontrolliert
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es ist ein Privileg, wenn nicht automatisch angenommen wird, dass man gefährlich, bewaffnet und kriminell ist, wenn man eine Kapuzenjacke trägt und Süßigkeiten einkaufen geht.
Wer denkt den sowas???
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es ist ein Privileg, wenn man weniger harte Gefängnisstrafen bekommt, wenn man weniger oft zum Tode verurteilt wird
Quelle dafür?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es ist ein Privileg, wenn in Hotels das Shampoo zu meinem Haartyp passt
Äh... Nein?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:zeig mir doch mal bitte, wann der Zeitpunkt war, wo dies nicht der Fall war, denn etwas "wieder anfangen" bedeutet ja, es hatte aufgehört, gab ein Ende. Das hätte ich dann gerne mal genauer ausgeführt.
Ah wunderbar. Du behauptest also etwas und andere müssen es wiederlegen. Das nennt man beweislastumkehr.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 10:59
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Ah wunderbar. Du behauptest also etwas und andere müssen es wiederlegen. Das nennt man beweislastumkehr.
hör auf hier alle zu verarschen, DU hast
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Den daher kommt das ganze zeug ja das man wieder anfangt menschen in "rassen" einzuteilen.
das geschrieben, wenn ich dann gerne hätte, dass DU das dann auch irgendwie belegst, ausführst, dann ist das legitim, aber wir können das gerne von einem Mod überprüfen lassen. Ich habe nämlich keinen Bock mehr auf Deine miesen Spielchen.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Nein. Auserdem ist die angabe zu ungenau, es kommt darauf an nach wem oder was gefandet wird. Stell dir vor ich wurde auch schon am bahnhof von der polizei kontrolliert
ach ja? Aufgrund von racial profiling? Racial profiling hat nix mit Fahndung zu tun, vielleicht informierst Du Dich erst mal. Auch über "driving while black". Vielleicht hilft es.

zur Todesstrafe
https://deathpenaltyinfo.org/death-penalty-black-and-white-who-lives-who-dies-who-decides
hier was zum Strafmaß
https://www.nytimes.com/2016/12/17/opinion/sunday/unequal-sentences-for-blacks-and-whites.html
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Äh... Nein?
äh doch


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

05.10.2017 um 11:30
Bevor hier weiter Falschinformationen gestreut werden, möchte ich nochmal klarstellen:

Critical Whiteness oder auch Weißsein haben nichts mit der Definition von tussinelda von Rassismus zutun. Das ist eine reine Erfindung.
siehe dazu der deutsche und englische Artikel in wikipedia.

Wie vincent schon sagte, nirgends ist davon die Rede, dass nur Weiße rassistisch sein können und dass das für Schwarze gar nicht möglich ist, wie man uns das hier verklickern will.

Das hätte mich auch sehr gewundert, wenn Leute die gegen Rassismus kämpfen, so eine Definition verwenden würden.

Man will bloß herausfinden, wo im Moment Weiße priviligiert werden.


melden