Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.156 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

15.01.2020 um 16:21
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ich nehme den Betroffenen beim Wort:
aha, klappt wohl nur nicht.....denn Du sprichst von
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:"südländisches Aussehen"
und er von südländischen Wurzeln......
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:das ist politisch korrekt.
ich finde das normal, sozial, menschlich.......
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Ist es ok für dich, wenn ich aus der Abwesenheit des Wortes institutionell ableite, dass der Autor einen Unterschied zw. strukturellem und institutionellem Rassismus macht?
Was fragst Du mich, bin ich der Autor?


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 16:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und er von südländischen Wurzeln......
Wenn ich hier kurz einhaken darf, ich denke es geht den Betroffenen nicht um den Begriff Aussehen oder Wurzel, sondern darum, dass der Begriff "südländisch" alles verallgemeinert, was südlich ist.


3x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 17:30
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wenn ich hier kurz einhaken darf, ich denke es geht den Betroffenen nicht um den Begriff Aussehen oder Wurzel, sondern darum, dass der Begriff "südländisch" alles verallgemeinert, was südlich ist.
ist das denn so in dem Artikel? Dann zeige mir das bitte auf, ich finde es nicht. Außerdem ist es ein Unterschied, ob man von südländischen Wurzeln spricht oder von südländischem Aussehen, da ändert auch Dein Einwurf nix.


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 17:32
@Tussinelda

Aha.

Weil es abhängig davon ist, ob man nun Wurzel oder Aussehen als „südländisch“ beschreibt, ob der Begriff verallgemeinernd ist?

Bitte erzähl mir mehr.


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 17:55
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wenn ich hier kurz einhaken darf, ich denke es geht den Betroffenen nicht um den Begriff Aussehen oder Wurzel, sondern darum, dass der Begriff "südländisch" alles verallgemeinert, was südlich ist.
richtig.

Schade.[/quote] dass er die geografische Herkunft türkisch und arabisch mit dem Terminus südländisch nur vage benennt.


südländisch bedeutet laut Duden:
Bedeutungen:

die im Süden (vor allem im Mittelmeerraum) gelegenen Länder betreffend, für sie typisch
https://de.wiktionary.org/wiki/s%C3%BCdl%C3%A4ndisch

in diesem geografischen Sinn verwendet es der Autor jedenfalls nicht, wenn er mit südländischer Herkunft nicht den geografischen Raum der Mittelmeeranrainer, sondern Menschen mit
besonders türkischen oder arabischen Wurzeln – und Rassismuserfahrungen
meint.
Da sich deren geografische Herkunft "südländisch = türkisch, arabisch" nur partiell aber nicht überwiegend mit dem im deutschen Sprachraum (lt Duden) üblichen geografischen Raum der Mittelmeeranrainer deckt, verwendet der Autor den Begriff "südländisch" unpräzise. Das finde ich schade.

hier das Siedlungsgebiet der Araber DispersiC3B3n lengua C3A1rabe

Man verzeihe Wikipedia, dass hier nicht jede Stadt und jedes Dorf eingezeichnet ist, in welchem ein Mensch arabischer Staatsbürgerschaft oder Herkunft lebt.
Wer will, kann an diese Stelle auch einen Globus denken. Dann wird allerdings südländische Herkunft noch sinnentleerter.


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 18:37
@Seidenraupe
@Atrox

Applaus, Applaus, Applaus!

Phantastisches derailing, was ihr da betreibt.

Der junge Mann will über seine Rassismus Erfahrungen und den Begriff "Kanake" in Deutschland sprechen?

Ja herrje, das interessiert uns doch einen Scheiß, nicht wahr, lasst uns lieber ein paar Kiesel kauen und irgendeinen völlig unwichtigen Mist über "südländisch" erzählen.

Applaus, Applaus, Applaus!


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 18:42
@Groucho

Ach komm, wenn es dem Autor wirklich wichtig wäre, würde er seinen Artikel nicht in der Bravo...äh...Bento veröffentlichen.

Und überhaupt, aus einer Weißen Privilegierten Stellung heraus lässt sich das Problem mit der Bezeichnung „südländisch“ natürlich geschmeidig kleinreden


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 18:50
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Aha.

Weil es abhängig davon ist, ob man nun Wurzel oder Aussehen als „südländisch“ beschreibt, ob der Begriff verallgemeinernd ist?

Bitte erzähl mir mehr.
könntest Du meine Frage beantworten?
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Weil es abhängig davon ist, ob man nun Wurzel oder Aussehen als „südländisch“ beschreibt, ob der Begriff verallgemeinernd ist?
nein, weil ein Unterschied besteht zwischen Aussehen und Wurzel, muss man das noch erklären?
Es wird der betroffene beim Wort genommen, obwohl man ihn gar nicht beim Wort nimmt, darum ging es.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:richtig.
hat trotzdem null damit zu tun, worum es mir ging, nämlich Dein Fehler, anstatt von Wurzel vom Aussehen zu schreiben. Und der weitere Fehler, dass er es benennen kann, wie er will.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ja herrje, das interessiert uns doch einen Scheiß, nicht wahr, lasst uns lieber ein paar Kiesel kauen und irgendeinen völlig unwichtigen Mist über "südländisch" erzählen.
das ist doch die ganze Zeit so......hier will doch kaum einer über Rassismus reden, zerreden will man Rassismus, Erfahrungen, Selbstbezeichnungen hinterfragen, bewerten.....ich finde, so stellen sich einige ganz wunderbar selbst zur Schau


3x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 18:56
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ach komm, wenn es dem Autor wirklich wichtig wäre, würde er seinen Artikel nicht in der Bravo...äh...Bento veröffentlichen.
DAS ist dein "Argument" für dein derailing?
Ad-hominem gegen den Autor (es ist ihm nicht wichtig) plus Schmähung des Mediums.

Das spricht eine deutliche Sprache. ;-)
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Und überhaupt, aus einer Weißen Privilegierten Stellung heraus lässt sich das Problem mit der Bezeichnung „südländisch“ natürlich geschmeidig kleinreden
Seltsam, dass hier genau das Gegenteil passiert.
Aus einer weißen privilegierten Stellung heraus wird mit der "Diskussion" über den Begriff südländisch vom eigentlichen Anliegen des Autors abgelenkt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich finde, so stellen sich einige ganz wunderbar selbst zur Schau
In der Tat.
Aber müssen die immer gleich die Hosen so weit runter lassen?


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 18:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:könntest Du meine Frage beantworten?
Wenn du sie nochmal verständlich ausformulierst, ja.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, weil ein Unterschied besteht zwischen Aussehen und Wurzel, muss man das noch erklären?
Ja, das ist klar. Warum die Bezeichnung „südländisch“ in einem Kontext nun ok ist und in dem anderen nicht, erschließt sich mir aber nicht, da das Adjektiv ja analog zueinander genutzt wird.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ist doch die ganze Zeit so......hier will doch kaum einer über Rassismus reden, zerreden will man Rassismus, Erfahrungen, Selbstbezeichnungen hinterfragen, bewerten.....ich finde, so stellen sich einige ganz wunderbar selbst zur Schau
Man muss halt Fragen stellen, wenn man die Betroffenen wirklich verstehen möchte. Verstehe den Anlass der Kritik nicht wirklich. Gerade kritisches Diskutieren bringt ein Thema wirklich weiter. Meistens will man das halt nicht, wenn die Ideologie ihre Lücken hat. Aber nu, Zeiten in denen keine Diskussion, sondern nur Ja-Sagen angesagt waren, hatten wir in Deutschland ja schon. Zeiten, die hoffentlich nicht wiederkommen.


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 19:00
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:DAS ist dein "Argument" für dein derailing?
Ad-hominem gegen den Autor (es ist ihm nicht wichtig) plus Schmähung des Mediums.

Das spricht eine deutliche Sprache. ;-)
Jo, die Sprache, dass ich kein Medium frequentiere, dessen Zielgruppe gerade aus den Windeln raus sind.

Da können wir auch Pixibücher als Diskussionsgeundlage nehmen.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Seltsam, dass hier genau das Gegenteil passiert.
Aus einer weißen privilegierten Stellung heraus wird mit der "Diskussion" über den Begriff südländisch vom eigentlichen Anliegen des Autors abgelenkt.
Entscheidest du jetzt darüber, was das eigentliche Anliegen des Autors ist und worüber diskutiert wird?


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 19:19
@Tussinelda
wenn schon Korinthen kacken:
Pflanzen haben Wurzeln, Menschen nicht.
In meinen Augen bedeutet Kanake Mensch mit südländischen, besonders türkischen oder arabischen Wurzeln – und Rassismuserfahrungen.
was also sind südländische Wurzeln, türkische Wurzeln, arabische Wurzeln? (Rassismuserfahrung brauchst du mir nicht erklären. Ich kenne genug Menschen, die mir diese Erfahrungen aus eigenem Erleben geschildert haben.)

vor allem was sind südländische Wurzeln??
@Tussinelda



Der Autor kann doch auch präzise:

1.
Unsere Herkunft war dabei völlig egal: Türkinnen, Kroaten, Italienerinnen, Palästinenser und Deutsche.
2.
Viele von "uns Kanaken" sind stolz auf unsere Herkunft, auf unsere Eltern,
3.
Gerade Menschen aus dem türkischen und arabischen Raum erfuhren – und erfahren bis heute – durch den Begriff Rassismus.
anderes Zitat:
Hassan Akkouch glaubt, heute wolle jeder Kanake sein. "Dabei ist das gar nicht geil!"
also ich kenne schon mal niemanden in meinem ganzen großen Bekanntenkreis, auf den das Geglaubte zutrifft. Da fallen schon mal paar Hundert Leute weg.


2x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 19:31
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Jo, die Sprache, dass ich kein Medium frequentiere, dessen Zielgruppe gerade aus den Windeln raus sind.
Nee, die Sprache, dass du einen Text fertig machen willst und außer "das Medium (bento) ist doof" dir leider keine Argumente hast (liefern können).
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Entscheidest du jetzt darüber, was das eigentliche Anliegen des Autors ist
Willst du ernsthaft behaupten, es wäre fraglich, was das Anliegen des Autors ist?
Zitat von AtroxAtrox schrieb:und worüber diskutiert wird?
Pampig wie ein Teenager, will aber die BRAVO (bento) nicht lesen.

Ein Brüller. :D


melden

Rassismus

15.01.2020 um 19:32
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wenn ich hier kurz einhaken darf, ich denke es geht den Betroffenen nicht um den Begriff Aussehen oder Wurzel, sondern darum, dass der Begriff "südländisch" alles verallgemeinert, was südlich ist.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ist das denn so in dem Artikel? Dann zeige mir das bitte auf, ich finde es nicht.
@Atrox
was ist daran bitte unverständlich? Oder geht jetzt nur wieder das Gezacker los?
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ja, das ist klar. Warum die Bezeichnung „südländisch“ in einem Kontext nun ok ist und in dem anderen nicht, erschließt sich mir aber nicht, da das Adjektiv ja analog zueinander genutzt wird.
es macht wohl einen Unterschied ob man die eigenen Wurzeln so bezeichnet oder aber von anderen als südländisch aussehend (also keinesfalls als Deutscher) bezeichnet wird.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Man muss halt Fragen stellen, wenn man die Betroffenen wirklich verstehen möchte.
Das wären andere Fragen.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:wenn schon Korinthen kacken:
Pflanzen haben Wurzeln, Menschen nicht.
Zahlen haben auch Wurzeln.......Haare, Nerven, Zähne etc. wenn schon Korinthenkacken, dann bitte richtig.....und nicht vergessen;
Abstammung, die familiäre oder ethnographische Herkunft (speziell in der Pluralform Wurzeln)
Wikipedia: Wurzel
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:also ich kenne schon mal niemanden in meinem ganzen großen Bekanntenkreis, auf den das Geglaubte zutrifft. Da fallen schon mal paar Hundert Leute weg.
dann hast Du vielleicht die Falschen in Deinem ganzen großen Bekanntenkreis.......und glauben ist nicht wissen......außerdem hat das ja nix mit dem Autoren zu tun.


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 19:34
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Pflanzen haben Wurzeln, Menschen nicht.
Na, das erklär mal Alex Haley.......


melden

Rassismus

15.01.2020 um 19:46
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es macht wohl einen Unterschied ob man die eigenen Wurzeln so bezeichnet oder aber von anderen als südländisch aussehend (also keinesfalls als Deutscher) bezeichnet wird.
Ja guck, das ist doch mal eine Antwort. Dann hoffe ich, dass es ebenso erlaubt ist die Bezeichnung „deutsch-deutsch“ abzulehnen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:@Atrox
was ist daran bitte unverständlich? Oder geht jetzt nur wieder das Gezacker los?
Unverständlich ist mir, warum ich dir eine allgemeine Aussage anhand eines spezifischen Textes belegen soll.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das wären andere Fragen.
Gibt es da einen vorgefertigten Fragenkatalog? Ansonsten würde ich wohl selber entscheiden, welche Fragen ich stellen muss, um Betroffene besser zu verstehen. Ich sage dir ja auch nicht, welche Fragen du stellen sollst. Ok?

@Groucho

Du machst mir ja Spaß. Wenn meine Quellenkritik das einzige ist, was bei dir angekommen ist, verkennst du den Charakter meiner Fragen, die ich zu dem Artikel gestellt habe. Es waren aufrichtige Fragen. Ich gebe mir größte Mühe mich hier insbesondere auf @Tussinelda einzulassen und ihre Standpunkte zu verinnerlichen. Über den Kontext der Fragen, die ich gestellt habe, wurde hier schon zu Hauf diskutiert. Vielleicht wirken sie auf einfache Gemüter, welche der Diskussion nicht so ganz folgen oder folgen können trollig oder einfältig, aber so sind sie garnicht mal gemeint.

Ich weiß auch, dass du Bento gut findest. Ich will dir das auch garnicht absprechen. Ich denke, jeder soll die Medien nutzen, die ihm oder ihr liegen. Für mich taugt Bento halt am ehesten als Witzemagazin. Das hat nichts mit der Erfahrung zu tun, die der Autor gemacht hat, sondern eher mit dem journalistischen Anspruch, den man weder im besagten Artikel, noch in andern erkennen kann, in meinen Augen. Wenn der Autor rassistische Erfahrungen gemacht hat, ist das natürlich traurig, schade und zu verurteilen. Ich bin empört (nur um es nochmal ausdrücklich zu kennzeichnen).

Ich denke, wenn du dir deinen ständigen Personenbezug mal klemmen würdest, könnte man hier auch deutlich angenehmer und zielgerichteter diskutieren.


2x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 19:52
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Unverständlich ist mir, warum ich dir eine allgemeine Aussage anhand eines spezifischen Textes belegen soll.
weil es nicht um eine allgemeine Aussage ging, sondern um das, was der Autor in diesem Artikel schrieb, denn darauf bezog sich @Seidenraupe


welche Medien sind Dir denn genehm?


1x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 19:58
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wenn meine Quellenkritik das einzige ist, was bei dir angekommen ist, verkennst du den Charakter meiner Fragen,
Wieso sollte ich das verkennen?

Ich bin doch auf deine unterirdischen Fragen eingegangen, das ist der Punkt den ich derailing genannt habe.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Es waren aufrichtige Fragen.
Was für eine Lüge.
Das Einzige, was aufrichtig war, ist dein Versuch des derailings.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich gebe mir größte Mühe mich hier insbesondere auf @Tussinelda einzulassen und ihre Standpunkte zu verinnerlichen.
Spott
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Über den Kontext der Fragen, die ich gestellt habe, wurde hier schon zu Hauf diskutiert. Vielleicht wirken sie auf einfache Gemüter, welche der Diskussion nicht so ganz folgen oder folgen können trollig oder einfältig, aber so sind sie garnicht mal gemeint.
Ad-hominem

Das ist grundsätzlich ziemlich arm.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich weiß auch, dass du Bento gut findest.
da ich in diesem Forum nirgends ein Aussage dazu gemachht habe, kannst du das gar nicht "wissen".
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich will dir das auch garnicht absprechen. Ich denke, jeder soll die Medien nutzen, die ihm oder ihr liegen.
Zack, das nächste ad-hominem.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Für mich taugt Bento halt am ehesten als Witzemagazin. Das hat nichts mit der Erfahrung zu tun, die der Autor gemacht hat, sondern eher mit dem journalistischen Anspruch, den man weder im besagten Artikel, noch in andern erkennen kann, in meinen Augen.
Wenn du im Artikel etwas zu beanstanden hast, musst du nicht über das Medium reden.
Du hast mehrfach versucht Autor und Artikel zu diskreditieren, indem du dich über bento lustig gemacht hast.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wenn der Autor rassistische Erfahrungen gemacht hat, ist das natürlich traurig, schade und zu verurteilen. Ich bin empört (nur um es nochmal ausdrücklich zu kennzeichnen).
Wow, wenn du meinst, ich würde das für irgendwas anderes als ekelhafte Heuchelei halten, nachdem wie du bisher über den Text geredet hast, würde ich das sehr wundern.


@Atrox

Ich bin sicher, du wirst auf diesen Post wieder mit der dir eigenen Mischung aus Trollerei, ad-hominem und naiv verbrämter Häme antworten.

Mach das, wenn es dir dann besser geht.

Aber ich werden den nicht lesen, geschweige denn darauf antworten. Mein Bedarf an derailing und ad-hominems ist für heute gedeckt und ich möchte weder die Nacht vor der Toilette verbringen, noch eine Sperre bekommen.


2x zitiertmelden

Rassismus

15.01.2020 um 20:04
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Mach das, wenn es dir dann besser geht.
Ich empfehle: Mach das besser nicht. Gilt auch für den Rest, denn ihr entfernt euch allesamt immer weiter weg vom Thema, hin zu komplett nebensächlichen Schauplätzen und unsachlichen, persönlichen Feindseligkeiten. Wenn das in dem Stil weitergeht, werden die jeweiligen Diskutanten entsprechend sanktioniert.


melden

Rassismus

15.01.2020 um 20:10
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:weil es nicht um eine allgemeine Aussage ging, sondern um das, was der Autor in diesem Artikel schrieb, denn darauf bezog sich @Seidenraupe
Der Artikel spricht nicht von Betroffenen im allgemeinen. Hier im Thread wurde aber schon erörtert, warum die Bezeichnung „südländisch“ unpassend ist. Darauf zielte mein Einhaken ab. Ein direkter Bezug zum Artikel war nicht beabsichtigt, dementsprechend konnte ich jetzt nicht nachvollziehen, was ich anhand des Artikels belegen soll.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:welche Medien sind Dir denn genehm?
Am liebsten sind mir Quellen, die peer-reviewed sind. Ansonsten frequentiere ich FAZ, Focus, Welt und den Spiegel. Das schließt ausdrücklich nicht etwaige Jugendmagazine, wie Bento ein, auch wenn es quasi-Spiegel ist.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Mach das, wenn es dir dann besser geht.
Werde ich nicht.


1x zitiertmelden