Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

16.01.2020 um 07:16
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Darauf zielte mein Einhaken ab.
das ist schön, nur darum ging es eben nicht. Auch wenn Du das noch zig mal einwirfst. Du hättest eben lesen müssen, worauf sich bezogen wurde. Schwamm drüber.

Jörg Hildebrandt versteht nach mehr als 2 Wochen immer noch nicht den rassistischen Bezug des posts, den er geteilt hat. Unglaublich.
Jörg Hildebrandt sieht sich als „Opfer einer Politkampagne“. Zu dem von ihm geteilten Eintrag, der ein mit „Wir sind EU-Bürger“ überschriebenes Foto dunkelhäutiger Menschen und darunter ein mit „und wir sind Vegetarier“ überschriebenes Bild einer Löwengruppe zeigte, sagt er: „Der eindeutige rassistische Bezug ist für mich auch jetzt nicht erkennbar.“ Und selbst wenn man einen rassistischen Ansatz erkenne, heiße das noch nicht, dass er „einfach als Rassist bezeichnet werden kann oder darf“.
https://www.hna.de/kassel/kassel-cdu-politiker-joerg-hildebrandt-wehrt-sich-will-mandat-behalten-zr-13431745.html

dann auch diese saublöde Ausrede
„Ich respektiere die Entscheidung der CDU-Fraktion, kann aber der Bitte leider nicht nachkommen“, sagt Hildebrandt. Das wäre für ihn ein Schuldeingeständnis. Er wehre sich vehement gegen den Vorwurf des Rassismus. Dieser sei unter der Berücksichtigung seiner Gesamtperson haltlos.
wer den Rassismus immer noch nicht erkennt, wer meint, man müsse die ganze Person berücksichtigen, um jemanden des Rassismus zu bezichtigen, der hat den Schuss nicht gehört und sollte tatsächlich besser zur AfD wechseln. Die nehmen ihn gerne.


4x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 07:29
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ist schön, nur darum ging es eben nicht. Auch wenn Du das noch zig mal einwirfst. Du hättest eben lesen müssen, worauf sich bezogen wurde. Schwamm drüber.
Mein Einhaken war schon so, wie es von mir intendiert war.

Was man damit macht ist jedem selbst überlassen.

Zu Hildebrandt: Seine Partei hat es ja schon entsprechend bewertet. Wenn die AfD ihm schon einen Platz bietet, sollte der Groschen schon irgendwann mal fallen.


1x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 07:29
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wer den Rassismus immer noch nicht erkennt, wer meint, man müsse die ganze Person berücksichtigen, um jemanden des Rassismus zu bezichtigen, der hat den Schuss nicht gehört und sollte tatsächlich besser zur AfD wechseln. Die nehmen ihn gerne.
Hier will ich dir beipflichten. Von bloßer Geschmacklosigkeit im Zusammenhang mit einer Antirassismuskampagne kann hier nicht mehr die Rede sein, denn sein Post entzieht mit dem Vergleich den dunkelhäutigen Menschen die Legitimation volle EU Bürger sein zu dürfen. Sie gehören hierher wie eine Möhre auf den Löwenteller. So ist das zu verstehen, und das ist Rassismus. Da ist es auch völlig egal, wie er sonst so eingestellt sein mag.

Wie kam er überhaupt zu diesem Vergleich? Kenne die ganze Story nicht..


1x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 07:38
@weißichnixvon
steht alles in dem link, deshalb habe ich ihn gepostet.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Mein Einhaken war schon so, wie es von mir intendiert war.
noch einmal, ohne es Böse zu meinen: wenn sich eine gerade stattfindende Diskussion um etwas ganz Bestimmtes dreht, dann sollte man - so man einhaken will - dies berücksichtigen, da es sonst zu Missverständnissen kommt.


1x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 07:41
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:steht alles in dem link, deshalb habe ich ihn gepostet.
Eigentlich steht gerade über seine Motivation nichts weiter drin, wenn ich was nicht übersehen hatte. Na egal.. war nicht so wichtig.


melden

Rassismus

16.01.2020 um 08:20
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Wie kam er überhaupt zu diesem Vergleich? Kenne die ganze Story nicht..
ich hatte das nicht als Frage nach der Motivation verstanden, sorry. Was soll die Motivation schon sein? Es sei eben eine provokante These.......dazu ist ja Facebook offenbar da. Ich verstehe es so, dass er durchaus provozieren wollte, ihm offenbar egal war, was das auslöst, ist ja "nur" Facebook und er sich weigert, da irgendwas rassistisches zu sehen. Weshalb es für ihn eben nur irgendeine Provokation ist. Eine satirische Zuspitzung, so nennt er es. Fällt unter Meinungsfreiheit, somit offenbar - aus seiner Sicht - vollkommen ok. Das er den Rassismus nicht erkennen will ist aus meiner Sicht gelogen.....denn spätestens, wenn er darauf aufmerksam gemacht wird und er dann nur 1sec darüber nachdenkt, müsste es ihm auffallen. Wenn nicht, dann muss man sich Fragen seine Zurechnungsfähigkeit betreffend stellen.


melden

Rassismus

16.01.2020 um 10:58
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:man müsse die ganze Person berücksichtigen, um jemanden des Rassismus zu bezichtigen, der hat den Schuss nicht gehört und sollte tatsächlich besser zur AfD wechseln. Die nehmen ihn gerne.
Mit solchen wünschen wäre ich vorsichtig, wenns wahr wird wird's ungemütlich.

Natürlich muss man immer die ganze Person sehen in den jeweiligen Zusammenhängen.


1x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 11:12
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Mit solchen wünschen wäre ich vorsichtig, wenns wahr wird wird's ungemütlich.
was für Wünsche und wieso würde es ungemütlich?
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Natürlich muss man immer die ganze Person sehen in den jeweiligen Zusammenhängen.
nein, muss man nicht. Wenn ein Politiker öffentlich ein rassistisches post teilt, sich weigert, den Rassismus zu erkennen, sich nicht entschuldigt, dann muss ich nicht die ganze Person sehen......wozu?


1x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 11:27
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was für Wünsche und wieso würde es ungemütlich?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wer meint, man müsse die ganze Person berücksichtigen, um jemanden des Rassismus zu bezichtigen, der hat den Schuss nicht gehört und sollte tatsächlich besser zur AfD wechseln. Die nehmen ihn gerne.
Weil dann auf ein mal eine ganze Menge bei der AfD sind.
Und das kann nicht der Sinn sein.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wenn ein Politiker öffentlich ein rassistisches post teilt
Ich habe schon ganz bewusst den Satz nur teilweise zitiert, da ich mich nur auf den Teil beziehe.



Man muss schon bei einigen Aussagen die so den ganzen Tag über getroffen werden auch schauen wer es gesagt hat und wie derjenige sonst so dasteht, welche Meinungen er vertritt und was sein Handeln aussagt.

Einfach jemanden des Rassismus beschuldigen, der mal was sagt was irgendwem nicht in den Kragen passt ist eben nicht immer gleich korrekt. Und du hast mit deinem Satz geäußert das doch jeder zur Afd wechseln sollte der das anders sieht. Du hast nicht mal nur diejenigen angesprochen die sich in irgendeiner Art durch solche Äußerungen gezeigt haben, sondern diejenigen die eben hier nicht deine Meinung teilen bzgl. des Bewertung von Aussagen, nicht mal dieser konkreten.


2x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 11:57
@Geisonik
ich glaube Du weißt nicht, wovon Du schreibst.
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Einfach jemanden des Rassismus beschuldigen, der mal was sagt was irgendwem nicht in den Kragen passt ist eben nicht immer gleich korrekt. Und du hast mit deinem Satz geäußert das doch jeder zur Afd wechseln sollte der das anders sieht. Du hast nicht mal nur diejenigen angesprochen die sich in irgendeiner Art durch solche Äußerungen gezeigt haben, sondern diejenigen die eben hier nicht deine Meinung teilen bzgl. des Bewertung von Aussagen, nicht mal dieser konkreten.
er hat ein rassistisches post geteilt und weigert sich, den post als rassistisch anzuerkennen. So jemanden beschuldige nicht nur ich des Rassismus. Ich schrieb auch nicht, dass JEDER zur AfD wechseln sollte, das ist eine glatte Lüge. Ich habe auch nicht jeden angesprochen, der nicht meine Meinung teilt, Du unterstellst das nur, da Du offenbar den link nicht gelesen hast und somit den Zusammenhang nicht kapierst. Also unterlasse Deine Unterstellungen, informiere Dich erst einmal und interpretiere meine posts nicht. Was da steht ist die Aussage, nicht was Du meinst zu verstehen. Danke.


melden

Rassismus

16.01.2020 um 12:03
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Einfach jemanden des Rassismus beschuldigen, der mal was sagt was irgendwem nicht in den Kragen passt ist eben nicht immer gleich korrekt.
Genau das ist ja nicht passiert. Das war nicht "einfach etwas, was jemand anderem nicht in den Kram passt". Das war eine eindeutig rassistische Aktion.


melden

Rassismus

16.01.2020 um 12:48
Angenommen, alle die sich rassistisch äußern und es nicht selbst merken, gingen zur AfD, so hätte ich nichts dagegegen.

Von denen, die sich mit Absicht rassistisch außern, erwarte ich es sogar.
Vielleicht entsteht auf diese Weise sogar ein politisches Gefüge mit weniger Parteien, da das Parlament sowieso verkleinert werden soll.


1x zitiertmelden

Rassismus

16.01.2020 um 13:39
Zitat von eckharteckhart schrieb:Angenommen, alle die sich rassistisch äußern und es nicht selbst merken, gingen zur AfD, so hätte ich nichts dagegegen.
Das würde dann, je nach Messlatte, aber eine ziemlich große AfD werden. Weiß nicht, ob ich das gut fände. Eher nicht.


1x zitiertmelden