Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bezahlbarer Wohnraum

1.733 Beiträge, Schlüsselwörter: Haus, Wohnung, Stadt, Garten, Mieten, Mietpreisbremse +

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:04
Bei uns wird die Miete innerhalb von 3 Jahren auch erhöht und zwar müssen wir 30 Euro mehr zahlen.
Scheiß Bonzenstaat , die reichen werden reicher und die Mittelständler werden ärmer



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:08
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
Niemals würde ich die Auswahl eines Supermarktes und die Wahl zwischen verschiedenen Discountern gegen einen Lebensmittelbus eintauschen wollen. Zumal die Lebensmittel in den Lebensmittelbussen doch warscheinlich teurer sind, als im Supermarkt.
ja klar, sehe ich genauso. Aber für ältere Leute ist es wenigstens etwas. Dafür sparen sie bei der Miete. Und Jüngere haben meist ein Auto und der nächtste Supermarkt ist nicht in jedem Falle sehr weit entfernt.
Viele Städter fahren ja auch raus auf die "Grüne Wiese" (ob das gut ist, steht auf einem anderen Blatt)



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:10
Zumindest wären solche Lebensmittelbusse kein Grund aufs Land zu ziehen, sie würden mich eher abschrecken und in die nächste Stadt ziehen.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:13
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
Zumindest wären solche Lebensmittelbusse kein Grund aufs Land zu ziehen,
Das ist halt eine Abwägung, was für Abstriche man bereit ist, hinzunehmen - dafür dann aber in schöner Natur und relativ ruhig zu leben ... mit Wölfen zusammen ;) :D



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:14
Zitat von Optimist
Optimist
schrieb:
Das ist halt eine Abwägung, was für Abstriche man bereit ist, hinzunehmen - Dafür dann aber in schöner Natur und relativ ruhig zu leben ... mit Wölfen zusammen ;) :D
Die Wölfe hab ich hier am Stadtrand auch. :P:
Da brauch ich nicht aufs Dorf für, wo nur 5x am Tag ein Bus fährt, teilweise nur als Rufbus den man vorher anmelden muss oder wo man am Wochenende gar nicht mehr mit den Öffis weg kommt.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:15
Zitat von gilda_radner
gilda_radner
schrieb:
Bei uns wird die Miete innerhalb von 3 Jahren auch erhöht und zwar müssen wir 30 Euro mehr zahlen.
Scheiß Bonzenstaat , die reichen werden reicher und die Mittelständler werden ärmer
Ich habe von diesem unglaublichen Fall gehört - er hat sich von den 1080€ 2 Porsche nach Steuern gekauft.
Wieviele Überstunden muss Du jetzt zusätzlich machen?



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:16
@gilda_radner
@abahatschi

So lustig wie das wohl ist, aber von 30€ Mietsteigerung, innerhalb von 3 Jahren, würden manche doch gerne träumen oder?



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:18
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
Die Wölfe hab ich hier am Stadtrand auch. :P:
Wenn ich schrieb "Dorf", dann bezog ich immer auch die Stadtränder mit ein :) - die sind für mich teilweise wie Dorf - halt Dorf ohne Nutztiere, evtl. nur paar Hühner :)
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
aber von 30€ Mietsteigerung innerhalb von 3 Jahren, würden manche doch gerne träumen oder?
sehe ich genauso



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:19
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
So lustig wie das wohl ist, aber von 30€ Mietsteigerung innerhalb von 3 Jahren
Der Mieter sieht es halt nicht gern wenn der Vermieter sich an das Gesetz hält und seinen Spielraum auch ausnutzt...das ist halt ein Nimmersatt.
Wenn ein Mieter seinen Spielraum ausnutzt ist es reine Notwehr, da geht es um Leben und Tod.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:22
Zitat von Optimist
Optimist
schrieb:
Wenn ich schrieb, "Dorf", dann bezog ich immer auch die Stadtränder mit ein :) - die sind für mich teilweise wie Dorf - halt Dorf ohne Nutztiere, evtl. nur paar Hühner :)
Solche Ecken gibt es hier natürlich auch. Da denkt man schon man sei auf dem Land, würde man nicht weit im Hintergrund iwo Platenbauten sehen.
Aber auch das wäre mir schon zu weit weg vom Schuss.

@abahatschi

Na wenn es nur 30€ in 3 Jahren sind, dann gibt es ja gar keine Probleme mit bezahlbaren Wohnraum.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:23
@gilda_radner

Demnächst soll übrigens auch der Personalausweis deutlich teurer werden. Das geht irgendwie alles in eine Richtung. Ob Strom, GEZ, Mieten oder so ein Mist wie der Perso. Viele Politiker und andere finanziell besser gestellte Menschen leben in einer Art Parallelwelt, in der man keinerlei Gespür dafür zu haben scheint, wie das ist, wenn man sich immer weniger leisten kann oder sogar Rechnungen nicht mehr begleichen kann.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:24
Zitat von Atrox
Atrox
schrieb:
ob Lebenszeit und Kosten für die öffentlichen nicht doch höher wiegt als die Kosten für ein Auto.
ein Auto ist mehr Dreck für die Umwelt und egoistischer. Ich brauche keins, ich bin eher dafür, Autos zu rationieren, außerdem, was muss man das Land verhunzen, ist doch gut, wenn da nicht so viele sind (Menschen und Autos). Mich persönlich kotzt der Autowahn an. Wenn die weniger wären, gäbe es auch deutlich mehr Platz in der Stadt für Menschen.
Zitat von Optimist
Optimist
schrieb:
Wenn ich schrieb "Dorf", dann bezog ich immer auch die Stadtränder mit ein :) - die sind für mich teilweise wie Dorf - halt Dorf ohne Nutztiere, evtl. nur paar Hühner
das ist aber dann kein Dorf, im eigentlichen Sinne.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:29
Zitat von Optimist
Optimist
schrieb:
Viele Städter fahren ja auch raus auf die "Grüne Wiese" (ob das gut ist, steht auf einem anderen Blatt)
Ja, kenne ich...nur in die Stadt dürfen alle fahren und mit ihren Autos lärmen und alles zuparken, Städter dürfen die scheuen Dorfbewohnern nicht mit ihrer Präsenz belästigen.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:31
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
Mich persönlich kotzt der Autowahn an. Wenn die weniger wären, gäbe es auch deutlich mehr Platz in der Stadt für Menschen.
lebst du auf Parkplätzen oder Garagen? Natürlich rhetorische Frage. Es gibt mMn in Städten noch genug Flächen und Parks für die Menschen, da braucht man es nicht unbedingt an den Parkplätzen festmachen, finde ich.
Wenn weniger Autos führen, dann würde man vielleicht die Parkplätze zu Busspuren umfunktionalisieren.
Zitat von Tussinelda
Tussinelda
schrieb:
das ist aber dann kein Dorf, im eigentlichen Sinne.
Deshalb schrieb ich ja auch "wie Dorf" (Betonung auf "wie").
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Städter dürfen die scheuen Dorfbewohnern nicht mit ihrer Präsenz belästigen.
??
Es gibt so viele Durchgangsstraßen (Bundesstraßen) durch Dörfer, die von zahlreichen Städtern benutzt werden...



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:34
Zitat von Optimist
Optimist
schrieb:
lebst du auf Parkplätzen oder Garagen? Natürlich rhetorische Frage. Es gibt mMn in Städten noch genug Flächen und Parks für die Menschen, da braucht man es nicht unbedingt an den Parkplätzen festmachen, finde ich.
Wenn weniger Autos führen, dann würde man vielleicht die Parkplätze zu Busspuren umfunktionalisieren.
Statt Parkplätze, Garagen und Parkhäuser könnten aber Wohnungen gebaut werden. Die Ränder an den Straßen könnten vermehrt Fahradwege sein, denn auch das wäre erstens umweltfreundlich und m.M.n. auch sichrerer. Denn gerade in größeren Städten ist das ÖPNV-Netz oft doch recht dicht.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:37
Zitat von Optimist
Optimist
schrieb:
lebst du auf Parkplätzen oder Garagen? Natürlich rhetorische Frage
nee nicht rhetorisch, eher dumm, sorry. Schau Dir mal an, wie viel Platz Autos wegnehmen, dann können wir uns weiter unterhalten. Die meisten Mehrpersonenhaushalte haben auch mehrere Autos, die müssen alle irgendwo fahren, parken, tanken, es wird immer mehr Platz dem Auto geschenkt, DAS ist das, was in Städten wirklich stört.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:38
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
Statt Parkplätze und Parkhäuser könnten aber Wohnungen gebaut werden. Die Ränder an den Straßen könnten vermehrt Fahradwege sein, denn auch das wäre erstens umweltfreundlich und m.M.n. auch sichrerer. Denn gerade in größeren Städten ist das ÖPNV-Netz oft doch recht dicht.
Alles gut und schön.
Die bösen Autos werdet ihr trotzdem nicht wegbekommen, die E-Autos sind schon stark im Kommen ;)



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:40
Zitat von Optimist
Optimist
schrieb:
Die bösen Autos werdet ihr trotzdem nicht wegbekommen, die E-Autos sind schon stark im Kommen ;)
Die sind immerhin nicht so laut und zumindest für die örtliche Luft nicht schlecht.
Aber wenn irgendwann die Parkkosten mal den Preis einer Jahreskarte der Verkehsgesellschaft übersteigen, dann ist die Überlegung vielleicht auch wieder eine andere. ;)



melden
Heilbronx
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Heilbronx

Lesezeichen setzen

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:47
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
Optimist schrieb:
Die bösen Autos werdet ihr trotzdem nicht wegbekommen, die E-Autos sind schon stark im Kommen ;)
Die sind immerhin nicht so laut und zumindest für die örtliche Luft nicht schlecht.
Aber wenn irgendwann die Parkkosten mal den Preis einer Jahreskarte der Verkehsgesellschaft übersteigen, dann ist die Überlegung vielleicht auch wieder eine andere. ;)
Autos sind zwar nicht das Thema vom Thread, aber um den Bogen zu schlagen: durch die Geräuschreduktion und Abgasreduzierung im Rahmen der neuen Antriebstechnologien werden Anwohner von Hauptverkehrsstraßen bald profitieren.

Ich bin mir sicher, dass sowohl Häuser- / Wohnungspreise als auch die Mieten in solchen Lagen mittelfristig überproportional steigen werden.



melden

Bezahlbarer Wohnraum

25.08.2020 um 18:52
Zitat von Heilbronx
Heilbronx
schrieb:
durch die Geräuschreduktion und Abgasreduzierung im Rahmen der neuen Antriebstechnologien werden Anwohner von Hauptverkehrsstraßen bald profitieren.
Glaube ich weniger. Die heutigen Motoren der PKWs sind zT ziemlich leise, zumindest wenn man mehr untertourig fährt...
...die Hauptquelle für die Geräusche ist oft der Straßenbelag (nicht umsonst gibt's "Flüsterasphalt") ...und dann gibt's leider auch noch das gute alte und laute Kopfstéinpflaster ... das macht auch ohne Benziner Lärm.
Zitat von Heilbronx
Heilbronx
schrieb:
Ich bin mir sicher, dass sowohl Häuser- / Wohnungspreise als auch die Mieten in solchen Lagen mittelfristig überproportional steigen werden.
glaube ich nicht, weil es nicht viel leiser werden wird. LKWs donnern auch weiterhin über die Straßen.



melden