weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Fußball, Türkei, Rassismus
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

27.07.2018 um 21:12
@bennamucki

Ich möchte mich bei dir entschuldigen, ich habe da deinen Beitrag und den Beitrag eines anderen Users fälschlicherweise als die Beiträge von einem User verstanden und darüber hinaus auch noch einen Teil falsch gelesen. Es tut mir leid, es war nicht angebracht.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

27.07.2018 um 21:13
@SouthBalkan
Vielen Dank für Deine Entschuldigung.
Das zeugt von Rückrad.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

27.07.2018 um 21:23
bennamucki schrieb:Das zeugt von Rückrad
Also gut integriert! Scheinbar auch mit Vorderrad. :troll:


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

27.07.2018 um 21:29
Unter dem Beitrag gibt es so einige Beiträge, die meinen, dass man auf den "eigenen" Nachwuchs setzen solle? Äh, hallo? Die Türkdeutschen sind in Deutschland geboren und aufgewachsen, wurden in den Nachwuchsleistungszentren deutscher Vereine ausgebildet und kamen dadurch in die deutschen Nachwuchsnationalmannschaften.

Allerdings glaube ich, dass nicht jeder derer sich mit Deutschland identifiziert. Eigentlich tut es nur Levin Öztunali und das auch nur, weil er der Enkelsohn von Uwe Seeler ist. Es ist so, dass selbst Türkdeutsche mit deutschem Elternteil sich nicht als Deutsche sehen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

27.07.2018 um 21:33
@Interested

LOL.
Ja, mein Fehler.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 01:26
Elektrofisch schrieb:Es ist so, dass selbst Türkdeutsche mit deutschem Elternteil sich nicht als Deutsche sehen.
Das sind noch so anachronistische völkische Vorstellungen, die eigentlich allen asiatischen Völkern zu eigen sind und bisweilen auch europäischen und deutschen. Da muss man noch "etwas" Geduld haben (ich spreche hier von Jahrzehnten), denn völkische Einstellungen lassen sich nicht in einer Generation beheben (durch Erziehung etc.), siehe Rechtsextremismus und Rassismus, die eigentlich seit einem Dreivierteljahrhundert ausgestorben sein müssten. Möglicherweise dauert es auch noch ein Jahrhundert, bis alle Völker das Völkische überwunden haben werden und sich in erster Linie als Weltbürger sehen.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 01:49
@Realo
Realo schrieb:Da muss man noch "etwas" Geduld haben (ich spreche hier von Jahrzehnten)
Sorry aber das ist Blödsinn. Mein Vater kam in den 70ern von Ungarn als Arbeiter in die ehemalige DDR, beantragte zeitgleich mit der Wende die deutsche Staatsbürgerschaft und bekam sie auch schnell. Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen, ich bin Deutscher. Mein Vater sieht es auch so, er sagt von sich aus, ich bin Deutscher.

Wie du auf Jahrzehnte und mehrere Generationen kommst, ist mir schleierhaft. Entweder man will sich integrieren, oder nicht.
Realo schrieb:denn völkische Einstellungen lassen sich nicht in einer Generation beheben (durch Erziehung etc.),
Es muss nichts "behoben" werden (Rassismus deinerseits), wenn man von sich aus will.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 02:23
Dr.AllmyCoR3 schrieb:mich juckt die politische Einstellung eines Spielers nicht solang er gute Leistung bringt.
OK, wäre das auch so wenn ein "biodeutscher" Spieler wie Manuel Neuer mit einem deutschen Faschisten wie Gauland posieren würde, mit Trikpt-Übergabe?

Da wäre doch hier dieKacke am dampfen und die, die jetzt das Foto relativieren und verteidigen würden ihren Geifer spucken.

Doppelmoral.

OK, deutsche Faschisten BÖÖSE, ausländische Faschisten GUUT :(


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 08:07
SouthBalkan schrieb:Özil hätte auch ohne deutsche NM eine ähnliche Karriere gemacht, und wenn er sich für die türkische NM entschieden hätte.
Glaub ich eher weniger. Aber wer weiß.
bennamucki schrieb:Irgendwie wird immer öfter versucht alles mit Rassismus in Verbindung zu bringen. Ganz im Besonderen sobald irgendwie "Deutsch" mit im Zusammenhang steht.
Bei diesem Thema sowieso. Ist aber auch gut um jegliche Kritik abzuschmettern. Alles Rassismus eben..
bennamucki schrieb:Dann wäre dein Account wahrscheinlich schon Geschichte hier, und das zurecht, in diesem Fall wird jedoch nicht einmal der Rassismus in deinem Vorwurf erkannt.
Ich sehe ganz andere Dinge die bald Geschichte sind.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 08:45
FrankD schrieb:OK, wäre das auch so wenn ein "biodeutscher" Spieler wie Manuel Neuer mit einem deutschen Faschisten wie Gauland posieren würde, mit Trikpt-Übergabe?
Auch Manuel Neuer hat ein recht auf eine politische eigene Meinung. Egal ob ich sie scheiße finde (und das fände ich in dem Bsp genauso wie Özil) oder nicht.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 10:54
wieso sollten sich Türken als Deutsche sehen?
Seit ihr sowas wie Menschen der Oberklasse und die Türken eure Sklaven? Wer sich integrieren will muss seine Identität nicht zwingend aufgeben.

Es reicht völlig aus, wenn man die Landessprache spricht, sich an die Gesetze hält, arbeitet und steuern zahlt.

ich finde Özil ist besser integriert als Hoeneß


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 11:47
Elektrofisch schrieb:Es ist so, dass selbst Türkdeutsche mit deutschem Elternteil sich nicht als Deutsche sehen.
Nein, Türken sehen sich als Barbarische Horden, Deutsche insgeheim als Nazis und Allmy-User sich als besonders intelligent an.

Du belegst in Zukunft deine als bloße Behauptung verkleidete Hetze!


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 12:06
FrankD schrieb:OK, wäre das auch so wenn ein "biodeutscher" Spieler wie Manuel Neuer mit einem deutschen Faschisten wie Gauland posieren würde, mit Trikpt-Übergabe?

Da wäre doch hier dieKacke am dampfen und die, die jetzt das Foto relativieren und verteidigen würden ihren Geifer spucken.

Doppelmoral.

OK, deutsche Faschisten BÖÖSE, ausländische Faschisten GUUT :(
Der Unterschied zwischen einem Staatspräsidenten und dem Bundessprecher einer Oppositionspartei ist dir schon klar? Nein.
Einer repräsentiert und regiert in diesem Fall als Staatsoperhaupt den gesamten Staat, der andere lässt die Kacke regelmäßig dampfen.

Es ist durchaus vorstellbar, den einen aufgrund seines Amtes zu treffen und seinen Respekt auszudrücken, weniger vorstellbar ist es den Parteivorsitz einer Oppositionspartei als Repräsentanz des Staates zu huldigen. Du ahnst vielleicht, von welchen zwei Personen ich hier spreche.
Das Treffen von Gauland wäre ohne eine implizierte politische Aussage kaum möglich. Das Treffen mit Erdogan ist auch ohne dezidierte politische Aussage möglich.

Ist das Treffen dennoch saublöd gewesen. Meiner Meinung nach absolut. Sollte man Özil dafür kritisieren. Ja, denn er muss als Profi sich der Wirkung bewusst sein, auch wenn von ihm die Intention nicht ausgeht. Jeder der was von der Rechtsstaatlichkeit hat, sollte Erdogan zum Teufel jagen. Sollte.. es nicht zu tun, heißt aber erst einmal, möglicherweise dumm, naiv, opportunistisch, geldgeil oder einfach ein Arschloch zu sein. Es heißt nicht zwangsläufig, von Erdogans Linie überzeugt zu sein.

Was ist denn nun aber in der Causa Özil geschehen? Er wurde letztlich von fast jedem Blatt kritisiert. Die Kacke war am Dampfen und selbst eine Rücktrittsforderung wäre mMn legitim gewesen. Die Doppelmoral kann man trotzdem nicht wegdiskutieren.
Im Grunde zeigt sich also, deutsche Faschisten-Unterstützer GUUT, deutsche Faschichten-Unterstützer mit nicht sehr deutschen Namen BÖÖSE.

Kein Mensch würde auf die Idee kommen, Mathäus, Beckenbauer die deutsche Identität abzusprechen. Keiner würde daherkommen und davon faseln, wie undeutsch Neuer doch ist, weil er sich mit Gauland ablichten ließ. Man würde sie lediglich wegen ihrer Positionierung angehen, niemals aber wegen ihrer Identität.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 12:18
@vincent

Ich weiß nicht, was du für eine seit gestern stundenlange show du zum Thema Gündogan und Özil abziehst, aber echt, sie ist gut!

Am persönlichen Verhalten von Özil kann es natürlich nicht liegen, dass an Gündogan der (rassistische) Kelch schon längst vorbei gezogen zu sein scheint. Während sich schon wieder am heutigen Tag irgendwelche Leute öffentlich zum Thema Özil äußern.

Ist ja auch nicht so, dass "Deutscher" oder jemanden "Deutschen" oder "Alman" zu nennen eine grobe Beleidigung darstellen kann.

Deswegen gibt es ja grade nicht den Begriff "Hausmigrant" oder "Onkel Tom".

Willst du ehrlich aus Özil in seiner türkischstämmigen Community einen verrufenen "Hausmigranten" machen? Deutscher Pass und spielen in der dtsch. Nationalelf ist aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar. Aber mit Gewalt ihm jetzt den Stempel Deutscher aufdrücken zu wollen, obwohl du ganz genau weißt, wie das unter Umständen in der türkischstämmigen Gemeinde interpretiert wird?

Vermutlich hast du selbst mittlerweile zu lange unter und mit Deutschen abgehangen, dass du die eigene Logik und Welt der diversen migrantischen communities vergessen hast oder ignorierst.

Das deutsch-sein kommt aus sich selbst heraus durch den Einzelnen. Im Jahr 2018, in einem multikulturellen Deutschland, sind viele Deutsche dem Thema gegenüber aufgeschlossener. Und daran sollte man anknüpfen.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 12:19
Könnte ich mir gut vorstellen, dass türkischstämmige oder turkdeutsche Spieler in Zukunft eher für die türk. Nationalmannschaft auflaufen werden, statt für die Deutsche.

Der DFB hat eine ganz miese Figur abgegeben, wie auch andere Funktionäre, Kommentatoren und angebliche Experten aus der Fußballwelt.
Sowie Teile der dt. Öffentlichkeit.

Als ob es allen Kritikern nur darum ging, sachlich das Foto mit Erdogan zu kritisieren, bullshit. Das war für mehr als genug Leute nur der Aufhänger, um mal wieder richtig schön gegen die Türken und Moslems ledern zu können.
Die wollen ja eh keine Deutschen sein, die finden alle den Autokraten Erdogan gut...
Man hat Özil persönlich und auch andere Deutschtürken richtig spüren lassen:,,Ihr gehört nicht zu uns!"

Der ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, seit 2006 hat er in den dt. Fußballnationalmannschaften gespielt...
Aber am Ende hat man ihn bei der erstbesten Gelegenheit knallhart spüren lassen, dass er halt nur der Türke ist, den man duldet, wenn er gut spielt und brav ist, aber den man verdammt, wenn er nicht so schön konform ist.

Würde mich nicht wundern, wenn mehr deutschtürkische Spieler in Zukunft sagen:,,Fein, wenn ich für euch immer der Türke sein soll, dann bin ich eben der Türke und spiele für die türk. Nationalmannschaft."


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 12:31
@kc

Schade, dass die Türkei nicht bei der WM dabei war. Wer schon mal das rote Fahnenmeer, die Autokorsos und die "Turkiyye, Turkiyye, Turkiyye"Brüllerei miterlebt hat, weiß, wie Menschen feiern, die eine traditionell starke, emotionale Bindung zu ihrem Heimatland oder zu ihren Wurzeln haben.

Ich sehe eher in der deutschen Debatte das Problem, dass die einen mit Gewalt ihm das deutsch sein absprechen wollen und die anderen mit Gewalt ihm den Stempel Deutscher aufdrücken wollen. Aber letztendlich ist ein Land wie die Türkei recht speziell, wenn es um Heimat geht.

Deutsch- Türken sollen ja nicht gerade in ihrer Community sozial vernichtet werden. Wenn junge Deutsch- Türken in ihrer community feststellen, dass "deutsch" negativ behaftet ist, dann, genau dann, sollte man sie dabei unterstützen, wie sie zu einer eigenen Entscheidung kommen, was sie mit D verbinden, inwiefern sie sie sich deutsch fühlen oder deutsch sein wollen.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 12:33
In 3 Monaten spricht kein Mensch mehr über das Thema. Die Spieler die sich dann entscheiden müssen für welche Nationalmannschaft sie spielen wollen, werden es wie alle anderen davor abwägen. Sie werden nach ihre Präferenzen abwegen und sich entscheiden. Und so soll es sein


melden
Donjohn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 12:37
ist doch gut wie wenn solche wie Özil`s nicht mehr für Deutschland spielen. Kann da gut drauf verzichten :)


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 13:31
@kc
Gibt viele, die nichts gegen Ausländer haben und dennoch Özils Rauswurf (sowie den von Gündogan) forderten.


melden
Anzeige

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

28.07.2018 um 13:42
Donjohn schrieb:ist doch gut wie wenn solche wie Özil`s nicht mehr für Deutschland spielen. Kann da gut drauf verzichten
solche wie Özil? Was sind das denn für welche?


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden