Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Fußball, Türkei + 1 weitere

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

06.08.2018 um 07:41
Zitat von ElektrofischElektrofisch schrieb:Nach dem 2. Weltkrieg mussten sich Deutsche assimilieren, weil Deutsche aufgrund des Krieges und dem Nationalsozialismus in Ungnade gefallen waren.
erkläre das doch mal bitte.


melden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

06.08.2018 um 19:53
@Glünggi
Also unter Assimilation stell ich mir vor, dass in paar Generationen und Jahrzehnten es keine Unterschiede mehr zwischen ihnen und der ur-deutschen Bevölkerung gibt. Abgesehen davon habe ich einen Ausweis. ;-)

@Tussinelda

Nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg hatten sich Deutsche nicht mehr wirklich mit ihrer Herkunft identifiziert, es wurde kein Deutsch mehr gesprochen, deutsche Schulbücher wurden verbrannt, die Nachnamen wurden den betreffenden Ländern angepasst, jedenfalls in den USA.


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

06.08.2018 um 19:56
@Elektrofisch
Du sprichst von Deutschen im Ausland? Kann man das irgendwo nachlesen, was Du behauptest?


melden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

06.08.2018 um 22:08
@Elektrofisch
Jo eben bei der Assimilation wird die alte Identität durch eine neue ersetzt.
Und genau das sollte ein natürlicher Vorgang sein und nicht versucht erzwungen zu werden.
Vordergründig steht doch die Integration, bei welcher man seine alte Identität nicht abstreifen muss, sondern mit der alten Identität zu einem vollumfänglichen Mitglied der Gesellschaft wird.
Ps:
Du hast bei der Linkliste die Windsor ehemals Sachsen Coburg vergessen ;)


melden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

06.08.2018 um 22:42
@Elektrofisch
äh, das ist linkspam, kannste bitte die relevanten Textpassagen zitieren? Im ersten link finde ich schon mal nix.


1x zitiertmelden

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

07.08.2018 um 00:00
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:äh, das ist linkspam, kannste bitte die relevanten Textpassagen zitieren? Im ersten link finde ich schon mal nix.
@Elektrofisch

Es gibt auch viele Beispiele, wie sich deutsche Kultur auch in der Emigration erhalten hat. Genauso wie chinesische, vietnamesische, amerikanische, .... Als Extrem kann man die Amish nennen.
Eben schließt die letzte deutsche Bäckerei in Brooklyn. Andernorts feiert man in den USA das Oktoberfest. Und woher kommt das Jodeln in der Country-Musik?
Die Deutschen haben einen großen Anteil der Einwanderer gestellt, und im 2. Weltkrieg gab es nicht wenige Sympathien für Hitlerdeutschland. (Lies mal nach, wie Henry Ford Hitler unterstützte.)
Das kippte mit Kriegseintritt, aber bis heute finden sich gerade in den USA Anhänger der Verschwörungstheorien, die sich gegen Juden richten, und die die Nazizeit glorifizieren oder zumindest verharmlosen.
Man kann also sagen: Einige Deutsche haben sich assimiliert (einige davon auch aus eigenem Antrieb, weil sie nichts mit dem Nazireich zu tun haben wollten), aber nicht alle.

Amerikanisierungen der Namen hat es zu allen Zeiten gegeben, nicht erst nach dem 2. Weltkrieg. Es gibt aber andererseits immer noch viele Orte mit deutschen Namen, sogar ein Stuttgart.


melden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erdal Keser: "Deutsch-Türken spielen in Zukunft für die Türkei"

14.08.2018 um 23:30
@Tussinelda
Nur mal soviel: Im Laufe der Jahrhunderte und Jahrzehnte, ging die deutsche Diaspora unter und Deutsch wurde kaum noch gesprochen. Die beiden Weltkriege taten ihr übriges. In Osteuropa hatten Deutsche auch es schwer, erst recht nach dem Zweiten Weltkrieg.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Der Fall Marco W.
Politik, 454 Beiträge, am 07.01.2014 von Vernazza2013
krungt am 17.12.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 20 21 22 23
454
am 07.01.2014 »
Politik: Deutschlands Fußball-Nationalmannschaft: Vorbild für Integration?
Politik, 125 Beiträge, am 20.04.2014 von Nahtern
Hephaion am 12.04.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
125
am 20.04.2014 »
Politik: Rassismus in der Türkei wann hört das endlich mal auf?
Politik, 222 Beiträge, am 08.04.2012 von Puschelhasi
rumpelstilzche am 27.03.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
222
am 08.04.2012 »
Politik: Deutsche Nationalhymne in Türkisch
Politik, 298 Beiträge, am 31.07.2011 von -ripper-
derpate am 03.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
298
am 31.07.2011 »
Politik: Geschätztes Deutschland - bestes Image weltweit.
Politik, 246 Beiträge, am 15.04.2008 von GilbMLRS
milchknilch am 06.04.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
246
am 15.04.2008 »