Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

815 Beiträge, Schlüsselwörter: Chemnitz, Rechtsextreme, G20, Demogewalt, Rechts/links

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 13:02
Ist aber ein schöner Strohmann, der uns das Hauptthema glatt vergessen lässt. :D


melden
Anzeige

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 13:09
Du hast doch angefangen mit dem bullshit in deiner fehlerhaften Beleuchtung

Ich höre jetzt auch auf. Ihr kommt mit Zahnbürsten an wenn ich sagen will das die WSG offen agiert hat mit kaputten panzern sammel würdigen oldtimer Fahrzeugen unbrauchbaren Gewehren und du willst da eine Untergrund Armee darstellen.
Google einfach mal dann wirst du vielleicht Quellen finden.

Ich weiß ja nicht wo du lebst aber wahrscheinlich nicht in einer westdeutschen Stadt oder deren einzugsgebiet


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 13:13
Bossmann schrieb:Die sogenannte Demokratie braucht dringend eine Erfrischung.
Denn bei uns ist leider alles gefangen im Lobbyismus.
Tja, nur woher soll die Erfrischung mit einer Abschwächung oder Abkehr von Hardcore-Kapitalismus herkommen? Die Parteien, die dafür sorgen könnten, sind alle weit unter 5 % ...

Von den Rechtsextremen kann man es jedenfalls nicht erwarten, die stoßen in das gleiche Horn ... Nur die Lobbyisten würden vielleicht wechseln, so wie es in den USA passiert ...


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 14:32
Bossmann schrieb:Immer dieses totale übertreiben von rechter Gefahr.
Bossmann schrieb:Immer dieses totale übertreiben von rechter Gefahr.

Ein rechter ist nicht gleich rechtsextrem. Oder unterstelle ich allen linksangehauchten das sie wieder Millionen erbärmlich verhungern lassen wollen?

Das ist echt ermüdend. Einfach nicht raffen das eine vernünftige Lösung meist aus Diskussion entsteht in der sich unterschiedliche Meinungen zusammen finden.
@Bossmann
Die Herbeiführung des Kippppunkts zu befeuern sollten Deine Sätze eher kontraproduktiv (=Bärendienst) sein!
eckhart schrieb:Danach gäbe es bald einen "Kipppunkt", an dem sich auch Vertreter aus dem Kulturbereich und anderen gesellschaftlich relevanten Gruppen zu der neuen rechten Denkart bekennen werden.
https://pressetreff.3sat.de/index.php?id=879&guid=875bd24d-b0f0-471f-85f9-b72980a5c456&tx_zdfprogrammdienst_pi1%5Bstatio...


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 15:14
Ich will gar nichts befeuern.
Tut mir leid ich habe es ein wenig übertrieben und in die Flasche Richtung gebracht.

Mit gings nur drum das man doch ein wenig unterscheiden sollte was wo lief.


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 15:25
Bossmann schrieb:Ich will gar nichts befeuern.
Tut mir leid ich habe es ein wenig übertrieben und in die Flasche Richtung gebracht.

Mit gings nur drum das man doch ein wenig unterscheiden sollte was wo lief.
Zurückrudern ist noch mehr Bärendienst!


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 15:41
Realo schrieb:zumal linke Gewalt gegen Menschen ein Mythos ist, wenn man mal von den Aktivitäten der beiden Terrorgruppen RAF und Bewegung 2. Juni absieht, die aber inzwischen einer anderen Epoche angehören
Jeder Polizist oder andere die bei G20 dabei war oder ein paar Videos dazu gesehen hat und deinen Text dazu liest, der wird unweigerlich davon überzeugt sein, dass @shionoro
Recht haben könnte.

Du verharmlost linke Gewalt.


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 15:45
Gewalt gegen Sachen ist keine Gewalt gegen Menschen. Oder laufen Polizeifahrzeuge plötzlich auf Beinen rum? Ich dachte bisher immer, die hätten 4 Räder. Zugegeben, es gab Steinwürfe, aber so weit ich informiert bin keine Toten - gegenüber 180 Toten verursacht durch Rechtsextremisten in den letzten 28 Jahren. Also die Bilanz ist dermaßen verschieden, dass man sie schon gar nicht mehr vergleichen kann, egal welche Sprüche von rechts da auch kommen mögen. Es ist nun mal eben nicht spiegelgleich um die Achse einer imaginierten Mitte.


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 16:08
Realo schrieb:Gewalt gegen Sachen ist keine Gewalt gegen Menschen.
Realo schrieb:Zugegeben, es gab Steinwürfe, aber so weit ich informiert bin keine Toten
Das ist miese Verharmlosung von Gewalt. Sind Steinwürfe erst nach Eintritt des Todes zu verurteilen? Knapp 500 verletzte Polizisten im insgesamten Einsatzzeitraum vor während und nach G20.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article167096778/Neun-Polizisten-bei-G-20-schwer-verletzt.html

Wenn ich mich recht erinnere hattest du hier auch zu Beginn der Flüchtlingskrise sinngemäß erläutert, dass es keinerlei Probleme mit Flüchtlingen geben werde, dass seien alles Ängste der Rechten Seite und jeder der nicht deiner Meinung war, der wurde leicht und schnell am braunen Rand verortet.

Da du dich selbst als Musterbeispiel eines Linken siehst, jetzt an dich die Frage, an welche Seite wenden sich die Menschen, die zB ein Problem mit kriminellen Flüchtlingen bzw dem Umgang mit selbigen haben.

Von deiner Warte aus sind die ja schon rechts irgendwie?


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 16:31
Und wieder ein Strohmann.

Noch kurz zur Gewalt: Natürlich ist Gewalt nie schön und grundsätzlich zu verurteilen.
Aber es gibt eben grundsätzliche Abstufungen, und da spielt der Rechtsextremismus in einer anderen Liga als das Pendent auf der linken Seite. Auch was die Größe des Targets betrifft.


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 16:42
Bruderchorge schrieb:Knapp 500 verletzte Polizisten im insgesamten Einsatzzeitraum vor während und nach G20.
Von denen wie viele von Demonstranten angegriffen wurden?


melden
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 17:14
Bossmann schrieb:Ein rechter ist nicht gleich rechtsextrem. Oder unterstelle ich allen linksangehauchten das sie wieder Millionen erbärmlich verhungern lassen wollen?
Aber um die geht es doch hier? Rechtsextreme


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 19:10
@paranomal
Bruderchorge schrieb:Knapp 500 verletzte Polizisten im insgesamten Einsatzzeitraum vor während und nach G20.
paranomal schrieb:Von denen wie viele von Demonstranten angegriffen wurden?
Von wem sonst als von Demonstranten sollen die angegriffen worden sein?
Oder zählst du die Vermummten die dabei waren nicht zu den Demonstranten?

Gut die haben sicher nicht wirklich demonstriert, hatten anderes im Sinn. Sie hatten sich aber einer Demonstration angeschlossen und machten zumindest einen auf Demonstrant.


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 19:15
Da brauchen wir uns glaube ich nicht darüber zu streiten, dass die 500 verletzten Polizisten die Linksextremisten zu verantworten hatten :D Wobei, mit der Zahl der verletzten Polizisten muss ich mich mal befassen und wann sie alle verletzt wurden. Bei G20 alleine wurden nicht so viele Polizisten verletzt :ask:


melden

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 19:25
Optimist schrieb:Von wem sonst als von Demonstranten sollen die angegriffen worden sein?
In diesen Statistiken, werden keine Angriffe, sondern vorübergehende und generelle Ausfälle gesammelt. Dazu zählen auch Krankheiten, Kreislaufprobleme und beispielsweise Verletzungen durch (von der Polizei eingesetztes) Tränengas.


melden
Anzeige

Verharmlosung linker Gewalt stärkt Rechtsextreme

15.09.2018 um 19:26
Also zum einen ist die Zahl 500 verletzte Polizisten mehr als fragwürdig (hier habe ich noch keine belastbaren Nachweise gefunden), zum anderen inszenierten die G-20 Krawalle keineswegs nur Linke:

https://www.vice.com/de/article/kzn8de/der-erste-gestandige-aus-der-g20-grossfahndung-ist-offenbar-ein-rechter


melden
697 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt