Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Maaßen noch tragbar?

608 Beiträge, Schlüsselwörter: VS, Verfassungsschutz, Maaßen, BFV
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Maaßen noch tragbar?

24.09.2018 um 23:31
Africanus schrieb:Edit: Interessant ist auch, dass Du auf den anderen Teil meines Beitrages nicht eingegangen bist. Wie darf ich das werten? Bist Du der Meinung, dass dies doch "Maaßen zugewiesen werden könne"?
Warum wohl? Vielleicht weil Du nicht mich angesprochen sondern Hodges?!
Africanus schrieb:Dann erkläre doch mit Deinen eigenen Worten, worin der Unterschied zwischen "ausschließlich" und "hauptsächlich" besteht!
Ich denke du solltest est nochmal lesen wer was geschrieben hat, bevor du solche Fragen schreibst. Deswegen gab es auch nur ein kurzes Äh ja von mir.

Aber hierzu hätte ich dann doch eine Frage:
Africanus schrieb:Es war also nicht Maaßen, der im Fall Amri auf eine parlamentarische Anfrage gelogen hat?
Bist du bei deiner Suggestivfrage als der Meinung das Maaßen gelogen hat?


melden
Anzeige

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 00:22
p47hF1Nd3r schrieb:Africanus schrieb:
Es war also nicht Maaßen, der im Fall Amri auf eine parlamentarische Anfrage gelogen hat?


Bist du bei deiner Suggestivfrage als der Meinung das Maaßen gelogen hat?
Nun sagen wir mal so, wenn du hiermit besser leben kannst:

Maaßen hat 2017 im Untersuchungssauschuß zum Fall Amri, auf die Frage ob V-Leute auf diesen und dessen Umfeld angesetzt waren, den tatsachen entsprechend nicht korrekt geantwortet,


Und bevor hier noch jemand aufschlägt und meint, es wurde nach DEM V-Mann an sich und namentlich gefragt, nein, es wurde danach gefragt ob grundsätzlich V- Leute in diesem Fall zum Einsatz kamen. Und das hat Maaßen bestritten bzw. verneint. 2018 stellte sich jedoch dann heraus, wie Recherchen des Magazins Kontraste offen legen, dass dem gar nicht so war, wie Herr Maaßen beteuerte, sondern dass sehr wohl mit V-Leuten operiert wurde. Was soll man jetzt davon halten? Nun, vielleicht war er ja auch gar nicht im Bilde von dem was seine ihm unterstellten Mitarbeiter da so machen, ist ja auch Geheimdienst. :D @p47hF1Nd3r

Ach ja und das am Rande nebenbei bemerkt. Es ist kein Geheimnis, dass der Verfassungsschutz mit V-Leuten sowie der Infiltrierung mit verdeckten Ermittlern in den diversen extremistischen Szenen arbeitet. Nicht dass noch jemand kommt und argumentiert, dass mit solchen Personen ermittelt wird, dürfe niemand wissen, weil der Verfassungsschutz ja ein Geheimdienst sei.


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 01:53
tudirnix schrieb:Es ist kein Geheimnis, dass der Verfassungsschutz mit V-Leuten sowie der Infiltrierung mit verdeckten Ermittlern in den diversen extremistischen Szenen arbeitet. Nicht dass noch jemand kommt und argumentiert, dass mit solchen Personen ermittelt wird, dürfe niemand wissen, weil der Verfassungsschutz ja ein Geheimdienst sei.
Es werden in allen extremistischen Vereinigungen und Parteien V-Leute eingesetzt. Das ist auch die Aufgabe eines Geheimdienstes.

Ein Beispiel wie schnell man zum Beobachtungsobjekt des Staatsschutzes werden kann:
Die Polizisten wollen genauer wissen, was es mit diesem Spaziergang auf sich hat. "Ich fand das unglaublich. Ich dachte mir: Was? Die kommen wegen so einem Blödsinn?", sagt Bangert. Er beantwortete aber alle Fragen wahrheitsgemäß. Ja, man wolle auf einem Erkundungsgang die Spione beobachten. "Die Beamten haben schon ein bisschen gegrinst", sagt er. Eine Sprecherin der Darmstädter Polizei sagte SPIEGEL ONLINE, die amerikanischen Sicherheitsbehörden, genauer gesagt die Military Police, habe die Einladung auf Facebook gefunden und die Polizei benachrichtigt. Die Military Police sei für die Sicherheit auf dem Gelände des Dagger Complex verantwortlich, für die andere Seite des Zauns die deutsche Polizei.

Ein "pfiffiges Kerlchen" sei Bangert

Bangert bekam einen weiteren Anruf. Er möge sich doch bei einem Herrn vom Staatsschutz melden, Zentralkommissariat 10. Auch der kam dann mit einem Polizeibeamten persönlich vorbei. "Die wollten wissen, ob ich Bezug zum schwarzen Block habe oder zu gewaltbereiten Leuten", so Bangert. Er verneinte. "Ich will spazieren gehen", habe er die ganze Zeit gesagt, wegen der nebulösen Ankündigung hätten ihn die Beamten ein "pfiffiges Kerlchen" genannt. Sie hätten ihm das Versammlungsrecht erläutert und ihm dringend nahegelegt, den Spaziergang doch als Demonstration anzumelden. Und er möge das Besprochene doch besser nicht ins Netz stellen.
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/spaziergang-zum-dagger-complex-interessiert-die-polizei-a-911215.html

Wikipedia: Dagger_Complex


melden
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 19:14
tudirnix schrieb:Maaßen hat 2017 im Untersuchungssauschuß zum Fall Amri, auf die Frage ob V-Leute auf diesen und dessen Umfeld angesetzt waren, den tatsachen entsprechend nicht korrekt geantwortet,
Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat eingeräumt, bereits im Januar 2016 Informationen über den späteren Weihnachtsmarktattentäter Anis Amri gesammelt zu haben. Im März 2017 hatte der BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen noch von einem "reinen Polizeifall" gesprochen und betont, "keine eigene Informationsbeschaffung" betrieben zu haben. Wenige Monate später sagte er, "Amri war bis zuletzt ein Fall in den Händen der Polizeibehörden".
Wichtig: Keine eigene Informationsbeschaffung betrieben zu haben.

Und weiter:
Sie habe ihn damals aufgrund von Erkenntnissen der nordrhein-westfälischen Polizei als "Sympathisant" der Terrormiliz "Islamischer Staat" eingeschätzt.
Also Erkenntnisse Dritter.
Vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages sagte nun eine BfV-Mitarbeiterin, Amri sei einer von 40 bis 50 islamistischen Gefährdern gewesen, über die sie in dieser Zeit Akten geführt habe.
Das führen von Akten die auf Informationen von Dritten beruhen. Somit:
Im Februar und März 2016 habe sie die Befragung von "Quellen" zu Amri in Berlin und Nordrhein-Westfalen veranlasst.
können auch diese Quellen von Dritten sein und nicht von eigenen V-Leuten. Womit weiterhin keine eigene Informationsbeschaffung vorliegt und die Aussage von Herrn Maaßen entsprechend korrekt ist.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-09/untersuchungsausschuss-hans-georg-maassen-anis-amri-verfassungssc...


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 19:25
@p47hF1Nd3r

Mit "Quellen" sind V-Leute gemeint.
iese Bilder wurden auf Veranlassung des BfV einem internen Vermerk zufolge "geeignet erscheinenden Quellen", also V-Leuten, vorgelegt
Und weiter heißt es:
Unter dem Stichwort "Ergebnis der Lichtbildvorlage zum Umfeld des Amri" und mit dem Hinweis "Quellenschutz" wurde demnach am 7. März 2016 folgende Maßnahme angeregt: "Intensivierung der Beobachtungen zu Amri". So steht es in einem bisher unbekannten Vermerk des BfV zum weiteren Vorgehen der Behörde.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-09/anschlag-breitscheidplatz-berlin-amri-verfassungsschutz-operative-massna...


melden
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 19:42
Laut den Medienberichten wertete der Verfassungsschutz bereits im Februar 2016 Fotos von einem Handy aus, das die Berliner Polizei bei Amri während einer Personenkontrolle beschlagnahmt hatte.
Bedeutet das die Infos von Dritten (also der Polizei) kommen.
Diese Bilder wurden auf Veranlassung des BfV einem internen Vermerk zufolge "geeignet erscheinenden Quellen", also V-Leuten, vorgelegt.
Also V-Leuten ist eine Vermutung der Zeit. Tut mir leid.

Sieht ma sich den Artikel in der Einleitung mal an:

Titel
Verfassungsschutz soll
= Konjunktiv

Darunter:
Der Inlandsgeheimdienst war laut Medien
= Hörensagen
Unter dem Stichwort "Ergebnis der Lichtbildvorlage zum Umfeld des Amri" und mit dem Hinweis "Quellenschutz" wurde demnach am 7. März 2016 folgende Maßnahme angeregt: "Intensivierung der Beobachtungen zu Amri".
Angeregt! Anregen kann ma vieles. Ob es dann auch umgesetzt wurde und wie und wer, dass steht da nicht.


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 20:26
@p47hF1Nd3r

Du darfst dich gerne weiter Informieren:
Anders, als bislang angenommen, hatten Behörden sogar mehrere V-Männer - im Jargon des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) so genannte "Quellen" - im Umfeld des Attentäters vom Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri, platziert.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/bfv-hatte-v-leute-im-umfeld-von-anis-amri-100.html


melden
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 20:31
@tudirnix
Verstehe. Ein Jargon ist also der Beweis ja? ;)


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 20:39
@p47hF1Nd3r

Möchtest du gerne hier die Diskussion ad absurdum führen?

Du schriebst, dass es eine vermutung der Zeit sei, das man unter "Quellen" V-Leute bezeichnet,
p47hF1Nd3r schrieb:Diese Bilder wurden auf Veranlassung des BfV einem internen Vermerk zufolge "geeignet erscheinenden Quellen", also V-Leuten, vorgelegt.
Also V-Leuten ist eine Vermutung der Zeit. Tut mir leid.
darauf habe ich dir das u. a. zietiert:
tudirnix schrieb:m Jargon des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) so genannte "Quellen" -
Desweiteren kannst du ja mal die Dokumentation anschauen, die ich zum Zitat verlinkte. Könnte auch dir def initiv nicht schaden.


melden
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 21:37
tudirnix schrieb:Du schriebst, dass es eine vermutung der Zeit sei, das man unter "Quellen" V-Leute bezeichnet,
Ich schrieb, dass die Zeit dies, aufgrund von Medienberichten, vermutet ja. Letztlich kann der Vermerk "geeignet erscheinenden Quellen" nur von demjenigen save erläutert werden der diesen Vermerk eingetragen hat. Es ist ein Vermutung, da es dem Jargon entspricht. Es ist aber kein Beweis und es hat wohl seine Gründe warum das genau so formuliert worden ist.

Das ist so wie bei Schrödingers Katze. So lange keiner die Information teilt die den Zustand Gelogen/nicht gelogen oder Korrekt geantwortet/nicht Korrekt geantwortet aufhebt, so lange ist die Aussage er hätte gelogen oder nicht korrekt geantwortet nicht zutreffend. Im Zweifel dann doch eher für den "Angeklagten". Bedenke bitte, dass hinter der Information die diesen Zustand aufhebt eine unheimliche Kette an Informationen steckt, die mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nicht vollständig nach außen dringen wird. Es ist ganz schwer einen komplexen Sachverhalt von außen aufzubröseln, wenn die Informationen nur Bruchteilhaft vorliegen. Die Retrograde Ermittlung muss am Ende schlüssig und beweisbar sein, damit sie den Zustand aufhebt.


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 22:23
@p47hF1Nd3r
Prima! Schrödingers Katze def initiv auch nicht verstanden!
Sowieso OT!


melden
p47hF1Nd3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 22:36
eckhart schrieb:Prima! Schrödingers Katze def initiv auch nicht verstanden!
Sowieso OT!
War eigentlich klar, dass das einem Ideologen zu hoch ist ;)


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 23:03
tudirnix schrieb:im Umfeld des Attentäters vom Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri, platziert.
was meinst du denn mit "im Umfeld"?
wenn die Fussilet Moschee gemeint ist, dann war das bestimmt nicht primär wegen Amri, dass dort eine Überwachung statt fand, sondern wegen salafistischer Umtriebe.

Wikipedia: Fussilet_33

dass Amri dort auch verkehrte bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass ER dort überwacht wurde. (also der VS dort wegen ihm tätig war)


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 23:11
@lawine
lawine schrieb:was meinst du denn mit "im Umfeld"?
Den Satz, auf den du sich beziehst, habe ich aus der angegebenen Quelle zitiert.
Alles weitere dazu findest du dort im Text sowie in der Video-Doku.


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 23:44
@p47hF1Nd3r
Bist du bei deiner Suggestivfrage als der Meinung das Maaßen gelogen hat?
Ja, genau der Meinung bin ich. Aber abgesehen davon war das auch nur einer der Punkte, die ich angeführt hatte!


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

25.09.2018 um 23:49
@p47hF1Nd3r
Ich denke du solltest est nochmal lesen wer was geschrieben hat, bevor du solche Fragen schreibst.
Ich habe keine Frage geschrieben, sondern eine Aufforderung. Außerdem bin ich mehr sehr wohl darüber im Klaren, wer was geschrieben hat. Ich habe auf eine Antwort Deinerseits an @Photographer73 geantwortet. Er klärt darin, dass "vor allem" eben nicht "ausschließlich" bedeutet, worauf Du mit einem Duden-Zitat geantwortet hast. Und bei mir entstand der Eindruck, dass Dir nicht klar ist, worin der Unterschied zwischen "ausschließlich" und "hauptsäachlich" besteht.


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

26.09.2018 um 13:25
p47hF1Nd3r schrieb:War eigentlich klar, dass das einem Ideologen zu hoch ist
Ja mir ist klar, dass Schrödingers Gedankenexperiment der Verdeutlichung des Welle/Teilchen-Dualismus dient, der im übrigen -wie wir jetzt wissen- nicht nur auf Quantenebene sondern in allen physikalischen Größenskalen gilt.
Also hier im Politikbereich ganz dicke OT!
Weiter im Topic!


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

26.09.2018 um 15:15
eckhart schrieb:Ja mir ist klar, dass Schrödingers Gedankenexperiment der Verdeutlichung des Welle/Teilchen-Dualismus dient, der im übrigen -wie wir jetzt wissen- nicht nur auf Quantenebene sondern in allen physikalischen Größenskalen gilt.
Himmel! Wo bin ich hier gelandet? Tief im OT. lest das hier:
51PtMI7gwIL. UY250

Zu Maaßen: Die ganzen Vorgänge lassen nur die Vermutung zu, dass im Hintergrund ein erbitterter Kampf der politischen Weltanschauungen stattfindet, von dem wir, so ist die Hoffnung, nichts mitkriegen sollen.
Wenn es nicht so traurig und ernst wäre, dann wäre es das, was man früher die Aufführung einer Politkömödie oder besser noch Realsatire nannte.


melden

Ist Maaßen noch tragbar?

26.09.2018 um 15:37
Gurnemanz schrieb:Zu Maaßen: Die ganzen Vorgänge lassen nur die Vermutung zu, dass im Hintergrund ein erbitterter Kampf der politischen Weltanschauungen stattfindet, von dem wir, so ist die Hoffnung, nichts mitkriegen sollen.
Von was redest Du? Maaßen sagte genau das Gegenteil von Dir.
Bevor er schwieg.


melden
Anzeige

Ist Maaßen noch tragbar?

06.10.2018 um 00:43
Maaßen bleibt vorerst Verfassungsschutzchef, da kein Datum für die Entlassung festgelegt wurde und ein Nachfolger fehlt:
https://www.wz.de/politik/verfassungsschutz-chef-maassen-bleibt-vorerst-im-amt_aid-33497475?output=amp


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Energie Quellen31 Beiträge