Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Populismus, Antiliberal

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 16:22
epikur schrieb:Ich stochere in Theorien rum,
Nein, du verbreitest Propaganda.

Gerade eben erst wieder
epikur schrieb:Der Indianer ist ein berufsmässiger Provokateuer und Lügner.
Einen Beleg für diese Diffamierung wirst du wieder nicht haben?
(In dem bisher dazu von dir verlinkten Beiträgen konnte ich das nicht lesen. Wenn ich es überlesen habe, zitiere bitte die entsprechende Stelle.)

Angefangen hatte es mit dieser Propaganda
epikur schrieb:Es gibt dann einen Wettlauf um wer mehr progressiv ist. Wenn man sich da nicht mitbewegt wird man als antiliberal und rechts eingestuft. Dabei ändert sich der Kontext dauernd.
Diese Passage konntest du nicht erklären - obwohl sie von dir ist!


Verbreitest diesen unglaublichen bullshit:
epikur schrieb:Und das wollen eben die neuen Liberalen nicht mehr. Wenn man Meinungsfreiheit möchte ist man eben Rassist.
Du stocherst nicht in Theorien rum (wie du in obigem Zitat behauptest), du verbreitest rechte Propaganda und Lügen.


melden
Anzeige

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 16:38
groucho schrieb:epikur schrieb:
Der Indianer ist ein berufsmässiger Provokateuer und Lügner.
Einen Beleg für diese Diffamierung wirst du wieder nicht haben?
(In dem bisher dazu von dir verlinkten Beiträgen konnte ich das nicht lesen. Wenn ich es überlesen habe, zitiere bitte die entsprechende Stelle.)
Wie gesagt, du kannst überall mein imho einfügen. Meiner Meinung nach. Ich kann aber gerne versuchen dir Indizien zu bringen.
groucho schrieb:epikur schrieb:
Es gibt dann einen Wettlauf um wer mehr progressiv ist. Wenn man sich da nicht mitbewegt wird man als antiliberal und rechts eingestuft. Dabei ändert sich der Kontext dauernd.
Diese Passage konntest du nicht erklären - obwohl sie von dir ist!
Naja weil es für mich selbsterklärend ist. Der staples wenigstens hat das gut befunden.

Ich hab doch erinnere mich an andere Stelle erklärt. Ich habe geschrieben, dass die 99% der Menschen Oppurtunisten sind und für Ansehen, Geld usw. die Herrschende Ideologie als Massstab für ihr rennen hernehmen.
groucho schrieb:Verbreitest diesen unglaublichen bullshit:
epikur schrieb:
Und das wollen eben die neuen Liberalen nicht mehr. Wenn man Meinungsfreiheit möchte ist man eben Rassist.
Du stocherst nicht in Theorien rum (wie du in obigem Zitat behauptest), du verbreitest rechte Propaganda und Lügen.
Amazing.

Diese Ansicht ist nicht ideal als Basis für unsere Unterhaltung


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 16:41
epikur schrieb:Diese Ansicht ist nicht ideal als Basis für unsere Unterhaltung
Deine Art Lügen und Propaganda zu verbreiten ist nicht ideal für irgendeine Art der Unterhaltung.

Und über jemanden zu sagen, er sei ein "berufsmäßiger Provokateur und Lügner" ist keine Meinung, sondern üble Nachrede


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 17:24
groucho schrieb:Deine Art Lügen und Propaganda zu verbreiten ist nicht ideal für irgendeine Art der Unterhaltung.

Und über jemanden zu sagen, er sei ein "berufsmäßiger Provokateur und Lügner" ist keine Meinung, sondern üble Nachrede
Schauen wir mal ob ich übertrieben habe. Sehen wir uns ein paar Indizien an.



Geht richtig los bei der 2. Minute


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 17:35
epikur schrieb:Geht richtig los bei der 2. Minute
Ich werde mir das Video nicht ansehen und dann raussuchen, was du glaubst, dass deine Behauptung belegt. Ich habe bislang die ersten vier Minuten gesehen und es ist, wie erwartet der übliche bullshit.

Beispiel: Da wird Philips zitiert er wäre nach rechts gegangen und der Junge ist auch nach rechts gegangen, dann ist er wieder nach links gegangen und der Junge hinterher. Der Typ im Video versucht das als Lüge hinzustellen und argumentiert "Stimmt nicht, Philips ist ja selbst zu dem Typen hingegangen"

Leider widerlegt das nicht Philips Aussage. Niemand hat bestritten, auch Philips nicht, dass er dahin gegangen ist. Er wollte ja zwischen die beiden streitenden Parteien. Das war also ein klassischer Strohmann. Falls du kein Video kennst, was die ganze Szene zeigt, wird keiner von uns belegen können, ob Philips lügt.

Weil schon in den ersten vier Minuten nur bullshit kam, werde ich mir den Rest des Videos nicht ansehen.

Wenn du möchtest, kannst du mir gerne die anderen "Beweise" für Philips Lügen zusammenfassen, dann werde ich selbst recherchieren, ob da was dran ist, oder nicht.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 17:37
Na schauen wir mal weiter.

But Phillips’s past descriptions of his military career are not all accurate. In a Jan. 3, 2018, video posted on a Facebook page for the Native Youth Alliance, an organization Phillips led, he misrepresented himself as being a veteran of the Vietnam War. The video began circulating widely on social media Wednesday night and was still online Thursday morning.

“I’m a Vietnam vet . . . I got an honorable discharge, and one of the boxes in there shows whether it is peacetime or what my box says is that I was in theater,” he said.

Scrutiny of Phillips expanded Tuesday night after Donald Shipley, a Navy SEAL veteran who investigates military service records, published a video in which he showed excerpts of Phillips’s service record. “This is all going into that Native American guy that everybody keeps labeling as a Vietnam vet, and he is not,” Shipley said in the video. “A lot of these news outlets are using that claim of ‘Vietnam vet’ to kind of beef that story up a little bit and make it look even worse, him being a Vietnam vet and getting harassed."

Shipley, who did not respond to an interview request, noted that Phillips enlisted under another name and spent the majority of his time in the military as a refrigerator technician. He questioned how that squares with an April report by Vogue magazine in which Phillips is quoted saying that he was a “recon ranger,” a position that does not exist in the military.

https://www.washingtonpost.com/national-security/2019/01/23/nathan-phillips-man-standoff-with-covington-teens-faces-scru...
Für mich sieht es nach einer fetten Lüge aus, aber vielleicht liege ich ja falsch. Ist auch nur meine Meinung. Vielleicht kann mich einer korrigieren und aufklären. Man macht ja fehler.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 17:56
groucho schrieb:Beispiel: Da wird Philips zitiert er wäre nach rechts gegangen und der Junge ist auch nach rechts gegangen, dann ist er wieder nach links gegangen und der Junge hinterher. Der Typ im Video versucht das als Lüge hinzustellen und argumentiert "Stimmt nicht, Philips ist ja selbst zu dem Typen hingegangen"

Leider widerlegt das nicht Philips Aussage.


Was ich sehe ist, dass Philips nicht versucht links oder rechts vorbeizugehen. Es existiert wahrscheinlich kein Video das das zeigt. Die Presse hätte die Story geliebt. Der Junge hat sich nicht bewegt und der Indianer auch nicht. Ausser trommeln und singen.

Vielleicht check ich was hier nicht.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:09
epikur schrieb:Was ich sehe ist, dass Philips nicht versucht links oder rechts vorbeizugehen.
O man.....

Zu dem Zeitpunkt, als die Videoaufnahmen einsetzen, die wir kennen, ist er auch schon umringt von den ganzen Typen, da kann er gar nicht mehr ausweichen.

Und was die Bezeichnung (Vietnam) Veteran betrifft, ist man in America wohl ein wenig generös.
Collin Powell hat ein Veteran bei der Panne geholfen:
Anthony Maggert — a self-described Marine Corps veteran
später im Text
he lost his leg in Afghanistan when he worked over there as a civilian employee.
Einen zivilen Angestellten hätte ich jetzt auch nicht Marine Corps Veteran genannt....

Und Philips war ja wirklich im Marine Corps
In reality, Phillips served from June 1972 to May 1976 in the Marine Corps Reserve,
Auch aus dem Washington post Artikel.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:13
epikur schrieb:Es existiert wahrscheinlich kein Video das das zeigt. Die Presse hätte die Story geliebt.
Und schon wieder unterstellst Du etwas.
Das ist und bleibt politische Propaganda!

Meiner Meinung nach!
Keiner wird Deinen Beiträgen nachträglich ein "imho" anhängen!


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:20
groucho schrieb:epikur schrieb:
Was ich sehe ist, dass Philips nicht versucht links oder rechts vorbeizugehen.
O man.....

Zu dem Zeitpunkt, als die Videoaufnahmen einsetzen, die wir kennen, ist er auch schon umringt von den ganzen Typen, da kann er gar nicht mehr ausweichen.
Ich sehe was anderes. Die ersten 60 sekunden wird die Phase gezeigt, wo sie sich anstarren. Ab 60 sekunden wird die Vorgeschichte gezeigt, wie Philips sich zu den Jugendlichen begibt
groucho schrieb:Und was die Bezeichnung (Vietnam) Veteran betrifft, ist man in America wohl ein wenig generös.
So so das denkst du. Ich hab den Eindruck das es eine grosse Sache ist, weil alle grossen Blätter sich korrigieren mussten.

though he never deployed to Vietnam.[10]

Wikipedia: Nathan_Phillips_(activist)
Ich hab den Eindruck, dass es nicht so unwichtig ist. Wikipedia hat wohl schnell reagiert und die neue Sachlage reingeschrieben und verweist mit der Fussnote auf die Lüge würden manche sagen.

Aber wer weiss das schon so genau.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:26
On January 19, a group of about 50 protesters led by Nathan Phillips tried to gain entrance to the celebration of Mass at the Basilica of the National Shrine of the Immaculate Conception while chanting and hitting drums. They were turned away when it was apparent their intent was not to share in the celebration of Mass, and protested by banging on the doors after they were locked out.[38]

Wikipedia: Nathan_Phillips_(activist)#cite_note-10
Der Unverstandene Philips. Man liess ihn nicht rein. Scheint ihm öfter sowas ähnliches zu passieren. Ein Mann des Friedens. Irgendwie verstehe ich die Leute von der Basilica. Aber vielleicht liege ich damit wieder falsch.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:37

At the beginning of the controversy, Phillips largely avoided scrutiny. But according to the Washington Examiner, Phillips' past includes being arrested and charged with escaping from prison, assault, and several alcohol-related crimes.

In 1974, Phillips pleaded guilty to assault charges and was fined $200. In later years, he faced numerous other charges and arrest. He was also sentenced to one year of probation stemming from charges of alcohol possession by a minor, the report said.

https://www.foxnews.com/us/native-american-activist-nathan-phillips-was-once-charged-with-assault-escape-from-prison
Kriminelle Vergangenheit. Ist aber länger her. Vom Gefängnis ausgebrochen. Ein Fan von ihm werde ich wohl nichtmehr.

Ich kann den Mann immernochnicht in der Heldenrolle sehen aber vielleicht entgegnet mir ja was.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:48
epikur schrieb:Der staples wenigstens hat das gut befunden.
Allmystery bietet die Möglichkeit in eine Diskussion bestimmte User einzuladen! @epikur


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:50
eckhart schrieb:epikur schrieb:
Der staples wenigstens hat das gut befunden.
Allmystery bietet die Möglichkeit in eine Diskussion bestimmte User einzuladen! @epikur
Danke, ich weiss, ist aber nicht meine Absicht


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 18:51
epikur schrieb: in der Heldenrolle
Von einer Heldenrolle hat - glaube ich - auch niemand gesprochen.

Ich bin jetzt erstmal eine Weile beschäftigt, werde aber später zu Philips noch was sagen.

In der Zwischenzeit, kannst du ja vielleicht noch was zu dem Gesetz sagen, das Liberale angeblich beruflich benachteiligt und richtig super wäre es, wenn du mir deinen Satz noch erklären würdest
Es ist sozusagen der Kampf unter den Liberalen. Es gibt dann einen Wettlauf um wer mehr progressiv ist. Wenn man sich da nicht mitbewegt wird man als antiliberal und rechts eingestuft. Dabei ändert sich der Kontext dauernd.
Ist damit etwas wesentliche anders gemeint, als dass der Zeitgeist heutzutage nicht mehr so konservativ, rassistisch und rechst ist, wie früher?

Ist damit etwas wesentlich anderes gemeint, als "wer nicht links ist, wird als rechts bezeichnet"?

Ist damit etwas anderes gemeint, als wer sich weiterhin als rückwärtsgewandt äußert (Rassistisch, sexistisch, homophob) wird als rechts bezeichnet?

Wenn ja, erklär mir bitte, was du mit deinen Sätzen gemeint hast.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 19:08
groucho schrieb:Es ist sozusagen der Kampf unter den Liberalen. Es gibt dann einen Wettlauf um wer mehr progressiv ist. Wenn man sich da nicht mitbewegt wird man als antiliberal und rechts eingestuft. Dabei ändert sich der Kontext dauernd.
groucho schrieb:Wenn ja, erklär mir bitte, was du mit deinen Sätzen gemeint hast.
Ich versuchs

Links ist in meiner Vorstellung ein Kontinuum oder wie das heisst. Ich denke man kann immer we weiter links sein.

Das gilt für jede Ideologie. Sagen wir 0 ist konservativ und 10 ist maximal links das unerreichbar ist. Wenn Person A eine 2 ist und Person B eine 3, dann ist Person B mehr links als Person A.

In Ideologien bzw. ist es oftmals so, das man oft in der moralischen Hierarchie höhersteht wenn man sozusagen eine 3 anstatt von 2 ist.

Das bringt gruppendynamische Vorteile. Man denke an Che als der coole Typ als Image und auch Fidel. Die haben für ihr Ideal gekämpft und kriegen sozusagen gruppenintern Pluspunkte. Das bedeutet mehr Macht, Sex usw., Ansehen.

Das gilt für viele Weltanschauungen, Religionen usw., auch für Rechte.
groucho schrieb:In der Zwischenzeit, kannst du ja vielleicht noch was zu dem Gesetz sagen, das Liberale angeblich beruflich benachteiligt
Im Moment habe ich nur das mit den Unicodes. Das habe ich schon gepostet. Im Moment habe ich nix weiter. Vielleicht mache ich mich auf die Suche irgendwann.

Ich kann mir vorstellen, dass nicht jeder Liberaler an Affirmative Action glaubt. Das allein mag schon Nachteile bringen.

Wenn man davon betrofffen ist, ist das eh keine schöne Sache vor allem wenn man keine berufliche Alternative hat.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 19:35
epikur schrieb:Ich denke man kann immer we weiter links sein.
Und das geht bei konservativ oder gar rechts nicht?
epikur schrieb:In Ideologien bzw. ist es oftmals so, das man oft in der moralischen Hierarchie höhersteht wenn man sozusagen eine 3 anstatt von 2 ist.
Werde doch mal konkret, was das in der aktuellen Lage bedeutet und wer genau hiermit gemeint ist:
groucho schrieb:Wenn man sich da nicht mitbewegt wird man als antiliberal und rechts eingestuft.
In deinem letzten post hast du auch wieder nur mit anderen Worten das Gleiche gesagt.
Aber das war vielleicht mein Fehler, weil ich gesagt habe "erklär mal" statt bring mal Beispiele dafür.

Also, wer wird als antiliberal und rechts bezeichnet, der es nicht ist?
epikur schrieb:Im Moment habe ich nur das mit den Unicodes.
Die ja keine Gesetze sind und deshalb deine Behauptung auch nicht belegen können.
Aber selbst wenn das ein Gesetz wäre, bringt es ja keine Nachteile für Liberale.
Der Nachteil für Weinstein kam ja erst, als er sich dem Code nicht beugen wollte.
Und wenn ich mich richtig erinnere (kam selbst da kein Nachteil, oder liege ich falsch? Der hat doch dann selber gekündigt, oder nicht?)


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 20:22
epikur schrieb:Im Moment habe ich nur das mit den Unicodes. Das habe ich schon gepostet. Im Moment habe ich nix weiter.
epikur schrieb:Hier die akademischen Sozialisten produziern fleissig codes. Wenn sie nicht verklagt werden, komme sie damit durch.

Oder vielleicht haben sie Glück und das Gericht bestätigt die neuen codes.

Die progressiven wollen die Waffengesetze ändern. In manchen Bundesstaaten ist es auch geaändert. Dann darf man halt keine Waffen besitzen. Die Freiheit ist weg.

Der Kampf gegen die Meinungsfreiheit ist stark im Gange Hate speech Gesetze werden produziert. In Deutschland ist das sowieso usus.

Der Staat sollte klein sein und sowenig wie möglich in die Angelegenheiten der Bürger einmischen. Aber der Staat wird immer grösser und ist überall present und produziert tausende Gesetze. Nicht gerade Ideal für einen der die Freiheit liebt.
Was es noch so an Universitäten gibt, weißt Du angeblich nicht?
Wenngleich heute eine Randerscheinung an deutschen und österreichischen Universitäten, stehen Burschenschaften immer wieder im Fokus der Medien. Verantwortlich dafür ist ihre betont politische Ausrichtung auf deutschnationaler Grundlage, die sie von anderen Verbindungstypen abhebt. Teile des Burschenschaftsspektrums weisen inhaltliche und personelle Überschneidungen mit der extremen Rechten auf.
http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/256889/burschenschaften
Wie weit links stehen die?
epikur schrieb:Links ist in meiner Vorstellung ein Kontinuum oder wie das heisst. Ich denke man kann immer we weiter links sein.

Das gilt für jede Ideologie. Sagen wir 0 ist konservativ und 10 ist maximal links das unerreichbar ist. Wenn Person A eine 2 ist und Person B eine 3, dann ist Person B mehr links als Person A.

In Ideologien bzw. ist es oftmals so, das man oft in der moralischen Hierarchie höhersteht wenn man sozusagen eine 3 anstatt von 2 ist.

Das bringt gruppendynamische Vorteile. Man denke an Che als der coole Typ als Image und auch Fidel. Die haben für ihr Ideal gekämpft und kriegen sozusagen gruppenintern Pluspunkte. Das bedeutet mehr Macht, Sex usw., Ansehen.

Das gilt für viele Weltanschauungen, Religionen usw., auch für Rechte.
epikur schrieb:Im Moment habe ich nur das mit den Unicodes.


melden

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

26.01.2019 um 22:37
@epikur

Ich habe mir gerade nochmal den Eröffnungspost von @staples durchgelesen.
Täusche ich mich, oder benutzt du Liberale und Antiliberale ganz anders als Staples?


melden
Anzeige
staples
Diskussionsleiter
Profil von staples
anwesend
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Antiliberalismus - Gewinner, weil er die bessere Story erzählt?

27.01.2019 um 15:45
groucho schrieb:Ich habe mir gerade nochmal den Eröffnungspost von @staples durchgelesen.
Täusche ich mich, oder benutzt du Liberale und Antiliberale ganz anders als Staples?
Das denke ich mir auch - kann das sein, dass @epikur aus einer sehr amerikanischen Sichtweise sieht?


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden