weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die WM - als politische Ablenkung

295 Beiträge, Schlüsselwörter: WM

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 12:06
@Doors
Hahaha wow... Da ist dein Weltbild?
Evtl mal daran gedacht das sich nicht jeder sein Luxusauto mit Fähnchen zumüllen will abseits vom Nationalstolz?


melden
Anzeige

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 12:18
@low_milk

Es ging mir nur um die exhibitionistische Zurschaustellung. Müll ist jede Fahne.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 12:32
Es ist ziemlich traurig das man hier noch Nichtmal Threads über den kommen Upload filter der gerade um Eu parlament beschlossen wurde sieht. Keine Werbebanner für Petitionen gegen das ding, keine info links nix. Allmy wird es so wie es jetzt ist bald nicht mehr geben und kein Schwein interessiert es. Aber was will man erwarten von ner Generation ü40 Seite für hedonisten.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 12:33
Doors schrieb:Müll ist jede Fahne.
Die Fahne weht aus dem Mund, die Flagge am Mast!

Beziehungsweise sind Fahnen Einzelstücke, was man bei dem Chinaglump nicht sagen kann...
Wikipedia: Flagge#Unterscheidung_der_Begriffe


melden

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 13:28
@Fichtenmoped

Die "Fahne" hat allerdings eine ungute Tradition. Nicht nur für Alkoholkranke, sondern auch für Nationalkranke. Wir erinnern uns:

"Ja die Fahne ist mehr als der Tod! " (Urdeutsches Liedgut)


melden

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 13:56
Psychopathen aller Länder vereinigt euch!?


Unter dem Motto „Deutschland knicken“ ruft die Jugendorganisation der Partei „Die Linke“ dazu auf, möglichst viele Fahnen von Autos oder Häusern zu entfernen und zu zerstören.
{...}
Die zunehmende Zahl der Fahnen zur WM werde „oft als harmloser Party-Patriotismus verklärt“, so die Organisation auf ihrer Homepage.
{...}
„Das ‘Mitfiebern für das eigene Team’ tritt hinter den Stolz auf ein ganzes Land“, so die Linksjugend in ihrer Mitteilung.
{...}
Dabei würden diverse Gruppen ausgeschlossen und ausgegrenzt, „insbesondere Migrant*innen, People of Colour und andere Menschen, die nicht als Teil des nationalen Kollektivs betrachtet werden“.
{...}
Um sich dem „WM-Nationalismustaumel“ konsequent entgegenzustellen, werde die Linksjugend dafür sorgen, „dass die WM nicht zum Heimspiel von CSU & Co. wird, Deutschlandfahnen einsammeln und für eine grenzenlose Gesellschaft kämpfen“.

Neben dieser Mitteilung auf ihrer Homepage hat die Jugendorganisation laut „t-online“ zusätzlich einen Flyer herausgebracht, der sich unter anderem damit beschäftigt, wie man die Fähnchen an Autos am besten zerstört.


https://www.morgenpost.de/politik/article214632817/Linksjugend-ruft-zur-Zerstoerung-von-Deutschland-Fahnen-auf.html

Offene Grenzen haben den Vorteil, dass man über sie auch leicht aus einem Land verschwinden kann, das einem nicht passt.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 14:36
@Cass
Nennt sich Bärendienst.
https://www.stern.de/politik/deutschland/deutschlandflagge--linksjugend-ruft-zur-vernichtung-von-fahnen-auf-8131640.html
Die Frage einer Facebook-Userin unter einem Posting trifft die Meinung vieler User.

Sie monierte: "Seit wann diskutiert man denn, ob es in Ordnung ist, das Eigentum anderer Menschen zu zerstören? Also mal ernsthaft!"

Ihr Kommentar erhielt bislang 658 Likes.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 14:50
@low_milk
Informationsfreiheit muss man sich verdienen,der Pöbel hat sich noch nie etwas verdient,geschweige denn verteidigt.
Alles was die Leute wollen ist Spektakel


melden

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 14:54
@Warhead
Läuft bei dir.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

20.06.2018 um 15:19
@low_milk
Ich habe doch einen Thread aufgemacht. Aber ja, der ist leider nicht so gut frequentiert, wie ich es erhofft habe, in Anbetracht der gewaltigen Veränderung des Internets.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 09:56
Es ist Fakt, dass Politiker bestimmte Abstimmungen, Treffen, Entscheidungen, auf ein Datum innerhalb eines wichtigen WM-Spiels legen. Macht auch nur Sinn für sie.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 11:45
PaulyD schrieb:Es ist Fakt, dass Politiker bestimmte Abstimmungen, Treffen, Entscheidungen, auf ein Datum innerhalb eines wichtigen WM-Spiels legen.
Bitte ein oder zwei konkrete Beispiele.
low_milk schrieb:Es ist ziemlich traurig das man hier noch Nichtmal Threads über den kommen Upload filter der gerade um Eu parlament beschlossen wurde sieht.
Diskussion: Uploadfilter
Suchfunktion hilft.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 11:55
hm mich weiß nicht...uns fehlt wohl der Nationalstolz auf immer und ewig...
Wenn ich mir da so manchen Amerikaner oder Franzosen oder Briten ansehe. Da stehen die "Stars and Stripes" in jedem Klassenzimmer bzw. klebt an jedem U-Bahn Waggon in New York bspw.... oder die Briten wenn die Queen kommt und der "Union Jack" geschwenkt wird.

und was ist hier? Glaube man würde es am liebsten sehen wenn hier alle brav die EU-Flagge schwenken und Brüssel huldigen... aber das nur über meine Leiche.
Die EU wird nie ein Staat werden, geschweige denn wird sich irgendjemand als EU-Bürger identifizieren...aber das ist ne andere Kiste.
Ich denke ein wenig mehr Nationalstolz würde uns gut tun....da war ja damals zu Ostzeiten mehr als am 1. Mai der Hammer, Zirkel und Ährenkranz rausgehängt wurde. :D ...immerhin etwas.
Aber sofort heißt es natürlich wieder, wurde politisch beansprucht, Propaganda usw... naja mein Gott die Menschen sollten sich halt als DDR-Bürger sehen und das durfte dann auch mal gezeigt werden. War halt so.

Aber heutzutage wo man sich fast schämen muss für schwarz, rot, Gold... versteh ich nicht so ganz. So lange alles friedlich abläuft soll jeder seinen Nationalstolz haben.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 13:15
@knopper
Du bist aber EU-Bürger,du hast ja sogar die EU-Staatsbürgerschaft,und das ist doch auch was.
Während das Nationalgeseiere immer in Krieg mündete haben wir auf dem Boden der EU seit siebzig Jahren Frieden,solange gabs das vorher nie,das ist doch ne Errungenschaft auf die man stolz sein


melden

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 13:21
Cass schrieb:Unter dem Motto „Deutschland knicken“ ruft die Jugendorganisation der Partei „Die Linke“ dazu auf, möglichst viele Fahnen von Autos oder Häusern zu entfernen und zu zerstören.
das hat doch was!

vergreifen sich am eigentum anderer - und wenn's nur 'ne fahne ist.
gefährliches mistvolk!

ich würde gerne mal hören, was dieser mob kreischt, wenn man 'nem schwulen seine
regenbogenfahne kaputtknickt...

:-))


melden

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 13:40
Ich finde das nicht so abwegig. Während des Spiels gegen Mexiko kreisten einige Reichsflugscheiben über dem Ruhrgebiet und Chem Trails waren auch unterwegs.

Ehrlich gesagt würde ich mir da keine Sorgen machen außer einer: Dass sie klammheimlich in einer Nach- und Nebelaktion den BER fertig bauen.

Ich vertraue da auch weniger der Integrität unserer Politiker als der Überzeugung, dass sie einfach zu blöd sind, derart komplexe Vorgänge perfekt zu terminieren.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 13:55
Alienpenis schrieb:ich würde gerne mal hören, was dieser mob kreischt, wenn man 'nem schwulen seine
regenbogenfahne kaputtknickt...
Jedenfalls würden die nicht mit "Mimimi, mein Eigentum" um die Ecke kommen, sondern es als den politischen Akt werten, der es auch ist.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 15:18
Warhead schrieb:Du bist aber EU-Bürger,du hast ja sogar die EU-Staatsbürgerschaft,und das ist doch auch was.
Nee, es gibt noch keine EU Staatsbürgerschaft. Es gibt nur Bürger die die Staatsbürgerschaft eines EU Mitgliedes haben.

Und naja plumper Natioanlismus (Gut zu beobachten in der Türkei und bei ihren Exilanhängern) ist sicherlich nicht zielführend in einer Globalisierten Welt.

aber was hat das noch mit Fußball zu tun? Lasse den Leuten doch ihren Spass. Gut gibt Länder die schützen ihre Holligans, auch noch als Kämpfer der Nation, aber zu 99% ist das alles so lässig..


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 15:43
@Fedaykin
Nagut,das Ding heisst etwas anders,ist dem aber angelehnt

Wikipedia: Unionsbürgerschaft


melden
Anzeige

Die WM - als politische Ablenkung

21.06.2018 um 15:55
Ist doch das was ich sagte.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden