weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

792 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 01:36
>>Boah, die Sprüche die du hier loslässt hast du bestimmt schon vorgetippt und machstsie
mit copy&paste hier rein. <<

Nein, wieso? Und welche "Sprüche" ?


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 01:39
@al-chidr

Es geht doch vielmehr darum den Koran so auszulegen wie er geschriebenist.
Und ich sehe nun mal die Diagonalen zur Bibel des AT .... ich denke das du damit mir auch einer Meinung bist. Wie der "spätere" Islam die Verse für sich auffasst istwohl jedem Muslim selber überlassen, was ich durchaus positiv finde ....


melden
_melisa_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 10:45
Es ist immer von der Rede,dass nur Moslems kein Schweinefleisch essen dürfen,aber das istso nich ganz richtig..normaler Weise dürfte auch kein Christ Schweinefleisch dürfen!Genau genommen, haben die Christen komplett die gleichen Speisegesätze und sogarReinheitsgesätze wie die Mosleme! Das Problem ist nur folgendes, dass es Menschen gab diediese Gesetze aus der Bibel und daher speziell aus dem ALTEN TESTAMENT weggelassen bzw."gelöscht" haben! Das wird natürlich nicht erwähnt, denn diese Gesetze die jeder GläubigeChrist befolgen !MUSS! hätten schon damals Meschen daran gehindert an mehr Geld zukommen! (überlegt mal: ein Schwein hat man damals überall halten können und es hat allesessen können (sogar Abfall!), daher war das billiger als z.B.ein Lamm). !

DieChristen müssten normalerweiser all die Speisegesetze und Reinheitsgesetze befolgen, dieJuden und Moslems befolgen!!!!
Doch das tun sie nicht! Das ist schlimm, denn soschaden sie sich nur selber mit (abgesehen davon dass dies große Sünden sind, die sie begehen!).
Man darf als Christ eigentlich nur dann Schweinefleisch essen, wenn manüberhaupt keine Wahl hätte: also nur dann wenn man ansonsten sterben würde! Dann darf manalles essen was verboten ist, aber nur dann wenn sonst nichts anderes unverbotenes da istund man keine andere Wahl hat, weil man sonst stirbt!!!
Nur dann ist es erlaubt! Undauch nur solange, bis man gerettet wird,ist ; dann hat man als Christ die Pflicht wiederdas Speisegesetz einzuhalten!!

Doch leider, leider wissen das viele Christen(99,5% der Welt) nicht! Aber es ist wahr! Also jeder gute Christ, der das liest, sollsich zumindest an das Reinheitsgesetz (darunter fallen auch das Speisegesetz der Moslems,bzw. der Juden halten).
Bei den Juden steht es in der Tora.
Im Koran steht dassowieso ganz genau gleich wie in der Tora drinnen.
Und in der Bibel stand es vorlanger Zeit im Alten Testament drinnen! (jetzt leider schon lange nicht mehr!)


melden
asrail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:00
genau so sieht es aus, ihr hättet eigentlch die selben regeln wie wir moslems nur das ihreure geändert habt, obwohl ihr das eigentlich nicht dürft. das darf nur Gott. warum hater sie sonst so gemacht wenn er nicht das genau so wollte hätte.


melden
parakletos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:08
>Das Problem ist nur folgendes, dass es Menschen gab die diese Gesetze aus der Bibel unddaher speziell aus dem ALTEN TESTAMENT weggelassen bzw. "gelöscht" haben!


Menschen? Nicht Menschen haben das Gesetz geändert: Gott hat das HGesetz geändertdurch seinen einstgeborenen Sohn Jesus Christus...

"Was zum Munde eingeht, dasverunreinigt den Menschen nicht; sondern was zum Munde ausgeht, das verunreinigt denMenschen."
(Mt 15:11)

Das ist eben eine der vielen DInge die Jesuskorrigierte. In der Bergpredigt musste er auch einige DInge richtig stellen. Unrein machtden Menschen das was er tut, denkt und sagt - nicht was er isst.


melden
_melisa_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:12
Von diesen Gedanken, sollte derjenige, der das Schweinefleischverbot nicht versteht,Abschied nehmen. Nach der Aussage des Alten Testaments, dürften die Christen, die sich jaals Nachfolger des Judentums sehen, auch kein Schweinefleisch essen. Jesus selbst aß keinSchweinefleisch und die getreuen Jesu' ebenfalls nicht. Das Schweinefleischverbot sowiedie Beschneidung des Mannes, hob erst Paulus in Streitgesprächen mit der JerusalemerUrgemeinde auf.

@Paraktleos

"Und wenn jemand etwas wegnimmt von denWorten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott ihm seinen Anteil wegnehmen am Baum desLebens und an der heiligen Stadt, von denen in diesem Buch geschrieben steht."

stammt aus der Offenbarung des Johannes Kapitel 22 Vers 19 und kommt nicht vonJesus(friede sei mit ihm),sondern von
Paulus,wie kann Paulus der kein Zeitzeuge Jesuswar, Verbote aufheben, die Jesus selber nicht aufgehoben hat. Die Apostel, die mit Jesuswaren, hielten sich alle an die Gebote des Alten Testamentes.

Paulusargumentierte: nicht was in den Mund hineingeht, ist schlecht, sondern was aus dem Mundeherausgeht. Mit seiner Erklärung spricht er schon etwas Logisches an, das berechtigt ihnaber trotzdem nicht, Gottes Gebote nach seinem Verständnis auszulegen und als Konsequenzseines Verstandes, Verbote aufzuheben, die selbst Jesus nicht aufhob. Wie kann denn einAnhänger Jesus besser sein als der Meister? Und gerade erst dann, wie im Fall derChristen, die aus Jesus ja einen Gott gemacht haben. Hat Jesus als Gott vergessen, einGebot aufzuheben und bedient sich dann eines Boten, der seine Anhänger verfolgte undtöten liesß Seltsam ist es auch, das es Christen gibt, die sich an dasSchweinefleischverbot halten, wie die Kopten.

Wie kann ein Volk rechtgeleitetsein, die Gottes Gebote nach Belieben und eigenem Verständnis ändern. Wenn man den Grundnicht weiß, so sollte einfach der Gehorsam Gott gegenüber ausreichen, um am Verbotfestzuhalten. Was kann man aus heutiger wissenschaftlicher Sicht über das Schweinefleischaussagen, um die Fürsorge Gottes gegenüber dem Menschen bestätigen zu können?


melden

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:17
Diese Regeln hat nicht "Gott" gemacht, sondern Menschen, im speziellen der clevereReligionsstifter Mose, von dem Mohammed einfach abgeschrieben hat.

Das Verbotvon Schweinefleisch scheint aus dem historischen Kontext heraus in hygienischen Gründenzu liegen. Schweine sind Allesfresser und ernähren sich im Gegensatz zu Wiederkäuern auchvon Aas. In medizinlosen Zeiten war dies also eine prima Quelle für Infektionen und dasist wahrscheinlich auch irgendwann dem damaligen Stammesführer Mose aufgefallen. Genausoist auch das Alkoholverbot zu erklären. Als aufstrebender Religionsstifter hat man eseben nicht gerne wenn die Anhängerschaft dauernd volltrunken ist und deswegen keineOpfergaben darbringen kann, welche ja meist die Filetstücke des Fleisches waren und beimHohepriester abgegeben wurden. Wenn man sich schon die ganze Arbeit mit den Gebotenmacht, will man schließlich auch von seinem Volk gut ernährt werden.


melden
_melisa_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:19
Der Prophet Muhammed (s.a.v) hat ganz bestimmt nichts von irgend jemandem etwasabgeschrieben...er hat das Verbot höchstpersönlich von dem allmächtigen Gott vermitteltbekommen ok.


melden

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:33
Ach ja. Deswegen stimmt auch sovieles im Koran fast wortgenau mit dem alten Testament derBibel überein...


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:48
"Die Christen müssten normalerweiser all die Speisegesetze und Reinheitsgesetze befolgen,die Juden und Moslems befolgen!!!!"

Die Reihheitsgsetze von den Juden sehen aberein wenig anders aus wie dir der Moslems .... Davon ab zählt für einen Christ das NeueTestament als Gesetzgebend, und somit die Worte die von Jesus kommen.


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:50
Im Koran geht es fast nur darum, Gott anzubeten und welch schlimme Qual Ungläubigeerleiden müssen. Das Buch liest sich wie eine Endlosschleife, kann das alles sein, wasder Erbauer unserer Welt, zu leisten instande ist?
Ich mag daran nicht glauben undzweifel die Göttlichkeit des Ursprunges an.
Muhammed hat diese Worte nicht von einerhöheren Macht bekommen bzw. sie sind völlig verzerrt oder waren nur für einenZeitabschnitt gedacht.
Alleine die Tatsache der inhaltlichen Rückkehr zum A.T.,sollte einen klar machen, das es nur um Macht ging und Gott strebt nicht nach Macht, erhat sie.


melden

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 11:57
@alle leutz


der islam verbietet keine musik und auch kein fussball :-)

im kuran steht nichts des gleichen, das problem ist das viele leute nurerklärungen
aus dem kuran lesen und auf das hören was ihnen der mula sagt und wärdie erklärung schreibt ist dann auch wieder ein fanatiker und auserdem mischt jeder immerwas dazu und will das sein volk gehorcht :-)

nicht zu vergessen eine religionist ein WEAPON OF MASS DESTRUCTION wenn man es missbraucht!!!

leute gibts, nawirklich !!!^^


melden
diphtherie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:01
@asrail

Weil sich viele Leute nicht vorstellen können, dass Gott diesen Quatschvon uns verlangt. Ausserdem ist es in meiner Konfession so, dass die Bibel zwar alsLebenshilfe dient, aber keine heilige Schrift ist, weil sie eben von Menschen gemachtwurde, nicht von Gott... Und um ehrlich zu sein sehe ich das beim Koran ähnlich.... Ichwill dir nicht zu nahe treten, lebe deinen Glauben, wie du meinst das es richtig ist,schließlich musst DU deinen inneren Frieden finden, aber was du da eben geschrieben hast,klingt schon sehr wertend über das reformierte Christentum und ich denke nicht, dass dudas tun solltest. Denn selbst reformierte Christen haben religiöse Gefühle. ;)


melden

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:12
Die Reihheitsgsetze von den Juden sehen aber ein wenig anders aus wie dir der Moslems.... Davon ab zählt für einen Christ das Neue Testament als Gesetzgebend, und somit dieWorte die von Jesus kommen.

So ist es


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:17
>>Das Verbot von Schweinefleisch scheint aus dem historischen Kontext heraus inhygienischen Gründen zu liegen. <<

Ich kann diesen Quatsch einfach nicht mehrhören. Wir haben das doch mitlerweile widerlegt in diesem Thread!
Wenn es so wäre,weil Schwein nicht so lange haltbar ist:
Warum hat Allah uns nicht gesagt, es kein"altes" Schweinefleisch, bzw nur "frisches".
Wieso haben wir dann WEITEREBeschränkungen was den Verzehr von Fleisch angeht, wie zum Beispiel das Verbot Raubtiereund Greifvögel zu essen?
Wieso gilt das Verbot nicht für Fisch? Verdirbt dieser dennnicht recht schnell?
Die Bgründung "damals war dat anders" zieht einfach bei unsMuslimen nicht und damit müsst ihr leben!


melden

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:36
meine theorie zu schweinefleisch ist folgende und auch meiner meinung nach logisch!

in den heissen gegenden sollte man halt fett vermeiden!

den so ungesund istdas schwein garnicht da es die omega fette oder fettsäuren hat !


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:38
@lerem

Das ist wiederum eine Methode uns weiß zu machen, dass die Gesetze desKoran überholt seien. D.h. im Endeffekt wir sollen alles über Bord werfen. Im Endeffektsind wir denn nicht besser als diejenigen die Allahs Zeichen für einen geringen Preisverkaufen, nämlich der vielgepriesenen "Modernität" und was noch alles unter diesemBegriff fällt. Was für mich betrachtet, schon fast zwangsläufig zur Dekadenz führt.

Ich meine es ist doch gerade diese Vielfalt der Interpretationsmöglichkeiten desKorans, welche ihn zu einem Meisterwerk machen. Er ist immernoch zeitgerecht und wird esimmer bleiben. Allein die große Anzahl der Koran-Tafsire ist meinr Meinung nach einBeweis für seinen göttlichen Ursprung.


melden

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:47
"Wenn es so wäre, weil Schwein nicht so lange haltbar ist"

Habe ich niebehauptet. Erst richtig lesen, dann meckern.

"Warum hat Allah uns nicht gesagt,es kein "altes" Schweinefleisch, bzw nur "frisches""

Habe ich auch nichtbehauptet, aber ist auch egal, da es um Wiederkäuer oder Aasfresser geht und nicht um dieFrische des Fleisches.

"Wieso haben wir dann WEITERE Beschränkungen was denVerzehr von Fleisch angeht, wie zum Beispiel das Verbot Raubtiere und Greifvögel zuessen?"

Vielleicht weil Raubtiere und Greifvögel auch Aasfresser sind?

"Wieso gilt das Verbot nicht für Fisch?"

Weil Fische keine Aasfresser sind?Außerdem mußte ja auch irgendwas zum Essen übrigbleiben. Allahs Wort alleine macht ja nunnicht wirklich satt und die ganze Bevölkerung zu Vegetarieren zu machen war auslandwirtschaftlichen Gründen alleine schon nicht möglich und wäre für eine junge Religionwohl auch nicht popularitätsfördernd gewesen.


melden
diphtherie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:57
Sich als Mann in einen Mann zu verlieben, bzw als Frau in eine Frau.


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist im Islam alles nicht erlaubt ?

13.06.2006 um 12:57
>>Habe ich nie behauptet. Erst richtig lesen, dann meckern. <<

Nungut, dannmachen wir das inshallah so

>>Das Verbot von Schweinefleisch scheint aus demhistorischen Kontext heraus in hygienischen Gründen zu liegen. Schweine sind Allesfresserund ernähren sich im Gegensatz zu Wiederkäuern auch von Aas. In medizinlosen Zeiten wardies also eine prima Quelle für Infektionen<<

Soll das heissen, Menschen dieSchweinefleisch essen, müssen öfter zum Arzt? Wo genau ist dann der "historische"Kontext? Haben sich die Fressgewohnheiten von Schweinen geändert? Oder gehen Menschenneuerdings gerne zum Arzt
( Stichwort "Praxisgebühr" :D )


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt