weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

1.672 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Cannabis

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:06
@Koriander
Koriander schrieb:Wenn Du wirklich am Inhalt interessiert bist und hier nicht nur unsachlich rumdröhnen willst, dann kannst Du Dich ja auf den Weg durch die Internetinfos machen
Und du kannst mal meine Beiträge lesen und kommentieren. ;)
Würde mich interessieren.


melden
Anzeige
kamaju
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:08
Chris0815 schrieb:Das bedeutet, dass du auch einer von den "Fingerzeigern" bist, ich bin besser als du etc., arm ! Für mich bedeutet Freundschaft "Wert einer Person als Mensch" und wenn dieser jemand sich immer wie ein Freund verhält, ist es mir latte, ob er auf dem Gymnasium war oder auf der Sonderschule...
entschuldige das man als Student kontakt zu Menschen mit Abitur hat :D Jeder Mensch hat einen Wert...früher war ich auch mit "Assis" befreundet...die waren nicht gut für mich seitdem halte ich mich an Menschen mit denen ich mich ausgiebigst über Themen mit anspruch unterhalten kann und nicht an "Bildzeitungskonsumenten"....



@Bukowski
jop die Studie kenn ich da gibts auch ein paar Vids dazu...Menschen die anderen einreden Cannabis wäre gefährlicher als Alk sind mutmaßlich dem Alkohol sehr verfallen :D


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:10
@kamaju

Die Dokumentation "Gehirn unter Drogen" ist zu diesem Thema auch sehr informativ und interessant.

http://www.arte.tv/de/ARTE-Entdeckung/Gehirn_20unter_20Drogen/992972.html


melden
kamaju
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:11
@Koriander
bitte geh mal in eine Psychatrie und vergleiche Menschen die einen Entzug vom Alk machen und Menschen die einen Cannabis Entzug machen bevor du hier rumschwurbelst! Cannabis hat im gegenteil zum Alk weit weniger "Körperliche" folgen als Cannabis...


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:13
@Bukowski
Bukowski schrieb:Also ist laut dieser Studie Alkohol wesentlich gefährlicher als Cannabis
Klarlack ist auch schlimmer als Cannabis, wenn man ihn trinkt,
Holz ebenfalls, wenn man es ißt (wegen der Splitter),
und rostige Nägel desgleichen , wenn man sie sich mit dem Hammer in die Stirn schlägt,
aber nicht viel schlimmer, sondern nur ein wenig. g*

Im thread sollte es doch vor allem um Cannabis gehen (s.Überschrift), dessen gesundheitsschädliche Wirkungen durch kein einziges anderes, argumentatives 'Fremdmaterial'
wegrelativiert werden kann.

Auch für mögliche mental angeschlagene Dauerkiffer:

Es mag ja viele gefährliche Stoffe geben, aber der Gefährlichkeitsgrad anderer Stoffe ändert nicht an dem Gefährlichkeitsgrad des hier zu beschreibenden Stoffes, Cannabis.
So schwer kann das doch gar nicht sein.


melden
kamaju
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:14
@Bukowski
schon gesehen :D ich frage mich nur warum hier so gegen Cannabis gewettert wird! Nur weil es "Illegal" ist? Wohl eher weil der Alkohol bleibende Phsychische schäden hinterlassen hat :D


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:17
@Koriander
Ich beschäftige mich seit Jahren mit Hanf ;)
Zuerst als Konsument und später einfach des Hanfes wegen.
Zu jeden Gegenargument kann ich dir ein für Argument bringen. Nicht weil ich dich von Hanf überzeugen möchte, sondern einfach weils so ist.
Das ich nicht unsachlich dröhne, solltest du am meinen Beitrag erkannt haben ;) Wie gesagt es gibt Gegner von Hanf und es gibt Befürworter. Somit ist dein Link irrelevant.

Natürlich habe auch ich Stimmen im Kopf nur sollten wir diese in einen dafür geschaffenen Thread behandeln. Vielleicht kannst du mir ja helfen diese ab zu drehen ;)

Niemand bekommt von Hanf Psychosen! Allerdings verstärkt dieser Psychosen wenn latent welche vorhanden sind. Somit sollte ein Mensch der welche hat auf keinen Fall zu Hanf greifen. Wobei man erwähnen sollte das auch etliche Andere Drogen (auch Alkohol) Psychosen verstärken.
Auch wenn man zu Aufputschern greift, sollte man es unterlassen Hanf zu sich zu nehmen, da dieser eben auch noch Jahre Später aufputschen kann.
Aber ein Generelles Verbot ist schlicht weg nicht der richtige Weg.


melden
kamaju
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:18
"Alkoholmissbrauch schädigt nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche. Die Persönlichkeit verändert sich. Stimmungsschwankungen, Konzentrationsstörungen, Antriebslosigkeit und Interessenverarmung sind die ersten Anzeichen. Im fortgeschrittenen Stadium können Verfolgungswahn, Desorientierung und die Häufung erfundener Erzählungen (“Korsakow-Syndrom”) auftreten. Es besteht erhöhte Selbstmordgefahr."


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:20
@Koriander
Koriander schrieb:Klarlack ist auch schlimmer als Cannabis, wenn man ihn trinkt,
Holz ebenfalls, wenn man es ißt (wegen der Splitter),
und rostige Nägel desgleichen , wenn man sie sich mit dem Hammer in die Stirn schlägt
Ja, das wäre alles schlimmer, obwohl ich mir beim Holz nicht sicher bin.
Und damit willst du jetzt was genau aussagen?
Koriander schrieb:Im thread sollte es doch vor allem um Cannabis gehen (s.Überschrift), dessen gesundheitsschädliche Wirkungen durch kein einziges anderes, argumentatives 'Fremdmaterial'
wegrelativiert werden kann.
Sicher ist auch Cannabis nicht die Allheilpflanze ohne Nebenwirkungen oder Gefahren, aber harmloser als Alkohol ist sie auf jeden Fall.

Wir können hier nicht über Cannabis diskutieren ohne andere Drogen als Vergleich heranzuziehen.
Koriander schrieb:Es mag ja viele gefährliche Stoffe geben, aber der Gefährlichkeitsgrad anderer Stoffe ändert nicht an dem Gefährlichkeitsgrad des hier zu beschreibenden Stoffes, Cannabis.
So schwer kann das doch gar nicht sein.
Nein, da hast du Recht.
Der "Gefährlichkeitsgrad" von Cannabis ist aber relativ gering, das ist Fakt.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:20
Bukowski schrieb:Und du kannst mal meine Beiträge lesen und kommentieren.
Würde mich interessieren.
Deine Beiträge lese ich gerne.
Zu möglichen cannabisinduzierten, hirnorganischen Entwicklungsstörungen etc. werde ich -neben den bereits vorhandenen - noch weitere zusammentragen und während der nächsten Tage im thread beschreiben. Muß mich jetzt aber leider verabschieden.

Leglize it ! g*


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:33
Bukowski schrieb:Der "Gefährlichkeitsgrad" von Cannabis ist aber relativ gering, das ist Fakt.
NEIN,und schon gar kein "Fakt".

Da unkt die Perspektive des Betrachters, oder der individuelle materielle Unterbau, der den ideologischen Überbau bestimmt.

Wenn Du z.B. "musizierend" g* die Möglichkeit hast, die cannabisinduzierte Aktivierung der enstprechenden Hirnregion in 'kreative' Tonfolgen umzubauen, dann kann Dir wahrscheinlich eine mißempfindliche Störung der Kognition erspart bleiben,
aber das neuronenverklebte "Dauerbrennen" (dazu später mehr) muß vermutlich irgendwie abgearbeitet werden, und die Klampfe kann auch beim leichtesten "Down" helfen:

In die Kinder- und Jugendpsychiatrie werden deutlich mehr jugendliche Klienten eingewiesen mit cannabisinduzierten Psychosen, als mit Alkoholproblemen.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 12:37
Koriander schrieb:In die Kinder- und Jugendpsychiatrie werden deutlich mehr jugendliche Klienten eingewiesen mit cannabisinduzierten Psychosen, als mit Alkoholproblemen.
das niemand möchte, dass Kinder und Jugendliche Kiffen sollte aber jeden klar sein.
Wir wollen ja auch nicht das sie Saufen ;)

Im übrigen würde eine Legalisierung den guten, alten Hanf von Kindern fern halten, da man ihm dann nicht mehr an jeder Straßenecke kaufen kann ;)


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 14:29
@Koriander
Weil der eine Arzt in einer Entzugsklinik gearbeitet hat und ich ihm Kompetenz anrechne.

Solange mir ein drogeninduziertes Kifferdenken unterstellt wird, geh ich nichtmehr auf eine Diskusion ein. Als Diskusionspartner will ich für voll genommen werden, ist Dir dies nicht möglich, lassen wirs sein.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 17:07
@Koriander
Koriander schrieb:NEIN,und schon gar kein "Fakt".
Doch, im Vergleich zu anderen Drogen ist Cannabis mit eine der ungefährlichsten Pflanzen.
_____________________

Wie gefährlich ist Cannabis?
Eine wissenschaftliche Analyse aus aktuellen Studien zu Cannabis sativa L.

Ausschnitt:

"Nach dem neuesten Stand der Wissenschaft (9) birgt weder der moderate noch der
Dauerkonsum von Cannabisprodukten beträchtliche physische oder psychische Gefahren
und Risiken (10) oder sonstige negativen sozialen Auswirkungen."

9 - Vgl. ausführlich zur Übersicht: Krumdiek, „Die national- und internationalrechtliche
Grundlage der Cannabisprohibition in Deutschland“, 2006, S. 89-141.
10 - So noch das BVerfG 1994 in der sog. Cannabisentscheidung, NJW 1994, 1577 (1581).
_______________________

Alkohol und Nikotin sind gefährlicher als LSD, Ecstasy oder Cannabis

"[Der Drogenbeauftragte der britischen Regierung, Professor David Nutt] ... ist der Meinung, dass Cannabis ebenso wie Ecstasy oder LSD weniger gefährlich seien wie Alkohol und Zigaretten."

"Das Drogenmissbrauchsgesetz stuft die Drogen in drei Klassen A, B und C nach ihrer Gefährlichkeit ein, Besitz und Handel werden je nach Gefährlichkeit stärker geahndet.

Man müsse alle Drogen nach ihrer Gefährlichkeit einstufen. Dann käme Alkohol an fünfter Stelle nach Kokain, Heroin, Barbituraten und Methadon und müsste in die B-Klasse eingestuft werden. Tabak käme an neunter Stelle – auch in Klasse B - nach Ketaminen, Benzodiazepine und Amphetaminen. Cannabis bliebe in C an 11. Stelle, vor LSD und Ecstasy."
_________________________

Ich sage ja gar nicht, dass Cannabis ungefährlich ist.
Das Gefahrenpotential der Droge ist aber im Vergleich zu anderen Drogen (Heroin, Kokain, Alkohol als Beispiel) relativ gering.
Zu behaupten Cannabis sei gefährlicher als, oder genau so gefährlich wie Alkohol / Heroin / Kokain entbehrt jeglicher wissenschaftlicher Grundlage. Das ist ein Fakt, den die Quellen die ich hier eingestellt habe und auch noch etliche andere wissenschaftliche Studien beweisen.

Du kannst nicht einfach sagen "Nein, das ist kein Fakt" ohne irgendwelche Quellen zu liefern die deine Behauptung untermauern. ;)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 17:07
@Koriandser4
du bist ignorant und zudem unverschämt.
ja, ich wiederhole diesen "Unsinn": Alkohol ist eine wesentlich gefährlichere Droge, als Cannabis. Und scheue mich dies nicht zu äußern, auch wenn der Konsum legal ist.
Durchaus kann man Drogen miteinander vergleichen.
Alkohol ist eine Droge und zwar eine solche, bei der wir diese Tatsache gar nicht mehr zur Kenntnis nehmen (wollen).
Quatsch mich in Zukunft nicht von der Seite an, ich propagiere keinen Cannabiskonsum wenn ich Tatsachen darstelle und muß deshalb auch keinesfalls selbst etwas kosumieren. Ich verbiete mir also irgendwelche diesbzgl Anspielungen.
Wer Drogensüchtigen und Betroffenen erfolgreich half ist nicht zwangsläufig Konsument. Halt mal den Ball flach, sonst muß ich das spätpubertäre Verhalten bei Dir vermuten.
Menschen mit oraler Störung suchen sich ja den Gegenpart, ich möchte allerdings als solcher hier nicht herhalten, da ich erfolgreich ohne jeglichen Drogenkonsum mein Leben l(i)ebe.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 17:09
@ Koriander sollte das natürlich heißen ....


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 20:16
Cannabis an sich ist nicht das problem, das verbot davon kann nicht durch medizinische gesichtspunkte gestützt werden,dennoch spreche ich mich für ein verbot aus, da es (wie alle anderen drogen) nur zur abhängigkeit führt
und menschen dadurch oft in gefährlichere drogen wie xtasy usw. usf geraten lässt....
der mensch sollte lernen ohne drogen klarzukommen, besonders diese mit cannabis verbundene auftretende coolness ist mehr als nervend.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 20:27
@mcrlover666

Dann sollte deiner Meinung nach auch Alkohol verboten werden? Und Zigaretten?


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 20:33
zigaretten führen nicht oft zu gefährlicheren drogen... ,
dass sie wirkungslos und nur eine gewohnheits-angelegenheit sind ist wohl ne andere sache,...
aber wer sich in der heutigen gesellschaft trifft um "ganz heimlich" zu kiffen, greift auch schnell mal zu anderen drogen. tja status quo sucks, aber mit einem Aufheben des Verbots würde die lage doch auf dauer verschlimmert nicht verbessert werden, deshalb müsste wenn mehr verändert werden.

aber da kommt bei mir nur die frage auf, hat diese gesellschaft es wirklich nötig immer mehr in coole, berauschende drogen zu versinken? was ist der sinn daran, außer für einen moment zu "entspannen" und der gesellschaft/alltagssituation zu entschwinden?
gibts es nicht viel sinnvollere alternativen..


melden
Anzeige

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

18.01.2010 um 21:03
@mcrlover666
Ja wo kommen wir noch hin wenn Menschen ihre Zeit damit verschwenden zu entspannen. Wer Entspannt der Arbeitet weniger und ist kontraproduktiv was?

Und ja Zigaretten führen vielleicht nicht zu gefährlicheren Drogen sind aber selbst dafür eine der gefährlichsten Drogen.

Bei 40.000 Tabaktoten und etwa 1.500 Drogentoten im Jahr sieht man das verhältniss.(Alle Drogen)

Aber hauptsache der vorgekauten Meinung anhängen schön die bösen Drogen verteufeln die ja so gefährlich sind und dabei eine Rauchen.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden