weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

1.672 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Cannabis
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

20.02.2011 um 18:13
@22aztek ist aber eher selten, jedenfalls beim richtgen konsum und reinem stoff.
auch sind die langzeitschäden äußerst überschaubar.
trotzdem sollte man es nicht verharmlosen, die sucht soll fies sein und der entzug noch viel mehr.

ich persönlich finde das ganze äußerst eklig, besonders der intravenöse konsum... was spritzen, igitt igitt


melden
Anzeige

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

20.02.2011 um 18:55
22aztek schrieb:Es kann das Atemzentrum im Hirnstamm lähmen und damit den Tod durch Atemstillstand herbeizuführen. Außerdem kann es die Herz- und Kreislaufsteuerung im Gehirn außer Funktion setzen, was man vom Alkohol nicht behaupten kann.
Die Alkoholvergiftung (oder Alkoholintoxikation, C2-Abusus) ist eine Vergiftung des menschlichen Körpers durch Ethylalkohol (Ethanol), welche das Bewusstsein und andere Körperfunktionen schwer beeinträchtigt. Sie kann im Extremfall zum Tod durch Atemstillstand und/oder Kreislaufversagen führen.
Wikipedia: Alkoholvergiftung
Wobei es aber stimmt das es beim intravenösen Heroinkonsum die Gefahr einer Überdosierung grösser ist.


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

20.02.2011 um 22:40
Mal ganz ehrlich dieses Marihuanaverbot ist einfach Sinnlos.
42 000 Menschen Sterben Jährlich an Alkohol, 1,6 Millionen Menschen in Deutschland sind alkoholabhängig.
Alkohol macht Körperlich stark abhängig und macht die Leber kaputt.
Quelle: http://www.drogen-aufklaerung.de/fakten-zu-alkohol

In einer internationalen Studie Mitte der 90er Jahre schätzten britische Wissenschaftler für Deutschland insgesamt ca. 111.000 Todesfälle durch das Rauchen, davon 43.000 durch Krebs, 37.000 durch Kreislauferkrankungen und 20.000 durch Atemwegserkrankungen, der Rest ist anderen Erkrankungen zuzuordnen.
Quelle: http://www.rauchfrei-info.de/index.php?id=318

Und wieviele Menschen sterben an Mariuhana?
Theoretisch gesehen niemand.
(Vielleicht nur durch Einfluss des Rausches beim Fahren)

Alkohol macht viele Menschen aggresiv wenn sie zu betrunken sind. Es löst somit Gewalt aus, usw.
Mit Mariuhana hat man doch garkeinen bock sich zu Schlagen. Alkohol und Tabak macht körperlich abhängig, Mariuhana nur Psychisch. Wenn man da ne Woche oder 2 nicht an sein Gras kommt, geht dieses Suchtgefühl sowieso zurück.

Ich denke wenn Alkohol und Tabak verboten würde und Mariuhana erlaubt wäre, würde es Ruhiger daher gehen als mit Alkohol und Tabak. Auch wenn Gras eine berauschende wirkung hervorruft ist es noch lange nicht so schlimm wie die Wirkung von einer Überdosis an Alkohol.

Tabak und Alkohol ist einfach erlaubt weil man damit Geld machen kann nichts weiter und wie der Threadersteller meinte ist Marihuana auch nur aus Geldgründen abgeschafft wurden. Es hat keinen anderen Grund.
Ich will hier keine Drogen Gutreden, natürlich ist es auch nicht gerade gut jeden Tag nen Joint zu Rauchen (obwohl es nicht so schädlich wäre wie jeden Tag Alkohol zu trinken) aber das es Verboten ist, wenn Alkohol und Tabak erlaubt ist, ist einfach Sinnlos.

Lg, Skoomer


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

21.02.2011 um 23:52
die haben angst vor dichtern wie mir... Blog von 25h.nox schweine!


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

21.02.2011 um 23:55
Typische Doppelmoral des Staates. Tabak und Alkohol sind nicht weniger schlimm als Cannabis, sind aber legal. Entweder man verbietet alle Drogen, oder erlaubt alle.


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

22.02.2011 um 01:25
@Paka

Ich würde sogar sagen - zumindet vom Suchtfaktor her - ist es sogar noch harmloser als Tabak und Alkohol. Ist auch imemr wieder erstaunlich wenn man hört "Drogen und Alkohol", so als wäre Alkohol keine Droge. Könnte man wirklich schon Verharmlosung nennen.

Ich glaube einer der wahren Gründe für das Cannabisverbot liegt in der bewusstseinserweiternden Wirkung.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

22.02.2011 um 05:47
@accrec
Die Baumwollindustrie sowie die Verbände der Brauer und Spirituosendestillen haben da wohl eher Interesse dran


melden

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

22.02.2011 um 05:53
Baumwolle?
Kann mir iwie schwer vorstellen das die was von Hanftextilien zu befürchten haben, Hanf kratzt meiner Erfahrung nach ziemlich.
Eher die Papierhersteller


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

22.02.2011 um 06:12
@AtheistIII
Wenns richtig verarbeitet ist kratzts auch nicht...kostet zwar,hält aber eeeeeeeewig

http://www.hanfhaus-kreuzberg.de/html/home.htm


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

22.02.2011 um 11:03
@Warhead

Ja, das auch. Ich sagte ja auch nur "einer der Gründe" ;)


melden
Anzeige

Verbot von Cannabis: Sinn oder Unsinn?

22.02.2011 um 14:34
@Warhead
ok, wusst ich nicht.
ich kannte bloss ne Tasche von nem Kumpel, die hat sich angefühlt wie Jute


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden