weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Schulfach: Nazikunde

2.136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Bildung, Nationalsozialismus

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 20:50
Jafrael es geht hier nicht um Aufklärung sondern eben um Aufarbeitung !

Aufgeklärt wird man ja im Geschichtsunterricht und in Nazikunde wird Aufgearbeitet !

Ei-schau-guck!


melden
Anzeige
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 20:55
Na das gehört jetzt aber nicht zum Thema...! Is aber ne gute Frage:D


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 20:57
jafrael schrieb:Auch DAS ist ein Beispiel für Neonazis-Sprachregelung in Sachen Geschichts-Revisionismus.
Ich weiß schon, das witterst du überall...
jafrael schrieb:
Fakt ist: Auis den britischen, französischen und US-amerikanischen Besatzungszonen wurde bereits 4 Jahre nach dem Krieg die Bundesrepublik Deutschland. - mit ausdrücklicher Billigung Grossbritanniens - also ein deutscher Staat. Kurz darauf mit Wiederbewaffnung und allem Pipapo...

Die Briten hielten sich an die Vereinbarung mit den USA und den Sowjets, das vereinbarte Kriegsziel war die bedingungslose Kapitulation Hitler-Deutschlands! - von daher lehnten sie alle Fühlungsversuche des deutschen Widerstands ab.

Der Staat "Deutsches Reich" mit seiner Führungselite sollte allerdings untergehen. DAS war beabsichtigt. Und das war auch gut so.
1944 hatten die Briten noch andere Ziele. Die Amis haben sich vor Kriegsende auch anders geäußert. Roosevelt hatte da mal was unterschrieben, seine Unterschrift aber später zurückgezogen.
Die Briten wollten ihr Imperium retten. Dafür war ihnen jedes Mittel recht. Deutschland musste als Machtfaktor weg. Wäre da nicht Hitler, sondern ein "normaler" Staatsführer gewesen, hätte sich GB trotzdem ahnlich verhalten. Dass sie sich an ihre ehemaligen Überseekolonien verkauft haben, war der Preis dafür.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 20:58
Irgendwo schließt sich der Kreis !


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:02
Was so irreführend ist, dass der 2. Weltkrieg bloß das Ausatmen des 1. Weltkrieges war. Ökonmisch war Deutschland schon immer für den einen oder anderen hemmend !


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:09
@toledo
aber nicht rum von wegen friedlicher Koexistenz! Nach dem was Du in den letzten Stunden gepostet hast habe ich noch für weitere Stunden Material um es Dir um die Ohren zu hauen! -gg*

Mir geht Deine Tour nämlich schon derbe auf den Geist. Und warum? Weil Du lediglich etwas geschickter operierst als diejenigen, die etwas dümmer sind und sich unverhohlene NS-Parolen zu eigen machen. DAS machst Du nicht - sondern tust immer recht harmlos, so als ginge es Dir lediglich um "Ausgewogen heit.

"NIEMALS ein Wort von Dir zu den Verbrechen der NS-Herrschaft - Und wenn schon nicht zu vermeiden - dann aber IMMER gleich Relativierungen und Anklagen in Richtung Allierte und natürlich auch gegen diejenigen, die einer Aufarbeitung der NS-Geschichte das Wort reden.

So z. B. hier:
toledo schrieb:Großbritannien und Frankreich sicherten 1939 Polen Beistand zu, falls die Unabhängigkeit bedroht würde.

Die Frage, welchem Zweck das dienen sollte, habe ich gestellt. Jedenfalls haben sie sich für Polen als tolle Verbündete erwiesen.

Ich kann sehr gut differenzieren, schaue mir trotzdem alle Seiten an.
Atombomben auf Japan...der Horror. Wären die Amis eher damit fertig gewesen, hätte es vielleicht Dresden getroffen. Dann gäbe es mich möglicherweise nicht, da meine Heimat nur 80 km Luftline entfernt liegt. Wieso gibt es kein internationales Tribunal gegen diese Verbrechen?
Auf den Hinweis von mir dass sowohl Briten wie Franzosen gar nicht eingreifen konnten, da nach ca, 4 Wochen eh schon alles gelaufen war - die fränzösische Vevölkerung sich fragte: "mourir pour Danzig?"... und die Briten schon mal überhaupt nicht kriegsbereit waren - rein rüstungsmässig.

DAS kommentierst Du zynisch als "tolle Verbündete"! Nicht auf meine Einwände hin - auf DIE gingst Du ja nicht ein - sondern auf die Tatsachen als solche, die Du EIGENTLICH auch kennen solltest! Aber Du bist ja SO aufgeklärt und ausgewogen!

Der Rest ist dann die üblich Relativierungsarie - da darf Hiroshima nicht fehlen, wie immer bei solchen DEbatten seitens der Ultrarechten - zu denen Du ja nicht gehören willst - deren Argumente Du aber immer und treffsicher zu verwenden weisst.


Die 68-er Protestbewegung übrigens - die in den USA hat ein solches Tribunal auch gefordert! WIR seinerzeit auch!

Ich verweise auf Pete Seegers "Last Train to Nuremberg"

Es ist dieser Zynismus, der mir deutlich zeigt was Du wirklich denkst!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:13
@toledo
toledo schrieb:Wäre da nicht Hitler, sondern ein "normaler" Staatsführer gewesen, hätte sich GB trotzdem ahnlich verhalten.
Ein erneutes Beispiel für neonazistische Propaganda! Auch DIESE Behauptung stammt aus deren Argumentationsfundus.

Das ist Geschichtunterricht der Sorte David Irving und Udo Wallendy!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:15
Weil Du lediglich etwas geschickter operierst als diejenigen, die etwas dümmer sind und sich unverhohlene NS-Parolen zu eigen machen.

Findest du diese Anschuldigungen nicht ein bisschen krass, Jafrael?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:18
Was ist eigentlich dein Problem Jafrael, jeder der nicht so denkt wie du ist automatisch irgendwie der Rechten Scene zuzuordenen. Also irgendwie brauchst du mal wieder ne Portion ordentlichen Schlaf.


melden
antigravitat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:20
@jafrael

was du hier tust ist Hetze gegen einen USER!
Du willst ihn dazu zwingen sich als Nazi zu outen!
Das hat doch gar keinen Sinn!?
Er hat mag vielleicht einer sein aber Hetze zu betreiben wie es die Nazis auch tun ist ein Armutszeugnis. Wir sollten unsere Demokratie damit stärken das wir allen Menschen mit Verständniss begegnen auf versuchen aufzuklären!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:20
Genau so hat man EVA Hermann auch zerpflückt. Das Wort Gleichschaltung und sie ist ein Nazi. Unsere Welt ist schon selten dämlich geworden, deshalb bringt auch keiner mehr was zu stande.

Weil sich auch keiner mehr etwas sagen traut !


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:22
jafrael schrieb:Ein erneutes Beispiel für neonazistische Propaganda! Auch DIESE Behauptung stammt aus deren Argumentationsfundus.
Ich nenne es mal logisches Denken!
Ich habe die Entwicklung dieses Threads größtenteils mitverfogt und bin zu dem Schluß gekommen, dass hier jemand eindeutig eine Naziphobie hat!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:23
@gollldzack

Bei DIR weiss ich eh woran ich bin!

Aber das hier.
goldzak schrieb:Was so irreführend ist, dass der 2. Weltkrieg bloß das Ausatmen des 1. Weltkrieges war. Ökonmisch war Deutschland schon immer für den einen oder anderen hemmend !
Es war auch einigen klugen Köpfen seitens der Allierten des 1. Weltkrieges klar, dass der Vertrag von Versailles den Keim eines neuen Krieges in sich trüge. Soweit nix Neues.

Das aber ein derart gepolter Typ wie dieser Hitler kommen würde, der weit über das Befürchtete hinaus ging - das war nicht zu vermuten gewesen.

Nun tun aber die Neonazis immer gerne so, als sei es den Allierten NIE um Hitler und die Niederwerfung des NS-Staates gegangen, sondern als wäre der Krieg auch gegen ein anderes Deutschland geführt worden.

Das ist nicht anderes als rotzfreche Nnazi-Propaganda! Eben Geschichtsrevisionismus im Stile eines D. Irving


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:24
Ja, so sehe ich das auch langsam und irgendwie bockt es langsam nicht mehr konkret auf Dinge hinzuweisen.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:26
"weit über das Befürchtete hinaus ging"

Was?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:27
und wie immer ganz zum Schluss der ach so zurückhaltende "Sol-
Invictus" der es sich NIE nehmen lässt seine Zustimmung zu jeglicher NS-Ralativierungsarie mit solchen Bemerkungen zu garnieren.

Womit wir FAST den ganzen "Beritt" zusammen hätten. Aber warten wir noch auf Asmodeus und "geht nicht" die beiden fehlen hier noch... -gg*


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:28
Habt ihr sie noch alle?
Was Jafrael hier tut, und schon immer getan hat, ist ganz deutlich mit dem Finger auf einen Wortschatz und eine Argumentation zu deuten, die bei näherem Hinsehen ein unmissverständliche Spache spricht.
Wer sich dadurch angesprochen fühlt, hat sich praktisch selbst schon geoutet.

Also paranoid sind hier andere.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:30
jafrael schrieb:Nun tun aber die Neonazis immer gerne so, als sei es den Allierten NIE um Hitler und die Niederwerfung des NS-Staates gegangen, sondern als wäre der Krieg auch gegen ein anderes Deutschland geführt worden.

Das ist nicht anderes als rotzfreche Nnazi-Propaganda! Eben Geschichtsrevisionismus im Stile eines D. Irving
Bist Du wirklich so naiv?
Vielleicht hast Du ja keine Ahnung von Geschichte?
Glaubst Du wirklich GB, die immer bemüht waren einen großen Einfluss auf dem Festland zu spielen, die immer bemüht waren keine Großmacht in Europa ausser sich selbst zu haben, hätten Deutschland nicht angegriffen, wenn es keinen Hitler gegeben hätte!
Schau dir doch ein Geschichtsbuch an! Es läuft immer so ab! Nazideutschland kam GB gerade zu recht, so mussten sie sich für einen Krieg nicht mal rechtvertiegen!

"Teile und herrsche", ist dir dieser Spruch bekannt?

PS. Und ich bin KEIN Nazi, auch nicht Braun!
Mich kotzen nur diese Leute mit einer zu stark ausgeprägten Naziphobie an!


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:30
Jafrael, was willst du mir abringen?
Möchtest du mich gern aus der Reserve locken, damit du mich sperren kannst? Da ich aber meine Meinung so äußere, wie ich denke, glaube ich, dass meine Aussagen den Forumsregeln genügen, oder? Ich finde es unverschämt von dir, meine Meinung dem Nazifundus zuzuschreiben. Ich lese derartige Literatur nicht, erlaube mir aber, mich nicht nur einseitig zu bilden.
Darf ich eigentlich stolz darauf sein, dass du mich für weniger dumm hältst als
jafrael schrieb:diejenigen, die etwas dümmer sind und sich unverhohlene NS-Parolen zu eigen machen
So klug wie du bin ich natürlich noch lange nicht, aber immerhin...
Sei doch einfach mal ein lieber Mensch. Solche netten Leute mag ich viel lieber als solche aggresiven, die dauernd mit der Keule um sich hauen.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 21:31
Wo ist eigentlich varus abgeblieben, der hätte bestimmt wieder einige interessante Heldentaten der Wehrmacht auf Lager...


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden