weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2007 um 21:12
Dan kamm nicht die Talban sondern die Russische Armme die das land so zerstörte wie es in der geschichte sonst nur die Nazis getan haben..


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2007 um 21:14
Die SOWJETISCHE Armee hat der afghanischen Regierung geholfen...
Es war sicherlich falsch, aber auf keinen Fall mit den Nazis vergleichbar.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2007 um 21:18
Gladiator@

Russland hat Afghanistan besetzt - das alleine erzeugt Widerstand - gerade in Afghanistan!
Der Besatzer sieht die Sache immer anders als der Besetzte - sind wir uns da einig?


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2007 um 21:19
Ja.
Aber die Regierung wollte die sowjetische Unterstützung. Es war ja ein de facto Bürgerkrieg am laufen.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2007 um 21:24
na ja wollte ... das ist auch so eine Sache, wenn die Supermacht vor der Haustür steht ...
Allerdings sind mir jetzt hier die Hintergründe nicht bekannt, daher pappe man mir den Mund zu ;)


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2007 um 21:27
;)
So ganz genau kenne ich mich mit den Hintegründen auch nicht aus...
Auf jeden Fall gab es einen sehr blutigen Bürgerkrieg (bei dem auch unbeteiligte Zivilisten in Mitleidenschaft gezogen wurden :{). Dann kam ein Moskau unpassender Führer an die Macht, und in der legendären Operation Shtorm-333 wurde der Palast von Amin gestürmt und er gestürzt. Danach begann der Krieg.
Also war die Sowjetunion auch nicht so ganz unschuldig. ;)


melden
booo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 00:27
das hab ich grad in youtube entdeckt, und das koennte vieles erklären.

Es ist längst nicht mehr die "Taliban", die von den westlichen Trupen bekämpft wird, sondern die Bevölkerung, die sich wehrt.





melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 01:26
@booo

Frage..
Wieso sieht die am Anfang gezeigte Patronenhülse wie eine Platzpatrone aus?

Frage...

Warum benutzen die Taliban diese Dörfer als Stützpunkte und ziehen Feuer auf diese Dörfer?

Antwort: Chaos und Leid unter der Zivilbevölkerung erfüllt zwei Ziele:

Propagandamaterial

Neue Rekruten für ihre Ziele.


Perverser kann man einen Krieg nicht führen, den Taliban/warlords sind die Menschen scheissegal.


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 01:34
zawaen@

Du warst genauso wenig wie alle hier in Afghanistan und kennst allenfalls ein paar Exil- Afghanen. Woher willst du wissen, ob die Gegenspieler der Nato dort nur Taliban/Warlords sind, denen es nur um sich selbst geht?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 01:36
Booo,

sondern die Bevölkerung, die sich wehrt.

Sich wehren? Wogegen denn?
Sind die US-Truppen denn nicht in Afghanistan, um Frieden zu erreichen, für Wohlstand (Wessen eigentlich?) zu sorgen, die Einhaltung der Menschenrechte zu gewährleisten und für Demokratie einzutreten?

Nicht zu fassen, dass es da Afghanen gibt, die sich wehren!
Wer hat denn nicht gern MTV, McDonald's und Coca Cola in seinem Land?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 10:00
@niurick

Lass deinen Möchtegernsarkasmus

Ich glaube jeder westliche Regierungsstil is besser als das, was diese Dreckstaliban in dem Land angerichtet haben. Und wie soll man in einem Land umgehend ne 180° Verbesserung erreichen, wenn dieses Vorhaben andauernd von diesen pakistanischen Terrorhonks torpediert wird?

Ich kann dir auch die Aufgabe geben, nen schönes Bild zu malen und zwischendurch rüttelt dir immer mal einer an der malenden Hand und dann komm ich und sag "Ach wer hat denn nicht gerne ein verkraxeltes Stück Papier ohne Aussage".

Wir sind ein westliches Land und die Bevölkerung lebt hier sogar in Armut noch ein tausendmal besseres Leben als ein vom Krieg gebeutelter Afghane. Man muss ja nicht alle Ideale, die wir hier haben da drüben genauso übernehmen aber jeder Schritt dahin, einen dauerhaften Frieden einzurichten und der Bevölkerung die Chance zu geben, ohne Angst vor Hinrichtungen ihre Talente und Möglichkeiten zu entfalten, ist ein Schritt in eine richtige Richtung auch wenn sie nicht sofort von Erfolg gekrönt ist. Nen befreundeter Soldat, der dreimal dort war sagte mir, nur 2% der Bevölkerung in seinem Einsatzgebiet wären gegen den NATO-Einsatz gewesen.

Man hört immerwas davon, wenn durch NATO-Truppen aus welchen Gründen auch immer, sei es ein Versehen oder die bekannte amerikanische Axt im Walde, Zivilisten zu Schaden kommen aber keiner berichtet von den Verbrechen der Taliban. Auch DAS ist einseitige Berichterstattung und hoch manipulativ. Wer sich immer nur DIESE Nachrichten zu Herzen nimmt und immer nur DIESE Nachrichten hier anführt, der is genauso wenig ernstzunehmen, wie einer, der so tut als würde der NATO-Einsatz ohne jegliche zivile Verluste vonstatten gehen.

Und gäbe es keine Taliban, dann gäbe es für die NATO auch keinen Grund zu schießen. Oder seh ich das falsch?


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 11:15
http://www.youtube.com/watch?v=87_onUkgoTk&feature=related


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 11:21


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 11:25
@jamesbondla

Ein Konvoi wurde beschossen, dabei starben Zivilisten.

Grund: Die Taliban attackieren aus einer Menschenmenge heraus und benutzen dabei die Zivilisten als menschlichen Schutzschild, eine perfide Taktik die schon seit Somalia angewendet wird.

Dadurch werden nicht nur die humanitären Arbeiten behindert, auch schwächt man dadurch die Regierung und die Jirgas, der örtlichen Führung.

Es geht um Macht, nicht um den Frieden und die eigenen Leute.

Es ist einfacher ein Gewehr in die Hand zu nehmen und zu sterben, als für seine Kinder ein besseres Lben zu erarbeiten.

Es ist traurig, soetwas sagen zu müssen aber das ist die realität.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 11:53
@GilbMLRS

Ich bin kein Islamist und werde hier nicht die Taliban verteidigen .
GilbMLRS schrieb:Wir sind ein westliches Land und die Bevölkerung lebt hier sogar in Armut noch ein tausendmal besseres Leben als ein vom Krieg gebeutelter Afghane
Warum denkt die westliche Aroganz , dass die eigene Zivilisationsform das Ideale für alle Gesellschaften ist .
GilbMLRS schrieb:Nen befreundeter Soldat, der dreimal dort war sagte mir, nur 2% der Bevölkerung in seinem Einsatzgebiet wären gegen den NATO-Einsatz gewesen.
Har er sich unter die Bevölkerung getraut und eine representative Umfrage gemacht ? Der ist mutig , hut ab .

Ich bitte dich . Man kann klar und deutlich sehen , dass es keine Minderheit ist , die gegen die Nato im eigenen Land ist . Wer will denn schon von einer ausländischen Militärmacht bevormundet werden ? Wann wird man merken , dass es keinen Sinn hat dort irgendwas ändern zu wollen , erst recht dann , wenn Karzai , wie kürzlich Gesetze zulässt und damit die Rechte der schiitischen frauen eingrenzt ? Wieviele Soldaten müssen wir denn noch verlieren ?


Und wenn ihr denkt , dass die Befreiung der unterdrückten Bevölkerung das Ziel der Operation ist , seid ihr aber sehr naiv . Bin Laden will man ja nicht fassen , also müssen dort andere Interessen vorliegen .


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 12:34
Wenn ich die das Video von den Amis sehe, fällt mir nix mehr ein. Sollen die sich doch nen Gitter vor die Fenster nageln, dann haben die auch keine Probleme mehr mit den Steinen. Wenn die womöglich echt auf die Kinder schießen, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn die westlichen Truppen dort drüben so beliebt wie Fußpilz sind.
Dann kann man noch so viele Truppen hinschicken, diesen Krieg wird man in 50 Jahren nicht gewinnen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 12:35
Nachtrag: Von einer Befriedung des Landes kann doch bei den westlichen Regierungen nun wirklich niemand reden, wie denn auch?


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 12:41
Die Bevölkerung Afghanistan spielt keine allzu große Rolle für die ausländichen NATO-Mächte, so würde ich sagen. Nein, Afghanistan ist insgesamt sehr wichtig für die NATO, denn eine Niederlage können und dürfen sie sich nicht erlauben, da das auch zum Ende des Militärbündnisses führen kann. Außerdem sind die Opiumfelder für die ausländichen Mächte ja sehr nett und Amerika ist auch sehr nahe an Pakistan.

Ich denke, dass das Wohl der afghanischen Bevölkerung und die Demokatie dort nicht im eigentlichen Interesse liegt, sondern nur eine Schieninteresse ist, die andauern in den Medien erwähnt wird.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 12:41
Sumpfding schrieb:Dann kann man noch so viele Truppen hinschicken, diesen Krieg wird man in 50 Jahren nicht gewinnen
Man will den Krieg nicht gewinnen .


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

11.04.2009 um 17:55
"unsere" westlichen werte stelle ich in dem moment in frage, wo in anderen ländern menschen gezwungen werden demokratische systeme zu bauen, die doch nichts anderes bedeuten als freie handelszonen für ausdehnung der (eigenen) westlichen industrie usw.

wir selbst haben zweifel an der demokratie im eigenen land - wollen wir die wirklich auch in anderen ländern?

litten die afghanen sehr unter den taliban? - ich habe keine ahnung - jedenfalls finde ich es sehr befremdlich, wenn in einem land fremde armeen in erscheinung treten -


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden