weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.005 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 23:08
@seyj
1000ende nicht, aber es gab schon einige.
Und gefoltert wurde uebrigens auf beiden Seiten.
Ich moechte hier auch nicht Partie gegen die ehemalige UDSSR ergreifen, aber Tatsachen bleiben nun mal Tatsachen.
Aber damit befanden sich die UDSSR in bester Gesellschaft mit den Franzosen und den Amis. Da ich im franzoesischen und amerikanischen Militaer gedient hab, glaube ich das beurteilen zu koennen...........nicht das jetzt einer kommt und meint "aber die Amis, bzw. die Franzmaenner wuerden so was niemals tun".............
Im uebrigen wuerde sich manch einer wundern wie das Wesen eines Menschen sich im Krieg veraendert. Man tut selbst Sachen, von denen man davor vielleicht geschworen hat niemals so etwas zu tun.
Die Menschen in Afghanistan tun mir leid, sie trauen (verstaendlicherweise) niemanden mehr. Wissen gar nicht was sie von dem ganzen Mist noch halten sollen. Ich uebrigens auch nicht :-)
Dabei habe ich die Afghanen als sehr gastfreundliches und grosszuegiges Volk kennen gelernt. Sie haben nicht viel, aber das wenige was sie haben teilen sie.
Die normalen russischen Soldaten haben mir uebrigens auch manchmal leid getan. Die Verpflegung war ziemlich beschissen, viele noch Kinder, kein bisschen vorbereitet auf das was sie dort erwartete..........
Na ja, wat soll's sacht der Schwede.........
Vor den Mudjahedin hatte ich Respekt, mit was fuer vorsintflutlichen Waffen die manchmal auf'n Panzer los sind..........nicht grad clever & effektiv, aber man kann nicht sagen das sie feige waren.
So, genug von Afghanistan............. ich genehmige mir jetzt einen 18ner Macallen und geh brav in die heia.
Gruss....................


melden
Anzeige
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 04:53
@seryj
Eigene Meinung darf natürlich jeder haben, aber um die eigene Meinung als ein unwiederlegbares Geschichtliches Fakt zu propagieren braucht man schon ein wenig mehr Handfestes.
-----------------

1,4 Millionen getötete Afghanen sind Beweis genug.

Behalte deine Meinung und schreiben es waren nur 5 .... wenn du besser schlafen kannst PRIMA ;-)


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 12:06
@para66legio
bei der gastfreundschaft solcher armen völker kann ich dir nur beistimmen.
die haben selbst fast nichts, behandeln aber einen gast, ihren gast wie einen könig.
habe das bei meinen wenigen urlaubsreisen am eigenen leibe erfahren. ich meidete die tourismuszentren, weil ich das wirkliche volk kennen lernen wollte nicht das künstliche auf provit getrimmte abgezocke von touristen, die sich dann noch über alles mögliche und unmöglich beschweren......
und da ich die arabische sprache nur ein ganz klein wenig kann, hab ich mich mit händen und füssen verständigt, wobei, besonders in ägypten immer irgendeiner war, der mehr deutsch konnte als ich arabisch.
ich denke gerne daran zurück und habe hochachtung vor diesen völkern.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 12:57
@para66legio

Das ist mir ja klar, Krieg ist eben Krieg. Das versuche ich gar nicht zu bestreiten.
Aber Fakt ist auch dass Russen versucht hatten die ziville Opfer zu vermeiden oder wenigstens in Grenzen zu halten. (Zu mindestens geht das aus den Einsatz Berichten und gestelten Zielen hervor.)
Sonst hätte der Krieg ganz andere Ausmassen genommen.
Es gab eben keinen Totalen Krieg gegen Zivile Befölkerung, wie es so mancher hier darzustellen versucht.
Was nicht heist dass zivile Opfer und Kriegsverbrechen nicht an der Tagesordnung waren, (wie in jedem Krieg)
Ich kenne selber einen Fall wo die Russen etwa um 1985 als Rache für die im Hinterhalt getöte Aufklährer Einheit ein Dorf mit BM28 "Grad" praktisch ausradiert haben, aber ich würde nicht auf die Idee kommen dieses Dorf als Ziviles zu bezeichnen.
Die Amis verwenden ja auch gern den Begrief "befestigte Festung"... ;)

Die Grausamkeiten versuche ich garnicht abzustreiten, ich denke du weisst genau so gut wie ich dass es sowas wie Humane Kriegsführung NICHT GIBT. Aber man kann bei allem Willen nicht behaupten, dass der Krieg GEZIELT gegen die Zivilisten geführt wurde.



@pumpelskie

In Deutschland sterben jährlich bis zu 900.000 Menschen........ Lass dir DAS mal durch den Kopf gehen.
DAS SIND FAST 10 MILLIONEN TOTE in 10 Jahren........
Das Resultat wessen grausamer Kriegsführung ist denn DAS????

Also solange du keine Ahnung hast was das für Zahl ist - 1,4 Mil (aus welchen Daten es zusamengesetzt ist) kannst du meinetwegen auch denken, dass es 1,4 MILLIARDEN waren, damit du besser schlafen kannst. ;(


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 16:52
@seryj

Also solange du keine Ahnung hast was das für Zahl ist - 1,4 Mil (aus welchen Daten es zusamengesetzt ist) kannst du meinetwegen auch denken, dass es 1,4 MILLIARDEN waren, damit du besser schlafen kannst. ;(

-------------

Neeee ich habe keine Ahnung, das Recht auf Meinung hast du gepachtet und klar die russische Kriegsführung ist nicht Gleichzusetzen mit den der Amerikaner die ganze Welt ist erstaunt wie genau die Russische Armee bombt .... da werden gleich die Dörfer platt gemacht.
Und klar, 1,4 Millionen getötete Menschen ... die gab es nicht ... ist klare Propaganda. ;-) ... es waren 14 .. ich habe ausversehen, das Komma gesetzt.

In Deutschland sterben jährlich bis zu 900.000 Menschen........ Lass dir DAS mal durch den Kopf gehen.
--------------
und wie viele werden geboren .... ??? ;-))) ach du meinst das die 1,4 ooo sorry 14 eines natürlichen Totes gestorben sind, da ja auch in Deutschland 9 sterben ahh sorry 900.000 ;-)))
Arbeitet so die Russische Propaganda ???? @seryj

Ich kenne selber einen Fall wo die Russen etwa um 1985 als Rache für die im Hinterhalt getöte Aufklährer Einheit ein Dorf mit BM28 "Grad" praktisch ausradiert haben, aber ich würde nicht auf die Idee kommen dieses Dorf als Ziviles zu bezeichnen.
----------------
du kennst schon mal wenigstens ein Dorf, dieser Fortschritt lässt mich hoffen...
und klar, in diesem Dorf lebten nur Soldaten .. logisch (keine Kinder, keine Frauen kein Dorfhund)
Wo kann man so Zeugs lesen ??? und logisch voll klar, das man aus Rache gleich mal ein ganzes Dorf ausradiert.

Nochmals, ich wollte darauf nur aufmerksam machen, das Afgahnistan nach den abmarsch der Russischen Truppen im Chaos war ... aber wenn du ueber die glorreiche russische Armee diskutieren willst ...

Gerne !!!


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 17:50


@seryj
Wir machen uns die Welt ..... ich sehe hier viel Gemeinsamkeiten zu dir ...
dient zu Auflockerung ....


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 18:39
>>>und wie viele werden geboren .... ??? ;-))) ach du meinst das die 1,4 ooo sorry 14 eines natürlichen Totes gestorben sind, da ja auch in Deutschland 9 sterben ahh sorry 900.000 ;-)))
Arbeitet so die Russische Propaganda ????<<<

was hat das wieviele geboren sind damit zu tun. Ich redete ja nicht über den Befölkerungsrückgang. 900.000 ist die Zahl der Toten. Nicht vor Altersschwäche, sondern allen Toten. Krankheiten, Alkohol, Drogen, Unfälle, Morde usw.........
Befölkerungszahlen haben hier bei nicht zu tun.

Und in Afganistan waren es wie du sagst 1,4 Mil..... in 10 Jahren. Ist doch ziemmlich wenig oder??.

Oder meinst du es ist die Zahl die direkt in einem Kampf von Russen erschossener??
Na dann frage ich ja nochmal, woher willst du es wiessen???
In Wikipedia gelesen???
Ich habe dich ja bereits gefragt, was ist das für eine Zahl????
1,4 Mill????????

SAG DU MIR OB DU AHNUNG HAST???


>>>du kennst schon mal wenigstens ein Dorf, dieser Fortschritt lässt mich hoffen...
und klar, in diesem Dorf lebten nur Soldaten .. logisch (keine Kinder, keine Frauen kein Dorfhund)<<<

ja ich kenne einz, nur hast du was von TAUSENDEN geschriehen, schon vergessen???
Bring mal du doch ein wenig Fakten?? Über welche Tausende Dörfe hatten die Russen denn Napalm abgeworfen??


Übrigenz auf die Idee dass die Zivilisten die Möglichkeit haben das Dorf zu verlassen kommst du nicht??
Wer im Dorf bleibt, unterstütz wohl die Banditen. Das ist Krieg, niemand wird mit dir lange disskutieren.
Was erwartest du was Soldaten in solchen Fällen machen sollen??
Oder willst du als erster rein gehen und nachfragen wer dort ein Bandit ist und wer nicht??
Denkst du Amis haben es anders gemacht??
Also darf ich jetzt auch in jedem Thread schreihen die Amis haben Tausende Dörfer mit Napalm verbrannt??


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 18:49
Das ist mir ja klar, Krieg ist eben Krieg. Das versuche ich gar nicht zu bestreiten.
Aber Fakt ist auch dass Russen versucht hatten die ziville Opfer zu vermeiden oder wenigstens in Grenzen zu halten. (Zu mindestens geht das aus den Einsatz Berichten und gestelten Zielen hervor.)
Sonst hätte der Krieg ganz andere Ausmassen genommen.
Es gab eben keinen Totalen Krieg gegen Zivile Befölkerung, wie es so mancher hier darzustellen versucht.
Was nicht heist dass zivile Opfer und Kriegsverbrechen nicht an der Tagesordnung waren, (wie in jedem Krieg)
---------------------------------------------------

Das gleiche versucht man heute auch. Es gibt keine Missionen Dörfer auszulöschen, zumindest nicht von NATO / UN Seite


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 20:14
@ all
also um's noch mal auf den Punkt zu bringen.............die Russen haben z.T. schon ziemlich die Sau raus gelassen dort unten (selbst gesehen, und zwar öfters als einmal).
Was sie aber nicht schlechter oder besser macht als andere Armeen in gleichen Situationen. (ebenfalls selbst miterlebt)
Ich denke man kann die Diskussion beenden wenn man klar stellt, daß da entsprechende Nationen genug Dreck diesbezüglich vor der eigenen Tür haben.
Gruß,.............


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2009 um 20:23
@para66legio

Die Patrioten werden es nie akzeptieren oder werden es herunterspielen und verschoenigen.

Das sind eben keine ehrliche Menschen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 07:06


Als Journalist, Berater und Ausbilder bereiste Hörstel seit Jahrzehnten die Nahen und Mittleren Osten. Er weiß wovon er spricht, denn er erlebte die Situation, welche zu dem seit Jahren andauernden "Krieg gegen den Terror" führte, vor Ort mit. In Afghanistan, in Pakistan und kürzlich bereiste Hörstel auch mit einem Hilfskonvoi den Gaza-Streifen.

Hörstel kennt die Sichtweise der meisten involvierten Parteien, um das Gerangel zur Durchsetzung geostrategischer Interessen. Ob Paschtunen, Taliban, korrupte afghanisch - oder pakistanische Regierungen oder die NATO-Staaten selbst. In dieser ausweglosen Situation, kommt Hörstel zu dem Schluss: Es geht nur mit Freundschaft.

http://www.nuoviso.tv/vortraege/freundschaft.html


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 12:36
Hmm das die Amis vollbeladene Laster bei den Taliban mit Zündschlüssel abgeben, klingt aber schwer nach Hoax, gibt es dafür irgendeine Quelle?

Was mit den Taliban passieren soll hat er auch nicht erzählt, eigentlich doch nur das die Welt böse ist!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 12:57
Also solche Folien wurden mir nicht gezeigt und ich habe seit 2004 an ziemlich vielen AUslandsvorbereitenden Ausbildungen teilgenommen.

Ist richtig, die Amis schicken denen vollbeladene LKWs....
Was ist denn das fürn Unfug?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 12:58
@lesslow

Ein sehr interessanter Vortrag von Hörstel, spricht er doch 6 wichtige Punkte an zu diesem Thema, und überführt sie mit guter Argumentation der Lüge, was den Einsatz Deutschlands in Afghanistan betrifft :

Hier mal die Punkte aufgeführt, die Hörstel im video anspricht:

1. Unsere Truppen sichern die Entwicklungshilfe
2. Wir wollen in A. die Demokratie fördern
3. Wir verhindern die Rückkehr der Taliban an die Macht
4. A. braucht uns, wir dürfen es nicht in Stich lassen
5. Der Einsatz sorgt dafür, dass der Terror nicht zu uns kommt
6. Wir erfüllen in A. unsere Bündnispflicht
lesslow schrieb:In dieser ausweglosen Situation, kommt Hörstel zu dem Schluss: Es geht nur mit Freundschaft.
Wenn immer mit Freundschaft und echtem Willen zu einer Veränderung im Sinne der Bevölkerung gehandelt würde, so entstünde so mancher Konflikt erst garnicht, ja .....


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 13:20
Der Kerl argumentiert ziemlich geschickt.
Er stellt ne Behauptung in den Raum, untermauert die mit seichten Andeutungen und sagt dann "können sie alles im Internet nachlesen..."
Da kann ich auch nachlesen, dass der Führer UFOs hatte.

Und dann beschimpft er Zeitungen als "Drecksblätter,.." und keine drei Sätze später zitiert er "wir lassen sie nicht verhungern, wir lassen sie hungern" zum Thema Israel aus einer Zeitung.
Der Knilch hätte das ganze vielleicht noch ne Ecke schärfer ausdrücken müssen und dann ne Comedyshow draus machen sollen.
Der Inhalt ist weitestgehend aus zusammengeschachtelten Vermutungen und Andeutungen mit dem Hinweis "im Internet nachzulesen" versehen.
Ich finds Schrott


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 14:30
wie sagt elsässer: "wer denken will wird durch das internet klüger. wer eh nicht denken will, der wird durch das internet nur noch dümmer." :D


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 15:50
Ashert001 schrieb:Hmm das die Amis vollbeladene Laster bei den Taliban mit Zündschlüssel abgeben, klingt aber schwer nach Hoax, gibt es dafür irgendeine Quelle?
wer das treiben von haliburton im irak kennt, dem erscheint das auch nicht sonderlich abgefahren, ganz im gegenteil.
Ashert001 schrieb:Was mit den Taliban passieren soll hat er auch nicht erzählt, eigentlich doch nur das die Welt böse ist!
was soll schon mit den taliban passieren? was machen diese schon? fallen die in andere länder ein und unterdrücken diese? die taliban haben noch niemals außerhalb ihres landes irgendjemanden ein haar gekrümmt... also wo liegt das problem!?

die welt ist nicht böse, wüsste nicht wo er das sagt. eher sagt er zutreffend, dass einige regierungen die welt als schachspiel betrachten, in dem man völker und bürger für eigene interessen umbringt, ausnutzt usw. und das dies endlich ein ende finden muss.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 16:11
Ashert001 schrieb:Was mit den Taliban passieren soll hat er auch nicht erzählt, eigentlich doch nur das die Welt böse ist!
Was mit den Taliban passiert, bestimmt ja im grossen Ausmass scheinbar der ISI, und der pakistanische Geheimdienst, diese Aktionen werden also geschürt.
Eine Lösung hierfür zu finden würde heissen, mit dem Geheimdienst aufzuräumen ^^

Hier ist ein link, in dem Hörstel auch darüber berichtet :

http://www.taz.de/1/politik/asien/artikel/1/taliban-sind-keine-marsbewohner/

Auszug aus dem link:
Ein zweiter Faktor, der die Taliban zu dem machte, was sie heute sind, war der pakistanische Geheimdienst. An dessen Tropf hängen sie bis zum heutigen Tag. Der ISI ist in der Region allmächtig und wollte in den 90ern für seine US-inspirierte Unterstützung bestimmte Leistungen sehen. Wie weit diese Zusammenarbeit heute noch geht, ist den westlichen Medien nicht klar.

Dass der ISI die Taliban unterstützt, steht in allen Zeitungen.

Ja, aber meine Formel für das inoffizielle Vorgehen der USA heißt "Terrormanagement": Die CIA weiß nicht nur, dass der ISI die Taliban unterstützt. Sondern sie fördert das. Dies glauben übrigens auch die meisten Afghanen: dass die USA ihre Feinde nähren, damit sie nicht abziehen müssen.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 18:39
der Typ macht dicke Kohle und nicht mehr.
Es reicht bei manchen Bevölkerungsgruppen schon nur die Aussage Amerika ist schlecht und die kaufen jeden Schrott ;-)
Wie einfach man Menschen doch lenken kann ...


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

03.09.2009 um 20:14
@pumpelskie
pumpelskie schrieb:Wie einfach man Menschen doch lenken kann ...
Nun, da hast Du sogar Recht damit, fragt sich nur, in welche Richtung .__.

Ich frag mich langsam wirklich, ob lesen hier eher ein Fremdwort bedeutet, und verstehen erst recht *kopfschüttel*


Um 7.06 Uhr stellte lesslow hier ein video rein und schrieb folgendes dazu zur Person Hörstel:

"Als Journalist, Berater und Ausbilder bereiste Hörstel seit Jahrzehnten die Nahen und Mittleren Osten. Er weiß wovon er spricht, denn er erlebte die Situation, welche zu dem seit Jahren andauernden "Krieg gegen den Terror" führte, vor Ort mit.
In Afghanistan, in Pakistan und kürzlich bereiste Hörstel auch mit einem Hilfskonvoi den Gaza-Streifen."



Und Dir fällt nichts besseres ein, als diesem engarierten Mann vorzuwerfen, er würde nur gegen Amerika Stimmung machen, um damit das dicke Geld zu kassieren ^^

Schreib doch mal, wenn schon , eine detailiertere Kritik, damit man darüber diskutieren kann, anstatt dass Du Stimmung gegen Hörstel machst !


@StUffz
StUffz schrieb:Der Inhalt ist weitestgehend aus zusammengeschachtelten Vermutungen und Andeutungen mit dem Hinweis "im Internet nachzulesen" versehen.
Ich finds Schrott
Es ist eines von mehreren videos, die man von Hörstel zum Thema anschauen kann, bezw. anhören
Dass in einem Vortrag aus Zeitgründen auch mal auf das Internet oder andere Quellen verwiesen wird, zum sich weiter informieren, ist ja klar


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden