weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 01:17
@para66legio

Ich glaube es kennen sich hier einige schon aus.

Da gibt es zB einen Soldaten, der in Afghanistan im Einsatz war.

Afghanen wie mich selber gibt es auch^^

Verwandte habe ich auch und hab sie auch paar mal besucht.


melden
Anzeige
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 14:00
@goofy
Du verwechselst Politik mit Verschwörungs Theorie ..... oder hast was ganz anderes im Schilde
Dein unendliche Posting gegen Amerika und deine ewig Einseitiges denken.
Von den Haltlosen Beleidigungen gegen deutsche Soldaten mal ganz abgesehen.

Ich habe das Beispiel mit der Sowjetunion gebracht um klar zu machen, das man dieses Land nicht so einfach verlassen kann.
Taliban würde sofort das Land wieder kontrollieren !!! das ist Fakt.

DU solltest dich doch mit der Taliban auskennen, da du vorgibst Vorwandschaft dort zu haben, du nimmst das in kauf das die Taliban wieder an die Macht kommt !!!???

Das gibt mir sehr zu denken ....


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 14:16
ach ja klar das Böse Udssr könnte ja Prinzipiel nichts gutes erschaffen, das könnt nur ihr, heute ist ja Afganistan bekanntlich ein demokratisches Wunderland geworden??
-----------

@seryj
du fühlst dich angegriffen und ich weiß nun wirklich nicht warum.
Bei 1,4 Millionen Toten kannst du dir doch ausmalen, wie dieser Krieg geführt worden ist.
Ich will dich nicht in deinem National Stolz angreifen , aber ein wenig Verantwortungsbewusstsein könnte dir auch nicht schaden.

Findest du Demokratie als so ein großes übel ???
Ich denke jeder Mensch hat das Recht auf seine Freiheit und Frieden.
Die Afghanen haben nun wirklich mehr als gelitten und es muss sicher gestellt werden das sie ihren Frieden finden.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 14:57
@pumpelskie

Nein, Demokratie ist nicht schlecht oder böse, nur sollten die Menschen selber entscheiden, ob sie es wollen oder nicht. Und dazu haben die Afghanen die Gelegenheit.

Die Demokatie basiert nun mal auf der menschlichen Vernunft. Das muss man unbedingt nicht in einem extra Fach lernen. Jeder Mensch, der seine Freiheiten will, und seine Vernunft anstrangt, macht den ersten und einen der wichtigsten Schritte zur Demokratie. Aber dieses System sollte niemandem aufgezwungen werden.

Auch hier in Deutschland gibt es immer mehr Leute, die von der Demokratie enttäuscht sind. Und es kann und wird auch nicht so sein, dass wir für den Rest nur noch in einer Demokratie leben werden. Eine Demokratie hat ebenfalls ihre Nachteile. Irgendwann werden sich die Systeme und Ordnungen ändern.
Der Mensch sollte selbst darüber entscheiden.


melden
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:00
Demokratie ist nur die Diktatur der dummen Mehrheit. :)
Und echte Demokratie gibt es sowieso nicht, in keinem Land.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:03
Auch hier in Deutschland gibt es immer mehr Leute, die von der Demokratie enttäuscht sind. Und es kann und wird auch nicht so sein, dass wir für den Rest nur noch in einer Demokratie leben werden. Eine Demokratie hat ebenfalls ihre Nachteile. Irgendwann werden sich die Systeme und Ordnungen ändern.
Der Mensch sollte selbst darüber entscheiden.

@al-mekka
Richtig !!!

Nur leider haben die Menschen in Afghanistan nach sofortigen Abzug, denn hier manchen fordern keine Möglichkeit.

Ich habe auch nicht geschrieben, das in Deutschland alles perfekt ist, es gibt viele Beispiele die mir in Deutschland aus dem Hals hängen .... hat jetzt aber nichts mit dem Thema zutun....


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:07
@pumpelskie
pumpelskie schrieb:Nur leider haben die Menschen in Afghanistan nach sofortigen Abzug, denn hier manchen fordern keine Möglichkeit.
Die Menschen in Afghanistan wissen immer mehr von den Europäern und Amerikanern, was eine Demokratie im Westen ist. Wenn es diesen Menschen gefällt, werden sie sich gegen ihre Warlords und Herrscher erheben, auch wenn es einen Abzug geben sollte.

Und ich sage es nochmal. Was denkst du, wie die Europäer es soweit mit ihrem System geschafft haben. Niemand großartig hat ihnen geholfen, außer die USA nach dem zweiten Weltkrieg. Das war es dann aber auch!
Durch Revolutionen und Freidenken kam man hier soweit.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:17
Die Menschen in Afghanistan wissen immer mehr von den Europäern und Amerikanern, was eine Demokratie im Westen ist. Wenn es diesen Menschen gefällt, werden sie sich gegen ihre Warlords und Herrscher erheben, auch wenn es einen Abzug geben sollte.
-----------

Das glaubst du doch nun wirklich selber nicht ...
Bei diesem Truppenaufgebot der benötigt wird um die Taliban in Schacht zu halten.
Taliban ... dort gibt es keinen freien Willen, jeder noch so kleiner Hinweis wird bestraft...

Ich frage mich, tun hier manche so doof oder was ist das ???
hast du gelesen was damals nach den Einmarsch der Taliban so alles passiert ist ???

WARLORDS .. welcher Mensch braucht WARLORDS ??? das sind besser Drogendealer.
Schon der Name.... die müssen weg.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:24
@pumpelskie

Warlord ist in der Art ein Kriegsherr. Das sind manche Generäle und Admiräle nicht anders. Die müssten dann auch weg. ;)


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:30
@al-mekka
verdrehe nicht das Wort @al-mekka
Warlords sind, wie die Taliban auch, Fundamentalisten. Sie denken ähnlich, tragen aber andere Kleider als die Taliban.
Die Warlords stehen ganz oben auf der schwarzen Liste der Menschenrechtsorganisationen. Die Einheimischen gehen ihnen aus dem Weg und die internationalen Truppen der [extern] Isaf (International Security Assistance Force/ Internationale Afghanistan-Friedensgruppe) bekämpfen sie nur teilweise.

DIE MUESSEN WEG .... !!!


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:35
@pumpelskie

Ich verdrehe hier gar nicht das Wort. Warum gleich so gereizt?

Es stimmt nun mal, dass es in den westlichen Ländern korrupte Generäle gibt. Durch Waffenhandel bekommen sie eine Menge in ihre eigenen Taschen. Sie sind leider auch für den Tod von vielen tausenden Kindern in Afrika verantwortlich. Sie sind dann genauso korrupt wie diese Warlords.

Was ich sagen will, und du es aber nicht erkannt hast, ist, dass wir uns erst um unsere eigenen Probleme kümmern sollten, als um die anderer.

Auch in der Ethik ist es eine Moral, sich erst um seine eigene schei.. zu kümmern, als um die der anderen.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:45
Auch in der Ethik ist es eine Moral, sich erst um seine eigene schei.. zu kümmern, als um die der anderen.
--------------------------

Sowas nennt man auch Egoistisch oder Selffish ..... und ich teile nicht im geringsten deine Meinung.
Kann mir auch nicht vorstellen, das Moslems deine Meinung teilen.


Es stimmt nun mal, dass es in den westlichen Ländern korrupte Generäle gibt.
--------------
Das aber nicht das Thema. @al-mekka
versuchst du abzulenken ???

WARLODRS sind wie ich es oben beschrieben habe, aus dem Grund müssen die weg.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:46
@para66legio
Ich war in drei Einsätzen über insgesamt mehr als ein Jahr in Kabul und Mazar-e-Sharif.
Aber bei dem was hier einige Talibanverteidiger posten, habe ich mich weitestgehend zurückgezogen.
Die Diskussion dreht sich hierziemlich im Kreis. Die Amis haben angeblich Osama bin Laden finanziert (Habense nicht, die haben zwar Mujaheddin finanziert, OBL hat seine Kohle aber aus Saudi Arabien grösstenteils mit Spenden reicher Muslime finanziert).

Dann haben die Russen wieder mal alles falsch gemacht, und die Amis können es dann erst recht nicht besser (mal ganz abgesehen davon, dass die Lage und Gefechtsführung 30 Jahre später ne ganz andere ist).

Der nächste sagt, dass sind alles Afghanen und die Nato besetzt Afghanistan und bekämpft das afghanische Volk.

Dann kommen noch NWO, Illuminaten und die Einkreisung Russlands hinzu.
Ganz am Ende stehen die Interessen an den Reichhaltigen Rohstoffen (Sand oder was???)
Die einzigen, die wirklich Rohstoffe aus dem Land gezogen haben, sind die Chinesen. Die haben die Jalalabad Route ausgebaut und die ganzen alten Panzer abgeholt. Stahl ohne Ende und nicht mal schlechter.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:53
@pumpelskie
pumpelskie schrieb:Sowas nennt man auch Egoistisch oder Selffish ..... und ich teile nicht im geringsten deine Meinung.
Nö, das ist nicht egoistisch. Es ist sogar dumm, auf "Besserwissen" zu handeln, wenn man selber nicht besser ist.
pumpelskie schrieb:Kann mir auch nicht vorstellen, das Moslems deine Meinung teilen.
Das denkst du. Aber sie müssen es auch nicht. Meine Schwestern und Brüdern haben ihre eigene Meinung. Indem du behauptest, sie denken anders als ich, wirst du bei einer Diskussion mit mir nichts erreichen.

Das kannst du außerdem nicht auf alle Muslime verallgemeinern.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 15:57
@al-mekka
Bleibe bitte beim Thema und das lautet ....Afghanistan ...
verspürst du ein Bedürfnis mich privat anzuschreiben, dann mache es !!!

Lenke nicht vom Thema ab !!!


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 19:12
>>>du fühlst dich angegriffen und ich weiß nun wirklich nicht warum.
Bei 1,4 Millionen Toten kannst du dir doch ausmalen, wie dieser Krieg geführt worden ist.
Ich will dich nicht in deinem National Stolz angreifen , aber ein wenig Verantwortungsbewusstsein könnte dir auch nicht schaden.<<<


Ich habe dich über ein paar Fakten zu deinen Vorwürfen gefragt, was hat es mit irgend welchem National Stolz zu tun??
Du behauptest Sachen die du nicht belegen kannst, was du übrigenz selber ein paar Mal anderen hier vorgeworfen hast.
Übrigenz Zeitungs Artikel und Wikipedia gelten nicht als ernstzunehmende Belege.
Auch Aussagen von "Experten" die genauso beleglos sind, kannst du dir auch sparren.
ECHTE EXPERTE machen keine Schätzungen.
Als Beleg kann nur eine genaue Rechung mit Quellenangaben für jede einzehlne zusamengerechnete Zahl gelten.
Alles andere ist GESCHWÄTZ.

Also wo ist denn dein Verantwortungsbewusstsein??

Was genau weisst du denn über Sowjetischen Krieg in Afganistan??
Was Konkretes??
Welche Armee hat Teil genommen?
Wer war der Befehlhaber?
Wo waren die Stützpunkte?
Was waren die gestellten Ziele?
Wie sah die Taktik aus?
Welche Technik wurden eingesetzt?
Wie sah die Zusammenarbeit mit Afganischer Regierung?
Wie sah die Zusamenarbeit mit der Befölkerung?
Welche grosse Offesive fanden statt?
Gegen Wenn?
Wie sah die Wirtschaftliche Hilfe aus??
Kannst du wenigstens ein konkretes Einsatz im einzehlnen beschreiben? Um zu sehen ob die Russen dabei unnötig hohes Gewalt eingesetzt hatten??
Wie sah die Sache mit der Verantwortung der Sowjetischen Soldaten vor Millitär Gericht, wegen möglichen Verbrechen aus??
Konnte z.B. ein Sowjetischer Soldat von einem Afganen z.B. wegen Diebstahl angezeigt worden sein??
Eventuel sogar von der AFGANISCHEN POLIZEI festgenomen werden??
Gab es z.B. spezielle Kommisionen die solche Verbrechen Untersucht haben??
Wie würden diese Kommision wohl auf ein mit Napalm verbanntes Dorf reagieren??
usw. usf.

Oder denkst du das ist doch alles nicht wichtig??
3 Teile Rambo und ein Wikipedia Artikel reichen schon um über die unmenschliche und grausame Art der Sowjetz einen Urteil abzugeben??

nicht gerade viel Verantwortungsbewusstsein oder??
Also wenn du alle diese Fragen nicht genau beantworten kannst dann halte dich doch etwas mit Urteilen zurück und höre liebe mehr anderen zu, die es besser wissen.

Eigene Meinung darf natürlich jeder haben, aber um die eigene Meinung als ein unwiederlegbares Geschichtliches Fakt zu propagieren braucht man schon ein wenig mehr Handfestes.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 19:26
@goofy
Ich war ende der 80ziger in Afghanistan und mehrmals während der letzten Jahre,
zuletzt 2007.
Geändert hat sich im Grunde nichts, außer das die Akteure andere sind.
@pumpelskie
Zwischen Warlords & Taliban ist schon ein großer Unterschied.
Während die Taliban aus hauptsächlich religiösen Gründen handeln, gehts bei den Warlords mehr um Macht, Kohle etc.
Bei den sogenannten Warlords wirst Du z.B. keine Selbstmordattentäter finden.
Die Gründe sind wohl klar.
Die Probleme in Afghanistan sind viel tieferer Natur wie offensichtlich.
Die Soldaten welche schon öfter, länger dort waren, oder auch Menschen die dort leben werden das bestätigen können.
Hat auch viel mit ethnischen Problemen der Afghanen unter einander zu tun.
Das die Menschen dort niemanden mehr trauen, kann man verstehen wenn man das Theater dort selbst mal ne' Zeitlang mitgemacht hat.
Gruß.............


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 19:47
@seryj
ich war Anfang 88 bis Anfang 89 in Afghanistan.
Warst Du dort?
Ich schon einiges mitbekommen was mit der Zivilbevölkerung so getrieben wurde.
Das war nicht unbedingt der Genfer Convention entsprechend.........
Allerdings sind da die Amis & Franzosen auch nicht anders.
Gruß.......


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 20:19
@seryj

Einige Frage hast du vergessen.

zB.

Warum wurden Afghanen gefoltert?


@para66legio

Meine Familie war auch bei der Mujahedeen im Krieg gegen die Russen.
Doch nach dem die Russen gegangen sind, haben sie aufgehoert zu kaempfen und leben in Peshawar. Meine Familie hat sich im "Buergerkrieg" zwischen den Warlords und den verschiedenen Mujahedeen Gruppen nicht beteiligt. Meine Familie wollte nichts mit irgendwelche Gruppen zu tun haben und ich habe eine bekannte und grosse Familie. Nicht mit Massoud und nicht mit der Taleban, haben sie sich angeschlossen, sondern sie wollten nur Frieden und keinen Krieg mehr sehen, wie die meisten Afghanen. Ausserdem wollten sie nicht gegen ihre eigene Brueder kaempfen.
Wenn alle Afghanen gehandelt haetten wie meine Verwandschaft, dann waere es nicht zum Krieg gekommen. Ich kann es nicht wissen, aber ich glaube diese Konflikte werden von Aussen gesteuert.
Die Afghanen wurden nach den Russen im Stich gelassen und man hat sich nicht um sie gekuemmert. Es ging ihnen allein um die Sowjets. Und jetzt sind die Amerikaner aufeinmal die wo ihre Werte nach Afghanistan bringen wollen? So wie Bagram?
Nein Danke.


Schau dir mal an was in Afghanistan passiert. Da wird Dostum, Kriegsverbrecher und Moerder^10, von den Amis unterstuetzt. Soll das Demokratie und Gerechtigkeit sein?

Einmal wollten die Taleban mit Dostum Gespraeche fuehren um den Konflikt zu beenden, und als die ganzen Taleban ihne Waffen zum Treffpunkt kamen, hat Dostum sie alle abschlachten lassen.

Der Westen und die Beziehungen zu sympathischen Menschen.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.09.2009 um 21:21
@para66legio

nein, ich hatte nicht das "Vergnügen", aber das ändert nichts an dem was ich schrieb. Ich vermutte mal Tausende mit Napalm verbrannte Dörfer hast du auch nicht gesehen??

@go0fy

zu foltern ist im Mittel-Osten ein Nationales Sport, nicht bei uns, aber wir haben ein ausgeprägtes Verständniss von Gerechtigkeit.
Auge für Auge, Zahn für Zahn.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden