Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Krieg doch sinnvoll?

185 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Krieg doch sinnvoll?

05.09.2006 um 20:59
Ausserdem wäre da noch Preussen also genug platz, darüber hinaus sag mir mal wie mandie
Radikalen nach dem V-Vertrag, Besetzungen berühigen kann ??


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

05.09.2006 um 21:02
Link: www.umweltfibel.de (extern)

lest mal das


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

05.09.2006 um 21:04
bei über 100millionen einwohner hätten wir auch mehr beton,mehr beton=weniger nutzbaresland :)

ihr seht,mehr einwohner,mehr probleme..


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

05.09.2006 um 22:36
Beton wird nur verbaut, wenn auch ein Bedarf an Häusern und Strassen besteht, und derkann nur bestehen, wenn bereits eine genügende Anzahl Menschen (für die bereits eineNahrungsgrundlage schon vorher existierte) auch dafür die Nachfrage stellt!

Undda wo die Menschen in der Welt hungern, fehlt es auch nicht, an nutzbaren Böden, sondernnur den Menschen an Geld, die Dinge auch zu kaufen! Theoretisch könnte man rein technischschon die ganze Menschheit nur mit Champignons ernähren, die brauchen nämlich kein Licht,und lassen sich in nahezu in unendlich viel Ebenen, übereinander anbauen! Da zählt nichtder Quadratmeter als eher der Kubikmeter und in Aquakulturen ist es auch so ähnlich! Wennes der Menschheit jemals an etwas nicht fehlen wird, dann ist es das nutzbare Land!


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

05.09.2006 um 22:41
Krieg bringt eigentlich garnix.

Viel Effektiver ist es Sanktionen über dieLänder zu verhängen und sie von der Weltgemeinschaft zu isolieren. Beides ist leichtmachbar dank UN :)


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

05.09.2006 um 22:47
Und nicht vergessen auch die Gentechnik, die Ernteausfälle weiter mindert und die Erträgesteigern kann, die reale nutzbare Maximalproduktion pro Hektar Sojabohnen oder sonstwas,hat man noch garnicht erfahren! Es gibt viele neue Sorten, die halten sich kaum auf deneigenen Halmen, weil sie zuviel Ähren tragen!


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

05.09.2006 um 23:45
@bashuga
und dabei das Volk verhungern zu lassen ... :(


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 07:30
Viel Effektiver ist es Sanktionen über die Länder zu verhängen ..

mag jasein,aber ich glaube das juckt einem land nicht ob sanktionen beschlossen werden..diesagen sich dann,dann bekommt ihr kein öl von uns..die folge,alles wird teurer..der schusskann auch nach hinten losgehen..

nur komisch das die jetzt mit so einer meldungkommen,wo sanktionen für den iran auf dem tisch liegen..will man mit dieser meldung nichteventuell den iran schocken,da soviel anderes öl gefunden wurde?
damit die iranereventuell doch einlenken?
kann ja auch sein das die amis wieder was ausgeheckt habenmit dem ölfeld was nun plötzlich auftaucht ;)


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 08:02
Ist es ein Zufall, dass Irak und Iran beide fast den gleichen Namen haben?
Lässt mandas k und n am Ende weg, kommt Ira raus, was Lateinisch "Zorn" bedeutet.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 09:51
ich sage immer wieder
lesen bildet, und darum dieser buchtipp von albert camus, fürunsere stetig suchenden und fragenden

DER GAST
Der Existenzialist Camuszeigt, wie man auch im Krieg Mensch bleiben und seine eigenen Entscheidungen treffenkann.
Inhaltsangabe
Zwei Männer nähern sich der einsam gelegenen Schule am Randeder algerischen Wüste, einer zu Pferd, der andere zu Fuß. Als sie näher kommen, erkenntder frankoalgerische Lehrer Daru seinen Bekannten, den Polizisten Balducci, und einenAraber.

Der Araber ist ein Gefangener, er soll seinen Vetter wegen einer nichtbezahlten Schuld umgebracht haben. Balducci sagt Daru, er solle den Araber am nächstenTag 20 Kilometer weiter in das Dorf Tinguit bringen. Es sei fast schon Krieg, und dawären alle in gewissem Sinn rekrutiert.

Daru weigert sich, weil er Lehrer sei,kein Polizist. Balducci lässt den Gefangenen dennoch da und stellt Daru es frei, zugehorchen oder sich zu widersetzen. Dann kehrt der Polizist, seinen Befehlen gemäß zurPolizeistation zurück.

Daru isst mit dem Gefangenen. Er ist wütend auf die Tatdes Arabers, über den Mord, aber andererseits sieht er in dem Gefangenen den Mitmenschen.Der Lehrer wäre froh, wenn der Araber entfliehen würde. Dann gehen sie zu Bett. Daru kannnicht schlafen, die Anwesenheit des Arabers stört ihn, er hat Angst vor ihm.

DenAraber auszuliefern, geht gegen Darus Ehrgefühl, und als die beiden am nächsten Tagaufbrechen, hat er seine Entscheidung gefällt: Er wird den Araber vor die Wahl stellen:Gefängnis oder Freiheit.

Er zeigt dem Araber die beiden Wege, zu seinenStammesbrüdern und zur Polizeistation, gibt ihm Lebensmittel und etwas Geld und überlässtihn sich selbst. Er sieht, dass der Araber zuerst unentschlossen dasteht, dann aber denWeg zum Gefängnis einschlägt. Zurückgekehrt, sieht Daru die Drohung von arabischenWiderstandskämpfern an der Tafel: "Du hast unseren Bruder ausgeliefert, das wirst dubüßen."


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 11:14
@andreasko

nicht jedes Land hat öl :P


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 12:00
Kriege beeinflussen die Population der Menschheit nur minimal.

Sind in allenKriegen in den letzten 1000 Jahren überhaupt mehr als eine Milliarde Menschen umgekommen?Schwer zu glauben.


Ansonsten denke ich das die Menscheit bei 6 Milliardensich so langsam einpendeln könnte. Dann könnte man auf Dauer sogar für alle einenanehmbaren Lebensstandard herstellen. Man sieht ja , je höher der Lebensstandard, destweniger Kinder.


Vom zwanghaften Weiterwachsen der Menscheit würde ichabraten, denn früher oder später gibt es nun mal einen Kollpas , auch wenn man bis zu 15Milliarden theoretische ernähren könnte. Aber je meher Menschen, desto wenigerArtenvielfalt ect auf dem Planeten, und das wäre doch schade.

Ansonsten Buch:New York 1999 bzw Film 2020.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 18:20
fedaykin.. Sind in allen Kriegen in den letzten 1000 Jahren überhaupt mehr als eineMilliarde Menschen umgekommen?

ich rede nicht von den toten alleine,bedenke dasdie toten auch hätten kinder haben können,diese kinder wiederum kinder..

wennman nun weiter ausholen würde und noch die pest,grippe,aids und andere seuchentotezurechnen würde,wären wir weitaus mehr als 1milliarde die jetzt eigentlich hätten lebenkönnen,wenn die Ursippschaft nicht gestorben wäre....ohne kriege und seuchen würde diemenschheit meiner meinung nach nicht lange überleben.Oder vielmehr würden wir nicht soleben können wie es heute der fall ist..nicht mit dieser politik,nicht mit dieserernährung usw..das wasser wäre in einigen ländern schon lange nicht mehr da..

das öl wäre schon lange verbraucht,weil mehr industrie da ist...
und keiner kannmir erzählen das kriege die menschheit nicht grossartig dezimiert..klar,10 millionen hörtsich auf 6 milliarden menschen nicht viel an,aber man darf in den rechnungen nicht diekindeskinder fehlen lassen..denn ohne kriege u seuchen würde deutschland aus allen nähtenplatzen


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 18:22
Natürlich ist Krieg Sinnvoll!


















Aber nur für die Kriegstreiber! :D


Gruß


SaifAliKhan


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 18:55
Ich persönlich spiele zwar gerne Kriegsspiele die zur Zeit der Antike spielen, aber ichmag Krieg nur in der Virtuellen Welt und OHNE Blutvergiessen (beim PC-spiel "Rome TotalWar" fließt kein blut). In der Realität ist der Krieg nichts weiter als entweder die böseTat eines einzigen Verantwortlichen ODER die Verzweiflungstat eines neidischen Volkes.

Die Inuit z.b. haben als einziges Volk auf der Erden noch nie Krieg geführt!


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

06.09.2006 um 19:14
andrejos...Verzweiflungstat eines neidischen Volkes..genau das wird kommen beiüberbevölkerung,denn in den dürreländern wird in absehbarer KEIN wasser mehr zu findensein..und es werden immer mehr länder mit akuter wassernot.
Was sollen diemachen?einfach dahinsiechen oder krieg mit dem nachbarland der in wasser schwimmt?

was würdet ihr denn machen wenn ihr in deren lage seit?dann kommen die hetzer undhetzen das volk auf,um hass zu schüren dem nachbarland gegenüber,das in wasserschwimmt...ich wäre dabei krieg zu führen,um ein weiterleben meiner sippe zugewährleisten.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

07.09.2006 um 01:03
tzzz, du meinst krieg ist sinnvoll weil wir dann weniger menschen auf der erde hätten???uhhh


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

07.09.2006 um 01:28
@andreasko
"wenn man nun weiter ausholen würde und noch die pest,grippe,aids undandere seuchentote zurechnen würde,wären wir weitaus mehr als 1milliarde die jetzteigentlich hätten leben können,wenn die Ursippschaft nicht gestorben wäre....ohne kriegeund seuchen würde die menschheit meiner meinung nach nicht lange überleben"

Ichcheck gerade echt nicht wie du darauf kommst ...
selbst wenn wir heute 4 Milliardenmehr hätten wäre das kein Porb.
Es sterben jeden tag Menschen und es werden wiederwelche Geboren ein gesunder Kreislauf ;)
Ich denke eher mal das Krieg ein grundspäter seihen könnte, das die Menscheit einen Krieg nicht überlebt was auch garnicht mehrso Unrealistisch wäre, dank Atombomben....

"das öl wäre schon langeverbraucht,weil mehr industrie da ist...
und keiner kann mir erzählen das kriege diemenschheit nicht grossartig dezimiert..klar,10 millionen hört sich auf 6 milliardenmenschen nicht viel an,aber man darf in den rechnungen nicht die kindeskinder fehlenlassen..denn ohne kriege u seuchen würde deutschland aus allen nähten platzen"

Wenn das Öl alle ist gibt es ruck-zuck alternativen oder glaubst du das die Menscheitsich nicht Weiterentwickelt, wenns nicht schon längst bessere Alternativen gibt...
Ich denke mal selbst wenn Deutschland 160 Millionen Einwohner hätte würde es nichtaus den Nähten platzen, ausserdem würde eine Überbevölkerung schon rechtzeitig verhindertwerden durch z.B gesetzte wie in China.

Krieg---- doch sinnvoll..
da gebeich SAifalikhan vollkommen recht..

Oder kann mir einer einen sinnvollen Kriegnennen wo die mehrheit der Menschen profitiert haben...ich glaube nicht wirklich.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

07.09.2006 um 07:27
maxx...Es sterben jeden tag Menschen und es werden wieder welche Geboren ein gesunderKreislauf


so isses nicht...dann verstehe ich nicht das wir weltweiltjedes jahr stark zunehmen

...Wenn das Öl alle ist gibt es ruck-zuck alternativenoder glaubst du das die Menscheit sich nicht Weiterentwickelt...

die wäre?

wenn es brauchbare alternativen gibt,warum denn dann krieg um öl?
Öl bedeutetmacht und reichtum...
die scheichs bauen aus kluger voraussicht schon jetzt fetteferiengebiete mit künstlichen inseln,weil die wissen das irgendwann empty ist mit ölverkaufen...nur wer soll denn dort urlaub machen?Um dahin zu kommen braucht man sprit ;)


abwarten u tee trinken..die nächsten kriege liegen schon parat inschubladen,man wartet nur noch ab


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

07.09.2006 um 09:43
Von Natur aus ist Krieg nichts falsches, es ist ja sogar etwas "natürliches" eben.
Aber "Krieg" passt nicht ins Ethos des heutigen Menschen.

Seid froh, dassihr Europäer seid....


melden