Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Krieg doch sinnvoll?

185 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 21:56
@White_Death

Jaa,so würdest du das machen,im sicheren Deutschland mit seinem Wohlstand-fährt man eben zu Omma aufs Land oder wie?
Nochmal,wo sollen sie hin?Teilweise werden sogar Flüchtlingslager bombardiert,wie in Jugoslawien zB..das bringt doch keine Sicherheit!


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 21:57
Stellt euchvor,all die Millionen Deutschen wären nicht gefallen-diese Millionen hätten Nachfahrenund diese wiederum auch,dann wären wir mit Sicherheit weit über 100 millionenEinwohner
1) Menschen sterben auch auf natürliche Art und Weise an Altersschwäche oder Krankheiten.
2) Mit einer Verringerung der Kindersterblichkeit sinken die Geburtenraten. Und das nicht im selben Verhältnis, weshalb die Bevölkerungszahl insgesamt abnimmt.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:01
@White_Death :D

'tschuldige,war gar nicht an dich gerichtet,sondern an @DerFremde


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:09
@Häresie

Ich glaube an Gerechtigkeit, und wenn ein Assad meint, er kommt mit einem Angriff auf ein Lüchtlingslager davon, welches sich obendrein noch im Nachbarland befindet, dann hat er sich gewaltig getäuscht. Seine Würde als Präsident hat er schon lange verloren, aber die Sprache der Diktatoren ist nunmal der Krieg, und diese Sprache ist die einzigste die solche Leute verstehen.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:14
@DerFremde

Mit bombardierten Flüchtlingslagern hab ich jetzt aber nicht aktuell Syrien gemeint.??War ein Beispiel ausm Jugoslawienkrieg..Ich dachte wir sprechen allgemein über Kriegssituation und dass du der Meinung warst,Zivilisten sollten vorher abhauen oder sie haben halt Pech gehabt.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:16
@Häresie

Ich meinte, das diejenigen, die trotz der offensichtlichen Gefahr noch da bleiben und nicht fliehen wollen selbst schuld sind. Syrien wäre wohl das aktuellere Beispiel.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:19
@DerFremde

Da wurde auch auf Flüchtlinge geschossen,die in die Türkei fliehen wollten..hab doch gesagt,Flucht bringt auch keine Sicherheit.Und selbst schuld ist echt ne ziemlich faschistoide Haltung in meinen Augen!


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:38
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Ok,dann hab ich was durcheinandergebracht,ich hab erst geargwöhnt,dass ihr Krieg als Motor für wissenschaftlich-technischen Fortschritt und somit als eine im geschichtlichen Sinne oder wie auch immer positive Sache seht.
Wenn möglich sollte man natürlich Krieg vermeiden, doch wenn Aggressoren den Frieden stören, dann kann ein Krieg auch sinnvoll sein; s. Hitler. Es ist natürlich nicht immer so leicht, die Grenzen zu ziehen, ab wann ein Krieg als nicht verwerflich gelten kann.

Da ein Krieg noch nie wegen den zu machenden Erfindungen geführt worden ist, sondern wegen anderen Motiven, kann man Erfindungen auch nicht die Schuld am Krieg geben. Sie sind mehr eine Nebenerscheinung mancher Kriege, wenn Not herrscht. Diese Notsituation, die Erfindungsreichtum begünstigt, kann man natürlich auch unter anderen Verhältnissen hervorrufen - Es muss kein Krieg sein.

Deshalb sagte ich auch, dass Kriege uns aus wissenschaftlicher Sicht weitergebracht haben. Da steckt keinerlei Wertung darin, es ist einfach eine Feststellung. Schliesslich sind die negativen Aspekte wohl weitgehend bekannt oder schon genannt worden.

Die Erfindungen sind ein posiviter Aspekt unter den vielen negativen, wenn gleich fraglich bleibt, ob die Menschheit überhaupt für manche Erfindungen oder Waffen reif genug ist.


1x zitiertmelden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:39
@DerFremde
@Häresie
Man kann nicht pauschal sagen, dass jeder selbst verantwortlich für die Dinge ist, die jemandem im Krieg zustoßen. Auf freiwillige Soldaten mag das zwar zutreffen, doch Soldaten sind nicht immer freiwillig in den Krieg gezogen. Und für Zivilisten trifft dies noch weniger zu. Sie trifft es unverhofft im alltäglichen Leben, wenn aus Alltag Krieg wird. Man kann ihnen auch keinen Vorwurf machen, wenn sie sich weigern, zu fliehen. Schließlich ist das Verlangen nach der vertrauten Heimat nichts Ungewöhnliches oder Verwerfliches. Und wie ihr bereits gesagt habt, selbst auf der Flucht kann der Tod der stetige Begleiter sein.

Absichtliche Angriffe auf Zivilpersonen sind so wie so sehr fragwürdig, da sie eigentlich gegen die Ehre eines Soldaten verstoßen, was aber einige, geleitet von ihrer Ideologie, leider nicht berücksichtigen.

Zwar bemüht man sich in der heutigen Zeit die Kollateralschäden gering zu halten, doch komplett ausbleiben werden sie wohl nie...

Gruß


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:48
Stellt euchvor,all die Millionen Deutschen wären nicht gefallen-diese Millionen hätten Nachfahrenund diese wiederum auch,dann wären wir mit Sicherheit weit über 100 millionenEinwohner..wäre unser deutschland so wie es jetzt ist,mit über 100 millionen einwohnerdenn tragbar?
Wie würde der Staatsapparat laufen wenn wir soviele Deutsche wären?
JA ganu, Massenmord als Problemlösung der Überbevölkerung.

Super, Klasse Idee!

Das wäre so wie wenn man sagt Aids doch Sinnvoll, oder Atombomben doch Sinnvoll, oder Pest doch Sinvoll oder, Meteroit doch Sinvoll, usw.. die Liste kann belieb lang geführt werden in allen fällen sterben Millionen Menschen,

und das soll Sinvoll sein, weil damit das Problem der Überbevölkerung eingedämmt wird, noch nicht mal augehalten wird ?

Oo


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:49
@White_Death
Wenn möglich sollte man natürlich Krieg vermeiden, doch wenn Aggresoren den Frieden stören, dann kann ein Krieg auch sinnvoll sein; s. Hitler. Es ist natürlich nicht immer so leicht, die Grenzen zu ziehen, ab wann ein Krieg als nicht verwerflich gelten kann.
Ich nehme an,du meinst sinnvoll im Sinne derer,die sich gegen Hitler verteidigen mussten,da ist sinnvoll vielleicht das falsche Wort;es blieb ihnen ja wohl gar keine Wahl,es war dann eher notwendig.
Verwerflich ist Krieg so oder so.
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Da ein Krieg noch nie wegen den zu machenden Erfindungen geführt worden ist, sondern wegen anderen Motiven, kann man Erfindungen auch nicht die Schuld am Krieg geben. Sie sind mehr eine Nebenerscheinung mancher Kriege, wenn Not herrscht. Diese Notsituation, die Erfindungsreichtum begünstigt, kann man natürlich auch unter anderen Verhältnissen hervorrufen - Es muss kein Krieg sein.
Da stimm ich dir ja zu.
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Deshalb sagte ich auch, dass Kriege uns aus wissenschaftlicher Sicht weitergebracht haben.
Na nee,eben nicht.Vielleicht findest du das als Wortklauberei,aber wenn dann haben aus wissenschaftlicher Sicht die in Kriegszeiten gewonnenen Erkenntnisse eventuell Bedeutung gehabt,aber der Krieg an sich bringt überhaupt nicht weiter.Der Hass wird doch nur weitergegeben und eine Konfliktlösung ist es auch nicht.


1x zitiertmelden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 22:59
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Ich nehme an,du meinst sinnvoll im Sinne derer,die sich gegen Hitler verteidigen mussten,da ist sinnvoll vielleicht das falsche Wort;es blieb ihnen ja wohl gar keine Wahl,es war dann eher notwendig.
Verwerflich ist Krieg so oder so.
Stimmt, sinnvoll war ein ungünstiges Wort.
Da wären einmal die Verteidiger, die das Recht haben, sich zu verteidigen, sowie deren Freunde, die das Recht haben, ihre Freunde der Tyrannei zu befreien.

Ich halte Einmischung nicht automatisch für schlecht. Wenn Liechtenstein von Österreich (3ter Versuch :D ) ohne besonderen Grund angegriffen würde, wäre es ja theoretisch auch nicht unmoralisch, ersteren zu helfen.
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Na nee,eben nicht.Vielleicht findest du das als Wortklauberei,aber wenn dann haben aus wissenschaftlicher Sicht die in Kriegszeiten gewonnenen Erkenntnisse eventuell Bedeutung gehabt,aber der Krieg an sich bringt überhaupt nicht weiter.Der Hass wird doch nur weitergegeben und eine Konfliktlösung ist es auch nicht.
Der posivite Aspekt der Erfindungen war ja auch nur auf die wissenschaftliche Ebene hervorgehoben. Es gibt genügend negative Folgen in einem Krieg, die braucht man jedoch nicht alle aufzuzählen, da bekannt.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:07
@White_Death

Das mit der Einmischung ist für mich schwierig.Ich hab kein Beispiel aus näherer Vergangenheit,wo die Einmischung meiner Meinung nach absolut richtig war.Meist wird ja das Moralische vorgeschoben,und letztendlich verfolgt der Staat,der sich eingemischt hat,doch nur seine eigenen Interessen.
Z.B.1994 als der Völkermord in Ruanda stattgefunden hat,wäre Einmischung richtig gewesen meiner Meinung nach,aber da wurden nur Waffen geliefert und zugekuckt.
Theoretisch jetzt hier zu einem grundlosen Angriff von Liechtenstein durch Österreich und so weiter...:D
dazu kann ich nichts sagen.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:13
@Häresie
Im Zweiten Weltkrieg haben sich die USA auch schon vor der Kriegserklärung von Nazideutschland stark für England engagiert. Erwähnt wären da nur der Lend-Lease Act oder der Schutz von Konvoischiffen ab einer bestimmten Grenze im Atlantik.

Ein anderes Beispiel wäre der Koreakrieg...


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:14
@nurunalanur

Scheints sehen manche Menschen das tatsächlich so.Mir hat auch schon Jemand erklärt,dass der Hunger in Afrika karmischen Ursprungs ist und deshalb existiert.Die verhungernden Menschen waren alle schlechte Menschen in ihrem früheren Leben!


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:24
@White_Death

Da muss ich leider passen,geb ich zu.In Kriegsgeschichte I. und II.Weltkrieg kenn ich mich eher mangelhaft aus,leider.Und zwar leider,weil ich schon mal in ein Gespräch mit einem Militaristen verwickelt war,der eindeutig auch Nazi war,und irgendwann seinen Geschichtsrevisionismus mangels Wissen nicht mehr widerlegen konnte,das war scheiße.So musste ich es so stehen lassen,was mir sehr mißfiel.Wissen ist Macht,nicht wahr...;)


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:30
@Häresie
Wenn du gerade vom Ersten Weltkrieg anfängst, fiele mir noch der Schutz von Belgien durch GB ein, wovon Das Deutsche Reich wusste, es jedoch wegen dem Schlieffenplan trotzdem in Risiko nahm...und verlor. ;)

Ich verstehe, was du mit "bei Nazis aufpassen" meinst.
Bei Allmy muss man auch achten, wo man was aufschnappt. Es fällt oft ein Link von "Metapedia", einer revisionistischen, rechtsextremen Seite, die bewusst Lügen unters Volk bringt und leider trotzdem gerne als "Quelle" hervorgezogen wird. Zum Glück agiert die Verwaltung in dem Fall ziemlich schnell.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:43
@White_Death
Ich bin über eine NPD-Seite mal auf Metapedia gestossen,ich wußte vorher gar nicht,dass es sowas überhaupt gibt.
Das find ich gut,dass die Verwaltung hier bei sowas schnell reagiert,ich dachte manchmal schon,hier macht Jeder,was er will..:P


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:49
@Häresie
Metapedia wird leider oft bei themenbezogenen Videos auf Youtube über Kommentare weitergereicht.


melden

Ist Krieg doch sinnvoll?

12.04.2012 um 23:56
@White_Death
Ja,das hat mich auch schon manchmal gewundert,was da z.B von youtube an Kommentaren zu eindeutigen Videos zugelassen wurde,andererseits kann man sich so aber mal ein Bild machen,wie manche Leute so denken,da wird mir echt schlecht.
Aber von Kommentaren zu anderen Themen da wird mir auch schlecht..;)
Schlaf gut.Ich muss morgen früh raus und geh jetzt mal off.Bis dann.


melden