Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

45.511 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 10:35
@gruene_genet


zumindest konnten die anderen parteien nicht mit fremdenfeindlichen wahlsprüchen alla

" die heimreise ist kostenlos" oder " arbeit für deutsche " das interesse auf sich ziehen , aber versteh wie du es meinst

die linke ist in planung und umsetzung auf dem selben niveau , zumindest der realisierung gegenüber neuen arbeitsplätzen und sozialer gerechtigkeit


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 10:43
@frieder

Was in Sachsen manchmal los ist verstehe ich selbst nicht... aber tröste dich gab in andern Bundesländern gab es füher auch ähnliche Ergbnisse.. und kräht heute auch keiner mehr nach ..


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 10:45
@lazuli

ja , trösten kann ich mich damit das die inkompetenz überdeckt wird durch die auftritte der npd siehe 2005 zur schweigeminute . als sie den landtag verlassen um sich an ihre wählerschaft zu knüpfen mit derer provokation


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 11:37
@frieder

Die Rechten haben sich irgendwie in der Gegend festgesetzt.. Das ging damals mit den Asylantenheimen die angezündet worden sind los und Politikern die noch zu milde mit ihnen umgingen.. (oder auf dem rechten Auge blind waren, da gabe es einige.)
Schäuble zu Beispiel hat sich auch nicht mit Ruhm bekleckert. Als er behauptet hat Molotowcoktails seinen eine Angriffswaffe der Linken und deswegen wäre es ja klar das die Polizei die Autonomen verdächtig hat ein Asylantenheim anzgreifen. Sie wurden von der Polizei mitgenommen und danach sind die Skinheads.. oder wer sich so schimpft.. ich nenne es Mop, einmal durch das Gebäude und haben mehrere Asylanten getötet.
Da ist in der Zeit der Wende viel schief gelaufen.

Aber das sind so Einzelheiten die das Ganze immer wieder angeheizt haben.. was sie ja auch wollen, damit wieder genug zu Wahl gehen. Trotzdem Sachsen kommt so schnell nicht zur Ruhe dafür wird die Rechten schon sorgen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 11:40
@lazuli


naja , ich hoff ja immernoch das sich die npd als partei so gestaltet das ihnen aufgaben in ämtern zugeteilt werden mit denen sie sich dann letztendlich selbst ruinieren durch ihre achso beschworene bürgernähe


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 11:44
@frieder

Ja das haben sie schon öfter geschafft darauf kann man auch hoffen. *grins*
So schlau sind sie auch nicht, zu machtgierg halt und am Schulß weiß keiner von denen wie sieh machen sollen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 11:48
@lazuli


ich freu mich darauf wenn es den nächsten eklat gibt und unsere weitere häßliche fratzen der rechtsextremen vorgehalten werden .

die saubermann -strategie findet wohl nur auf entlegenen politebenen ihre gläubigen


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 11:53
@frieder

Wie gesagt sie schaffen es meistens mit sinnlosen provokationen sich gehör zuverschaffen. Wer sie dann wählt^^


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 11:56
rechtsextreme (mit migrationshintergrund) propagieren antisemitismus

https://www.youtube.com/watch?v=qAOm8JxuiZY

man beachte die fahne der antifa nach etwa 20 sek. linke gutmenschen seite an seite mit antisemiten???
nach 2 min sogar der ruf nach hitler!

der "kampf gegen rechts" vielleicht doch zu einseitig, oder bedarf es einer ausweitung der zu bekämpfenden "zielgruppen"?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 11:57
@lazuli

eines frag ich mich aber doch ,

ob die wählerschaft zum großen teile wirklich aus rechtsmotivierten wählern besteht oder aus leuten die denken , es wäre mal ne gelungene provokation dem rechststaat gegenüber diesen abschaum zu wählen

wieviele von denen wohl ne andere partei gewählt hätten wenn diese schneller an ihrem gehör gewesen wären ?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 12:13
@frieder

Sie wählen diese Pratei aus Protest.. da ist nicht wirklich eine politische Grundhaltung hinter, bei vielen Wählern. Ihnen fehlt vielleicht insgesamt eine politische Aufklärung. Die Infrastruktur in diesem Bundesland ist auch nicht die Beste.. und so kommen immer wieder Menschen die von den höhren Zielen andere Parteinen.. nichts mehr hören wollen. Wenn sie dann glauben rechts ist besser was soll man da machen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 12:16
@lazuli


was man da machen soll , ich weiß es auch nicht,

vielleicht sollte man sich mühe geben alle parteiprogramme und deren essenz zur realisierung mehr zu veröffentlichen und in tageszeitungen behandeln


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 12:22
Ich denke auch es sind überwiegend Protestwähler aber eban auch einige, die sich durch ihre angesprochenen Probleme angesprochen fühlen weil andere Parteien sich an so manche Themen nicht rantrauen


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 12:46
@gruene_genet
ich denke schon, dass sich parteien auf unterschiedliche weise an die themen rantrauen . ..

welche themen explizit gemeint sind artikulierst du ja nicht . . .

aber gerade hartz iv - ist diskriminierung pur - welche partei beantwortet fragen zu kinderbetreuung, zu schulbildung, zu berufsausbildung und zwar so, dass es gleichberechtigung für alle gibt . .

cdu - fdp wollen an den leih- und zeitarbeitern massiv festhalten, wollen minderbeschäftigung aufrecht erhalten . ..

im saarland und in thüringen ist klar: das wollen wir nicht - und ich hoffe sehr, dass auch zur bundestagswahl mehr leute sich für eine solidarische gesellschaft aussprechen . . .


1x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 12:48
@frieder

Das proklamiert man schon seit Jahern.. ob das alleine funktioniert? Ich denke eher die Rechte macht sich durch ihre innerpolitischen Zwistigkeiten selbst kaputt.

@gruene_genet

Das ist ja wohl quatsch welches Thema denn??


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 12:51
@lazuli

entschuldige bitte , bin jetzt nicht ganz mitgekommen

was proklamiert mn seit jahren, den anspruch auf erklärung der umsetzung von parteizielen oder den ruf danach ?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 13:49
Das Fatale an "den Rechten" (um sie mal so pauschal zu benennen) ist ja, dass sie ihre dumpfen Parolen "salonfähig" gemacht haben. Dass sie dafür sorgen, dass die CDU ihrem rechten Rand hinterher läuft, um ihren Charakter als Volkspartei nicht zu verlieren, Dass rassistische und antisemitische Sprüche hoffähig werden - und darüber hinaus, dass es nichts ungewöhnliches mehr ist, wenn ein Mensch geschlagen, gequält, gefoltert, getötet wird, nur weil er die "falsche" Haut- oder Haarfarbe, den "falschen" Geburtsort oder das "falsche" Einkommen hat, fremd, behindert oder obdachlos ist. Man gewöhnt sich daran, dass die Liste der Opfer rechter gewalt immer länger wird.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 13:51
Das is so ähnlich wie mit dem Rassismus in den USA. Bei uns sins halt die Nazis.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 13:51
@Doors

woher nimmst du die annahme ?

ich mein noch sind wir ja nicht soweit das die saloonfähigkeit uns im alltag erreicht hat oder leb ich da hinterm mond?

oder beziehst du die saloonfähigkeit auf kneipen abseits von intellektuellen leuchttürmen

ist nicht bös gemeint , aber noch kann man sich ja mit anderen erscheinungsbild größtenteils in gaststätten niederlassen


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.08.2009 um 13:53
Dass man dass Wort nationalstolz ins rechte Eck abdrängt ist eine Frechheit!!

Ich bin stolzer Österreicher, stolz auf meine Heimat, stolz auf unsere gut Geschütze natur, unsere wunderschönen Berge, stolz auf meine Vorfahren durch die ich auf eine über 1000 jährige Geschichte zurückblicken kann, stolz auf dass was wir Österreicher in der Geschichte geleistet haben, stolz darauf was wir in Zukunft noch leisten werden, ich bin stolz darauf dass wir eine gute Bildung haben, die vielen Menschen hilft ihre träume zu verwirklichen, ich bin stolz auf unsere wunderschönen Bauwerke die ich mir immer gerne anschaue, ich bin stolz darauf dass man bei uns in frieden leben kann, ich bin stolz auf eine gut funktionierende Wirtschaft die allen platz bietet sich zu verwirklichen, ich bin sehr stolz auf unsere Kultur und unser ausgeprägtes Brauchtum, stolz über Kunst usw., kurz gesagt ich bin sehr stolz darauf Österreicher zu!!

Wer mich aufgrund meines nationalstolzes verurteilt, soll dass ruhig machen, soll er sich einen ast ärgern und rot anlaufen! Meinen nationalstolz lege ich wegen negativer Propaganda sicher nicht ab!!

Im Übrigen finde ich es nur schlecht wenn man nationalstolz als rechte Ideologie verurteilt! Jeder von euch sollte sich selbst an der Nase nehmen auf die Geschichte Deutschlands zurückblicken, die Schönheit eures Landes genießen, und stolz sagen, ja ich bin deutscher!!
Ohne eine gehörige Portion nationalstolz gäbe es nämlich kein Deutschland, sondern immer noch viele kleine Grafschaften die sich lediglich durch die gleiche Sprache verbinden!

Ich verurteile jeden der andere wegen ihrer Hautfarbe oder Herkunft diskriminieren, ich halte die Dummheit die man bei vielen Rechten und Linken sieht einfach nicht aus!
Die einen sind ewig gestrig, glauben echt dass sie die einzigen sind (Herrenrasse), die anderen wollen am liebsten dass ganze System stürzen, und hätten am liebsten eine neue UDSSR!

Was mich aber am meisten erschreckt ist dass zwar die rechten einer breiten front der Ablehnung gegenüberstehen, zu Recht! Doch bei den linken sehe ich dass nicht, obwohl ihr gedankengut nicht minder gefährlich ist! Kommunisten könne zum Beispiel hier am Forum ungeniert ihre Meinung hinausposaunen! Ich musste hier schon Sachen lesen die mir die Haare zu berge stehen ließen, doch diese aussagen wurden einfach übergangen oder sogar gutheißen!
Wenn man schon ein extrem ablehnt sollte man auch dass andere zumindest nicht akzeptieren!
Oder findet ihr gut wenn einem suggeriert wird dass es schon richtig ist sich vom Staat bezahlen zu lassen, und am besten noch den arsch weit auseinander ziehen sollte, und hämisch darüber lacht!!


1x zitiertmelden