Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.586 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

25.01.2018 um 16:42
@neugierchen

Einfach abschieben funktioniert ja nunmal aus verschiedenen Gründen nicht so leicht.
Das müssten die Leute natürlich erstmal wissen, verinnerlichen und auch glauben.
Dennoch wird es niemanden Abhalten weiterhin fremdenfeindlich zu sein.

Es sind auch einfach keine besorgten Bürger, wenn sie so auftreten und für Hass in die Hände klatschen, wie damals in Rostock-Lichtenhagen. Es ist eine Grundmentalität, eben dieser Menschen. Das bekommt man wohl auch nicht mehr raus, jedenfalls nicht so fern sie keine eigenen positiven erfahrungen, im Ausland oder mit Fremden, machen. Sowas muss so jemand ja auch erstmal wollen.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

25.01.2018 um 16:49
neugierchen schrieb:Genau, vor allem Dummheit. Und das ist die beste Prävention. Würde aber heißen das Niveau nicht immer mehr abzusenken, Oberschule Gymnasium, sondern lieber 5 verschiedene Schulformen um jeweils das beste aus den Kindern rauszuholen.
Ich würde sagen, Dummmheit ist überhaupt keine Prävention!

Wir haben schon 16 verschiedene Schulsysteme, so viel wie Bundesländer.

Oberschule, Gymnasium - Was sollen da noch für 3 Schulformen hinzukommen?
Welche in denen Dummheit gelehrt wird?
Dann wird genau nichts "rausgeholt"(Was sowieso dasfalsche Ziel wäre.)


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

25.01.2018 um 17:56
tudirnix schrieb:Und das in Polen. Es fehlen einem die Worte
Da muss man nicht nach Polen.

Das gibts auch bei uns in Ö

Nazi-Lieder bei Burschenschaft von FPÖ-Kandidat Landbauer

Der "Falter" berichtet in seiner aktuellen Aufgabe, dass ein Liedheft der Burschenschaft Germania zu Wiener Neustadt, deren stellvertretender Vorsitzender Landbauer ist, antisemitische und NS-verharmlosende Lieder in einem Liedheft auflegt. Dem Lied "Es lagen die alten Germanen" wurde etwa die Zeile "Da trat in ihre Mitte der Jude Ben Gurion: 'Gebt Gas, ihr alten Germanen, wir schaffen die siebte Million'" hinzugefügt. -

https://derstandard.at/2000072861626/Nazi-Lieder-bei-Burschenschaft-von-FPOe-Kandidat-Landbauer

Rücktrittsreif ist das bei der FPÖ natürlich auch nicht. Da gilt noch das alte "Ich hab von nichts gewusst".


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 13:30
Ich möchte an dieser Stelle einen Ausschnitt aus der Rede mit euch teilen, die Bernd Höcke am 20.01.18 in Eisleben gehalten hat.


Spult bitte zu minute 15:40




Youtube: AKTUELL : REDE BJÖRN HÖCKE ( AFD ) AM 20.JANUAR IN DER LUTHERSTADT EISLEBEN.



Er will in die Türkei einmaschieren? :ask:


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 13:47
@626
Lies doch alleine mal die Kommentare unter dem Video. Die Fans von solchen Leuten oder Parteien oder Bewegungen sind meistens um einiges schlimmer als die Politiker oder Führungsmitglieder selbst oder sie sind zumindest vielfach primitiver und aggressiver.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 13:55
Die Höcke Rede toppt fast noch seine Afrika Rede. Der ist größenwahnsinnig und findet auch noch Anhänger, die das bejubeln. Wenns nicht so traurig wäre, könnte man sich über den kaputt lachen. Den Islam in der Türkei verbieten... der hat sie nicht alle.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 14:04
Photographer73 schrieb:Die Höcke Rede toppt fast noch seine Afrika Rede.
Dann solltest du dir zusätzlich noch seine Ballhaus-Rede von Januar 17 anhören. Bei dem topt eine Rede die andere, die blicken lässt, wessen Geistes Kind der ist.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 14:13
@tudirnix

Stimmt, die hatte ich schon wieder verdrängt... aber wessen Geistes Kind er ist, trieft ja bei ihm aus jeder Pore. Und so ein Type durfte mal unterrichten, da kommt es einem nur noch hoch.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 14:14
Naja, vielleicht meint er, dass sich der Islam nicht weiter, als zum Bosporus ausbreiten wird und Europa "islamfrei" bleibt.

Gut,l dann muss man immer noch fragen, was er mit Ostthrakien, Bosnien etc. machen möchte.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 14:23
Die Ironie in der Geschichte: Der Saal gehört zu einem griechischen Restaurant. ^^


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 14:39
@DerThorag
Die Ironie verstehe ich nicht ganz.
Soll diese "Ironie" aussagen, dass Höcke
Dogfights zwischen Türken und Griechen eskalieren lassen will?
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-05/griechenland-tuerkei-luftwaffe-territorialanspruch-konflikt
Wenn ja,
wie will dann die AfD begründen, dass sie sich von Nazis distanziert?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.01.2018 um 19:59
Übrigens ist meine Mutter weiß, wird aber bis heute von manchen (u.A. einem Gartennachbarn) als Kanacke beschimpft, weil sie aus Italien kommt. Und als sie vor 40 Jahren mal einen Ausflug in Dresden machte wurde sie bedroht und ansonsten komisch angeschaut, zu Reden traute sie sich dort nicht mehr, weil man an der Sprache merkt dass sie Migrantin ist.
Nur mal so nebenbei. Weder macht Rassismus/Nationalismus vor Weißen halt, noch gab es jemals ein unrassistisches Deutschland. Alles was man heute sieht, das sind keine neuen Rechten in dem Sinne dass sie mal mittig waren und jetzt rechts wurden und es ist nicht ein Problem der Jugend an sich und durch bessere Schule wegzubekommen. Nur können mittlerweile Rassisten das Maul aufreißen, oder sagen wir umgekehrt, sie habens imemr aufgerissen, aber diesmal mit Mikrophon und Publikum (AfD, Internet etc.).
Es ist egal wie multikulturell eine Stadt ist, es gibt dennoch dauernd irgendwo Rassisten. Meistens sind die männlich und älter als 50. Also sind die schon aus Prinzip nicht erst durch AfD und co. entstanden. Und diese Leute haben oft Familie und Umfeld. Die erziehen ihre Kinder zu sowas und sie reden mit den Kollegen offen drüber - würden die das nicht können, würden die nicht so offen hetzen. Dass die das machen liegt daran dass es völlig normal für die ist und die auch nie für bestraft wurden. Ergo muss das Umfeld genauso drauf sein wie die oder das Verhalten zumindest tolerieren. Viele tun auch nichts weil sie Angst haben, aber das trägt dann ebenfalls zu bei dass Rassisten nicht nur weiter so drauf sein werden wie sie wollen, sondern dass Opfer auch noch eingeschüchtert sind und gehen, im Extremfall den Beruf wechseln um ihre Ruhe zu haben usw.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.01.2018 um 21:52
@eckhart @Sixtus66 @Venom @Bone02943

Nein, nicht links- sondern rechtsextrem, der schwarze Block "antikapitalistisches Kollektiv" bzw. "national Aktion", eine neonazistische Terrorgruppe europaweit vernetzt, auch in Deutschland insbesondere in Thüringen.

"Verhaftungen britischer Neonazis decken ein Netzwerk europaweit agierender Rechtsextremer auf. Deutsche Gruppen arbeiten seit Jahren mit der verbotenen Terrororganisation zusammen."
Bewaffneter Kampf gegen Staat und Minderheiten

Die Terrorgruppe "National Action" beschäftigt britische Behörden schon seit geraumer Weile: Seit ihrer Gründung 2013 propagieren sie ein Großbritannien nur für Weiße, hetzen gegen Juden, Muslime, Homosexuelle und Andersdenkende. "Hitler hatte recht" ist einer ihrer Leitsprüche. Sie befürworteten den Mord an der Labour-Abgeordneten Jo Cox, die 2016 auf offener Straße erschossen wurde, und riefen zu weiteren Morden auf. Wenig später wurden sie als neonazistische Terrorgruppe verboten.
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83032114/deutsche-neonazis-in-kontakt-mit-britischer-terrorgruppe.html
zzgl. Videobeitrag in der Quelle.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

31.01.2018 um 22:13
@tudirnix
Da fragt man sich wieso der III. Weg überhaupt noch existiert und im Osten Propaganda durch beschränkte Obdachlosenhilfe machen darf.
Wenn ich den Text richtig verstehe stammen die deutschen Terrorsympathisanten aus dieser Partei oder zumindest ihrem Umfeld.
Aber das interessiert unsere Politiker nicht, momentan muss man die konservative Revolution ausrufen, da macht man alles kaputt wenn man plötzlich Naziparteien dicht macht.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

01.02.2018 um 09:27
Sixtus66 schrieb:Da fragt man sich wieso der III. Weg überhaupt noch existiert und im Osten Propaganda durch beschränkte Obdachlosenhilfe machen darf.
Der III.Weg ist die personifizierte False flag-Organisation, die existiert:
tudirnix schrieb:Nein, nicht links- sondern rechtsextrem, der schwarze Block "antikapitalistisches Kollektiv" bzw. "national Aktion", eine neonazistische Terrorgruppe europaweit vernetzt, auch in Deutschland insbesondere in Thüringen.
Noch agiert sie relativ ungeschickt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

06.02.2018 um 21:53
@eckhart @Sixtus66 @Photographer73 @Bone02943

Ein Lehrer lehrt seinen Schülern "Sieg Heil" Rufe, und singt mit ihnen das Horst Wessel-Lied, er ruft "Ausländer raus" und macht antisemitische und homophobe Witze im Klassenzimmer.
Im nordbayerischen Aus- und Fortbildungszentrum für Kaminkehrer hat ein Ausbilder mit teils minderjährigen Schülern Nazi-Parolen gebrüllt und verbotene Lieder gesungen. Dem BR-Studio Franken wurden davon exklusiv Videos zugespielt. Die Schulleitung hat den Vorfall bestätigt.
Video im Beitrag.

https://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/nazi-parolen-kaminkehrer-lehrer-muehlbach-100.html

Der Staatsschutz ermittelt jetzt gegen die Lehrkraft.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

06.02.2018 um 22:36
@tudirnix

Kann man sich nicht ausdenken, aber der eine Kommentar aus dem Artikel fasst es ganz gut zusammen:
Das ist ja unterstes Niveau, Level Zero und noch drunter. Das gibt’s doch überhaupt nicht. Das kann doch nicht sein.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

08.02.2018 um 12:16
Weiß nicht so ganz wohin damit, aber ich fand das Interview recht interessant.

Im Nazi-Camp bei Niesky
Heidi Benneckenstein wuchs in einer rechtsextremen Familie auf. Sie schaffte den Ausstieg. Ihr Vater organisiert noch heute braune Treffen in Sachsen.

Heidi Benneckenstein rutschte nicht irgendwann in die rechtsextreme Szene ab; sie wurde in eine bayrische Neonazi-Familie hineingeboren und zu einer Rassistin und Antisemitin erzogen. Nun schrieb sie darüber und über ihren Ausstieg das Buch „Ein deutsches Mädchen“. Wir sprachen mit der 25-Jährigen auch über das „Niederschlesische Feriendorf“ ihres Vaters, auf dessen Gelände seit vielen Jahren rechtsextremistische Veranstaltungen stattfinden.

http://www.sz-online.de/sachsen/im-nazi-camp-bei-niesky-3818106.html

In dem Artikel wir der Vater als Helge Redeker benannt. Über ihn bzw. die "Ferienanlage" gab es 2007 schon mal einen Beitrag in der Lausitzer Rundschau.

Ein Fleckchen Erde zum Verlieben

"Wir waren schon einige Male hier und wollen noch öfter kommen", versichert das Ehepaar von der "Waterkant".
Worte, die Helge Redeker gern vernimmt. Hat er doch bereits einen steinigen Weg hinter sich gebracht, um den Campingplatz und einen Teil seines Feriendorfes "Finnhütte" eröffnen zu können.

Helge Redeker sieht seine Ferienanlage nicht als Konkurrenz zu den bereits bestehenden Angeboten am Quitzdorfer See. "Wir setzen auf einen ruhigen, Natur verbundenen Tourismus", erklärt er. Schließlich handele es sich um ein Fleckchen Erde zum Verlieben . . .

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/ein-fleckchen-erde-zum-verlieben_aid-3220177

Schon krass wie die sich rechtsradikale Struckturen einnisten, vorallem mit von außen harmlos aussehende Projekte. Helge Redeker arbeitet(e) im übrigen hauptberuflich beim Zoll als Zollbetriebsinspektor. Nur mal so nebenbei.

Im Hauptberuf arbeitet er als Zollbetriebsinspektor. Das Hauptzollamt Rosenheim will sich zu den Aktivitäten seines Beamten im mittleren Dienst nicht äußern.

...
Den Holocaust, sagt Heidi Benneckenstein, hatte es für ihren Vater nie gegeben. Migranten habe er "Fidschis, die Ratten essen" oder "Sozialschmarotzer" genannt. Den Kontakt zu einer thailändischen Mitschülerin habe er ihr verboten.

http://www.zeit.de/2015/41/neonazis-pegida-ausstieg-rechte-szene/seite-4

Und sowas darf beim Zoll arbeiten...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

08.02.2018 um 12:26
Aus dem SZ Artikel vielleicht auch noch ganz interessant.

Und dass meine Mutter mal etwas dominanter aufgetreten wäre, statt immer nur unterwürfig. Aber ich wusste, dass so etwas mit meinem Vater nicht möglich war.
...
Waren Sie oft bei ihm in Bautzen?

Ja, eine ganze Weile. Was mir auffiel: Unter den Jugendlichen war und ist es wohl auch noch völlig normal und allgemein akzeptiert, rechtsextremistisch zu sein. Man kann in den heftigsten Neonazi-Klamotten überall hingehen, niemand regt sich darüber auf. Weil jeder jeden kennt. Die Kreise, in denen mein Freund und ich unterwegs waren, waren politisch kaum gebildet, aber alle extrem politisiert, nämlich rassistisch, völkisch und antisemitisch. Als Frau war das manchmal ziemlich schwierig: Oft wurde ich auf Veranstaltungen sexistisch angemacht oder angepöbelt, ohne dass jemand eingeschritten wäre.

http://www.sz-online.de/sachsen/im-nazi-camp-bei-niesky-3818106.html

Ist etwas was mir auch immer wieder aufgefallen ist. Aber es sind ja nur die Muslime welche ihre Frauen unterdrücken. Dabei gehört das auch gerade in diesem Klientel recht häufig dazu, lebt man doch in einem Weltbild welches sich in den 30ern oder gar noch früher abspielt.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

08.02.2018 um 13:43
Im Prozess gegen den Betreiber des inzwischen geschlossenen Neonazi-Internetprotals Altermedia Deutschland kam es jetzt zu einer Verurteilung ....der Mann bekam 2,5 Jahre einige mitangeklagte Frauen zwischen 8 Monaten und 2 Jahren...


https://www.n-tv.de/politik/Macher-von-Neonazi-Seite-muss-hinter-Gitter-article20275291.html


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt