Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.586 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.08.2018 um 21:19
tudirnix schrieb:Also wenn auch das Verbreiten des Haftbefehls ein Straftat darstellt, kommt der Lügenlutze dann nicht in den Bau dafür? Ich denke, in Anbetracht seines Vorstrafenregisters... Oder kriegt der mittlerweile Mengenrabatt oder Freundschaftsbonus? Da darf man doch mal spekulieren, oder?
Ich seh es so - er hat den Haftbefehl veröffentlicht. Irgendjemand hat ihn diesen Haftbefehl ausgehändigt. Für die Veröffentlichung gibt es bis zu einem Jahr Haft.
https://dejure.org/gesetze/StGB/353d.html

Ach ja, heute hat man hier im Forum versucht mit den G20-Protesten und die geringe Anzahl der bisherigen Urteile die „Protestdemos“ der Rechten in Chemnitz zu relativieren. Ich hab da was interessantes über die Ausschreitungen in Rostock gefunden:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ausschreitungen_in_Rostock-Lichtenhagen&mobileaction=toggle_view_desktop
An den Ausschreitungen beteiligten sich mehrere hundert teilweise rechtsextreme Randalierer und bis zu 3000 applaudierende Zuschauer, die den Einsatz von Polizei und Feuerwehr behinderten.
...
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden 74 Beamte verletzt, ein Streifenwagen brannte aus. Meist waren etwa 350 Polizisten im Einsatz, die Gesamtzahl der eingesetzten Polizeibeamten betrug etwa 800. Diesen standen 800 bis 1000 Gewalttäter und bis zu 2000 Schaulustige, die die Gewalttäter teilweise unterstützten, gegenüber.
...
Die Angriffe führten zu 370 vorläufigen Festnahmen sowie 408 eingeleiteten Ermittlungsverfahren.
...
Gegen 257 Personen wurden Verfahren vor dem Landgericht Rostock eröffnet, von denen die meisten wieder eingestellt wurden. Nur 40 Jugendliche wurden 1993/94 in kurzen Prozessen ohne große Beweisaufnahme wegen Landfriedensbruchs und Brandstiftung meist zu Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Elf der Verurteilten erhielten Jugendhaftstrafen zwischen sieben Monaten und drei Jahren, doch nur vier von ihnen mussten für einen Zeitraum zwischen zwei und drei Jahren tatsächlich ins Gefängnis, die sieben übrigen Strafen wurden zur Bewährung ausgesetzt. Zehn Jahre nach den Ausschreitungen wurden in Schwerin die letzten drei Urteile gesprochen. Auch diese Strafen fielen mit 12 bis 18 Monate Jugendhaft auf Bewährung gering aus, obwohl die damals 17, 18 und 19 Jahre alten, wegen Körperverletzung vorbestraften Täter als Erste nicht nur wegen Brandstiftung, sondern wegen versuchten Mordes verurteilt wurden. Die meisten der Straftaten waren zu diesem Zeitpunkt verjährt. Die große Masse der an den Ausschreitungen Beteiligten blieb anonym und unbestraft.
...


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.08.2018 um 22:22
Da kommen wir meiner Frage
tudirnix schrieb:Also wenn auch das Verbreiten des Haftbefehls ein Straftat darstellt, kommt der Lügenlutze dann nicht in den Bau dafür?
ja schon näher.

Das Leck von Chemnitz
  • Bereits im Fall Amri schien Bachmann sensible Informationen zu haben, bevor diese veröffentlicht wurden.

  • Nun verbreitete der Pegida-Gründer den Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Iraker.

  • Die Staatsanwaltschaft Dresden will aufklären, wer die Informationen weitergab. Zwar dürfte das schwierig werden. Bachmann aber kann strafrechtlich belangt werden.
Weniger schwierig dürfte es allerdings sein, Bachmann strafrechtlich zu belangen. Solange ein Verdächtiger wie der 22-jährige Iraker sich noch nicht vor Gericht verteidigen konnte, soll er in der Öffentlichkeit nicht vorverurteilt werden, deshalb ist das Veröffentlichen eines Haftbefehls strafbar nach Paragraf 353d des Strafgesetzbuchs. Nach dem Amri-Attentat im Jahr 2016 war Bachmann zurückgerudert: "Liebe Presse, ich gebe es zu, ich hatte natürlich nur meine Glaskugel und keinen Informanten!" Das wird ihm diesmal nicht gelingen.
https://www.sueddeutsche.de/politik/sachsen-das-leck-von-chemnitz-1.4109622


Wird eng für Lutze von der Straße.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.08.2018 um 23:06
Youtube: Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
Bitte gucken, vor allem ab 3:11 ;)


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.08.2018 um 23:11
https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-runde/chemnitz-cottbus-dresden--woher-kommt-die-wut-a-417277.html
Mit Blick auf Lutz Bachmann stellten Prof. Hans Vorländer
Politikwissenschaftler Universität Dresden sowie Jörg Radek
Gewerkschaft der Polizei
soeben heraus:

Man muss sich die Frage stellen, warum macht einer sowas?
Was bezweckt er?

Was bezweckt Lutz Bachmann? Was bezweckt die AfD? Und was bezweckt Pro Chemnitz?
Einen Machtkampf!

Um das Opfer geht es ihnen gar nicht!


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.08.2018 um 23:17
Falschaussagen, Drohungen, Tätlichkeiten, das Vorgehen die Gewalten gegeneinander auszuspielen ist leider zu offensichtlich um es nur reiner Dummheit zuzuschreiben.



https://www.zdf.de/politik/frontal-21/angriff-auf-die-pressefreiheit-100.html#xtor=CS5-22
Angriff auf die Pressefreiheit
Strategie von rechts

Doch häufig fallen Polizisten auf die Strategie der Rechten herein und hindern Journalisten an der Arbeit. So erlebte es ein Frontal 21-Team in Dresden, so geschah es Journalisten in Bayern und in Baden-Württemberg. Mit den Worten "Die Pressefreiheit ist jetzt ausgesetzt" wurden Reporter in Stuttgart von Polizisten an ihrer Berichterstattung über die rechtsextreme "Identitäre Bewegung" gehindert. In München erstattete ein Pegida-Anhänger Anzeige gegen einen Beobachter, der ein Flugblatt verteilte, und kam damit bei der Polizei durch.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

29.08.2018 um 23:26
eckhart schrieb:Um das Opfer geht es ihnen gar nicht!
@eckhart


Wir wissen, dass das Übel in Schnellroda steckt und steuert.
Dort ist auch der Bachmann gern gesehener Gast, oder man trifft sich auch oft außerhalb zum gemeinsamen braunen Plausch. Zum Kern von Schnellroda gehört ein gewisser Geschichtslehrer, der gerne J. Goebbels imitiert und eine Affinität zu Hitler-Deutschland >hat durch Gutachten bestätigt. Der eine propagiert die Wolfzeit, der andere bahnt dazu den Weg. Der Dritte sorgt für die Vernetzung, wie eine Spinne.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 11:18
Es wird immer absurder
Blond ist der neue Haartrend von Neuen Rechten
https://www.welt.de/kultur/plus181305318/Seltsamer-Haartrend-Ist-blond-die-Haarfarbe-der-Neuen-Rechten.html

Was kommt als nächstes? Verbot von blonden Haarfarben in der Öffentlichkeit?
Verbot der Zahlen 88 sowohl auf Kleidungen als auch im Internet, weil es an den Hitlergruß erinnert?
Manche Menschen leiden wirklich an extrem Paranoia.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 11:24
Sokrates86 schrieb:Was kommt als nächstes? Verbot von blonden Haarfarben in der Öffentlichkeit?
Da ist doch nirgendwo die Rede von Verboten. Es ist lediglich eine Beobachtung die gemacht wurde. Die eindeutige Identifizierung von Blond mir rechts, hast du erst ins Spiel gebracht.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 11:24
Sokrates86 schrieb:Was kommt als nächstes? Verbot von blonden Haarfarben in der Öffentlichkeit?
Verbot der Zahlen 88 sowohl auf Kleidungen als auch im Internet, weil es an den Hitlergruß erinnert?
Danke für die exakte Wiedergabe des Opfermythos der Neuen Rechten.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 11:25
Sokrates86 schrieb:Es wird immer absurder
Blond ist der neue Haartrend von Neuen Rechten
Du hast absolut keinen Schimmer. Entweder massiv merkebefreit oder faktenresistent.

Als nächster Trend sind übrigens blaue Kontaktlinsen zu erwarten. Warum? Weil in der nationalsozialistischen Rassenlehre der klassische Arier blond, blauäugig, tatkräftig und treu war.
https://www.planet-wissen.de/geschichte/nationalsozialismus/nationalsozialistische_rassenlehre/index.html


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 11:43
@Sokrates86
Das erinnert mich an das hier 🤗🤣😂

Youtube: Realer Irrsinn: Nazi-Kennzeichen (Kurzfassung) | extra 3 | NDR


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 11:47
@Holzhoden
Extra 3 -eine erstklassige Satiresendung- bekommt am Wochende bestimmt massenhaft Material aus Chemnitz!

Bie Selfis feundlich lächeln!


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 14:12
Fichtenmoped schrieb:eil in der nationalsozialistischen Rassenlehre der klassische Arier blond, blauäugig, tatkräftig und treu war.
Ach so stimmt. Viele erfüllen die ja eh nicht mehr. Tatkraft und Treue sind doch nicht mehr modern.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 14:46
Fichtenmoped schrieb:Du hast absolut keinen Schimmer. Entweder massiv merkebefreit oder faktenresistent.

Als nächster Trend sind übrigens blaue Kontaktlinsen zu erwarten. Warum? Weil in der nationalsozialistischen Rassenlehre der klassische Arier blond, blauäugig, tatkräftig und treu war.
https://www.planet-wissen.de/geschichte/nationalsozialismus/nationalsozialistische_rassenlehre/index.html
Nein fakteresistent udn lernresistent sind Sie. Es gibt im Netz schon mehrere Linke Gruppierungen, die tatsächlich einen Verbot der Zahlenfolge 88 in der Mathematik flächendeckend überall einfordern! Meine Behauptungen sind keinesfalls weithergeholt.
Ersparen Sie mir ihre Erklärungen.DIe Nationalsozialistische Rassenlehre kennen ich schon. DIe sollten Sie besser selbst lernen und sich einprägen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 14:51
neugierchen schrieb:Viele erfüllen die ja eh nicht mehr. Tatkraft und Treue sind doch nicht mehr modern.
Wie es eben so ist!
In den vergangenen Jahren hat sich das Interesse an der Geschichte der NS-Diktatur auf bemerkenswerte Weise verschoben. Nicht mehr die Frage nach dem Ausmaß an Repression gegenüber der deutschen Bevölkerung steht im Vordergrund, sondern die Frage, warum das Regime, vor allem in der Zeit von etwa 1936 bis 1943, von einer so breiten Zustimmung getragen wurde. Mehrere plausible Antworten werden diskutiert. Auf der einen Seite verweist man auf die materiellen Interessen, auf die durch die Ausplünderung der besetzten Länder ermöglichten hohen Sozialleistungen für die deutsche Bevölkerung etwa oder auf das große Ausmaß persönlicher Bereicherung im Zuge der "Arisierungen".
https://www.zeit.de/2011/14/L-P-Gross

Immerhin war ja das dritte Reich von Anfang an Pleite und "die Treue" das Beistehen zu einem Unterhalt herbeischaffenden mordenden und brandschatzendem Plünderer.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 14:54
Sokrates86 schrieb:Es gibt im Netz schon mehrere Linke Gruppierungen, die tatsächlich einen Verbot der Zahlenfolge 88 in der Mathematik flächendeckend überall einfordern!
Im Netz lässt sich das leicht finden und hier einfügen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 14:57
eckhart schrieb:Mit Blick auf Lutz Bachmann stellten Prof. Hans Vorländer
Politikwissenschaftler Universität Dresden sowie Jörg Radek
Gewerkschaft der Polizei
soeben heraus:

Man muss sich die Frage stellen, warum macht einer sowas?
Was bezweckt er?

Was bezweckt Lutz Bachmann? Was bezweckt die AfD? Und was bezweckt Pro Chemnitz?
Einen Machtkampf!
Lutz Bachmann? Der Kerl erzählt nur Schwachsinn und Märchen . Sitzt dieser Idiot immer noch nicht im Knast?
War da nicht was mit einem Haftbefehl gegen Lutz Bachmann?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 15:01
Sokrates86 schrieb:Lutz Bachmann? Der Kerl erzählt nur Schwachsinn und Märchen . Sitzt dieser Idiot immer noch nicht im Knast?
War da nicht was mit einem Haftbefehl gegen Lutz Bachmann?
Bachmann hat alles mit der AfD gemeinsam!
Ebenso wie mit Pro Chemnitz, dem Dritten Weg, der Identitären Bewegung, Der Rechten usw. usw. usw.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 15:02
https://www.zeit.de/sport/2018-08/chemnitz-hooligans-fussball-rechtsextreme
Bei den rechten Protesten in Chemnitz spielten rechtsextreme Hooligans eine wichtige Rolle. Der Fanexperte Robert Claus hat das Buch "Hooligans: Eine Welt zwischen Fußball, Gewalt und Politik" geschrieben und erkennt in den Vorkommnissen in Sachsen Muster.
Interessantes Interview mit Fanexperten Robert Claus. Der kennt sich offensichtlich mit grenzdebilen rechtsextremen Hooligans aus die ja zuhaufen bei der rechtsradikalen und rechtsextremen Demo dabei waren und bei der Hetzjagd auf Migranten ;)


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

30.08.2018 um 15:18
Sokrates86 schrieb:Es gibt im Netz schon mehrere Linke Gruppierungen, die tatsächlich einen Verbot der Zahlenfolge 88 in der Mathematik flächendeckend überall einfordern! Meine Behauptungen sind keinesfalls weithergeholt.
Im Netz findest du für jeden nur vorstellbaren Unsinn Vertreter.
Es soll sogar Leute geben die ernsthaft behaupten die AfD wäre etwas anderes als ein Haufen antideutscher Rassisten.
Solange du nicht aufzeigen kannst dass diese Gruppen mehr sind als ein paar gelangweilte Trolle bleibt deine Behauptung weiter weit hergeholt


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt