weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

761 Beiträge, Schlüsselwörter: Kommunismus, Weißgardisten, Russische Revolution

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:04
Wenn meinst du Gladiator oder mich?


melden
Anzeige

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:05
AIStrom.NOIT schrieb:Jeder zweite Soldat der Roten Armee hatte einen Familien Angehörigen zu betrauern,weil die Nazi Soldaten Mordernd und Vergewaltigend durch die CCCP marschiert sind.
DieGefühle die in den Soldaten dann hoch kamen, als sie vor dem Feind standen, sind demMenschen veranlangt, sie waren Blind vor hass.

Jetzt soll doch mal derVerteidigungsminister hier in Deutschland zu den Soldaten und sagen, sie sollen ein Landangreifen.
Wisst ihr was die mit ihm dann machen würden, glaubt mir das wollt ihrnicht wissen.
Der normal Bürger hat allso aus den Fehlern gelernt und lässt sich nichtmehr durch Befehle täuschen, wir wissen was richtig und falsch ist.
dahast du aber SOWAS von recht...


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:06
@AIStrom.NOIT
Er meint socialist, er hat aber die Angewohnheit Zitate nicht kenntlchzu machen...


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:07
Ihr "Geschiechts Experten" erkundigt euch doch, wer in Berlin die Spreeschleusen öffnenlies um U-Bahntunneln, die voller Deutschen Verwundeten und Flüchtlinge waren, zu flüten,und wer die Zivilisten aus den Tunneln rauszuhohlen versuchte.

Die Zivilistensollte man aus der Stadt evakuiren und nicht hinter ihnen sich verstecken, dafür könntihr euch bei den Nazis bedannken.

Vergewaltigungen waren Verbrechen (die manübrigenz noch beweisen muss), wöfür man an Ort und Stellen erschossen würde, sogar heutzu Tage werden Kinder missbraucht und ermordet, was soll man dann über die Zeiten sagen,wenn man im Chaos alles unbestrafft machen könnte.
Ausserdem ist es ein belibterPropaganda Trick um die Befölkerung gegen den Besatzer zu hetzen.

Wo sind denn dieDokumente die belegen, dass es Hundert Tausende von Vergewaltigungen gab??? Wer hat dieseZahlen ermittelt und vor allem wie???


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:07
Hass und Rache ist sicher ein Motiv, aber keine Entschuldigung oder Rechtfertiung.

Anbei die Rote Armee hat ja nicht nur im 2 Weltkrieg gekämpft sondern ist in denletzten 40 Jahren auch ein bisschen rumgekommen.


melden
savas07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:12
ja und mein opa war bei der wehrmacht er wurde von einen roten erschossen soll ich densowjets noch für danken oder was??


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:13
Wenn meinst du Gladiator oder mich?


Socialist.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:16
Dann hätte dein Opa nicht in der Wehrmacht dienen sollen. Man hätte nicht den Krieganfangen sollen, aber dein Opa war ja bestimmt unschuldig, an den Massen Morden inUkrainer und Weissrussland??
Er hat bestimmt die Waffe weggeworfen und die Uniformausgezogen und hat nicht für Faschiesten gekämpft oder?


melden
savas07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:17
naund dein stalin war ein kommunist das selbe wie ein faschist in meinen augen...schließlich hat er auch polen überfallen..??


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:22
Warum wird sowas immer nur einseitg betrachete. Entweder Befreier oder Verbrecher? Es gabhalt beide Seiten. Die Rote Armee hat die Wehrmacht besiegt ect, auch unter größtenentbehrungen. Andererseit wurde auch viel Falsch gemacht. Die Vergewaltigungen gab eswohl in Berlin. Das sagen ja sogar Russische Zeitzeugen. Das überlich in einem langenentbehrungsreichen Krieg. Einen Freibrief von der FÜhrung gab es dazu aber auchnicht.

Nun gut, was hat das mit dem niederschlagen der Bewegung in Ungarn oder inder Tschechei zu tun? Nix.

Der einfache Soldat hinterfragt halt nicht alles. Nures ist halt geschehen genau wie das Massaker von My Lai von den USAmerikanern.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:23
Ich glaube hier vergesst so mancher, dass die Sowjets nicht zum Spass in Polen waren, eswar nicht ihr persönlicher Wünsch nach Berlin zu gehen.

Hitler hat nicht gefragtob sie den Krieg wollen oder nicht, sie haben dass getan was getan werden müsste.

p.s. Und der Ungarische Aufstand unterscheidet sich nicht besonders von dem 1.Maiin Berlin vor ein paar Tagen. Und glaub mir fals die Demonstranten scharf auf Polizistengeschossen häten häten die Bullen auch nicht lang gezögert.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:24
"naund dein stalin war ein kommunist das selbe wie ein faschist in meinen augen...schließlich hat er auch polen überfallen..??"


das ist nichtmal einen kommentarwert...der 2te teil dieser aussage...LOL...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:25
seryj ,
stimmt,
halb polen zu annektieren war kein spass

n.i.n.


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:25
Das meiste hier ist keinen Kommentar wert.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:27
Ich glaube hier vergesst so mancher, dass die Sowjets nicht zum Spass in Polen waren, eswar nicht ihr persönlicher Wünsch nach Berlin zu gehen.
------------------------------------------------------------------------------------


Ich glaube er meint eher die Besetzung 39.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:27
Die traditionellen Kreuzberger Polizei-Festspiele und den Ungarn-Aufstand von 1956miteinaner zu vergleichen halte ich für wissenschaftlich wie historisch unhaltbar, wassicher nicht an der geringeren Panzer-Dichte in Kreuzberg liegt. Aber militärhistorischeKenntnisse darf man bei den Diskutanten in diesem Thread wohl nicht unbedingtvoraussetzen - oder nur bei den wenigsten.


melden
savas07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:28
@ich glaube hier vergesst so mancher, dass die Sowjets nicht zum Spass in Polen waren, eswar nicht ihr persönlicher Wünsch nach Berlin zu gehen.

als hitler und stalin dennichtangriffspakt unterschrieben beschlossen sie gleichzeitig in polen einzumaschierenhitler den westen polens stalin den osten polens...


melden
savas07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:29
@Fedaykin

genau das meine ich


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:30
Und der Ungarische Aufstand unterscheidet sich nicht besonders von dem 1.Mai in Berlinvor ein paar Tagen. Und glaub mir fals die Demonstranten scharf auf Polizisten geschossenhäten häten die Bullen auch nicht lang gezögert.



Äh,doch.


http://www.ungarn1956.de/site/40208538/default.aspx


http://www.lernzeit.de/sendungarchiv.phtml?detail=794237&thema=Geschichte


melden
Anzeige

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

07.05.2007 um 15:32
Wenn wir schon Rosinen picken blieben noch der Russisch FinnischeKrieg.


Wikipedia: Geschichte_Finnlands#Finnland_im_Zweiten_Weltkrieg


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden